Mi., 20.03.2019

15. Seniorentag So viele Gäste wie noch nie

Freuten sich über ein volles Haus (v.l.): Karl-Heinz Schräder (Vorsitzender Seniorenrat), Referent Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, Anke Wermelt und Anke Breitkopf (beide VHS), Hans Kurth (Vorsitzender Kommunale Seniorenvertretung) und Stadtdirektor Thomas Paal.

Münster - Einen Besucherrekord gab es beim 15. Seniorentag am Mittwoch: Nicht nur der Rathausfestsaal, auch die Rüstkammer war voll belegt. Der Psychologe Prof. Dr. Hans-Werner Wahl zum Thema „Unseres Alterns Schmied“ sprach. Von Markus Kampmann

Mi., 20.03.2019

Statistik des Ordnungsamtes Bahnhofsviertel ist sauberer und sicherer

Im Hamburger Tunnel haben sich seit Jahresbeginn deutlich weniger Personen rechtswidrig verhalten als in der Vergangenheit.

Münster - Weniger Platzverweise, weniger Identitätsfeststellungen, mehr Sauberkeit: Die Situation rund um den Hauptbahnhof hat sich nach Einschätzung des Ordnungsamtes seit Beginn des Jahres deutlich verbessert. Von Martin Kalitschke


Mi., 20.03.2019

Bahnhaltepunkt Mecklenbeck „Definitiv ein Glücksfall“

Bahnhaltepunkt Mecklenbeck: „Definitiv ein Glücksfall“

Münster-Mecklenbeck - Seit rund einem Vierteljahr gibt es in Mecklenbeck wieder einen Schienenhaltepunkt. Berufstätige wie der junge Auszubildende Sebastian Rubner freuen sich darüber: Sie sind per Bahn fixer vor Ort. Von Thomas Schubert


Mi., 20.03.2019

Tauttmansdorffstraße Obdachlosenunterkunft ist Geschichte

Sozialdezernentin Cornelia Wilkens (r.), Dagmar Arnkens-Homann (Leiterin Sozialamt) und Dr. Christian Jaeger (Geschäftsführer Wohn- und Stadtbau) schauten sich am Mittwoch die leergeräumten Unterkünfte an der Trauttmansdorffstraße an.

Münster - Immer wieder gab es Probleme, dabei galt das Wohnkonzept für Obdachlose an der Trauttmansdorffstraße zum Zeitpunkt seiner Errichtung als moderne Errungenschaft. Heute weiß die Stadt, dass gleich mehrere Fehler gemacht wurden. Von Björn Meyer


Mi., 20.03.2019

Kascha B. stellt im Boulevard ihr erstes Solo vor Eine Frau macht viel Quatsch

Kascha B. stellte im Boulevard-Theater ihr erstes abendfüllendes Solo-Programm „Es kann Komik was will“ vor.

Münster - Bevor die Vorstellung beginnt, kriecht sie schon zwischen den Zuschauerreihen herum. Sie sucht ein Mädchen, später einen Jungen. Von Helmut Jasny


Mi., 20.03.2019

Annette Hinricher in der Produzentengalerie SO-66 Schlafende wirken mit

Mit Köpfen Schlafender gestaltet Annette Hinricher den Raum der Produzentinnengalerie.

Münster - Mit der Rauminstallation „Traum Station“ von Annette Hinricher startet die Produzentengalerie SO-66 in das Ausstellungsjahr 2019.


Mi., 20.03.2019

Mozart-Orchester sucht Mitspieler Ausnahmsweise nur zwei Konzerte

Leitung und Jubilare beim Mozart-Orchester (v.l.): Dirigent Norbert Fabritius, Mathilde Witte, Eva Hanicke, Ahlke Bischoff und Vorsitzende Sabine Theising.

Münster - Auf der jüngsten Mitgliederversammlung zogen die beiden Vorsitzenden des Mozart-Orchesters, Sabine Theising und Eva Hanicke, eine positive Bilanz, gaben eine Vorschau auf das Programm, wiesen auf den Vorverkauf und die Möglichkeit für Neueinsteiger hin.


Mi., 20.03.2019

Auch die Niederdeutsche Bühne Münster feiert ihr 100-jähriges Bestehen Dem Volkstheater verpflichtet

Elisabeth Georges ist Vorsitzende der Niederdeutschen Bühne Münster.

Münster - Es gibt noch eine 100-Jährige, die es neben Sinfonieorchester, Musikschule und Musikhochschule dieser Tage zu feiern gilt: Auch die Niederdeutsche Bühne nahm 1919 ihren Spielbetrieb in Münster auf. Über die Geschichte des Volkstheaters sprach unser Redaktionsmitglied Petra Noppeney mit der Vorsitzenden Elisabeth Georges. Von Petra Noppeney


Mi., 20.03.2019

Pläne des Studierendenwerks Neubau von Studenten-Wohnungen

Auf dieser Fläche möchte das Studierendenwerk eine Studentenwohnanlage samt neuer Kita bauen.

Münster-Gievenbeck - Nach Absprache mit der Stadt Münster, den beiden örtlichen Hochschulen sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) plant das Studierendenwerk den Bau von Studentenwohnungen kombiniert mit einer Kindertagesstätte auf der freien Fläche zwischen der Von-Esmarch-Straße und der Appelbreistiege. Von Kay Böckling


Mi., 20.03.2019

Münster will sich an einer Verbrennungsanlage beteiligen Klärschlamm geht nach Wuppertal

Der in der Kläranlage in Coerde (Foto) anfallende Klärschlamm wird aktuell nahe Köln verbrannt. Die Stadt plant, sich an einer neuen Verbrennungsanlage in Wuppertal zu beteiligen.

Münster - In Kläranlagen fällt Klärschlamm an. Doch wohin damit? Die Stadt Münster plant jetzt, gemeinsam mit anderen Städten eine Verbrennungsanlage in Wuppertal zu bauen. Von Klaus Baumeister


Mi., 20.03.2019

Stadtsportbund SSB-Vorstand wirft Geschäftsführer Wiese Begünstigung vor und kündigt ihm fristlos

Dietmar Wiese

Münster - Dietmar Wiese, der Geschäftsführer des Stadtsportbundes Münster, hat die fristlose Kündigung erhalten. Er wehrt sich dagegen, hat selbst eine Klage eingereicht. Der Vorwurf des Vorstands, mit dem er ohnehin schon vor dem Arbeitsgericht steht, lautet: Begünstigung. Von Jürgen Beckgerd


Mi., 20.03.2019

Schlossplatz-Initiative präsentiert Entwürfe Neue Ideen für eine Schlossplatz-Bebauung

Die Schlossplatz-Initiative ließ sich am Dienstagabend von Heribert Meffert (4.v.l.), Christian Lehmhaus (4.v.r.) und Andreas Denk (3.v.r.) inspirieren.

Münster - Soll der Schlossplatz bebaut werden? Und wenn ja, wie? Die Schlossplatz-Initiative hatte am Dienstagabend drei Referenten geladen, um dieser Frage nachzugehen. Von Klaus Baumeister


Mi., 20.03.2019

Weltglückstag Was macht Münsteraner glücklich?

Weltglückstag: Was macht Münsteraner glücklich?

Am 20. März wird der Weltglückstag gefeiert, den die Vereinten Nationen 2013 ins Leben gerufen haben. Zu diesem Anlass haben wir Menschen in Münsters Innenstadt gefragt, was in ihnen Glücksgefühle auslöst. Von Lotta Krüger


Mi., 20.03.2019

Einigung im Streit mit Münster 08 Sportverein will Grundstück nun doch freigeben

Die alte Halle des Vereins Shotokan muss dem Bau der neuen Gesamtschule weichen.

Münster - Münster 08 lenkt ein: Nach einem Gespräch mit der Stadtverwaltung und dem Karateverein Shotokan hat der Verein Münster 08 nun zugesichert, ein Grundstück neben seinem Kunstrasenplatz für den Bau einer neuen Karatehalle freizugeben. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Das Experiment Thilo Sarrazin debattiert mit Mouhanad Khorchide über den Islam

Debattierten in der Stadthalle in Münster-Hiltrup (v.l.): Autor Thilo Sarrazin, Moderator Klaus Kelle und Professor Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster.

Münster - Es war ein eigenwilliger Abend in Münster: Der umstrittene Autor Thilo Sarrazin diskutiert seine islamkritischen Thesen mit dem münsterischen Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide. Wie geht so ein interessantes Experiment aus? Von Claudia Kramer-Santel


Mi., 20.03.2019

Zwei Jungtiere im Beutel Känguru-Nachwuchs im Allwetterzoo

Bei den Kängurus gibt es Nachwuchs

Münster - Der Allwetterzoo freut sich über Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus. Zwei Jungtiere sind in einem Beutel gesichtet worden.


Mi., 20.03.2019

Streit in Angelmodde Polizei sucht unbekannte Ersthelfer nach Prügelei

Streit in Angelmodde: Polizei sucht unbekannte Ersthelfer nach Prügelei

Münster - Bei einem ausgearteten Streit Ende Februar wurden zwei Männer verletzt. Unbekannte versorgten die Verletzten. Die Ersthelfer werden nun als Zeugen gesucht.


Mi., 20.03.2019

Haustiere Eine Tagesstätte für den Hund

Dogwalking ist für Anna Lena Schulze täglich angesagt: „Manche haben tagsüber keine Zeit oder können krankheitsbedingt nicht mit ihren Tieren raus.“

Münster - Bislang betreute sie Haustiere in der Wohnung. Jetzt will die 36-jährige Soziologin Anna Lena Schulze aus Coerde Münsters erste Hundetagesstätte einrichten. Und ist auf der Suche nach eine geeigneten Immobilie. Von Helmut Etzkorn


Mi., 20.03.2019

Geändertes Ausbildungskonzept in der Friedrichsburg Altenheim geht neue Wege

Willkommen auf der Lernetage: Praxisanleiterin Manuela Becker (l.) und Einrichtungsleiterin Susanne Bönninghoff waren federführend an der neu konzipierten Ausbildung im Altenpflegeheim Friedrichsburg beteiligt.

Münster - In der Friedrichsburg wird den Azubis viel Verantwortung übertragen. Dass habe gleich mehrere positive Auswirkungen, schwärmt die Einrichtungsleiterin. Dabei gibt es allerdings nicht nur für die Azubis etwas Neues zu lernen. Von Björn Meyer


Mi., 20.03.2019

Juristin scheitert mit Klage Keine Verlängerung für Bafög

 

Münster - Wer als angehender Jurist das „Freischuss“ genannte Probe-Examen wagt und damit scheitert, kann deswegen nicht auf eine verlängerte Bafög-Förderung zählen. So sehen es die Richter am Verwaltungsgericht Münster. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Unterkünfte für obdachlose Familien Nicht einladend auf Dauer

Ein Haus an der Johanniterstraße wird derzeit als Unterkunft für obdachlose Familien umgebaut. Anwohner sehen das Vorhaben kritisch, die Stadt verweist darauf, dass die dort untergebrachten Personen jeweils nicht lange dort verweilen würden.

Münster - Die Stadt setzt ihr neues Konzept zur Betreuung und Unterbringung obdachloser Familien um. An der Johanniterstraße wird ein Haus derzeit hergerichtet. Es soll die künftigen Bewohner nicht zum längeren Bleiben verlocken. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Autobahnspur gesperrt Defekter Lastwagen sorgte für langen Stau auf der A 43

Autobahnspur gesperrt: Defekter Lastwagen sorgte für langen Stau auf der A 43

Dülmen/Nottuln - In der Nacht zu Mittwoch ist ein Lkw auf der Autobahn 43 in Fahrtrichtung Münster liegengeblieben. Im Berufsverkehr führte das zu erheblichen Behinderungen. Von Jan Hullmann


Mi., 20.03.2019

Uppenbergschule Schließung „leider“ einstimmig beschlossen

 

Münster - Der Schulausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstagabend die Schließung der Uppenberg-Förderschule beschlossen. Einstimmig, aber teils widerwillig. Von Karin Völker


Di., 19.03.2019

Vortragsreihe „Wissensimpulse“ Wandel in der Wirtschaft

Bei den „Wissensimpulsen“ sprach Referent Dr. Reinhard K. Sprenger über den digitalen Wandel in der Wirtschaft. Digitalisierung, so der Fachmann, sei „Vertrauenssache“. 

Münster - Der digitale Wandel in der Wirtschaft wird menschliche Arbeitskraft nicht zurückdrängen, aber verändern. Davon ist Dr. Reinhard K. Sprenger überzeugt und deshalb „müssen wir uns auf die Dinge konzentrieren, die eine Maschine nicht kann“, wie er während der „Wissenimpulse“ sagte. Von Hubertus Kost


1 - 25 von 12490 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland