So., 15.09.2019

Kleingartenanlage feiert Jubiläum 100 Jahre Lebensfreude im Grünen

Markus Lewe, Thomas Hilgemeier und Horst Stronk (v.l.) waren nicht die einzigen, die zum 100. Geburtstag der Kleingartenanlage Lebensfreude Post gratulierten.

Münster - Ursprünglich hatten Kleingartenanlagen einen ganz praktischen Nutzen: nämlich sich mit frischem Obst und Gemüse versorgen zu können. Angesichts zweier großer Kriege im 20. Jahrhundert eine gute Idee. Daran erinnerte auch Thomas Hilgemeier am Sonntag bei einer Feierstunde zum 100. Geburtstag der Kleingartenanlage Lebensfreude Post. Von Claus Röttig

So., 15.09.2019

Markt der Möglichkeiten rund um Herz Jesu Kistenklettern und Kirchenführung

Er hat schon eine lange Tradition: Der Markt der Möglichkeiten rund um die Herz-Jesu-Kirche ist seit 40 Jahren ein Treffpunkt für die ganze Gemeinde an der Wolbecker Straße.

Münster - Jedes Jahr am zweiten Samstag im September herrscht rund um die Herz-Jesu-Kirche reges Treiben. Aber nicht weil ein kirchliches Fest ansteht – nein, die Gemeinde lädt an diesem Datum zu ihrem „Markt der Möglichkeiten“ ein. In diesem Jahr stand ein runder Geburtstag an, und viele kamen zum Gratulieren. Von Claus Röttig


So., 15.09.2019

Wohnraum-Alternativen für Erstsemester Eine Couch als Zwischenlösung?

Unter anderem zeigten Markus Hoffmann (hinten, 1.v.l.) vom bischöflichen Studierendenwerk, das Ehepaar Stroot (auf der Couch vorne r.), AStA-Mitglied Luca Horoba (hinten, 2.v.l.) und Matthias Peck (hinten, 3. v.r.) Zwischenlösungen und Alternativen zum Wohnen für Erstsemester auf.

Münster - Bestehende Wohnheime werden saniert, und die Zusagen für Studienplätze kommen häufig recht kurzfristig. Kein Wunder, dass nicht jeder Erstsemester, der in Münster studieren will und darf, auf Anhieb eine Wohnung findet. Und dann? Am Domplatz informierten Stadt, Studierendenausschüsse, Hochschulen, Studierendenwerke und die Aktion „Wohnen für Hilfe“ über Alternativen.


So., 15.09.2019

Liederfestival der Shanty-Chöre „Vom Aaseestrand zur Waterkant“

Maritime Stimmung auf dem Mühlenhof: Zum 1. Internationalen Shanty-Festival auf dem Areal des Freilichtmuseums am Aasee kamen am Sonntag mehrere tausend Musikfreunde.

Münster - Erstmals veranstaltete der Marine-Shanty-Chor in Münster am Sonntag auf dem Gelände des Mühlenhof-Freilichtmuseums am Aasee ein Internationales Shanty-Festival unter dem Motto „Vom Aaseestrand zur Waterkant“. Die Resonanz war sehr gut. Von Helmut P. Etzkorn


So., 15.09.2019

Ralph Brinkhaus besucht CDU-Kreisverband Münster Mit offenem Visier in die Zukunft

Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, war am Samstag zu Gast bei der Kreismitgliederversammlung der CDU Münster im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Brinkhaus bewies mit einem fesselnden Auftritt, warum er einer der Hoffnungsträger seiner Partei ist.

Münster - Er ist der Senkrechtstarter seiner Partei – und zeigte bei der Kreismitgliederversammlung der CDU Münster auch warum. Mit viel Charme legte Brinkhaus den Finger in schmerzende Wunden. Von Björn Meyer


So., 15.09.2019

Aktionstag Ausbildung lockte Schüler ins Jovel Berufsbilder zum Anfassen

Schüler und Schülerinnen ab 14 Jahren waren im Jovel von der Industriegemeinschaft Münster zu einer Erkundung von Ausbildungsberufen eingeladen.

Münster - Allgemeine Informationen über die Ausbildung zu erhalten und vielleicht auch schon mal ein Gespräch mit einem potenziellen künftigen Chef zu führen, kann die Berufswahl zweifellos erleichtern. Beim Aktionstag Ausbildung im Jovel hatte den Schülern, die nun vor der Wahl stehen, aber vor allem eines gefallen: der direkte Austausch mit aktuellen Azubis.


So., 15.09.2019

Münster-Barometer Feiern in Münster: Vom Stadtfest zum Oktoberfest

Münster-Barometer: Feiern in Münster: Vom Stadtfest zum Oktoberfest

Münster - 22 Prozent der Münsteraner, in der Mehrheit jüngere Leute unter 40 Jahren, haben das Stadtfest im August nach eigenen Aussagen besucht. Die Bewertung fällt etwas schwächer aus als im Münster-Barometer vor einem Jahr: Diesmal gaben 61,4 Prozent die Noten 1 und 2, vor einem Jahr waren es 66,4 Prozent. Von Karin Völker


So., 15.09.2019

Bürgerbrunch auf der Promenade Lecker’ Knierfte unterm Lorenz

Die Sonne – auf Masematte der Lorenz – zeigte sich beim Bürgerbrunch von ihrer besten Seite. Das lockte schon früh viele Münsteraner zum Bürgerbrunch auf der Promenade vor dem Schloss.

Münster - Große Augen bei den Joggern, zufriedene Gesichter bei den Gästen: Auf der Promenade vor dem Schloss fand am Sonntag der Bürgerbrunch statt. Bei genossen rund 1400 Gäste ein ausgedehnte Frühstück – nicht zuletzt für den guten Zweck. Von Björn Meyer


So., 15.09.2019

Bürgerbrunch auf der Promenade Frühstück im Sonnenschein

Die Sonne – auf Masematte der Lorenz – zeigte sich beim Bürgerbrunch von ihrer besten Seite. Das lockte schon früh viele Münsteraner zum Bürgerbrunch auf der Promenade vor dem Schloss.

Münster - Große Augen bei den Joggern, zufriedene Gesichter bei den Gästen: Auf der Promenade vor dem Schloss fand am Sonntag der Bürgerbrunch statt. Dabei genossen rund 1400 Gäste ein ausgedehntes Frühstück – nicht zuletzt für den guten Zweck. Von Björn Meyer


So., 15.09.2019

Consord-Ensemble lockt in ferne Klangwelten Von Kuhglocke bis Kontrabass

Das Consord-Ensemble aus Münster lotet die Tiefen aller möglichen Klangwelten aus.

Münster - Es ähnelte der Versammlung einer exklusiven Gesellschaft: Das Instrumentarium für das Gastkonzert „Hör zu“ mit dem „Consord“-Ensemble in der Musikhochschule bot von Kuhglocken bis zu chromblitzenden Klangrohren Schlagzeug aller Arten, dazu Flügel und einen Kontrabass mit dem Rücken zum Publikum: Eine szenische Terra Incognita (bisher) fremder Klänge. Von Günter Moseler


So., 15.09.2019

Tage des Provinzfilms 2019: 20 Jahre Filmservice Münster.Land Wo das Münsterland filmreif ist

Münster - „Das ist abgedreht“ lautete die Überschrift über dem Freitagabend im Cinema, wo 20 Jahre „Filmservice Münster.Land“ gefeiert wurden. Eine derartige städtische Einrichtung für Filmschaffende ist deutschlandweit fast einmalig, erzählte Nicola Ebel, die von Anfang an verantwortlich für den Filmservice zeichnet. Inzwischen teilt sie sich die Aufgabe mit Regina Wegmann. Von Maria Conlan


So., 15.09.2019

Mit „Mythobarbital“ eröffnete das Pumpenhaus seine Spielzeit Bilder von albtraumhafter Schönheit

Zwischen Albtraum, Märchen und Mythos bewegen sich die Bilder in der Produktion „Mythobarbital“ im Pumpenhaus.

Münster - Die Bühne ist düster, die Stimmung verhalten. Eine Frau sitzt auf dem Sofa und blättert gelangweilt in einer Illustrierten, während ein Mann aus einem überladenen Einkaufswagen eine Kanne pechschwarzen Kaffees hervorkramt und sich eine Tasse eingießt. Von Helmut Jasny


So., 15.09.2019

Eröffnung der Opernsaison im Großen Haus Verdis „Ein Maskenball“: Ein echter Thriller geht anders

In Verdis „Maskenball“ in Münster stehen die Akteure ganz viel herum. Das trifft in diesem Fall auch für Garrie Davislim, der den „Riccardo“ souverän singt, und für Kristi Anna Isene als eine in allen Lagen kraftvolle „Amelia“ zu.

Münster - Verdis „Ein Maskenball“ feierte im Theater Münster Premiere. Marc Adams Inszenierung wirkt allerdings eher uninspiriert, die Musik dafür um so mitreißender. Eines hat dieser Premierenabend gezeigt: Für relevantes, entschiedenes Musiktheater, über das man diskutieren kann und soll, ist in Münster noch viel Luft nach oben. Von Christoph Schulte im Walde


So., 15.09.2019

Borchert-Theater „Der König lacht“ : Philosophisches Märchen für Erwachsene

Der Staatsrat (Johannes Langer, maskiert als „Katze“) will vom alten König (Meinhard Zanger) wissen, welcher seiner zwei Söhne den Thron erben soll.

Münster - Das Borchert-Theater präsentiert zum Saison-Auftakt ein Märchen für Erwachsene: Das Stück „Der König lacht“ erntete bei der deutschen Erstaufführung im ausverkauften Haus am Hafen viele Bravos. Von Arndt Zinkant


So., 15.09.2019

Münster-Barometer Oberbürgermeister Markus Lewe: Beliebtheitskurve stagniert

Münster-Barometer: Oberbürgermeister Markus Lewe: Beliebtheitskurve stagniert

Münster - Oberbürgermeister Markus Lewe hat signalisiert, im kommenden Herbst erneut für das Amt zu kandidieren. Das stößt im Münster-Barometer auf eine Zustimmung von 77,5 Prozent der Münsteraner – unabhängig von ihrer Parteienpräferenz.  Von Karin Völker


So., 15.09.2019

200 Jahre alter Brauch Das Lambertusspiel ist eine lebendige Tradition

200 Jahre alter Brauch: Das Lambertusspiel ist eine lebendige Tradition

Münster - „Kinder kommt runter, Lambertus ist munter!“ Diesem Ruf folgten in den vergangenen Jahren um den 17. September in Münster Hunderte Kinder.  Doch das Lambertusspiel ist nicht im ganzen Münsterland bekannt. Von Anna Spliethoff


So., 15.09.2019

„AIESEC“ schickt Jugendliche ins Ausland Andere Kulturen erfahren

Marvin Elders hat ein Praktikum bei einem brasilianischen Start-Up gemacht.

Münster - Mexiko, Ägypten, Peru: Berufserfahrung im Ausland zu sammeln, ist für viele Jugendliche ein Traum. „AIESEC“ will sie dabei unterstützen. Von Anna Girke


So., 15.09.2019

Münster-Barometer Mäßiges Zeugnis für Radwege

Münster-Barometer: Mäßiges Zeugnis für Radwege

Münster - Münster, jahrzehntelang als nationales Radfahrer-Mekka gepriesen, ist in dieser Rolle auf dem absteigenden Ast. Die Stadtbewohner stellen im Münster-Barometer dem Zustand der Radwege ein mäßiges Zeugnis aus, die Durchschnittsnote auf der Schul-Zensurenskala liegt bei 3,13.  Von Karin Völker


So., 15.09.2019

Pro & Contra Ist der "Parking Day" am Hansaring sinnvoll?

Pro & Contra: Ist der "Parking Day" am Hansaring sinnvoll?

Münster - Ein Stück des Hansarings wird kommenden Freitag (20. September) für den Autoverkehr gesperrt. Ist der sogenannte Parking Day sinnvoll? Ein Pro und Contra. Von Klaus Baumeister und Björn Meyer


Sa., 14.09.2019

Städtisches Umweltprojekt Familie Radefeld im Urlaub

Im neuen Hochbeet im Garten der Radefelds, hier (v.l.) Mutter Sibylle, Tochter Leni und Vater Jürgen, soll ab dem kommenden Jahr das eigene Gemüse sprießen.

Münster - Die vier Kinder der Radefelds lassen sich vom klimaschonenderen Alltag immer mehr überzeugen. Es gibt allerdings auch Bereiche, da sieht die Familie, die an einem städtischen Pilotprojekt teilnimmt, noch viel Arbeit auf die Politik zukommen, damit ein klimaschonendes Verhalten überhaupt praktikabel wird. Von Björn Meyer


Sa., 14.09.2019

Münster-Barometer Bei E-Scootern herrscht große Skepsis

Münster-Barometer: Bei E-Scootern herrscht große Skepsis

Münster - Die neuen Leih-Scooter stoßen in Münster nicht auf ungeteilten Jubel: Knapp die Hälfte der Münsteraner hält die neuen E-Scooter laut Münster-Barometer für eine Gefahr im Straßenverkehr, knapp 42 Prozent stört, dass die E-Scooter überall abgestellt werden. Von Karin Völker


Sa., 14.09.2019

Münster-Barometer Shoppen? Lieber im Einzelhandel!

Münster-Barometer: Shoppen? Lieber im Einzelhandel!

Münster - Dies vorweg; Die Innenstadt ist für Münsteraner jeden Alters ein häufiges Ziel: 36 Prozent besuchen mehrmals pro Woche, weitere 46,7 Prozent mehrmals pro Monat die Innenstadt – und zwar ebenfalls unabhängig vom Alter – bevorzugt mit dem Fahrrad. Menschen mit niedrigem Einkommen kommen übrigens nicht seltener in die Innenstadt als überdurchschnittlich gut verdienende Münsteraner. Von Karin Völker


Sa., 14.09.2019

Konzertreihen-Premiere in der Halle Münsterland „Alter Hase“ Michael Patrick Kelly lässt allen Ticket-Trubel vergessen

Konzertreihen-Premiere in der Halle Münsterland: „Alter Hase“ Michael Patrick Kelly lässt allen Ticket-Trubel vergessen

Münster - Viel Trubel hatte es im Vorfeld der „emsLive“-Konzertreihen-Premiere mit Michael Patrick Kelly in der Halle Münsterland gegeben: erst die Absage Namikas, leider kein Ersatz, dann kamen mit einem neuen Sponsor verbilligte Eintrittspreise, schließlich wieder die alten. Verstimmung aufseiten der Käufer war die Folge. Ob das Ganze trotzdem sein Geld wert war, haben wir uns am Freitagabend angeschaut. Von Jörn Krüßel


Sa., 14.09.2019

14. ADAC-Kiepenkerl-Klassik 50 Oldtimer-Teams rollen 168 Kilometer durchs Münsterland

14. ADAC-Kiepenkerl-Klassik: 50 Oldtimer-Teams rollen 168 Kilometer durchs Münsterland

Münster/Münsterland - „Wer einen Engländer fährt, kommt auch mit Regen klar. Aber Sonnenschein über dem ganzen Münsterland ist natürlich viel schöner für so eine Tour“, sagt Manfred Breyer, der mit seiner Frau Marita und einem Morgan 4-4 Le Mans-Roadster von 1938 am Samstag aus Selm nach Amelsbüren zum Start der 14. ADAC-Kiepenkerl-Klassik gekommen ist. Von Helmut Etzkorn


Sa., 14.09.2019

14. Auflage der Lady Cabrio Rallye Frauen auf Lust- und Launefahrt durch das Münsterland

14. Auflage der Lady Cabrio Rallye: Frauen auf Lust- und Launefahrt durch das Münsterland

Münster/Münsterland - In Lengerich in den Brunnen steigen und die Figuren ausmessen, alle Zahlen auf den Schildern einer Insel bei Bad Iburg addieren und auf 7,059 Millionen als Summe kommen oder in Ladbergen mit selbst gebastelten Papierfliegern Ziele an einer Wand ansteuern: Wer bei der Lady Cabrio Rallye mitfährt, muss nicht nur hinter dem Steuer Qualitäten beweisen. Von Helmut Etzkorn


1 - 25 von 15651 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung