Frau auf offener Straße attackiert
Angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt

Metelen -

Eine 52-jährige Frau ist am Mittwoch von einem unbekannten Mann auf offener Straße angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt worden.

Freitag, 06.11.2020, 17:39 Uhr
Die Polizei sucht weitere Zeugen. Foto: Friso Gentsch/dpa
Die Polizei sucht weitere Zeugen. Foto: Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Eine 52-jährige Frau ist am Mittwoch von einem unbekannten Mann auf offener Straße angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die Metelenerin nach eigenen Angaben gegen 19.15 Uhr auf der Ochtruper Straße in Höhe der Hausnummer elf unterwegs, als ein Mann sie mit schnellen Schritten verfolgte. Auf ihrer Höhe angekommen, schlug ihr der Unbekannte plötzlich die Brille herunter und warf die Frau zweimal gegen einen dortigen Zaun. Dann schrie er eine sexuelle Beleidigung in ihre Richtung. Das Opfer rief laut um Hilfe. Daraufhin ließ der Täter von weiteren Attacken ab und lief stadtauswärts. Die Brille des Opfers fiel bei diesem Attacke zu Boden und wurde beschädigt.

Die Frau gab gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten weiter an, dass sie dann zu Anwohnern gegangen sei und dort geklingelt habe. Eine weitere Zeugin, die sich zu diesem Zeitpunkt in ihrem Garten aufhielt, hatte lautes Geschrei gehört und gesehen, wie sich der Täter stadtauswärts entfernte. Sofort eilte sie der geschlagenen Frau zur Hilfe.

Beide Frauen konnten den Täter beschreiben. Er war demnach etwa 25 bis 30 Jahre, hatte ein südländisches Aussehen und war von schlanker Statur mit auffallend schmalem Gesicht. Der Angreifer trug eine graue Wollmütze, die er tief in das Gesicht gezogen hatte. Bekleidet war er nach Angaben der Frauen mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Oberteil, es könnte sich hierbei auch um eine schwarze Jacke gehandelt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Mann auf seiner Flucht gesehen haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben können. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Och­trup unter Telefon 0 25 53 / 93 56 41 55 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7667034?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker