Maria Dittrich hat keine Angst vor Stürzen
Kleine Hilfen und eine tolle Nachbarschaft

Metelen -

Seit geraumer Zeit läuft ein Projekt der Fachhochschule Münster in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, das ältere Menschen auf die Gefahren von Stürzen im häuslichen Umfeld aufklärt und Vorsorgemöglichkeiten anbietet. Im Rahmen von Interviews wurden auch Seniorinnen und Senioren aus dem Ort nach ihrer Einstellung zum Thema befragt. Eine von ihnen ist Maria Dittrich. Von Dieter Huge sive Huwe
Samstag, 06.03.2021, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 06.03.2021, 06:00 Uhr
Maria Dittrich freut sich auf das näher kommende Frühjahr, auf ihren Garten, in dem sie so gerne verweilt. Dichte Rhododendren umgrenzen das Grundstück und den Rasen, der sich halb um das Haus herum windet. Es ist ein schön eingewachsener Garten, dem anzusehen ist, dass er mit viel Liebe angelegt wurde und gepflegt wird. Und doch hat der Garten einen Nachteil: Er liegt einen guten Meter tiefer als das Haus. Früher sei das ja kein Thema gewesen, berichtet Maria Dittrich. Die Seniorin, vielen Metelenern noch bekannt aus ihrer Zeit als Leiterin des Bauernstübchens, war immer schon regelmäßig in den Rabatten unterwegs.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852363?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7852363?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker