Di., 18.06.2019

Polizei registriert Welle von Anrufen Betrüger geben sich als Ermittler aus

Polizei registriert Welle von Anrufen: Betrüger geben sich als Ermittler aus

Münster - Die Polizei warnt vor Telefon-Betrügern. Sie geben sich gegenüber ihren Opfern als Ermittlungsbeamte aus. Erst vergangene Woche wäre ein Ehepaar fast auf die Masche hereingefallen. Von Martin Kalitschke

Di., 18.06.2019

Aktion zum zehnten Geburtstag der Stiftung Mitmachkinder Münster malt Quadratologos

Peter Engelhardt, Helge Wego, Petra Woldt, Manuel Franke und Melanie Hug (v.l.) zeigen das Modell der Weltkarte, die zum Geburtstag der Stiftung Mitmachkinder entstehen soll.

Münster - Riesenleinwand statt Infostand: Zu ihrem zehnten Geburtstag beschenkt sich die Stiftung Mitmachkinder in gewisser Weise selbst. Eine Weltkarte aus 2500 Quadratologos wird im Oktober an der Fassade der neuen Dreifaltigkeitsgrundschule am Friesenring prangen. Und damit gleichzeitig für die Arbeit der Stiftung auffällig werben.


Di., 18.06.2019

Autofahrerin schwer verletzt Unfall am Kappenberger Damm: Vollsperrung ist aufgehoben

Autofahrerin schwer verletzt : Unfall am Kappenberger Damm: Vollsperrung ist aufgehoben

Münster - Nach einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagabend ist die Vollsperrung am Kappenberger Damm aufgehoben. Bei dem schweren Auffahrunfall wurde eine Person schwer verletzt.  Von Westfälische Nachrichten


Di., 18.06.2019

Gebärden- und Gospelchor singen gemeinsam Mehr als nur ein Schallereignis

Münsters Gospelchor „EpiFUNias“ (hinten) und der Gebärdensprachenchor „Sing a Sign“ haben sich für den evangelischen Kirchentag zusammengetan.

Münster - Eine lebhafte Diskussion ist bei der Chorprobe im Gange. Und doch herrscht in der Epiphaniaskirche beinahe Stille. Die Mitglieder des Ensembles „Sing a Sign“ formulieren ihre Manöverkritik zum Arrangement von Stings getragener Hymne „Fragile“ auf ihre Weise: durch Gesten und Mimik. Von Wolfgang A. Müller


Di., 18.06.2019

Konzert im Landesmuseum Wo der Brummbär mit der Lerche tanzt

Helge Slaatto (l.) und Frank Reinecke gaben ein Konzert im Landesmuseum.

Münster - Dass ein Brummbär mit einer Lerche tanzt, erlebt man nicht alle Tage. Im Landesmuseum hatte ein interessiertes, kleines Klassikpublikum die Gelegenheit dazu. Der „Brummbär“ war hier der Kontrabass von Frank Reinecke (Solobassist beim Bayerischen Rundfunk) – die „Lerche“ erhob ihren Gesang auf den Violinsaiten von Helge Slaatto, langjähriger Professor an der hiesigen Musikhochschule. Von Arndt Zinkant


Di., 18.06.2019

Schwerpunkte Steinfurter und Wolbecker Straße Polizei ahndet 29 Verkehrsverstöße

 

Münster - Über Arbeit konnten sich die Polizisten bei ihren Kontrollen der Auto- und Radfahrer am Montag wahrlich nicht beklagen: Innerhalb von nur zwei Stunden ahndeten die Beamten 29 Verkehrsverstöße. Also alle vier Minuten einen.


Di., 18.06.2019

Ausbau Preußen-Stadion Es braucht viele Konzepte

Das Preußen-Stadion an der Hammer Straße steht vor einem aufwendigen Um- und Ausbau. Die weiteren Planungsschritte für dieses Projekt will der Rat in seiner Sitzung am 3. Juli auf den Weg bringen.

Münster - Masterplanung, Nutzungs- und Finanzierungskonzept sowie Bau- und Betriebsmodell: Für den Ausbau des Preußen-Stadions muss viel Vorarbeit geleistet werden – vornehmlich am Schreibtisch. Von Dirk Anger


Di., 18.06.2019

Münsteraner liest im Kneipenkollektiv Leo:16 Von Rassismus als Alltagsphänomen

Der Journalist, Autor und Dozent Marvin Oppong ist in Münster geboren und kommt für eine Lesung in seine Heimatstadt.

Münster - Rassismus erfährt der dunkelhäutige Journalist Marvin Oppong häufig. Jetzt hat der Münsteraner ein Buch darüber geschrieben. Mit drastischen Anekdoten – auch aus Münster. Von Pjer Biederstädt


Di., 18.06.2019

Stadtwerke-Test Bagger rüttelt an 1300 Straßenlaternen

Stadtwerke-Test: Bagger rüttelt an 1300 Straßenlaternen

Münster - Ungewöhnliche Szenen spielen sich in den kommenden Tagen in Münster ab: Ein Bagger rüttelt bis Anfang Juli an rund 1300 Straßenlaternen im Stadtgebiet. 


Di., 18.06.2019

Schützenfest Frank Niehues gewinnt Vierkampf

Die frisch gebackenen Majestäten des Schützenvereins: (hinten v.l.) Mandy Degenkolbe, Holger und Kerstin Schild, Stephanie und Frank Niehues, Jens und Sabrina Weduwen sowie in der ersten Reihe Luisa Niehues, Amalia Velling, Finn Niehues und Justus Velling.

Münster - Es wurde am Ende ein spannender Kampf um die Königswürde, denn die vier Interessenten des Schützenvereins Vennheide hielten kräftig auf den Vogel. Doch mit dem 184. Schuss konnte sich Frank Niehues an der Hammer Straße die Königswürde sichern. Er nahm Stephanie Niehues zur Königin. Von Claus Röttig


Di., 18.06.2019

„Münster vor Ort“ an der Wienburg Spurensuche: Vom Herrensitz zum Landhaus

Auf Spurensuche: Die Wege an der Wienburg waren einst gesäumt von Skulpturen. Mittlerweile sind die verbliebenen restaurationsbedürftig.

Münster - Den einstigen Anspruch als Herrensitz können Besucher der Wienburg heute nur noch an wenigen Stellen entdecken. Doch sie sind da, die Spuren einer glorreicheren Geschichte des Areals. Genau diese Spuren nimmt die nächste Tour von „Münster vor Ort“ am Wochenende (21. bis 23. Juni) unter die Lupe.


Di., 18.06.2019

13. Münsteraner Oktoberfest Die beste „Wiesn“ im Westen

Dirndl an und Maßkrüge in die Höhe: Das 13. Münsteraner Oktoberfest verspricht einmal mehr eine „Riesengaudi“. In diesem Jahr öffnet das Festzelt am Albersloher Weg vom 21. September bis 12. Oktober seine Pforten.

Münster - Gut, sie haben das Original – aber wenn die Bayern meinen, oberhalb des Weißwurst-Äquators verstünden die Menschen nicht Oktoberfest zu feiern, dann sollten sie dringend einmal in Münster vorbeischauen. Bevorzugte Besuchszeit in diesem Jahr: 21. September bis 12. Oktober.


Di., 18.06.2019

Aktion "1000 Stunden Münster" Per Speeddating zum Ehrenamt

Frederik Zeiß besucht an jedem Mittwoch eine 75-jährige Frau.

Münster - Speeddating kennt man aus der Partnervermittlung. Man kann sich aber auch ein Ehrenamt vermitteln lassen. Frederik Zeiß und Aleksandra Stojic haben sich darauf eingelassen – und es nicht bereut. Von Klaus Baumeister


Di., 18.06.2019

Stadtwerke Münster Neues Kraftwerk im Hafen in Planung

Im Stadthafen soll ein neues Kraftwerk entstehen.

Münster - Für rund 80 Millionen Euro soll an Münsters Hafen ein neues Kraftwerk gebaut werden. Wenn es schnell geht, könnten die Stadtwerke von lukrativen Zulagen profitieren. Von Martin Kalitschke


Di., 18.06.2019

Jahresbilanz der Stadtwerke Auf dem Weg zur smarten Stadt

Stellten am Montag das Jahresergebnis für 2018 vor: Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Grützmacher (l.) und der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Kämmerer Alfons Reinkemeier.

Münster - Mehr Elektrobusse, ein neues Funknetz, Ausbau des Glasfasernetzes: Die Stadtwerke wollen Münster zu einer „smarten Stadt“ machen. Wie, das erläuterte der Geschäftsführer am Montag bei der Präsentation des Jahresergebnisses für 2018. Von Martin Kalitschke


Di., 18.06.2019

Münsteraner feiert den 50. in der Heimat Geburtstags-Ritual führte Andreas Ewels rund um den Globus

Andreas Ewels feiert heute seinen 50. Geburtstag – zum ersten Mal seit Jahrzehnten mit Bier von Pinkus Müller in seiner Heimatstadt.

Münster - Seit fast drei Jahrzehnten hat der Münsteraner Andreas Ewels rund um den Erdball seinen Geburtstag gefeiert. Zu seinem Fünfzigsten kehrt er in seine Heimat zurück. Mit einem Ritual, das 1992 auf einer Pyramide in Mexico Premiere feierte. Von Martin Kalitschke


Di., 18.06.2019

Gronauer ist „Gute Montags“-König Felix Duesmann trifft ins Schwarze

Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) beglückwünscht Felix Duesmann zum neuen Amt als „Guter Montags-König“ der Bäcker und Konditoren in Münster. Vorgänger Michael Schardien (r.) war damit die schwere Amtskette los.

Münster/Gronau - Er backt keine kleinen Brötchen, lässt sich gerne Süßes auf der Zunge zergehen und ist auf dem Weg, zum Meister seines Faches zu werden. Am Montag gelingt ihm ein weiterer Volltreffer auf der Erfolgsleiter: Felix Duesmann wird als neuer „Gute Montags“-König 2019 gefeiert. Von Gabriele Hillmoth


Di., 18.06.2019

Vandalismus am Aasee Segelboote werden nachts „entführt“

Vandalismus am Aasee: Segelboote werden nachts „entführt“

Gar nicht lustig: Der Segelclub Münster (SCM) und die benachbarte Segelschule Overschmidt hatten am Wochenende wieder mit nächtlichem Vandalismus zu kämpfen. Nachdem eine Yacht losgemacht wurde, hat der Hafenwart jetzt Anzeige erstattet. Von Helmut P. Etzkorn


Di., 18.06.2019

Flurstücke-Projekt Diese beiden wollen in Ihre Wohnung!

Befragen für ihr Flurstücke-Projekt Bewohner im Hansaviertel: Clara Dolinschek (l.) und Nina Gazaniol

Münster - Nicht wundern, wenn Sie im Hansaviertel von zwei jungen Frauen angesprochen werden: Sie gehören zur Kompanie „Komplex Kapharnaum“ aus Lyon, die in dieser Woche im Rahmen des Flurstücke-Festivals zu Gast in Münster ist. Sie wollen nur einen Blick in Ihre Wohnung werfen . . . Von Martin Kalitschke


Mo., 17.06.2019

Büromarktbericht der Wirtschaftsförderung Leerstandsquote beängstigend gering

Sie stellten die aktuelle Büromarktstudie vor: Dr. Thomas Robbers (l.) und Mathias Kersting.

Münster - Auf dem Büromarkt sinkt die Leerstandquote immer weiter. Der Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers findet das gar nicht gut. Von Klaus Baumeister


Mo., 17.06.2019

Städtepartnerschaft Feierlicher Eintrag ins Goldene Buch

Nach der Begrüßungsrede durch Oberbürgermeister Markus Lewe trug sich die Oberbürgermeisterin von Rjasan, Yulia Rokotyanskaya, in das Goldene Buch der Stadt Münster ein.

Münster - Was einst mit humanitären Spenden begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer vielschichtigen freundschaftlichen Beziehung: Anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft von Münster und Rjasan wurde am Sonntagabend eine fünfköpfige Delegation aus Münsters Partnerstadt mit Oberbürgermeisterin Yulia Rokotyanskaya im Friedenssaal des Rathauses empfangen. Von Henrike Kelsch


Mo., 17.06.2019

Windthorststraße Stadt halbiert Betonbänke nach Unfall

Die beiden Betonbänke in der Windthorststraße sind seit Montag nur noch halb so lang.

Münster - Kommando zurück: Nach einem schweren Unfall hat die Stadt die beiden Betonbänke auf der Windthorststraße halbiert. Damit hat sie innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal korrigierend in die Umgestaltung der Straße eingegriffen. Von Martin Kalitschke


Mo., 17.06.2019

Charity-Golfturnier „Brauchen wieder echte Stürmer“

Gruppenbild mit Golfern: Werner Schulze-Erdel (mit Mikro) und Jan Josef Liefers (Baseball-Cap) hatten zum Krimi-Cup beim GC Aldruper Heide eingeladen

Greven/Münster - Sonne satt auf sattem Grün: Der 7. „Krimi-Cup“ von Gastgeber Jan Josef Liefers und Werner Schulze-Erdel fand mit hochkarätiger Besetzung bei bestem Wetter auf dem Golf-Club Aldruper Heide in Greven statt. Schon am Sonntag beim Galaabend im Mövenpick-Hotel in Münster taten die Promis alles, um möglichst viel Geld für einen besonders guten Zweck spenden zu können. Von Martin Weßeling


Mo., 17.06.2019

„Reichtum und heißes Wasser für alle“ in der Eissporthalle Armut erklärt: Götter sind schuld

Penia (Christiane Hagedorn) versucht als Göttin der Armut, das Volk zu überzeugen, dass nur die Not der Arbeiter die Wirtschaft am Laufen hält. Thomas Nufer zeigt in der Eissporthalle seine aktualisierte Version des „Plutos“ von Aristophanes

Münster - Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Dieses Problem hatten auch schon die alten Griechen. Bei ihnen lag es an den Göttern. Namentlich an Plutos. Dieser war nicht nur für den Reichtum zuständig, sondern auch derartig blind, dass er das Geld immer den Falschen zugeschoben hat. Von Helmut Jasny


Mo., 17.06.2019

Sommerkonzert von canticum novum im Waldorf-Konzertsaal Mensch spricht – Natur singt

Der Chor „canticum novum“ pärsentierte sein Sommerkonzert unter dem Titel „Kann ja heiter werden“.

Münster - Die Geschichte hat bisher allen und allem das Laufen beigebracht, der Sprache erst recht: Der Spruch „Kann ja heiter werden“. Von Günter Moseler


1 - 25 von 14058 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland