Mi., 23.01.2019

Schulwahl Gericht rügt Losverfahren

Schulwahl : Gericht rügt Losverfahren

Münster - Klare Ansage gegen das Mauscheln bei Schulanmeldungen: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat am Mittwoch bei den Anmeldeverfahren für weiterführende Schulen mehr Transparenz gefordert und hier das Land deutlich in die Pflicht genommen.  Von Elmar Ries

Mi., 23.01.2019

Magier aus Münster Marc Gettmann zauberte schon für Naomi Campbell

Seit 17 Jahren arbeitet Marc Gettmann hauptberuflich als Zauberer. Der 46-Jährige hat seitdem rund um den Globus sein Publikum begeistert.

Münster - Magier Marc Gettmann hat schon für viele große Stars gezaubert – darunter Model Naomi Campbell und Rod Stewart. In seiner neuen Heimat Münster hat Gettmann nun etwas ganz Besonderes vor. Von Martin Kalitschke


Mi., 23.01.2019

Polizei, Feuerwehr und Winterdienst im Einsatz Winterwetter führt zu mehreren Unfällen

Polizei, Feuerwehr und Winterdienst im Einsatz: Winterwetter führt zu mehreren Unfällen

Münster - Das Winterwetter mit Schnee und Eis hat am Mittwochmorgen zu mehreren Unfällen geführt: Vier zählte die Polizei im Stadtgebiet, zwei weitere auf der Autobahn 1. Der Winterdienst war im Großeinsatz, die Stadt warnt vor dem Betreten des Aasees. Von Markus Kampmann


Mi., 23.01.2019

Glatteis-Unfall auf der A1 Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt

Glatteis-Unfall auf der A1: Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt

Münster - Auf der Autobahn 1 hat sich am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen den Autobahnkreuzen Münster-Süd und Münster-Nord ereignet. Zwei Fahrstreifen in Richtung Bremen waren gesperrt, einer ist inzwischen wieder freigegeben. Es kam zu kilometerlangen Staus.  Von Markus Kampmann


Mi., 23.01.2019

Hengst erweitert Campus Endspurt für Hengst-Campus

Der Hengst-Campus am Nienkamp wird um ein weiteres Gebäude erweitert. Jetzt erfolgte der Spatenstich (kleines Foto, v.l.): Stefan Lachmann (Hengst Filtration), Kerstin Backhaus (Gellenbeck Architekten), Jens Röttgering (Inhaber Hengst Filtration), Andreas Storp, Michael Fieke, Tobias Münzer (Bauunternehmen Arning).

Münster - Rund 30 Millionen Euro investiert Hengst an seinem Hauptsitz in Münster und an seinem Standort in Nordwalde. Jetzt erfolgte zunächst der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt am Nienkamp.


Mi., 23.01.2019

Tag der Kalligrafie Schön Geschriebenes

Brigitte Borchers zeigt am heutigen „Tag der Kalligrafie“ alle Facetten der Schreibkunst.

Münster - Brigitte Borchers hat eine große Leidenschaft für Linien, Buchstaben und Striche entwickelt. Die 48-Jährige beschäftigt sich seit 1996 intensiv mit Handschriften. Am heutigen „Tag der Kalligrafie“ öffnet sie ihr Atelier. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 23.01.2019

Der Brexit und die Universität Brite darf Beamter bleiben

Ryan Gilmour ist Schotte und hat einen britischen Pass

Münster - Der Brexit beschäftigt auch die Universität Münster. Es drohen nicht nur Komplikationen bei zahlreichen Kooperationen. Immerhin ein Problem ist vom Tisch. Ein hochrangiger Wissenschaftler mit britischer Nationalität darf nun auch nach einem möglichen harten Brexit deutscher Beamter bleiben. Von Karin Völker


Mi., 23.01.2019

Interne Querelen bei den Linken gehen weiter Initiative „Aufstehen“ sorgt für Aufsehen

Die Linke-Kreisvorsitzende Katharina Geu­king beschreibt das Verhältnis zu Fraktionschef Sagel als „distanziert“.

Münster - Die von der Linken-Politikerin Sarah Wagenknecht mitinitiierte Bewegung „Aufstehen“ stellt sich heute der Öffentlichkeit in Münster vor. Hier können viele in der Partei mit der Initiative wenig anfangen. Nicht der einzige Streitpunkt bei den Linken in Münster. Von Klaus Baumeister


Di., 22.01.2019

25 Jahre Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin Verbindung zur Bevölkerung

Generationsfolge: Prof. Ulrich Keil, Prof. Klaus Berger, Prof. Hans-Werner Hense und Prof. Andre Karch (v.l.) prägten oder prägen die Forschung am IES. Für die Medizinische Fakultät gratulierte Prodekan Prof. Rupert Hallmann (Mitte) zum 25-jährigen Bestehen.

Münster - „Wir denken über den Tellerrand hinaus“. So beschreibt Prof. Klaus Berger die tägliche Arbeit im Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Münster. Das Institut kann auf eine 25-jährige Geschichte zurückblicken.


Di., 22.01.2019

Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt Servicecenter soll Beschäftigung fördern

Das Jobcenter im Stadthaus 2 

Münster - Die Arbeitslosigkeit in Münster liegt bei niedrigen 4,5 Prozent und ist im vergangenen Jahr weiter gesunken. Von der guten Beschäftigungs-Entwicklung profitiert aber eine Gruppe nicht: Die Zahl der Menschen, die im Prinzip dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, aber trotzdem länger als fünf Jahre keine Beschäftigung gefunden haben, steigt seit 2013 kontinuierlich. Von Karin Völker


Di., 22.01.2019

Tankstelle in Roxel Seit 2007 schon acht Mal überfallen

Wurde in den vergangenen Jahren wiederholt von Räubern überfallen: die Westfalen-Tankstelle an der Roxeler Straße in Roxel.

Münster-Roxel - Warum das so ist, vermag die Polizei nicht definitiv zu sagen: Sicher ist jedoch, dass die Roxeler Westfalen-Tankstelle in den vergangenen Jahren wiederholt von Räubern heimgesucht wurde. Von Thomas Schubert


Di., 22.01.2019

Aggressivität gegenüber Ordnungskräften Hartgummistöcke für das Sicherheitsgefühl

Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer  

Münster - Die Stadt Münster hat ihre Ordnungskräfte vor knapp einem Jahr mit Hartgummistöcken ausgerüstet - und zieht eine gute Bilanz. Das Sicherheitsgefühl der Mitarbeiter ist gestiegen, die Aggressivität auf den Straßen schon länger. Von Ralf Repöhler


Di., 22.01.2019

Schlittschuhlaufen am Aasee Eisflächen bleiben ein Risiko

Schlittschuhlaufen am Aasee: Eisflächen bleiben ein Risiko

Münster - Wenn der Aasee zugefroren ist, lockt das Schlittschuhläufer auf die kostenlose Eisfläche unter freiem Himmel. Erlaubt ist das offiziell nicht. Wer die Flächen betritt, macht das auf eigene Gefahr. Von Vera Szybalski


Di., 22.01.2019

Tempo-30-Einführung Einen Gang zurückschalten

Nicht nur am Bült, auch auf der Münzstraße gilt ab 1. Februar Tempo 30.

Münster - Zum 1. Februar kommt auf einigen Straßen in der Innenstadt Tempo 30. Die Polizei hat gegenüber unserer Zeitung auf Nachfrage angekündigt, die neuen Limits kontrollieren zu wollen. Von Björn Meyer


Mi., 23.01.2019

Interessenkonflikt um ehemaliges Finanzamt „Wohnraum ist wichtiger als Büros“

Für die Nutzung des ehemaligen Finanzamtes an der Münzstraße gibt es mehrere Interessenten  Das ehemalige Finanzamt an der Münzstraße ist eine umkämpfte Immobilie. Die Uni will hier Prüfungsämter einrichten, Studierendenwerk, Stupa und AStA fordern, das Gebäude als Studentenwohnheim zu nutzen.

Münster - Für die Nutzung des ehemaligen Finanzamt an der Münzstraße interessiert sich neben der Uni-Verwaltung auch das Studierendenwerk. Es will hier Wohnraum für Studenten anbieten. Das begrüßen auch der AStA und das Studierendenparlament. Von Karin Völker


Di., 22.01.2019

Ausstattung der Ordnungsdienstmitarbeiter Münster setzt Gummistöcke ein

Die Ausrüstung des Ordnungsdienstes mit Schlagstöcken wird derzeit in vielen Städten und Gemeinden in NRW diskutiert.

Münster/Dortmund - Die Debatte um die Ausstattung der Ordnungsdienstmitarbeiter mit Schlagstöcken geht weiter. Während die Stadt Münster darauf vertraut, sind andere Städte zurückhaltend. Von Ralf Repöhler


Di., 22.01.2019

Prozess vor dem Landgericht Der Raub, der vielleicht keiner war

 

Münster - Ein Raub im Drogenmilieu – oder doch nicht? Zwei Zeugen des Vorfalls im Sommer 2018 vor dem Hauptbahnhof bestätigen, dass die Situation gar nicht bedrohlich war. Dennoch bleiben viele offene Fragen. Von Lukas Speckmann


Di., 22.01.2019

Zahlreiche Tankstellen-Überfälle Zufall oder Serie?

Unbekannte Täter überfielen zuletzt binnen vier Wochen drei Mal die Westfalen-Tankstelle an der Roxeler Straße.

Münster - Eine Reihe von Tankstellenüberfällen hält derzeit die Polizei in Atem. Seit dem 23. Oktober des vergangenen Jahres meldeten die Beamten acht Fälle im Stadtgebiet. Von Pjer Biederstädt


Di., 22.01.2019

Vergleich der ÖPNV-Tickets Bei der Monatskarte im Mittelfeld

76 Euro kostet ein ÖPNV-Monatsticket in Münster. Unter 30 Großstädten liegt die Stadt damit auf Platz 14.

Münster - Alle Großstädte leiden unter der Autoflut, alle Großstädte suchen ihr Heil in einem besseren ÖPNV, um die Autofahrer buchstäblich von der Straße zu bekommen. Doch wie attraktiv sind Busse und Bahnen im Nahverkehr? Von Klaus Baumeister


Di., 22.01.2019

Zu jedem Ton ein Bild im Kopf Filmmusik und neues Album von Singer-Songwriter André Fischer

Für sein neues Album war André Fischer vor Kurzem zu Dreharbeiten in New York. „Genauso wie ich zu großen Kino-Bildern die passende Musik schreibe, möchte ich zu meinen eigenen Songs die richtigen Szenen an den passenden Locations drehen“, sagt Filmkomponist Fischer, der auch Singer und Songwriter ist.

Münster - Es tut sich viel in der noch jungen Karriere: Singer-Songwriter André Fischer hat die Musik für einen Kinofilm geschrieben. Und jettet gerade für sein erstes Album um die Welt. Von Peter Sauer


Di., 22.01.2019

Ehrung für Ruth Rother 90-Jährige hilft Senioren

Das Hansahof-Team um Ulla Homm (Geschäftsführerin, r.) und Erwin Stroot (Vorsitzender) prostete am Montagmittag der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Ruth Rother zu. Die 90-Jährige hilft seit 25 Jahren mit.

Münster - Sie ist 90 Jahre alt und bedient beim Seniorentreff Hansahof in der Aegidiistraße ehrenamtlich die Gäste – und das seit 25 Jahren. Nun stand Ruth Rother dafür einen Tag im Mittelpunkt der Einrichtung, für die sie schon so viel gegeben hat. Von Björn Meyer


Di., 22.01.2019

Pionierin der Krankenhausschule 95. Geburtstag von Johanna-Maria Lange

Johanna-Maria Lange wird 95 Jahre alt.

Münster - Johanna-Maria Lange feiert am heutigen Dienstag ihren 95. Geburtstag. 1963 hatte sie die Krankenhausschule gegründet. Von Erhard Obermeyer


Di., 22.01.2019

Vor 50 Jahren Proteste gegen Kanzler Kiesinger als Ehrengast des Kramermahls

Sitzblockade vor dem Rathaus: Auf dem Prinzipalmarkt demonstrierten am 22. Januar 1969 mehrere Tausend vorwiegend junger Menschen gegen den Ehrengast des Kramermahls, Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger.

Münster - Am 22. Januar 1969 war der damalige Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger Ehrengast beim Kramermahl in den politisch aufgeheizten Zeiten für die aufbegehrende Jugend war das frühere NSDAP-Mitglied Kiesinger, eine Provokation – und eine Einladung zum Protest. Von Karin Völker


1 - 25 von 11445 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland