Ärztlicher Check für die Bürgerbus-Fahrer
Nur gesund hinter dem Lenkrad

Metelen -

Wer den Bürgerbus lenken will, muss gesundheitlich fit sein. Deshalb müssen sich die Fahrer auch regelmäßigen Gesundheitschecks unterziehen. Eine Gruppe Bürgerbus-Chauffeure war jetzt zum Termin im Arbeitsmedizinischen Zentrum in Steinfurt. Von Martin Fahlbusch, mfa
Mittwoch, 04.11.2020, 16:32 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.11.2020, 16:32 Uhr
Die Probanden aus dem Fahrerteam des Bürgerbusses (großes Bild v.l.): Gregor Pfitzner, Franz Laurenz, Hans Wienefoet, Dietmar Koch und Adolf-Josef Weyering. Albert Hüwe fehlt auf dem Bild.
Die Probanden aus dem Fahrerteam des Bürgerbusses (großes Bild v.l.): Gregor Pfitzner, Franz Laurenz, Hans Wienefoet, Dietmar Koch und Adolf-Josef Weyering. Albert Hüwe fehlt auf dem Bild. Foto: Martin Fahlbusch
Kürzlich waren einige ehrenamtliche Fahrer des Bürgerbusvereins Metelen selbst Fahrgäste. Einzige Ausnahme war Dietmar Koch, der seine vier Kollegen Franz Laurenz, Hans Wienefoet, Adolf-Josef Weyering und Gregor Pfitzner sicher im Opel Movano nach Borghorst kutschierte. Dort wartete schon ihr Kollege Albert Hüwe im Arbeitsmedizinischen Zentrum an der Harkortstraße.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7663443?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7663443?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker