Di., 25.09.2018

Sexueller Missbrauch in der Kirche „Die Gesellschaft leitet ihren Untergang ein“

„Mahnender Mühlstein“: Dieses Kunstwerk soll am Dom auf Opfer sexuellen Missbrauchs aufmerksam machen.

Münster - Mit der Aktion „Mahnender Mühlstein“ möchte das Bistum Münster am Mittwoch an die Opfer sexuellen Missbrauchs im Raum der Kirche erinnern. Gleichzeitig wird im Domkreuzgang die Ausstellung „Der Fluch“ gezeigt.

Di., 25.09.2018

Münster-Barometer: Bevölkerung sieht Studierende als Gewinn für die Stadt Studenten sorgen für gutes Image

Münster-Barometer: Bevölkerung sieht Studierende als Gewinn für die Stadt: Studenten sorgen für gutes Image

Münster - Die Stadt füllt sich wieder – in der übernächsten Woche beginnen an der Universität Münster die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters. 62.000 Studierende zählt Münster. Und davon profiitiert die Stadt. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Arbeiten dauern länger als geplant Lange Staus im Berufsverkehr auf der B 51

Arbeiten dauern länger als geplant: Lange Staus im Berufsverkehr auf der B 51

Münster - Auf der B 51 staut es sich derzeit zwischen 9 und 15 Uhr regelmäßig. Grund sind Arbeiten von Straßen-NRW am Mittelstreifen der Umgehungsstraße. 


Di., 25.09.2018

Weiterbildungsatlas Münster Hauptstadt des Lernens

 

Münster - Münster ist landesweit Spitze in Sachen Weiterbildung. Nirgendwo nehmen Menschen so häufig Angebote wahr, wie der neue Weiterbildungsatlas der Bertelsmann-Stiftung verrät. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Quartiersentwicklung Gemeinschaft gestalten

In ihrer Sprechstunde im Mathildenstift freut sich Nadin Pape darauf, mit Bewohnern des Quartiers über deren Ideen und Wünsche für die Nachbarschaftsentwicklung reden zu können.

Münster - Die Quartiersentwicklerin Nadin Pape möchte die nördliche Altstadt zu einer für alle Generationen lebenswerten Nachbarschaft mitgestalten. Doch das ist nicht immer ganz einfach. Von Melina Liethmann


Di., 25.09.2018

Zweiter Münster-Hack Tech-Visionäre für eine bessere Stadt

 So sah es 2017 aus: Die Premiere des Münster-Hack findet in 2018 Fortsetzung.

Münster - Eine bessere Stadt durch digitale Visionen: Das ist das Ziel des zweiten Münster-Hacks. Welche Innovationen dabei herauskommen können, zeigen die Projekte des Vorjahres.


Di., 25.09.2018

Sexuelle Gewalt im Bistum Münster 138 Beschuldigte, 450 Opfer

Dr. Norbert Köster (Generalvikar des Bistums Münster) am 25. September 2018 im Generalvikariat Münster bei der Pressekonferenz zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche.

Münster - Die von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebene Studie zur Aufklärung sexueller Gewalt in der Katholischen Kirche hat am Dienstag auch in Münster alarmierende Fakten zum Vorschein gebracht. Von Johannes Loy


Di., 25.09.2018

Baugebiet am Drolshagenweg Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Baugebiet am Drolshagenweg: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Münster - Die Fliegerbombe, die in einem Baugebiet am Drolshagenweg in Münster-Loddenheide am frühen Dienstagnachmittag gefunden worden ist, wurde erfolgreich entschärft. Um 16.10 Uhr gab die Feuerwehr Entwarnung. Die rund 150 Anwohner, die evakuiert werden mussten, können zurück in ihre Häuser. Von Pjer Biederstädt


Di., 25.09.2018

Amokfahrt in Münster USC-Spielerin Chiara Hoenhorst: Beeindruckt vom Treffen mit ihrem Ersthelfer

Amokfahrt in Münster: USC-Spielerin Chiara Hoenhorst: Beeindruckt vom Treffen mit ihrem Ersthelfer

Münster - Den 7. April 2018 wird in Münster so schnell keiner vergessen. Es ist der Tag, an dem ein Amokfahrer sein Fahrzeug im Herzen der Altstadt absichtlich in eine Menschengruppe lenkte. USC-Spielerin Chiara Hoenhorst, die mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus kam, kann sich nicht mehr erinnern. Ihr Ersthelfer berichtete ihr jetzt bei einem Treffen, was mit ihr geschehen ist.


Di., 25.09.2018

Mehrere Hundert Fälle sexueller Gewalt Bistum Münster legt am Nachmittag Zahlen vor

Generalvikar Dr. Norbert Köster legt am Nachmittag die auf das Bistum Münster bezogenen Erkenntnisse und Zahlen zum Thema „Sexuelle Gewalt in der Kirche“ vor. Bischof Felix Genn ist zur gleichen Zeit bei der Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz in Fulda.

Münster - Die Katholische Kirche nicht nur in Deutschland steht an einem tiefen Krise- und Wendepunkt: Die Deutsche Bischofskonferenz legt heute die Ergebnisse zu einer in Teilen bereits durchgesickerten Studie über „Sexuelle Gewalt“ vor. Auch im Bistum Münster werden neue Zahlen bekanntgegeben, die sicher zu heftigen Debatten über die Zukunft der Kirche führen werden. Von Johannes Loy und Ralf Repöhler


Di., 25.09.2018

Große Serie zur Stadtentwicklung Münster 2005: Ausbaupläne für den Dortmund-Ems-Kanal vorgestellt

Als 2017 die Behelfsbrücke, die während des Baus der neuen Schillerstraßen-Brücke erforderlich, wieder abtransportiert wird, liegt die erste öffentliche Präsentation der Ausbaupläne bereits zwölf Jahre zurück.

Münster - Die große Serie zur Entwicklung Münsters erreicht das Jahr 2005, als die Pläne zum Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals vorgestellt werden. Von Klaus Baumeister


Di., 25.09.2018

Für fünf Jahre Einsatz im „Sendungsraum Köln-Innenstadt“ Thomas Frings wird Pfarrvikar in Köln

Thomas Frings

Münster - Thomas Frings, von 2009 bis 2016 als Pfarrer in der Gemeinde Heilig Kreuz in Münster tätig, wird ins Erzbistum Köln abgeordnet.


Di., 25.09.2018

Politik gewährt Sanierungszuschuss Unterstützung für das Freibad Sudmühle

Zu Beginn der Saison legte ein Rohrbruch den Badebetrieb in Sudmühle lahm, das Wasser musste abgelassen werden.

Münster-Ost - Eigentlich hatten die Mitglieder der Bezirksvertretung Münster-Ost das Portemonnaie schon gezückt. Die Schwimmvereinigung SV 91 hatte im Juni um einen öffentlichen Zuschuss gebeten: 7000 Euro kostete die Beseitigung der Folgen eines Rohrbruchs im vergangenen Mai, die Hälfte davon hätte die BV Ost übernehmen können. Von Lukas Speckmann


Di., 25.09.2018

Heute beginnt der Deutsche Historikertag Mehr als 3500 Gäste reden über gespaltene Gesellschaften

Präsentation des Wege-Leitsystems für den Historikertag (v.l.n.r.): Althistoriker Prof. Dr. Peter Funke, Sprecher des Historikertag-Komitees in Münster, Dr. Jörn Stöppel, Vorstandsvertreter der Sparkasse Münsterland Ost, Dr. Markus Goldbeck, Geschäftsführer des Historikertags

Münster - Am heutigen Dienstag eröffnet Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in Münster den 52. Deutschen Historikertag – der sich im Laufe seiner Kongressgeschichte zur größten geisteswissenschaftlichen Tagung Europas entwickelt hat. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Das unbekanntes Schicksal von Gustav Daubenspeck Ein Ring als jahrzehntealte Spur

Gustav Daubenspecks Tochter Heidemarie hält den Ehering ihres Vaters in Händen. Auf der Innenseite befindet sich eine Gravur (r.).

Münster - Im Zwinger verlieren sich seine Spuren, doch dank eines Eherings gibt es nun Anhaltspunkte darüber, was mit dem Münsteraner Gustav Daubenspeck während der Zeit des Zweiten Weltkriegs passierte. Von Larissa Schmitz


Di., 25.09.2018

Austausch über Themen „Münster-Werkstatt“ vor dem Start

CDU-Kreisvorsitzende Sybille Benning

Münster - Die CDU will mit Bürgern über Themen ins Gespräch kommen: Am 2. Oktober startet die erste „Münster-Werkstatt“. Von Dirk Anger


Mo., 24.09.2018

Münster und Mühlhausen Städte feiern Tag der Einheit

Günter Nooke (r.)

Münster - Münster und Mühlhausen feiern am Dienstag (2. Oktober) um 18 Uhr im Festsaal des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) die deutsche Wiedervereinigung. Im vergangenen Jahr war Münster in Mühlhausen zur Wiedervereinigungs-Feier zu Gast, diesmal kommt Mühlhausens Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns nach Münster. Beide Städte laden zusammen mit dem Verein Freunde Mühlhausens zu dem Festakt ein.


Mo., 24.09.2018

77-jährige Frau durchschaut Betrugsmasche Falsche Redakteurin erweckt Misstrauen

 

Münster - 49.000 Euro Preisgeld wurden einer 77-Jährigen Münsteranerin versprochen. Über diese vermeintlich gute Nachricht kontte sich die Rentnerin jedoch nicht freuen.


Mo., 24.09.2018

Themenabend im Stadtarchiv Das Urkataster der Altstadt

Diese Flurkarte des Urkatasters mit der Lambertikirche wird auf 1830 datiert.

Münster - Die erste grundlegende Vermessung des Rheinlandes und Westfalen zwischen 1820 und 1835 geht auf den preußischen König Friedrich Wilhelm III. zurück. Sie gilt bis heute als bahnbrechend, ließ sich doch auf ihrer Basis erstmals die  Grundsteuer fairer berechnen. Auch das Urkataster für Münsters Altstadt hat hier seine Wurzeln.


Mo., 24.09.2018

Alte Philharmonie in der Waldorfschule Romantische Moderne trifft moderne Romantik

Flötistin Friederike Wiechert-Schüle erwies sich als souveräne Interpretin von Nystroems „Partita“ beim Konzert der Alten Philharmonie unter der Leitung von Thorsten Schmid-Kapfenburg.

Münster - Die Moderne verschonte die Musik nicht. Die Feder Bachs, Mozarts und Beethovens wies stets in die Zukunft. Wie Detlev Glanert (Jahrgang 1960) in seiner Komposition „Weites Land“ die vier ersten Takte aus Brahms’ vierter Sinfonie zitiert, um in einen Schneesturm vernetzter Motive abzutauchen, wäre als Hommage wie als Rückbesinnung (ab-)hörbar: Keine Moderne ohne Tradition. Von Günter Moseler


Mo., 24.09.2018

Theater XS präsentierte „Leonce und Lena“ Wenn Königskinder ausbüxen

Theater XS präsentierte „Leonce und Lena“: Wenn Königskinder ausbüxen

Münster - Die Aufführung beginnt mit Variationen über das Glück. Ein Darsteller nach dem anderen betritt die Bühne und legt seine Sicht der Dinge dar. Von einem vollen Bauch bis hin zum Schrei einer Eule in der Nacht reichen die Vorstellungen. Von Helmut Jasny


Mo., 24.09.2018

Rebel Dance Company mit „Tanz Sprachen“ Wo Wasser und Bewegung fließt

Tiefenentspannt: Diese Tänzerin lässt Wasser langsam in einen Eimer fließen.

Münster - In Windeseile vergeht dieser Tanzabend, er saust dahin, hinterlässt bewegte und bewegende Eindrücke. Die Rebel Dance Company feierte am Sonntagabend mit der Produktion „Tanz Sprachen“ im Kleinen Haus Premiere und bezauberte die Zuschauer mit Choreografien von Günther Rebel. Texte und Musik, teils live dargeboten, waren den jungen Tänzerinnen auf den Leib geschneidert. Von Heike Eickhoff


Mo., 24.09.2018

B-Side-Festival Quirliges Quartiersfest

Gute Laune: Das B-Side-Festival wurde immer mal wieder von Regenschauern heimgesucht, aber der guten Stimmung im Hansaviertel tat das keinen Abbruch. Zahlreiche Besucher nahmen an Konzerten, Workshops und Aktionen teil.

Münster - Das B-Side-Festival hat sich zum wahren Stadtteilfest gemausert. Der Samstag war vollgepackt mit Aktionen und Musik. Über allem stand dabei die Botschaft, das Quartier mitgestalten zu wollen. Von Claus Röttig


Mo., 24.09.2018

B-Side-Festival als alternatives Straßenfest Den Wandel des Viertels lebhaft und bunt mitgestalten

Beim B-Side-Festival, das rund um den Hansaring an über 30 Orten mit rund 150 Akteuren die Vielfalt des Viertels zeigte, ging es auch sportlich zu.

Münster - Die dritte Auflage des B-Side-Festivals lockte mit einem vielfältigen und ungewöhnlichen Programm auf die Hafen-Südseite. Charity-Haarschnitte, Kunstführungen und Ausstellungen lockten viele Besucher an. Von Claus Röttig


Di., 25.09.2018

Eläkeläiset im Gleis 22 „Rentner“ machen Remmidemmi

Foxtrott plus Offbeat macht gleich Humppa: Eläkeläiset begeisterte die Zuschauer im Gleis 22 am Samstagabend mit Interpretationen nach finnischer Art.

Münster - Humppa bis zum Ruhestand: Die finnische Band Eläkeläiset - zu deutsch: die Rentner - hat am Samstag das Publikum im Gleis 22 jung gehalten. Dazu bedurfte es aber viel „Kühlmittel“ von innen gegen die Hitze. Von Maria Conlan


1 - 25 von 9498 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung