Mo., 15.10.2018

Wurde eine 73-jährige Hundebesitzerin aus dem Bus geworfen? „Pfoten auf den Boden!“

Reinhild Wennemer mit Pudelmischling Cindy. Vor gut zwei Wochen sollen beide aus der Linie 11 verwiesen worden sein.

MÜNSTER - Es steht Aussage gegen Aussage. Reinhild Wennemer aus Münster-Ost gibt an, vor zwei Wochen aus der Linie 11 verwiesen worden zu sein. Die Busfahrerin räumt zwar einen Wortwechsel ein, bestreitet jedoch den Rauswurf. Von Arndt Zinkant

Mo., 15.10.2018

Wilsberg-Dreh Das gibt`s nicht: Wilsberg in Bielefeld

Wilsberg-Dreh in Bielefeld (v.l.): Produzent Anton Moho, Hauptdarsteller Leonard Lansink mit seinen Schauspielerkollegen Mira Bartuschek, Roland Jankowsky und Stefan Haschke vor dem Alten Rathaus.

Bielefeld/Münster - Es gibt sie nicht. Oder doch? Das Wilsberg-Team dreht für zwei Wochen in Bielefeld. Und schreibt so die Geschichte eines Running Gags fort. Von Niklas Tüns


Mo., 15.10.2018

Skulptur-Projekt von Koki Tanaka in der Sammlung des Landesmuseums Videos über Workshops

Koki Tanaka im Gespräch mit Dr. Marianne Wagner (Kuratorin für Gegenwartskunst am Landesmuseum)

Münster - Ein Skulptur-Projekt kommt ins Museum: Das filmische Werk „Provisional Studies: Workshop #7: How to Live Together and Sharing the Unknown“ des japanischen Künstlers Koki Tanaka ist nach einigen technischen und räumlichen Anpassungen im Landesmuseum für Kunst und Kultur zu sehen sein.


Mo., 15.10.2018

„Chapeau Classique“-Reihe eröffnet Flirrendes Saxofon im Klassikkonzert

Koryun Asatryan (l.) und Julia Golkhovaya (r.) eröffneten die Saison der „Chapeau Classique“-Konzerte.

Münster - Das Saxofon legt beim Scherzo mit Leichtigkeit ein Tempo vor, das jeden Oboisten staunen lässt. Kein Wunder, denn die hübsche Oboen-Sonate von Francis Poulenc ist für den Saxofonisten Koryun Asatryan spieltechnisch nur ein klangvolles, mit eingängigen Kantilenen gespicktes, Stück zum Aufwärmen. Von Heike Eickhoff


Mo., 15.10.2018

„Klanglandschaft Armenien“ im Pumpenhaus Ein rauschhafter Abend

Das „Naghash Ensemble“ präsentierte armenische Musik mit magischen Stimmen.

Münster - Die Musik spielt überall – aber nicht überall gleich oder auch nur ähnlich. Unter dem prosaischen Titel „Klanglandschaft Armenien“ bot das „Naghash Ensemble“ ein Projektkonzert des amerikanisch-armenischen Komponisten John Hodian, der in seiner Musik „volkstümliche armenische Klänge mit Neuer Klassik, Postminimalismus und unbändiger Jazzenergie“ vereint. Von Günter Moseler


Mo., 15.10.2018

Wohnungsmarkt bleibt angespannt Erste Mieter ziehen in York-Höfe ein

Für die Ur-Münsteraner bleibt das Areal an der Steinfurter Straße das alte TÜV-Gelände. Dort wurden jetzt die York-Höfe errichtet, die bis Ende des Jahres nach und nach bezogen werden.

Münster - Mieter stehen bei den Wohnungsunternehmen in Münster Schlange. Allein die Wohn- und Stadtbau verzeichnet jährlich zwischen 4000 und 5000 Bewerber, der Wohnungsverein von 1893 hat rund 1700 auf einer Warteliste stehen. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 15.10.2018

Bürgerprotest gegen AfD-Büro „Das Südviertel zeigt Gesicht“

Mitwirkende der Initiative „Südviertel – keine Nachbarschaft mit der AfD“.

Münster - Die „Initiative Südviertel – keine Nachbarschaft mit der AfD!“ zeigt unter dem Motto „Das Südviertel zeigt Gesicht“ Flagge gegen das im März eröffnete AfD-Parteibüro. Ihr Statement ist klar: Vielfalt statt Ausgrenzung.


Mo., 15.10.2018

Neues Album der Band Burn Das Ende einer endlosen Geraden

Die New-Wave-Gothic-Rocker von Burn mit Frontmann Felix Friberg (2.v.r.) veröffentlichen am 19. Oktober ihr mittlerweile viertes Studio-Album.

Münster - Zwei Jahre ist es her, dass die münsterische New-Wave-Gothic-Band Burn ihr letztes Album veröffentlicht haben. Am Freitag erscheint jetzt der Nachfolger: "Prophezeiung". Bereits vor der Veröffentlichung kann das Quartett um Frontmann Felix Friberg einen ersten Erfolg feiern. Von Carsten Vogel


Mo., 15.10.2018

Raubüberfall an der Hafenstraße Handy und Schuhe als Beute

 

Münster - Ein 24-jähriger Münsteraner ist am Sonntagabend Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Täter – eine sechs- bis siebenköpfige Personengruppe – nahmen ihm an der Hafenstraße sein Handy und seine Sportschuhe ab.


Mo., 15.10.2018

Große Serie zur Stadtentwicklung: Beim Publikum durchgefallen: 2008 scheitert die Musikhalle

Große Serie zur Stadtentwicklung: : Beim Publikum durchgefallen: 2008 scheitert die Musikhalle

Münster - Kaum eine Projekt wurde in Münster so kontrovers diskutiert wie der geplante Bau einer Musikhalle auf dem Hindenburgplatz (heute Schlossplatz). Klaus Baumeister erinnert an die turbulenten Ereignisse des Jahres 2008. Von Klaus Baumeister


Mo., 15.10.2018

Polizei sucht Zeugen 28-Jähriger durch Messer verletzt

Polizei sucht Zeugen: 28-Jähriger durch Messer verletzt

Münster - Erst war es eine harmlose Unterhaltung, dann ein lautstarker Streit, schließlich erfolgte der Angriff mit einem Messer: Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagnachmittag den Vorfall im Park an der Engelenschanze beobachtet haben.


Mo., 15.10.2018

Dubioses Flugblatt Islam- und frauenfeindliche Handzettel in Studentenwohnheimen verteilt

Dubioses Flugblatt: Islam- und frauenfeindliche Handzettel in Studentenwohnheimen verteilt

Münster - In mehreren Studentenwohnheimen in Münster sind am Wochenende dubiose Flugblätter aufgetaucht. Darin wird gegen eine multikulturelle Gesellschaft und den Islam gehetzt und zu mehr Nachwuchs aufgefordert. Von Anna Spliethoff


Mo., 15.10.2018

Einsatz beendet Müllsammler unverletzt vom Hausdach gestiegen

Einsatz beendet: Müllsammler unverletzt vom Hausdach gestiegen

Münster - Am Montagmorgen ist der Müllsammler aus Münster-Kinderhaus, der in der vergangenen Woche seine Nachbarin tätlich angegriffen haben soll, auf das Dach eines Hauses geklettert und hielt Anwohner und die Polizei in Atem. Nach fast sechs Stunden ist der Mann unversehrt vom Dach gestiegen. Von Ralf Repöhler


Mo., 15.10.2018

Vortrag über gesundes Essen Macht Kokosöl wirklich schlapp?

Gemeinsam laden sie zum Vortragsabend am 13. November über gesundes Essen und Genießen ein (v.l.): Prof. Dr. Guido Ritter und Prof. Dr. Ursel Wahrburg (beide FH Münster), Sonja Cage (Superbiomarkt), Bernadette Spinnen (Münster-Marketing), Marcus Geßler (Restaurant Aposto) und Dr. Matthias Schmidt (Münster Marketing, Allianz für Wissenschaft).

Münster - Die Allianz für Wissenschaft lädt zum Vortrag „Wie gesund ist gutes Essen? Ist Genießen auch erlaubt?“ ein. Er findet am 13. November statt. Dabei soll zum Beispiel die Frage geklärt werden, ob Kokosöl tatsächlich schlapp macht.


Mo., 15.10.2018

Ehemaliger Bremer Bürgermeister zu Gast Henning Scherf über das Sterben

Hermann Erbslöh (l.) von der Hospizbewegung mit Henning Scherf

Der frühere Bürgermeister von Bremen, Henning Scherf, war am Wochenende in der VHS zu Gast. Auf Einladung der Hospizbewegung referierte er über „das letzte Tabu“ – das Sterben.


So., 14.10.2018

Raumsonde startet am kommenden Freitag Wissenschaftler aus Münster leitet die Merkur-Mission

Zwei Satelliten sollen nach ihrer Ankunft in sieben Jahren den Merkur erkunden.

Münster - Am kommenden Freitag soll eine Raumsonde in Richtung Merkur starten. Sieben Jahre wird sie bis zu dem Planeten unterwegs sein. Wissenschaftlicher Leiter der Mission ist ein Planetologe aus Münster.


So., 14.10.2018

Stimmen zur Landtagswahl Bayern-Beben lässt Münsters Politiker nicht kalt

Maria Klein-Schmeink, Münsters grüne Bundestagsabgeordnete, freut sich über das Ergebnis in Bayern.

Münster - Münsters grüne Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink gönnte sich ein bayerisches Bier angesichts des Triumphes ihrer Partei. Die Analyse bei Münsters CDU und SPD fiel nüchterner aus. Von Ralf Repöhler


So., 14.10.2018

Initiative plädiert für Fahrradgesetz „Aufbruch Fahrrad“: Startklar zur Unterschrift

In der Fahrradstadt Münster wird über Fahrradthemen – wie hier die Vorfahrt an der Promenade – leidenschaftlich gerungen.

Münster - Ein NRW-Fahrradgesetz? Gibt es nicht. Noch nicht. Wenn aber bis Juni 2019 66 000 Unterschriften landesweit gesammelt und beim Landtag eingereicht werden, muss sich das Parlament damit beschäftigen. Das Ziel dürfte locker erreicht werden, heißt es beim ADFC in Münster. Von Lukas Speckmann


So., 14.10.2018

Angelika Frank verabschiedet Motor der Freiwilligendienste

Abschiedsfeier (v.l.): Domkapitular Josef Leenders, Beate Evers, Angelika Frank, Hendrik Drüing und Heinz-Josef Kessmann.

Münster - Angelika Frank, Geschäftsführerin der Freiwilligen Sozialen Dienste (FSD) Bistum Münster gGmbH, ist nach 41 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden.


Mo., 15.10.2018

„Elias“-Oratorium in der Apostelkirche Dramatischer Glaubenskampf

Die Kantorei an der Apostelkirche und das „Orchester con variazione“ konzertierten unter bewährter Leitung von Klaus Vetter.

Münster - Das Alte Testament gehört zu jenen Abenteuerbüchern, die zielsicher auf drastische Szenen zusteuern, viele Figuren schwanken zwischen ohnmächtigem Seelenleben und Selbstentfremdung. Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias“ behandelt die Frühgeschichte der ungläubigen Israeliten. Von Günter Moseler


Mo., 15.10.2018

„24 Stunden Münster“ im Kammertheater „Kleiner Bühnenboden“ So weit die Sinne tragen

Plausch unter Gästen, Schauspielern und Organisatoren (v.l.): Christian Schneider, Florian Bender, Cornelia Kupferschmid, Carola von Seckendorff, Hanno Endres und Adam Riese freuen sich über die zweite Runde von „24 Stunden Münster“.

Münster - Die Idee habe ihr sofort gefallen: „Wer geht schon um drei Uhr nachts ins Theater?“, schmunzelt eine Besucherin und rührt in ihrem Kaffee. Aus Westerkappeln ist sie extra zum Theater-Ereignis „24 Stunden Münster“ angereist. Mittlerweile ist es acht, an einem strahlenden Morgen. Wie viele der im 60-Minuten-Takt passierenden Aufführungen sie jetzt noch verfolgen wird, lässt sie offen. Von Wolfgang A. Müller


Mo., 15.10.2018

Oratorienchor sang in der Mutterhauskirche das Duruflé-Requiem Schöne Töne verströmen Tröstliches

Der Oratorienchor und das „Concertino Münsterland“ traten in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen vor ein interessiertes Publikum.

Münster - Großes Heulen und Zähneknirschen fallen in diesem „Requiem“ ebenso aus wie die Drohung mit dem Höllenfeuer. Darin ist sich der Pariser Organist und Komponist Maurice Duruflé mit seinem älteren Kollegen Gabriel Fauré einig. Stattdessen verströmt Duruflés Musik viel Trost. Von Chr. Schulte im Walde


So., 14.10.2018

Jugendliche lassen Wetterballons steigen 40 000 Meter über der Erde

Kinder und Jugendliche, die beim „Hackathon“ gewonnen hatten, ließen zusammen mit Geoinformatikern der Universität Wetterballone in den Himmel steigen.

Münster - Jugendliche haben am Samstag vor dem Schloss zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Wetterballons in die Höhe steigen lassen. Ziel war es, dass sie es bis zu einer Höhe von 40 000 Metern schaffen. Von Klaus Möllers


So., 14.10.2018

Überfall Fünf Täter raubten drei Männer am Aasee aus

Symbolbild 

Münster - Die Polizei bittet um Hilfe: Fünf Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag drei junge Männer am Aasee ausgeraubt. Einer zückte ein Messer.


1 - 25 von 9816 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung