Do., 21.03.2019

Bund Katholischer Unternehmer Soziale Marktwirtschaft braucht Werte

Prof. Ulrich Hemel (r.), Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer, plädierte beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen in Münster, den Menschen in den Vordergrund zu stellen.

Münster - Prof. Ulrich Hemel ist Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer. Er war als Festredner nach Münster gekommen, als der Interessenverband „Deutscher Zeitarbeitsunternehmen“ drei Unternehmen für ihr Engagement für soziales und Umwelt ehrte. Von Karin Völker

Do., 21.03.2019

Vorwurf des Sexuellen Missbrauchs Sportvereine in Sorge

 

Münster - Seitdem ein 38-Jähriger wegen des Vorwurfs des Missbrauchs an zwei Kindern in Untersuchungshaft sitzt, wird ins Münsters Fußballszene heftig diskutiert. War der Fußball für den Tatverdächtigen, der mehrere Jugendmannschaften in einem Innenstadtverein trainierte, vielleicht nur Vorwand. Der Oberstaatsanwalt will solche Spekulationen nicht befeuern. Von Jürgen Beckgerd


Do., 21.03.2019

12. Jüdische Kulturtage Münster starten Montag Französische Chansons erinnern an die Shoah

Sie blicken bei den Jüdischen Kulturtagen nach Frankreich (v.l.): VHS-Fachbereichsleiterin Dr. Susanne Eichler, Ruth Frankenthal, Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, VHS-Direktorin Dr. Anna Ringbeck, CJZ-Geschäftsführer Andreas Determann.

Münster - In ihrer zwölften Auflage beschäftigen sich die Jüdischen Kulturtage Münster mit dem Nachbarland Frankreich. Gleich zum Auftakt am Montag (26. März) markiert ein Konzert mit Chansons die Entwicklung des Gedenkens an die Shoah in Frankreich.


Do., 21.03.2019

Oxford-Kaserne Studierende dürfen bleiben

 

Münster - Die Stadt hat jetzt auf die Bitte des Studierendenwerks reagiert, die Notunterkunft in der Oxford-Kaserne über den Sommer 2019 hinein nutzen zu dürfen. Hier sollen weiter Studierende wohnen können. Von Karin Völker


Do., 21.03.2019

Falsche Beamte haben es auf Geld und Schmuck abgesehen Polizei warnt vor Telefon-Betrügern

 

Münster - Zum wiederholten Male mehren sich in diesen Tagen Fälle, in denen Bürger von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen werden. Diese raten ihnen, wegen einer angeblichen Einbruchserie in der Nachbarschaft Geld und Schmuck, das sie im Hause haben, den Polizisten auszuhändigen. Besonders betroffen ist derzeit der Stadtteil Wolbeck.


Do., 21.03.2019

Frühjahrssend ab Samstag Halbe Million Besucher erwartet

Die freischwingenden Gondeln der Achterbahn „Euro Coaster“ von Mitinhaber Max Fackler (M.) schweben ab Samstag über den Schlossplatz. Für einen Besuch beim münsterischen Frühjahrssend werben Philipp Heitmann (Schaustellerverband, l.) und Johannes Lammers (Stadt Münster).

Münster - Münster begrüßt den Frühling mit dem Send auf dem Schlossplatz: Knapp 200 Karussells und Buden laden ab Samstag zum Bummel über den Rummel ein. Gleich drei Fahrgeschäfte sind zum ersten Mal in Münster. Von Ralf Repöhler


Do., 21.03.2019

TV-Show „intercult grenzenlos“ im Bennohaus Kunst als Kommunikationsmittel

Eine Talkrunde zum Thema Kunst erwartet die Besucher von „intercult grenzenlos“

Münster - Kunst als interkulturelles, verbindendes Kommunikationsmittel steht im Mittelpunkt der TV-Show „intercult grenzenlos“ am Freitag (22. März) im Bennohaus. Die Veranstaltungsreihe will sich damit ganz bewusst von den vorherigen Sendungen abgrenzen, die die Flüchtlingsthematik eher vordergründig behandelten.


Do., 21.03.2019

„Fridays for Future“ Mahnwache fürs Klima am Rathaus

 

Münster - Sie streiken beharrlich weiter und bekommen bei ihren Mahnwachen für eine konsequente Klimaschutzpolitik immer mehr Unterstützung: Wenn am Freitag (22. März) wieder Schüler, Studierende und junge Menschen in Münster auf die Straße gehen, dann schließen sich noch mehr Gruppen an.


Do., 21.03.2019

Stress im Exil wirkt lange nach Interkulturelle Herausforderungen Thema beim Alex-Talk

Über die interkulturellen Herausforderungen und Erfahrungen aus seinem Praxisalltag wird der deutsch-syrische Kinder- und Jugendpsychiater Ahmad Alhzzouri beim nächsten Alex Talk am 26. März berichten.

Münster - Wenn geflüchtete Kinder an posttraumatischen Belastungsstörungen erkranken, liegt das häufig an den sozialen und kulturellen Unterschieden in ihrer neuen Heimat. Das weiß der deutsch-syrische Kinder- und Jugendpsychiater Ahmad Alhzzouri aus seiner Praxis zu berichten. Am Dienstag, 26. März, spricht er beim Alex-Talk über interkulturelle Herausforderungen.


Do., 21.03.2019

Polizei stoppt 33-Jährigen Ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs

 

Münster - Ein umfangreiches Strafverfahren erwartet jetzt einen Mann, den Polizisten am Mittwochnachmittag aufgriffen. Das Auto ohne Heck-Kennzeichen, mit falschen Front-Kennzeichen und überhaupt nicht zugelassen, kein Führerschein und Drogenkonsum: Die Polizei wurde bei dem 33-Jährigen gleich mehrfach fündig.


Do., 21.03.2019

Liedermacher der skurrilen Art Funny van Dannen kommt nach Münster

Ein Liedermacher alter Schule: Mehr als eine akustische Gitarre braucht Funny van Dannen nicht, um seine skurrilen Geschichten zu vertonen.

Münster - Früher hätte man ihn Liedermacher genannt, heute ist er ein Singer/Songwriter. Am 23. März ist Funny van Dannen in Münster zu Gast. Von Carsten Vogel


Do., 21.03.2019

29-Jähriger hatte Drogen dabei Polizei fasst Gesuchten auf Leeze

 

Münster - Mit Haftbefehl gesucht wurde er bereits. Als Polizeibeamte ihn am Donnerstagmorgen erkannten und kontrollierten, hatte ein 29-Jähriger auch noch eine stattliche Menge Drogen im Gepäck. Der Mann wurde umgehend festgenommen.


Do., 21.03.2019

„AnnenMayKantereit“ in Münster Pop-Rock in kuscheliger Dosis

„AnnenMayKantereit“ in Münster: Pop-Rock in kuscheliger Dosis

Münster - Die Kellerband als Straßenfeger: „AnnenMayKantereit“ füllte auf ihrer Tour am Mittwoch die Halle Münsterland. Trotz einer zwischenzeitlichen „Evakuierung“ war das Publikum begeistert. Von Günter Moseler


Do., 21.03.2019

Renaturierung der Aa an der Kanalstraße Stadt pflanzt noch Bäume

Die Aa darf entlang der Kanalstraße wieder naturnah in Kurven fließen; nun werden noch Bäume gepflanzt.

Münster - Krummes Ding der guten Sorte: Wo die Aa zuvor schnurgerade durch die Grünfläche floss, haben die städtischen Gewässerexperten ihr auf 1,3 Kilometer Länge einen kurvenreichen Verlauf gegeben. Nun müssen noch die Gärtner ran.


Do., 21.03.2019

Technische Probleme unter dem Hallendach Halle Münsterland bei Annenmaykantereit-Konzert geräumt

Mit Absperrband sicherte das Ordnungspersonal den gefährdeten Bereich vor der Bühne weiträumig.

Münster - Räumung statt Straßenrock: Die Band Annenmaykantereit konnte am Mittwochabend erst mit großer Verspätung auf die Bühne der Halle Münsterland. Schuld war ein nicht ordnungsgemäß befestigtes Teil unter der Hallendecke. Von Björn Meyer


Do., 21.03.2019

„Weg ins Business kein Selbstläufer“ Popsängerin Charlotte Giers im Interview

Charlotte Giers ist derzeit mit ihrer EP „Loyalität“ auf kleiner Deutschland-Tour.

Münster - Was tut man nicht alles, um berühmt zu werden: Charlotte Giers wollte unbedingt erfolgreiche Sängerin werden. Und hat dafür ziemlich abenteuerliche Spontan-Trips unternommen – zum Beispiel zu David Guetta nach Paris. Von Pjer Biederstädt


Do., 21.03.2019

Familie nimmt am städtischen Klimaprojekt teil Die Radefelds gehen ins Detail

Sibylle Radefeld mit umweltschonendem Kupfertuch und Holz-Spülbürste mit auswechselbarem Kopf. Jürgen Radefeld zeigt selbst hergestellte Handseife sowie Strohhalme aus Glas und Edelstahl.

Münster - Sie sollen ausprobieren, weitertragen und kritisieren. Die Radefelds nehmen am städtischen Klimaprojekt „Reallabor klimafreundliche Entscheidungen“ teil. Dabei warten durchaus Probleme auf die Familie. Von Björn Meyer


Do., 21.03.2019

Chemie-Olympiade in Münster Die 60 Besten starten in der Regionalrunde

Die jeweils sechs Besten der Chemie-Olympiade: Den ersten Platz belegten in der neunten Klasse Moritz Schöttler (vorne, 2.v.r.) und in der zehnten Klasse Erik Haufs (vorne, 3.v.l.).

Münster - 60 junge Chemikerinnen und Chemiker aus ganz Nordrhein-Westfalen traten in der Chemie-Olympiade „Chemie – die stimmt“ gegeneinander an. Für zwölf von ihnen geht es bald in Darmstadt weiter, bis sie sogar Bundessieger werden können. Von Melanie Ploch


Do., 21.03.2019

Kritik an Beschilderung Sackgassen nur für Autofahrer

Hier fehlt die Beschilderung für Radfahrer. Für sie ist die Stichstraße keine Sackgasse.

Münster - Im Wohn- und Baugebiet rund um den Markweg gibt es reichlich Sackgassen – mit den dazugehörigen Schildern. Die aber zeigen nicht an, dass Radfahrer und Fußgänger hier sehr wohl weiterkommen. Anwohner Stefan Tigges hat einen pragmatischen Vorschlag. Von Karin Völker


Do., 21.03.2019

Trambusse gegen Verkehrsinfarkt FH-Verkehrsexperte forscht zum ÖPNV in Münster

Trambusse wie dieser fahren bereits in Belfast, Trondheim und Malmö.

Münster - Bis zu 24 Meter lange Trambusse fahren auf den Hauptverkehrsstraßen und verbinden die City mit dem Umland. So stellt es sich der Verkehrsexperte Prof. Martin Lühder vor. Die riesigen Fahrzeuge im 15-Minuten-Takt brauchen aber separate Spuren. Sprich: Fahrspuren für den Autoverkehr fallen weg. Von Klaus Baumeister


Do., 21.03.2019

Münsters Partnerstadt Rjasan Ambulante Pflege hört auf

Die Betreuung von alten und behinderten Menschen in Rjasan kann nicht mehr über Spenden aus Münster weiter finanziert werden. Das Bild zeigt eine pflegebedürftige Frau aus Rjasan, die in früheren Jahren vom einer Mitarbeiterin des Fonds Soziale Hilfe betreut wurde

Münster - Die Betreuung von alten und behinderten Menschen in Münsters russischer Partnerstadt Rjasan kann nicht mehr über Spenden aus Münster finanziert werden. Der „Fonds soziale Hilfe“ muss daher seine Arbeit einstellen. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

15. Seniorentag So viele Gäste wie noch nie

Freuten sich über ein volles Haus (v.l.): Karl-Heinz Schräder (Vorsitzender Seniorenrat), Referent Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, Anke Wermelt und Anke Breitkopf (beide VHS), Hans Kurth (Vorsitzender Kommunale Seniorenvertretung) und Stadtdirektor Thomas Paal.

Münster - Einen Besucherrekord gab es beim 15. Seniorentag am Mittwoch: Nicht nur der Rathausfestsaal, auch die Rüstkammer war voll belegt. Der Psychologe Prof. Dr. Hans-Werner Wahl zum Thema „Unseres Alterns Schmied“ sprach. Von Markus Kampmann


Mi., 20.03.2019

Statistik des Ordnungsamtes Bahnhofsviertel ist sauberer und sicherer

Im Hamburger Tunnel haben sich seit Jahresbeginn deutlich weniger Personen rechtswidrig verhalten als in der Vergangenheit.

Münster - Weniger Platzverweise, weniger Identitätsfeststellungen, mehr Sauberkeit: Die Situation rund um den Hauptbahnhof hat sich nach Einschätzung des Ordnungsamtes seit Beginn des Jahres deutlich verbessert. Von Martin Kalitschke


Do., 21.03.2019

Bahnhaltepunkt Mecklenbeck „Definitiv ein Glücksfall“

Freut sich darüber, seit gut einem Vierteljahr mit dem Zug vom Hauptbahnhof in nur sieben Minuten nach Mecklenbeck fahren zu können: der angehende Mediengestalter Sebastian Rubner.

Münster-Mecklenbeck - Seit rund einem Vierteljahr gibt es in Mecklenbeck wieder einen Schienenhaltepunkt. Berufstätige wie der junge Auszubildende Sebastian Rubner freuen sich darüber: Sie sind per Bahn fixer vor Ort. Von Thomas Schubert


Mi., 20.03.2019

Tauttmansdorffstraße Obdachlosenunterkunft ist Geschichte

Sozialdezernentin Cornelia Wilkens (r.), Dagmar Arnkens-Homann (Leiterin Sozialamt) und Dr. Christian Jaeger (Geschäftsführer Wohn- und Stadtbau) schauten sich am Mittwoch die leergeräumten Unterkünfte an der Trauttmansdorffstraße an.

Münster - Immer wieder gab es Probleme, dabei galt das Wohnkonzept für Obdachlose an der Trauttmansdorffstraße zum Zeitpunkt seiner Errichtung als moderne Errungenschaft. Heute weiß die Stadt, dass gleich mehrere Fehler gemacht wurden. Von Björn Meyer


1 - 25 von 12511 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region