Do., 06.05.2021

Corona-Newsticker aus der Region Inzidenzwerte im gesamten Münsterland gesunken

Corona-Newsticker aus der Region: Inzidenzwerte im gesamten Münsterland gesunken

Münsterland - Im Münsterland sind die Inzidenzen in den Kreisen und der Stadt Münster zum Donnerstag hin gesunken. NRW öffnet laut Ankündigung von Gesundheitsminister Laumann die Impfkampagne für weitere Berufsgruppen. Zudem können Kreise und kreisfreie Städte mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 die Außengastronomie schon jetzt öffnen - zumindest bis zum 15. Mai.

Do., 06.05.2021

Debatte in der Bezirksvertretung Studie zum Flyover bleibt weiter geheim

Rechts von diesem Überweg soll – wenn es so beschlossen wird – eine Radfahrerbrücke, der Flyover entstehen. Er soll die Bismarckallee mit der Promenade verbinden.

Münster - Über eine Stunde lang dauerte die Aussprache zum umstrittenen Flyover, der Radverkehrsbrücke an der Promenade, in der Bezirksvertretung Mitte. Danach hatte das Projekt auch nicht mehr Freunde als zuvor. Von Klaus Baumeister


Mi., 05.05.2021

Kinder in der Corona-Zeit „Aktion Anschluss“ soll der Jugend helfen

Kinder in der Corona-Zeit: „Aktion Anschluss“ soll der Jugend helfen

Münster - Die SPD hat in einem umfangreichen Maßnahmenkatalog Vorschläge formuliert, wie Kindern und Jugendlichen aktuell aber auch nach der Corona-Zeit geholfen werden könnte. Der Schulbetrieb steht im Vordergrund – aber der Blick geht auch in die Sommerferien. Von Karin Völker


Mi., 05.05.2021

Corona-Pandemie Grüne Ratsmitglieder fordern Freiheiten für Außengastronomie

Grüne Ratsmitglieder diskutieren mit Peter Wolfrom (3. v.l.) und seiner Mitarbeiterin Sandra Maschke (3.v.r.)

Münster - Die Wirte stehen in den Startlöchern: In den Corona-Zeiten spielt die Außengastronomie natürlich eine besondere Rolle, wenn es wieder losgeht. Die Grünen in Münster wollen den Gastronomen deshalb möglichst viele Freiheiten vor ihren Lokalen zugestehen. Von Dirk Anger


Mi., 05.05.2021

Mordprozess gegen 52-Jährigen Von hinten mit Gurt erdrosselt

Knapp sechs Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer 47 Jahre alten Frau aus Münster muss sich der Ehemann (l., hier beim Prozessauftakt) wegen Mordes vor Gericht verantworten. Der Angeklagte soll seine Ehefrau am 5. Juli 2015 in der gemeinsamen Wohnung mit einem Gurt erdrosselt haben. Vor Gericht wird er von Verteidiger Stephan Kreuels (r.) vertreten.

Münster - Zwei Zeugen, ein Bericht eines Rechtsmediziners: Am fünften Verhandlungstag im Mordprozess, bei dem sich ein 52-jähriger Münsteraner für den Tod seiner Ehefrau verantworten muss, führte das Schwurgericht die Beweisaufnahme fort. Ein Arzt stellte die Obduktionsergebnisse vor. Von Pjer Biederstädt


Mi., 05.05.2021

Razzia nach Vereinsverbot In Münster Islamisten auf der Spur

Im Herzen von Sprakel sowie an der Meerwiese in Coerde fanden am Mittwochmorgen im Rahmen der bundesweiten Razzia Durchsuchungen statt.

Münster - Am frühen Morgen steht der Staatsschutz vor zwei Wohnungen in Münster. Nach dem Verbot mehrerer islamistischer Vereinigungen gibt es auch in der Domstadt Durchsuchungen. Nicht zum ersten Mal geht es um gefährliche salafistische Strömungen. Von Dirk Anger


Mi., 05.05.2021

Corona in sozialen Brennpunkten Ärzte starten Sonderimpfungen am Wochenende in Coerde

Die Räume des Kulturvereins Atrium in Kinderhaus sollen wahrscheinlich für eine Impfaktion im Stadtteil genutzt werden.

Münster - Auch in Münster sind Stadtviertel, in denen viele Menschen in prekären sozialen Verhältnissen leben, besonders von Corona betroffen. Die Stadt will, wie aus Ratskreisen verlautet, hier nun gezielt den Bewohnern ein mobiles Impfangebot machen. Von Karin Völker und Ralf Repöhler


Mi., 05.05.2021

Bibliothekar und TV-„Jäger“ Jetzt legt der Quizzer Klaus Otto Nagorsnik richtig los

Quizkönig Klaus Otto Nagorsnik war 38 Jahre lang Bibliothekar in der Stadtbücherei. Jetzt ist er im Ruhestand – und hat mehr Zeit für sein liebstes Hobby.

Münster - Kennen Sie Klaus Otto Nagorsnik? Klar, der berühmte Quizzer aus dem Fernsehen, der im wahren Leben in der Stadtbücherei arbeitet. Jetzt lernen Sie ihn bald noch besser kennen, denn als Bibliothekar ist er gerade in den Ruhestand getreten. Jetzt legt der Quizzer richtig los . . . Von Karin Völker


Mi., 05.05.2021

Gericht weist Klage zurück Wohnungseigentümer darf seltene Mauersegler nicht vertreiben

In Nischen in einem Haus im Südosten der Stadt brüten Mauersegler.

Münster - Ein Wohnungseigentümer wollte mit einer Verblendung an einem Mehrfamilienhaus Mauersegler und Haussperlinge vertreiben. Die Stadt forderte ihn auf, die Verblendung wieder zu entfernen. Daraufhin zog er vor Gericht. Nun hat das Verwaltungsgericht das Urteil bekanntgegeben. Von Martin Kalitschke


Mi., 05.05.2021

Autobahn 30 in Rheine 20-jähriger Autofahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Autobahn 30 in Rheine: 20-jähriger Autofahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Rheine - Bei einem Unfall auf der A30 bei Rheine ist ein 20-Jähriger verletzt worden. Der Autofahrer musste einem Sattelzug ausweichen, der trotz Verbots überholte. Der Wagen des 20-Jährigen geriet auf den Fahrbahnrand und kolliderte mit einem zweiten Lkw. Der Fahrer des überholenden Sattelzuges flüchtete. 


Mi., 05.05.2021

Fördergeld für Münster Mehr als vier Millionen Euro für den „Digitalpakt Schule“

Ein Mädchen lernt im Wohnzimmer in einer Lern-App Schreiben.

Münster - Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Digitalisierung auch in der Schule ist. Um genau die weiter voranzutreiben, gibt es den „Digitalpakt Schule“. Münster erhält mehr als vier Millionen Euro.


Mi., 05.05.2021

Pandemie 79-jähriger Mann in Münster an Covid gestorben

Pandemie: 79-jähriger Mann in Münster an Covid gestorben

Münster - Die Zahl der Corona-Todesfälle ist in Münster weiter gestiegen. Ein 79-jähriger Mann ist nach Angaben der Stadt in einem Krankenhaus gestorben. 


Mi., 05.05.2021

“Straßenraum neu aufteilen“ ADFC begrüßt freie Fahrt auf der Wolbecker Straße

Radfahrer dürfen auf der Wolbecker Straße auch auf der Fahrbahn fahren. Der ADFC begrüßt das ausdrücklich.

Münster - Auf der Wolbecker Straße dürfen Radfahrer auf der Fahrbahn fahren, aber nur wenige trauen sich. Deshalb informiert die Stadt mit großen Schildern über die neue Freiheit. Der ADFC findet das gut . . .


Mi., 05.05.2021

Entwarnung Keine Evakuierung an der Loddenheide notwendig

Entwarnung: Keine Evakuierung an der Loddenheide notwendig

Münster - Der Verdacht hat sich nicht bestätigt: Im Bereich Eulerstraße/Loddenheide wurde ein Blindgänger vermutet. Am frühen Mittag gab die Feuerwehr Entwarnung. Von Björn Meyer


Mi., 05.05.2021

Razzia nach Vereinsverbot Schlag gegen islamistische Szene in Münster

In zehn Bundesländern hat es am Mittwochmorgen Durchsuchungen gegeben – auch in Münster.

Münster/Berlin - Nach dem Verbot der islamistischen Organisation Ansaar International und ihrer Ableger waren am frühen Morgen Hunderte Polizeibeamte bundesweit im Einsatz. Schwerpunkt der Durchsuchungen soll NRW gewesen sein. Auch in Münster waren Beamte am frühen Morgen im Einsatz. Von Dirk Anger


Mi., 05.05.2021

Neue Asphaltdecke Havixbecker Straße wird zu Wochenbeginn voll gesperrt

Neue Asphaltdecke: Havixbecker Straße wird zu Wochenbeginn voll gesperrt

Münster-Roxel - Kein Durchkommen an der Havixbecker Straße: Die Straße wird am Montag (10. Mai) und Dienstag (11. Mai) voll gesperrt. Für Autofahrer und Fahrradfahrer werden Umleitungen eingerichtet.


Mi., 05.05.2021

Projektgruppe stellt Prototyp vor Elektroflitzer transportiert nicht nur Briefe

Ein elektrischer „eCarrier“ ist seit kurzem in der Innenstadt unterwegs (v.l.): Matthias Dücker von der Firma Heimat Metallkonstruktionen, Projektleiter Detlef Hengstebeck von „Brief und mehr“, Geschäftsführer Günter Hackenfort von der Firma GH System, Fahrer Sebastian Schulze-Hobbeling und Operationsleiter An­dré Erdmann von „Brief und mehr“ stellten das neue Elektrogefährt vor.

Münster - Der „GH Carrier“ sieht niedlich aus. Ist aber ein ernstzunehmendes Transportfahrzeug, gerade wenn es in der Stadt eng wird. „Brief und mehr“ setzt das Gespann nun erstmals ein.


Mi., 05.05.2021

Corona-Pandemie Stadtteilgeburtstag in Berg Fidel wird verschoben

Berg Fidel wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Wegen der Pandemie sollen die Feiern ein Jahr später stattfinden.In der zusehends ramponierten ehemaligen Filiale der Sparkasse (r.) soll ein Stadtteil-Begegnungszentrum einziehen.

Münster - Der 50. Geburtstag von Berg Fidel ist eigentlich in diesem Sommer. Doch wegen der Pandemie soll erst im nächsten Jahr gefeiert werden. Die Räume der ehemaligen Sparkassenfiliale sollen dabei eine besondere Rolle spielen. Von Karin Völker


Mi., 05.05.2021

Urteil gegen 27-jährigen Münsteraner Drei Jahre Haft wegen Drogenhandels

Am Landgericht Münster wurde ein 27-jähriger Münsteraner wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels zu drei Jahren Haft verurteilt.

Münster - Drei Jahre Haft: So lautet das Urteil gegen einen 27-jährigen Münsteraner, der gewerbsmäßig mit Drogen gehandelt hat. Aufgeflogen war er, weil er einem Scheinkäufer auf den Leim ging. Von Pjer Biederstädt


Mi., 05.05.2021

Veloroutenführung Münster-Altenberge Radstrecke wird erneut diskutiert

Aus Sicht von CDU und FDP spricht die B54-Brücke gegen eine Veloroutenführung über den Horstmarer Landweg.

Münster-West - Die Streckenführung der Veloroute zwischen Münster und Altenberge ist eigentlich schon seit Monaten beschlossene Sache. Die CDU und FDP in Münsters Westen wollen sich mit der Entscheidung allerdings nicht zufrieden geben. Besonders eine Stelle stört sie. Von Joel Hunold


Mi., 05.05.2021

„Innenstadtentwicklung und Mobilität“ Investor lädt zu Podiumsdiskussion

Auf der Ostseite des Hauptbahnhofs entsteht das Hansator. Gegenüber (l.) liegt der Bremer Platz.

Münster - „Innenstadtentwicklung und Mobilität“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, zu der am 12. Mai die Landmarken AG, Bauherr des Hansatores an der Ostseite des Hauptbahnhofs, einlädt. Hochkarätige Gäste werden online diskutieren. Von Martin Kalitschke


Mi., 05.05.2021

Kostenlose Bürgertestungen Lukratives Geschäft mit den Tests

Kurz zur Seite drehen, Maske abnehmen und schon ist das Teststäbchen in der Nase – schnell verdientes Geld.

Münster - Gutes Geschäft: Die Corona-Schnelltests haben sich zu einem lukrativen Erwerbszweig entwickelt. In Münster gibt es bereits 239 Anlaufstellen für die sogenannten Bürgertests, manchmal gleich mehrere an einem Standort. Das gefällt nicht jedem. Von Pjer Biederstädt


Di., 04.05.2021

Bezug zu Adrian V. Kevin S. gesteht Missbrauch vor Gericht

Kevin S., hier in Begleitung seines Anwalts, legte am zweiten Verhandlungstag ein Geständnis ab.

Münster - Er hatte engen Kontakt zum Hauptbeschuldigten im Missbrauchskomplex Münster: Am zweiten Verhandlungstages räumte ein 35-jähriger Mann aus Heiligenhaus den schweren sexuellen Missbrauch von Kindern ein. Dem Opfer bleibt damit eine Aussage vor dem Landgericht erspart. Von Dirk Anger


Di., 04.05.2021

Franceschetti-Zwahlen-Syndroms Operation verhilft Justin Fechter zu mehr Lebensqualität

Justin Fechter (M.) neben Professor Dr. Ulrich Meyer (l.) und Dr. Bernd Hoffmann. Schon wenige Tage nach der Operation erkennt man die symmetrische Kopfform, die der Patient angestrebt hat.

Münster - Justin Fechter hat in seinem jungen Leben schon viel durchgemacht. Doch in Münster konnte dem jungen Mann aus Frankfurt nun geholfen werden – mit einer Behandlung, die so in Deutschland einzigartig ist. Von Björn Meyer


1 - 25 von 24644 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland