Mi., 23.01.2019

Fernwärmeleitung Stadtwerke: „Bäume weitgehend erhalten“

Im vergangenen Jahr wurde die Fernwärmeleitung am Hansaring verlegt. Zwei große Platanen wurden gefällt.

Münster - Bis voraussichtlich 2025 erneuern die Stadtwerke im Auftrag von Münsternetz eine Fernwärme-Hauptleitung entlang des östlichen Rings zwischen Hansaring und Ostmarkstraße. Die Entwurfsplanung für die Gesamtmaßnahme liegt nach Abstimmungen zwischen Stadtwerken und der Stadt Münster nun vor.

Mi., 23.01.2019

Bischof Genn lädt Ehrenamtliche ein Infos und Impulse für Pfarreiräte

Mit dieser Karte sind die Mitglieder der Pfarreiräte im Bistum Münster am 9. März in die Halle Münsterland eingeladen.

Münster - Das Angebot ist so vielfältig wie die Aufgaben derjenigen, für die es bestimmt ist: Münsters Bischof Dr. Felix Genn lädt am 9. März (Samstag) zu einem „Tag der Pfarreiräte“ in die Domstadt ein.


Mi., 23.01.2019

Dagmar Berghoff im Interview „Miss Tagesschau“ spielt gerne am Computer

Die frühere Tageschau-Sprecherin Dagmar Berghoff spielt zur Entspannung gerne mal am Computer.

Münster - Ihr Lachanfall nach dem „WC-Turnier-Versprecher“ in der Tagesschau ist bis heute legendär. Dagmar Berghoff war von 1976 bis 1999 prägendes Gesicht von Deutschlands meistgesehener Nachrichtensendung. Bevor sie am Sonntag vor dem Tennengericht der KG Paohlbürger steht, verrät die 75-Jährige, welche Computerspiele sie am liebsten zockt. Von Dirk Anger


Mi., 23.01.2019

Halina Birenbaum überstand das KZ Auschwitz Sie überlebte die Hölle

Die Auschwitz-Überlebende Halina Birenbaum war am Mittwochnachmittag am Schillergymnasium zu Gast. Sie berichtete vor rund 300 Schülern über das Martyrium der polnischen Juden in den Ghettos und Konzentrationslagern der Nationalsozialisten.

Münster - Halina Birenbaum überlebte das Warschauer Ghetto und das Konzentrationslager Auschwitz. Am Mittwochnachmittag berichtete sie von ihrem Schicksal vor 300 Schülern am Schillergymnasium. Von Martin Kalitschke


Mi., 23.01.2019

Platzvergabe an Gesamtschulen Verfahren in Münster bisher gerichtsfest

An den beiden städtischen Gesamtschulen, hier die Gesamtschule Münster-Mitte, wurden bisher immer viel mehr Kinder angemeldet als aufgenommen werden konnten.

Münster - Das aktuelle Urteil des Oberverwaltungsgerichts zur Platzvergabe an öffentlichen Gesamtschulen bekommt auch in Münster viel Aufmerksamkeit. Auch hier werden jedes Jahr viel mehr Kinder angemeldet als die Schulen aufnehmen können. Von Karin Völker


Mi., 23.01.2019

Initiative möchte den Bildhauer Rudolf Breilmann posthum ehren Pättken, Weg oder Ehrentafel?

Der renommierte münstersche Bildhauer Rudolf Breilmann (1929-2018) kurz vor seinem 80. Geburtstag im Jahre 2009. Freunde und Wegbegleiter plädieren dafür, einen Weg oder eine Straße nach ihm zu benennen. Das stößt zurzeit auf Schwierigkeiten.

Münster - Vor einem Jahr, am 20. Januar 2018, starb in Münster der Bildhauer Rudolf Breilmann im Alter von 88 Jahren. Nun hat sich unter der Federführung des Münsteraners Henning Stoffers eine Initiative gebildet, die Breilmann mit einem Straßen- oder Wegenamen ehren möchte. Doch es scheint schwer zu sein, diesen Wunsch umzusetzen. Von Johannes Loy


Mi., 23.01.2019

Landgericht hebt Haftbefehl gegen alkoholkranken Verurteilten auf Bei Wiedereinreise droht die Entzugsklinik

 

Münster - Wenn er trinkt, kann er bedrohlich werden: Ein wohnungsloser Mann aus Münster wurde immer wieder auffällig, zuletzt wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“. Das Landgericht hob jetzt den Haftbefehl auf – um ihm Gelegenheit zu geben, in seine osteuropäische Heimat zurückzukehren. Von Lukas Speckmann


Mi., 23.01.2019

Autor Volker Kutscher liest in Münsters Erbdrostenhof „Wenn Kommissar Rath Nazi würde, wäre es aus“

Peter Körte (l.) lauscht wie das Publikum im Erbdrostenhof dem lesenden Volker Kutscher

Münster - „Babylon Berlin“ gehörte zu TV-Highlights des Jahres 2018. Die Verfilmung der Krimiserie eröffnete Volker Kutscher, dessen Roman „Der nasse Fisch“ als Vorlage zur Serie diente, einen neuen Leserkreis. Im Erbdrostenhof in Münster las der Autor aus „Marlow“ - seinem jüngsten Werk aus der Reihe - und gewährte Einblicke in seine Arbeit. Von Petra Noppeney


Mi., 23.01.2019

Zuschüsse für Altbausanierung und Solarstromspeicher Stadt unterstützt Hausbesitzer

Für mehr Klimaschutz unterstützt die Stadt mit Fördermitteln Sanierungen im gesamten Stadtgebiet.

Münster - Klimaschonende Häuser werden von der Stadt gefördert. Schließlich will die ihr Ziel erreichen, bis 2050 nahezu klimaneutral zu werden. Doch nicht jeder bekommt etwas vom Förderkuchen ab.


Mi., 23.01.2019

Plädoyer für mehr Transparenz Richter rügen Plätze-Vergabe an weiterführenden Schulen

Plädoyer für mehr Transparenz: Richter rügen Plätze-Vergabe an weiterführenden Schulen

Münster - Hier und da Gemauschel bei der Vergabe von Plätzen an weiterführenden Schulen – okay, das ist vielleicht gelebte Praxis. In Ordnung ist es darum aber nicht. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Münster am Mittwoch deutlich gemacht.  Von Elmar Ries


Mi., 23.01.2019

Magier aus Münster Marc Gettmann zauberte schon für Naomi Campbell

Seit 17 Jahren arbeitet Marc Gettmann hauptberuflich als Zauberer. Der 46-Jährige hat seitdem rund um den Globus sein Publikum begeistert.

Münster - Magier Marc Gettmann hat schon für viele große Stars gezaubert – darunter Model Naomi Campbell und Rod Stewart. In seiner neuen Heimat Münster hat Gettmann nun etwas ganz Besonderes vor. Von Martin Kalitschke


Mi., 23.01.2019

Polizei, Feuerwehr und Winterdienst im Einsatz Winterwetter führt zu mehreren Unfällen

Polizei, Feuerwehr und Winterdienst im Einsatz: Winterwetter führt zu mehreren Unfällen

Münster - Das Winterwetter mit Schnee und Eis hat am Mittwochmorgen zu mehreren Unfällen geführt: Vier zählte die Polizei im Stadtgebiet, zwei weitere auf der Autobahn 1. Der Winterdienst war im Großeinsatz, die Stadt warnt vor dem Betreten des Aasees. Von Markus Kampmann


Mi., 23.01.2019

Glatteis-Unfall auf der A1 Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt

Glatteis-Unfall auf der A1: Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt

Münster - Auf der Autobahn 1 hat sich am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen den Autobahnkreuzen Münster-Süd und Münster-Nord ereignet. Zwei Fahrstreifen in Richtung Bremen waren gesperrt, einer ist inzwischen wieder freigegeben. Es kam zu kilometerlangen Staus.  Von Markus Kampmann


Mi., 23.01.2019

Hengst erweitert Campus Endspurt für Hengst-Campus

Der Hengst-Campus am Nienkamp wird um ein weiteres Gebäude erweitert. Jetzt erfolgte der Spatenstich (kleines Foto, v.l.): Stefan Lachmann (Hengst Filtration), Kerstin Backhaus (Gellenbeck Architekten), Jens Röttgering (Inhaber Hengst Filtration), Andreas Storp, Michael Fieke, Tobias Münzer (Bauunternehmen Arning).

Münster - Rund 30 Millionen Euro investiert Hengst an seinem Hauptsitz in Münster und an seinem Standort in Nordwalde. Jetzt erfolgte zunächst der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt am Nienkamp.


Mi., 23.01.2019

Hengst erweitert Campus Hengst weiter auf Wachstumskurs

Auch in den Hengst-Standort in Nordwalde wird weiter investiert. In Münster erfolgte zudem der Spatenstich für den Endspurt zum Hengst-Campus (kl. Foto, v.l.): Stefan Lachmann (Hengst Filtration), Kerstin Backhaus (Gellenbeck Architekten), Jens Röttgering (Inhaber Hengst Filtration), Andreas Storp, Michael Fieke und Tobias Münzer (Bauunternehmen Arning).

Münster - Rund 30 Millionen Euro investiert Hengst an seinem Hauptsitz in Münster und an seinem Standort in Nordwalde. Jetzt erfolgte zunächst der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt am Nienkamp.


Mi., 23.01.2019

Tag der Kalligrafie Schön Geschriebenes

Brigitte Borchers zeigt am heutigen „Tag der Kalligrafie“ alle Facetten der Schreibkunst.

Münster - Brigitte Borchers hat eine große Leidenschaft für Linien, Buchstaben und Striche entwickelt. Die 48-Jährige beschäftigt sich seit 1996 intensiv mit Handschriften. Am heutigen „Tag der Kalligrafie“ öffnet sie ihr Atelier. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 23.01.2019

Der Brexit und die Universität Brite darf Beamter bleiben

Ryan Gilmour ist Schotte und hat einen britischen Pass

Münster - Der Brexit beschäftigt auch die Universität Münster. Es drohen nicht nur Komplikationen bei zahlreichen Kooperationen. Immerhin ein Problem ist vom Tisch. Ein hochrangiger Wissenschaftler mit britischer Nationalität darf nun auch nach einem möglichen harten Brexit deutscher Beamter bleiben. Von Karin Völker


Mi., 23.01.2019

Interne Querelen bei den Linken gehen weiter Initiative „Aufstehen“ sorgt für Aufsehen

Die Linke-Kreisvorsitzende Katharina Geu­king beschreibt das Verhältnis zu Fraktionschef Sagel als „distanziert“.

Münster - Die von der Linken-Politikerin Sarah Wagenknecht mitinitiierte Bewegung „Aufstehen“ stellt sich heute der Öffentlichkeit in Münster vor. Hier können viele in der Partei mit der Initiative wenig anfangen. Nicht der einzige Streitpunkt bei den Linken in Münster. Von Klaus Baumeister


Di., 22.01.2019

25 Jahre Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin Verbindung zur Bevölkerung

Generationsfolge: Prof. Ulrich Keil, Prof. Klaus Berger, Prof. Hans-Werner Hense und Prof. Andre Karch (v.l.) prägten oder prägen die Forschung am IES. Für die Medizinische Fakultät gratulierte Prodekan Prof. Rupert Hallmann (Mitte) zum 25-jährigen Bestehen.

Münster - „Wir denken über den Tellerrand hinaus“. So beschreibt Prof. Klaus Berger die tägliche Arbeit im Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Münster. Das Institut kann auf eine 25-jährige Geschichte zurückblicken.


Di., 22.01.2019

Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt Servicecenter soll Beschäftigung fördern

Das Jobcenter im Stadthaus 2 

Münster - Die Arbeitslosigkeit in Münster liegt bei niedrigen 4,5 Prozent und ist im vergangenen Jahr weiter gesunken. Von der guten Beschäftigungs-Entwicklung profitiert aber eine Gruppe nicht: Die Zahl der Menschen, die im Prinzip dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, aber trotzdem länger als fünf Jahre keine Beschäftigung gefunden haben, steigt seit 2013 kontinuierlich. Von Karin Völker


Di., 22.01.2019

Tankstelle in Roxel Seit 2007 schon acht Mal überfallen

Wurde in den vergangenen Jahren wiederholt von Räubern überfallen: die Westfalen-Tankstelle an der Roxeler Straße in Roxel.

Münster-Roxel - Warum das so ist, vermag die Polizei nicht definitiv zu sagen: Sicher ist jedoch, dass die Roxeler Westfalen-Tankstelle in den vergangenen Jahren wiederholt von Räubern heimgesucht wurde. Von Thomas Schubert


Di., 22.01.2019

Aggressivität gegenüber Ordnungskräften Hartgummistöcke für das Sicherheitsgefühl

Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer  

Münster - Die Stadt Münster hat ihre Ordnungskräfte vor knapp einem Jahr mit Hartgummistöcken ausgerüstet - und zieht eine gute Bilanz. Das Sicherheitsgefühl der Mitarbeiter ist gestiegen, die Aggressivität auf den Straßen schon länger. Von Ralf Repöhler


Di., 22.01.2019

Schlittschuhlaufen am Aasee Eisflächen bleiben ein Risiko

Schlittschuhlaufen am Aasee: Eisflächen bleiben ein Risiko

Münster - Wenn der Aasee zugefroren ist, lockt das Schlittschuhläufer auf die kostenlose Eisfläche unter freiem Himmel. Erlaubt ist das offiziell nicht. Wer die Flächen betritt, macht das auf eigene Gefahr. Von Vera Szybalski


Di., 22.01.2019

Tempo-30-Einführung Einen Gang zurückschalten

Nicht nur am Bült, auch auf der Münzstraße gilt ab 1. Februar Tempo 30.

Münster - Zum 1. Februar kommt auf einigen Straßen in der Innenstadt Tempo 30. Die Polizei hat gegenüber unserer Zeitung auf Nachfrage angekündigt, die neuen Limits kontrollieren zu wollen. Von Björn Meyer


1 - 25 von 11456 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region