So., 17.01.2021

Glückliche Gewinnerin beim Wilsberg-Adventskalender Ricarda Beltermann freut sich über Fahrrad

Ricarda Beltermann, Peter Hürter und Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle (v.l.) bei der coronakonformen Gewinnübergabe.

Münster - Hartnäckigkeit zahlt sich manchmal aus: Seit fünf Jahren ist Ricarda Beltermann jedes Jahr beim Wilsberg-Adventskalender dabei, fiebert mit, ob sie etwas gewonnen hat. Das Corona-Jahr 2020 brachte ihr in dieser Hinsicht großes Glück – sie holte den Hauptpreis.

So., 17.01.2021

Beitrag zum Klimaschutz Thermoflieger erkundet Energieverbrauch in 500 Metern Höhe

Das Propeller-Flugzeug für die Thermografie-Befliegung steht bereit, jetzt muss nur noch das Wetter stimmen.

Münster - Thermografie-Aufnahmen von einzelnen Gebäuden sind bekannt. Die Stadt Münster möchte das Thema CO2-Reduktion allerdings systematischer angehen. Dazu startete bereits im vergangenen Winter ein Thermoflieger seine Runden über der Stadt – ohne das Projekt allerdings abzuschließen. Jetzt steht die Maschine wieder in den Startlöchern. 


So., 17.01.2021

Corona-Newsticker aus der Region Fünf weitere Todesfälle im Münsterland

Corona-Newsticker aus der Region: Fünf weitere Todesfälle im Münsterland

Münsterland - Die Inzidenzzahlen im Münsterland bleiben weiter stabil, aber hoch. Lediglich in Münster sank der Sieben-Tage-Wert. Derweil gibt es fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Münsterland zu verzeichnen. Alle Entwicklungen zum Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.


So., 17.01.2021

Demonstrationen gegen Corona-Regeln und Flüchtlingselend Passanten schenken wenig Aufmerksamkeit

An den Aaseeterrassen demonstrierten erneut Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen.

Münster - Auch in der Corona-Pandemie gilt das Demonstrationsrecht. Am Samstag gab es in der Innenstadt gleich drei Protestversammlungen - unter anderem gegen die Corona-Schutzregeln. Die Passanten zeigten in allen Fällen sich wenig interessiert. Von Timo Gemmeke


So., 17.01.2021

Stammzellforschung Hans Schöler und die Zukunft des Max-Planck-Instituts

Professor Hans Schöler, einer der Direktoren des Max-Planck-Institutes für Molekulare Biomedizin, wird Ende 2021 emeritiert.

Münster - Der international renommierte Stammzellforscher Hans Schöler ist Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für molekulare Biomedizin in Münster. Ende des Jahres wird der dann fast 69-Jährige emeritiert. Die Suche nach einem Nachfolger für den Leuchtturm der münsterischen Forschungslandschaft läuft. Von Karin Völker


So., 17.01.2021

Kooperationsprojekt von Uni und Bezirksregierung Studenten helfen Lehrern im Lockdown

Distanzunterricht ist nicht für Kinder und deren Eltern eine Herausforderung. Auch für Lehrer ergibt sich einiges an ungewohnter Mehrarbeit. Lehramtsstudenten der WWU könnten wie im vergangenen Frühjahr helfen.

Münster - Der Distanzunterricht ist auch im zweiten Lockdown für viele Lehrer noch ungewohntes Terrain. Im vergangenen Frühjahr unterstützten Lehramtsstudenten der Uni die Schulen, um Lernrückstände bei den Kindern zu vermeiden. Derzeit wird eine Neuauflage dieser Kooperation geprüft. Von Karin Völker


So., 17.01.2021

Schneepracht Kurzes weißes Gastspiel begeistert die Münsteraner

Münster - Weißer Sonntagmorgen. Groß und Klein holten die Schlitten hervor, rodelten überall dort, wo es kleine Hänge gab, bauten Schneemänner oder machten zünftige Schneeballschlachten.


So., 17.01.2021

Klinikserie: die Impf-Koordinatorin „Alle sollten die Chance nutzen“

Michaela Strehlow ist die Impf-Koordinatorin für Clemenshospital und Raphaelsklinik.

Münster - 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Clemenshospital und Raphalesklinik sollten nach Empfehlung des Robert-Koch-Instituts rasch die Covid-19-Schutzimpfung bekommen. Gar nicht leicht zu koordinieren. Michaela Strehlow kümmert sich darum. Von Lukas Speckmann


So., 17.01.2021

Digitaler CDU-Parteitag Führende CDU-Politiker begrüßen Laschet-Wahl

Der CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Nacke begrüßt die Wahl Armin Laschets zum CDU-Bundesvorsitzenden.

Münster - Nach der Wahl des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet zum neuen CDU-Bundesvorsitzenden haben sich Spitzenvertreter der münsterischen CDU zu Wort gemeldet. Hier eine Übersicht. Von Klaus Baumeister


So., 17.01.2021

Pro & Contra Ist das Hansator das richtige Gebäude an dieser Stelle?

Pro & Contra: Ist das Hansator das richtige Gebäude an dieser Stelle?

Münster - Das Hansator auf der Ostseite des Hauptbahnhofs wächst in die Höhe. Im März soll Richtfest sein. Doch hat der Gebäude-Komplex für diesen Ort die richtige Größe? Ein Pro & Contra. Von Martin Kalitschke und Klaus Baumeister


So., 17.01.2021

Gerda Deckenbrock wird heute 80 Die gute Seele des Kleinen Kiepenkerls

Gerda Deckenbrock feiert am heutigen Samstag ihren 80. Geburtstag.

Münster - Sie war jahrzehntelang die „gute Seele“ des Restaurants Kleiner Kiepenkerl. Am heutigen Samstag feiert Gerde Deckenbrock ihren 80. Geburtstag. Von Martin Kalitschke, Martin Kalitschke


So., 17.01.2021

Der Maler Erwin Löhr wagt sich an die ganz Großen Erst Michelangelo, jetzt Raffael

Erwin Löhr in seinem Atelier: Auf der Staffelei ist sein neuestes Werk zu sehen, das eine Nachempfindung von Raffaels Darstellung „Madonna della Sedia“ ist.

Münster-Hiltrup - Erwin Löhr hat sich an den nächsten großen Meister der Kunstgeschichte gewagt. Erst Michelangelo, jetzt Raffael. Das Ergebnis ist beeindruckend. Von Michael Grottendieck


Sa., 16.01.2021

Kulturzentrum im Stadthafen 1 Grünes Licht für den Hill-Speicher

Der Umbau des Hill-Speichers am Südufer des Stadthafens 1 kann beginnen. Zur Übergabe der Baugenehmigung trafen sich Vorstands-Sprecher RVM Dirk Bensmann, Stadtbaurat Robin Denstorff, Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Christine Zeller und Geschäftsführer B-Side Tobias Stroppel (v.l.) vor Ort.

Münster - Baugenehmigung erteilt: Der Umbau des alten Hill-Speichers für den Ruderverein Münster von 1882 und die B-Side kann beginnen. Jetzt wurde bekannt, bis wann das alte Lagergebäude umgebaut sein soll.


Sa., 16.01.2021

Beginn mit Entwässerungsgräben Startschuss für Arbeiten auf neuem JVA-Gelände

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb will den Neubau der JVA am nordöstlichen Rand des Stadtteils Wolbeck errichten.

Münster - Es kann losgehen: Auf dem 18 Hektar großen Gelände der neuen Justizvollzugsanstalt in Münster-Wolbeck rollen die Bagger an. Zuerst lässt der Bau- und Lie genschaftsbetrieb (BLB) zwei Entwässerungsgräben an den Rand des Areals verlegen.


Sa., 16.01.2021

Interview Corona-Demos verbieten? Verfassungsrechtler aus Münster bezieht Stellung

Geschäftsführender Direktor des Kommunalwissenschaftlichen Instituts der Uni Münster: Prof. Dr. Hinnerk Wißmann

Münster - Auch in Corona-Zeiten müssen Demonstrationen möglich bleiben, sagt Rechtswissenschaftler Prof. Hinnerk Wissmann von der Universität Münster. Je schärfer der Staat durchgreife, umso mehr müsse er sich Kritik seiner Bürger gefallen lassen. Von Dirk Anger


Sa., 16.01.2021

Stadt will Todeskino beauftragen Ein Grüner soll das Stadion bauen

So könnte das neue Preußen-Stadion an der Hammer Straße aussehen, daneben ein Parkhaus und eine Mobilstation. Jetzt liegt der Vorschlag auf dem Tisch, dass das gesamte Projekt in die Hand des städtischen Parkhausbetreibers WBI gegeben wird.

Münster - Die Stadt ist auf der Suche nach einem Unternehmen, das als Stadiongesellschaft die Verantwortung für den geplanten Neubau an der Hammer Straße übernimmt. Jetzt ist sie beim städtischen Parkhausbetreiber WBI fündig geworden. Dessen Geschäftsführer ist der Grüne Peter Todeskino. Diese Kombination dürfte für Diskussionen sorgen. Von Klaus Baumeister


Sa., 16.01.2021

Corona-Protest am Aasee Offensichtliche Provokation

Mahnwache gegen Corona-Regeln

Mittels eines Schritts kann, bei ein wenig Übung, ein Meter simuliert werden. Im Grunde sollte es daher ein Kinderspiel sein, den derzeit geforderten Mindestabstand von 1,50 Meter abzuschätzen. Bei der Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen am Aasee ist das aber nicht immer gelungen. Ein Kommentar. Von Björn Meyer


Fr., 15.01.2021

Gespräch mit dem Bezirksbürgermeister Stein regt Nahwärmenetz für Hiltrup-Ost an

Notgedrungen allein unterwegs: Bezirksbürgermeister Stein inspiziert den Zustand der

Münster-Amelsbüren - Bezirksbürgermeister Wilfried Stein regt für das künftige Baugebiet Hiltrup-Ost die Schaffung eines Nahwärmenetzes an und verweist auf ein Pilotprojekt in Warendorf. Klimaschutz sei eine „Existenzfrage“. Von Michael Grottendieck


Fr., 15.01.2021

Neue Online-Angebote im Frühjahr VHS bleibt digital geöffnet

VHS-Leiterin Dr. Anna Ringbeck im digitalen Austausch.

Münster - Präsenzveranstaltungen sind im Lockdown nicht möglich. Dennoch wird in der Volkshochschule Münster fleißig gearbeitet. Vieles wird zurzeit für den Programmstart im Frühjahr ins Digitale verlegt – und die Kompetenzen für die (für manche noch) neuen Online-Tools liefert die VHS gleich mit.


Fr., 15.01.2021

Software für Gesundheitsämter Stadt widerspricht Klein-Schmeink

Maria Klein-Schmeink

Münster - Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, fordert, schnellstmöglich alle Gesundheitsämter an eine gemeinsame Kontakt-Software anzuschließen. Die Stadt Münster sieht das anders. Von Björn Meyer


Fr., 15.01.2021

Kinder-Betreuung Lockdown – in Münsters Kitas eher nicht

Wie hier in der städtischen Kita Rumphorst mit Leiterin Stefanie Grote, wird das Betreuungsangebot in Münster genutzt.

Münster - Eltern sollen ihre Kita-Kinder jetzt möglichst zu Hause betreuen, dürfen sie aber trotzdem weiter in die Kita schicken. Genau Letzteres tun in Münster noch viele Eltern. Hier waren in dieser Woche 45 Prozent der Kinder in den Einrichtungen – für NRW überdurchschnittlich viele. Von Karin Völker


Fr., 15.01.2021

Kontaktbeschränkungen statt Karneval Rosenmontag ist für viele ein fast normaler Arbeitstag

Ein Motivwagen zum Coronavirus zieht beim Rosenmontagszug im vergangenen Februar über die Strecke. In diesem Jahr fällt Karneval in Münster coronabedingt aus.

Münster - Karneval fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Der Rosenmontag wird für viele ein fast normaler Arbeitstag sein. Es gibt aber Ausnahmen. Von Ralf Repöhler


Fr., 15.01.2021

Gemeinde Liebfrauen-Überwasser Frank Buhs' Weg vom Priester zum Küster

Der neue Küster in der Gemeinde Liebfrauen-Überwasser: Frank Buhs vor der schmucken Krippe in der Michael-Kirche, die er bald wieder abbauen darf.

Münster-Gievenbeck - Der Gievenbecker Gemeindeteil der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser hat einen neuen Küster. Und dessen Lebenslauf überrascht ein wenig ob seiner Wendungen. Von Kay Böck­ling


Fr., 15.01.2021

Gespräch mit Kathrin Mädler, der künftigen Intendantin in Oberhausen „Theater ist ein offener Ort“

Dr. Kathrin Mädler war von 2012 bis 2016 leitende Schauspieldramaturgin des Theaters Münster.

Münster/Memmingen/Oberhausen - Dr. Kathrin Mädler steigt immer weiter auf: 2012 bis 2016 war sie leitende Schauspieldramaturgin des Theaters Münster und ging dann als Intendantin ans Schwäbische Landestheater Memmingen im Allgäu. Von dort aus wird sie 2022 ans Theater Oberhausen wechseln. Harald Suerland sprach mit Kathrin Mädler. Von Harald Suerland


1 - 25 von 22987 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region