So., 24.03.2019

Nach „Trashtag“-Challenge Friedenspark von Plastikmüll befreit

Entmüllten den Friedenspark (v.l.): Jaqueline Bußkönning, Svenja Dubbrow, Andreas Runze und Ralf Hackmann.

Münster - Anlässlich der „Trashtag“-Challenge räumte am Freitag eine kleine Gruppe den Friedenspark in Münster auf. Neben Plastiktüten fanden die fleißigen Plastiksammler auch anderen Müll. Von Melanie Ploch

So., 24.03.2019

„Münster vor Ort“: Teilnehmer entdecken östliches Kreuzviertel Einstiges Abwehrbollwerk im Norden

Wer hat es entworfen? Zu welchem Zweck? Und welche für Münster interessanten Leute wohnten dort? Stefan Rethfeld (Bildmitte) erläuterte während der ausverkauften Führungen geschichtsträchtige Häuser. Auf diesem Bild am Sonntag an der Rudolf-von-Langen-Straße.

Münster - Die Geschichte des östlichen Teils des Kreuzviertels war von Freitag bis Sonntag Thema in der Reihe der Architekturrundgänge „Münster vor Ort“. Wo einst Kanonen und feste Mauern den Rand zum heutigen Viertel beherrschten, gebe es heute eine „Postkartenidylle“, befand Tourleiter und Architekt Stefan Rethfeld. Und im Viertel viel Geschichte dieser Stadt. Von Klaus Möllers


So., 24.03.2019

Anrudern des Rudervereins Münster von 1882 Aufbruch zu neuen Ufern

Zum traditionellen Anrudern kamen die Wassersportler des Rudervereins Münster von 1882 mit zahlreichen Booten in den Stadthafen I, wo der Verein 2021 den neuen Standort beziehen möchte.

Münster - Auf Stippvisite am zukünftigen Standort: Mit zahlreichen Booten sind die Wassersportler des Rudervereins Münster von 1882 am Sonntagvormittag auf dem Kanal vom Bennohaus zum zukünftigen Stadthafen-Domizil gerudert. Dort gab es reichlich Sektvergießen. . . Von Pjer Biederstädt


So., 24.03.2019

Sherlocks Abenteuer als Live-Hörspiel Analoges Vergnügen in digitalen Zeiten

Die Akteure des Live-Hörspiels: Philip Ritter, Sarah Giese, Alexander Rolfes, Christoph Tiemann und Urs von Wulfen (v. l.)

Münster - Es hat etwas von der Frühzeit des Radios, als Familien sich im Wohnzimmer vor dem Empfänger versammelten, um gebannt die Übertragung eines live in einem fernen Studio gespielten Stücks zu verfolgen. Nur, dass jetzt rund 150 Personen, zumal in den Verkaufsräumen eines Second-Hand-Marktes, gemeinsam den „Abenteuern des Sherlock Holmes“ lauschen. Ein schöner Irrwitz. Von Wolfgang A. Müller


So., 24.03.2019

Capella Ludgeriana und Gäste im Dom Begegnung der feinen Stimmen

Höhepunkt des Konzertes: Die Chöre sangen gemeinsam Mendelssohn Bartholdys „Richte mich Gott“

Münster - Andreas Bollendorf gründete einst die „Capella Ludgeriana“ aus der Knabenschola am Paulus-Dom, indem diese durch zahlreiche Männerstimmen erweitert wurde. Seit dem Jahr 2015 liegt der so entstandene gemischte Chor in den Händen seines Nachfolgers, Domkapellmeister Alexander Lauer. Von Ulrich Coppel


So., 24.03.2019

Theater Szenenwechsel in der Studiobühne Im Räderwerk der Bürokratie

Die Direktorin (Nina Brinkoch) spricht mit ihren Mitarbeitern (Ulrich Sprenger, l., und Holger Kleine-Tebbe) über die neue Amtssprache.  Die Direktorin (Nina Brinkoch) spricht mit ihren Mitarbeitern (Holger Kleine-Tebbe, M., und Ulrich Sprenger) über „Ptydepe“.

Münster - „Ra ko hutu d dekotu ely trebomu emusohe“ – so fängt das Schreiben an, das Verwaltungsdirektorin Regina Gross eines Morgens auf den Schreibtisch flattert. Es handelt sich um eine wichtige Dienstanweisung zur Einführung einer neuen Amtssprache namens Ptydepe. Dumm ist nur, dass die Dienstanweisung in genau dieser Sprache verfasst ist und kein Mensch sie versteht. Am allerwenigsten die Direktorin. Von Helmut Jasny


So., 24.03.2019

Gala-Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps Klassisch und rockig

Gefühlvoll und präzise in der Ausführung, mal klassisch, mal rockig in der Musikauswahl: Das Luftwaffenmusikkorps begeisterte am Freitagabend die Zuhörer im ausverkauften Theater.

Münster - Dass es ein lohnenswerter Abend werden würde, stand schon vorher fest. Schließlich würden die Einnahmen aus dem Gala-Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps im voll besetzten Theater der Arbeit der Humanity Care Stiftung zugute kommen. Schön für die Besucher war aber auch, dass am Freitag auch die musikalischen Darbietungen den Abend „rund“ machten. Von Maria Conlan


So., 24.03.2019

Frau ging bei Rot über die Kreuzung Fußgängerin wird von Taxi erfasst

 

Münster - Am Bült ist eine junge Münsteranerin am frühen Samstagmorgen von einem Taxi erfasst und verletzt worden. Die 24-Jährige hatte die Kreuzung trotz roter Fußgängerampel überquert.


So., 24.03.2019

Täter missbraucht Hilfsbereitschaft Neuwertiges Handy für dringendes Telefonat herausgegeben

 

Münster - Seine Hilfsbereitschaft wurde einem 22-jährigen Münsteraner am Freitagabend zum Verhängnis. Er hatte einem Unbekannten sein Handy geliehen, da dieser angegeben hatte, dringend telefonieren zu müssen. Der Mann verschwand jedoch samt Smartphone. Die Polizei sucht nun Zeugen.


So., 24.03.2019

Handtasche aus Fahrradkorb gestohlen Verfolger stellen nach Diebstahl 14-jährigen Täter

Handtasche aus Fahrradkorb gestohlen: Verfolger stellen nach Diebstahl 14-jährigen Täter

Münster - Dreister Diebstahl in Gremmendorf: Mehrere Jugendliche waren an einem Handtaschendiebstahl beteiligt. Verfolger konnten einen 14-Jährigen stellen. Die Polizei sucht nach Zeugen.


So., 24.03.2019

Ehepaar Twenhöven feiert Goldhochzeit Die Liebe begann beim Karneval

Monika Twenhöven lernte ihren Mann, den ehemaligen Oberbürgermeister Jörg Twenhöven an Rosenmontag kennen.

Münster - Es war an einem Rosenmontag, als sich Monika und Jörg Twenhöven das erste Mal sahen. „Wir waren zu viert verabredet und haben jedoch meine Freundin und ihren Mann schnell im Getümmel verloren. Dann haben wir den Tag miteinander verbracht und den Umzug in Münster genossen“, berichtete Monika Twenhöven. An diesem Sonntag feiert das Ehepaar nun sein goldenes Ehejubiläum.


So., 24.03.2019

Ernst Albers wird 80 Ingenieur mit närrischer Ader feiert Geburtstag

Ernst Albers wird am Sonntag 80 Jahre alt.

Münster - Er hat die Prinzengarde über einen langen Zeitraum maßgeblich geprägt und auch als Unternehmer weit über die Region hinaus erfolgreich Flagge gezeigt: Ernst Albers feiert am Sonntag (24. März) seinen 80. Geburtstag. Von Helmut Etzkorn


Sa., 23.03.2019

Interview mit jüdischer Studentin „Ich will kein Opfer sein“

Dana Glikman (26) ist Doktorandin an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU).

Münster - Der Antisemitismus nimmt zu – überall in Europa, auch in Deutschland. Die münsterische Studentin Dana Glikman berichtet von ihren Erfahrungen – und betont, dass ihre Leidensfähigkeit durchaus begrenzt ist. Von Martin Kalitschke


Sa., 23.03.2019

Startschuss für den Frühjahrssend Drehwurm im zweiten Anlauf

Startschuss für den Frühjahrssend: Drehwurm im zweiten Anlauf

Münster - Die Send-Saison ist eröffnet. Oberbürgermeister Markus Lewe gab am Samstagnachmittag den offiziellen Startschuss für das Volksfest auf dem Schlossplatz - und zeigte beim Pferderennen seine ganze Rummel-Erfahrung.  Von Pjer Biederstädt


Sa., 23.03.2019

Pro & Contra Ist eine Erhöhung der Elternbeiträge in Kitas vertretbar?

Pro & Contra: Ist eine Erhöhung der Elternbeiträge in Kitas vertretbar?

Münster - Ist es vertretbar, dass die Stadt Münster die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas erhöht? Dies ist in dieser Woche die Frage in unserer Rubrik „Pro & Contra“. Von Karin Völker und Björn Meyer


Sa., 23.03.2019

Westfälisch-lippischer Apothekertag in Münster Spahn ermuntert Apotheker: Keine „Schlachten von früher“ schlagen

Westfälisch-lippischer Apothekertag in Münster: Spahn ermuntert Apotheker: Keine „Schlachten von früher“ schlagen

Münster - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kann sich vorstellen, dass Patienten in Zukunft in Apotheken gegen Grippe geimpft werden. „Ich schaue mir sehr genau an, was Frankreich macht“, sagte er während des 7. Westfälisch-lippischen Apothekertages in Münster am Samstag. Von Stefan Werding


Sa., 23.03.2019

„Ausländer raus – aus dem Zoo“ Rebell Comedy in der Halle Münsterland

Die Bewohner eines Zoos unterscheiden sich nicht so sehr von den Besuchern, meint die Rebell Comedy und wirft mit ihrer neuen Show einen kritischen Blick auf die deutsche Integrationsdebatte.

Münster - Fremd und exotisch dürfen sie schon sein, die Bewohner eines Zoos. Aber bitte schön untergebracht in Gehegen, geordnet nach Herkunftsregionen. Was das mit der deutschen Integrationsdebatte zu tun hat? Die Rebell Comedy wird es am kommenden Samstag (30. März) in der Halle Münsterland erklären.


Sa., 23.03.2019

Demonstration in der Innenstadt Rund 1000 Menschen protestieren gegen EU-Urheberrechtsreform

Demonstration in der Innenstadt: Rund 1000 Menschen protestieren gegen EU-Urheberrechtsreform

Münster - Rund 1000 Demonstranten haben sich am Samstag am Servatiiplatz versammelt, um gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Mit Plakaten und Spruchbändern beteiligten sie sich an der Kundgebung, zu der die Initiative „Save the Internet“ in 20 europäischen Staaten aufgerufen hatte. Von Pjer Biederstädt


Sa., 23.03.2019

Besuch auf der Baustelle CDU und Grüne besichtigen Hafencenter

Vertreter von CDU, Grünen sowie der Firma Stroetmann trafen sich auf der Baustelle des Hafencenters, um die Situation nach dem Baustopp zu besprechen.

Münster - Derzeit ist das gerichtlich gestoppte Projekt Hafencenter ein Schandfleck. Politiker von CDU und Grünen verschafften sich jetzt vor Ort einen Eindruck. Die Stadt arbeitet derweil auf Hochtouren an einer sogenannten „Heilung des Bebauungsplans“.


Sa., 23.03.2019

Hafenvereine nach dem Baustopp Umplanen statt abreißen

Münster - Jahrelang haben die Hafenvereine das Hafencenter kritisiert. Jetzt nach dem Baustopp trafen sich am Freitag rund 20 Aktive am Bauzaun und formulierte eigene Thesen, wie es weitergehen könnte. Ihr Sprecher Rainer Bode vertrat dabei die Auffassung, dass ein Abriss der bereits erstellten Gebäudeteile nicht erforderlich sei. Sie könnten vielmehr einfließen in eine neue Konzeption. Von Klaus Baumeister


Sa., 23.03.2019

KiKA-Quiz „Die beste Klasse Deutschlands“: Siebtklässler aus Münster sind dabei

Die Klasse 7b vom Ratsgymnasium in Münster gehört zu den 32 Klassen, die eine Chance auf den Titel „Beste Klasse Deutschlands“ haben. Sie haben für die 12. Staffel Malte Arkona im Studio in Köln getroffen. Maskottchen „Sweety“ war natürlich dabei.

Die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel der KiKA-Quizshow „Die beste Klasse Deutschlands“ sind angelaufen. Über 1200 Klassen haben sich beworben. 32 Klassen sind dabei – auch zwei aus unserer Region. Die 7b vom Ratsgymnasium Münster hat den ersten Drehtag hinter sich. Was haben die Siebtklässler erlebt? Von Doerthe Rayen


Sa., 23.03.2019

Notfallszenario bis ins Clemenshospital Rettungskräfte üben „Massenanfall von Verletzten” an der Stadthalle Hiltrup

Notfallszenario bis ins Clemenshospital: Rettungskräfte üben „Massenanfall von Verletzten” an der Stadthalle Hiltrup

Münster - Die Feuerwehr Münster, das Deutsche Rote Kreuz und das Clemenshospital haben am Samstag einen Großeinsatz geübt. Simuliert wurden dabei die Rettungsmaßnahmen nach einer Explosion in der Stadthalle Hiltrup. Von Claus Röttig


Sa., 23.03.2019

30. und 31. März Arbeiten am Bahnübergang Mariendorf

Die Deutsche Bahn nimmt am Bahnübergang in Mariendorf Asphaltarbeiten vor. 

Münster-Mariendorf - Mariendorfer sind leidgeprüft. Wenn nicht mal wieder die Straße aufgerissen wird, sind garantiert die Schranken geschlossen. Am 30. und 31. März jedenfalls ist der Bahnübergang dicht.


1 - 25 von 12559 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region