So., 22.09.2019

Batterieforschungszentrum Neue Kritik an Vergabe

Batterieforschungszentrum: Neue Kritik an Vergabe

Münster/Berlin - Bei der Vergabe von Fördergeldern zum Aufbau einer Batteriezell-Forschungsfertigung hat es nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung doch Unregelmäßigkeiten gegeben.  Von Frank Polke

So., 22.09.2019

Oktoberfest 2019 “O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet

Oktoberfest 2019: “O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet

Münster - Ein Zelt in weiß-blau: Tausende Besucher in Dirndl und Krachlederner feierten am Samstag die Eröffnung des 13. münsterischen Oktoberfestes. Auch in diesem Jahr könnte Münster dem Münchner Original in einer nicht unwichtigen Kategorie den Titel streitig machen. Von Pjer Biederstädt


So., 22.09.2019

Interview mit Gründer der Clinic-Clowns „Sie gucken auf das, was gesund ist“

Die UKM-Clinic-Clowns Professor Spargetti, Flora, Pippo, Konrad, Lollo und Harry feiern am Montag Jubiläum.

Münster - Die Clowns bringen Kinder zum Reden, Lachen und helfen über große Traurigkeit hinweg. Seit 25 Jahren sind die Clowns am Universitätsklinikum im Einsatz – und würden sich freuen, wenn die Finanzierung noch besser geklärt wäre. Ein Interview mit dem Gründervater der Clinic-Clown-Initiative in Münster.


Sa., 21.09.2019

Initiative errichtet in Mauritz-Ost Demenzparcours Tischdecken wird zum Problem

Sebastian Philipper zeigte Beate Lause (M.) und Ulrike Bätz, wie ein Spiegelkasten zum Thema „Straßenverkehr“ funktionierte. Spielzeugautos sollten über gezeichnete Wege zu Stadtsymbolen geführt werden, mit Blick in einen Spiegel auf der Rückwand des Kastens.

Münster - Erna Müller weiß noch, dass sie mit ihrem Sohn zu einem schönen Ort gefahren ist. „Es war dort fast immer viel Wind und ein bisschen kühl. Da gab es Sand und viel Wasser“, weiß sie. Aber sie weiß nicht mehr, dass dieser Ort der Strand am Meer war. Sie leidet an Demenz. Von Klaus Möllers


Sa., 21.09.2019

Aktionstag zur Woche der Wiederbelebung „Leben retten kostet nichts, außer Mut zu handeln“

Aktionstag zur Woche der Wiederbelebung: „Leben retten kostet nichts, außer Mut zu handeln“

Münster - Otto Kerkhoff trifft es wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Der 66-jährige Rentner sitzt in einem Hörsaal der Uni beim „Studium im Alter“, als er plötzlich bewusstlos zusammensackt. Herzstillstand. Studenten eilen herbei, beginnen sofort mit der Herzdruckmassage und retten ihm so das Leben. Von Helmut Etzkorn


Sa., 21.09.2019

Alte Scheune wird zum Multifunktionshaus Richtfest auf Schulbauernhof

Feierten gemeinsam in der Scheune des Emshofes ein kleines Richtfest: Geschäftsführerin Ute Wichelhaus, GAL-Fraktionssprecher in Münster, Otto Reiners (M.), Architekt Sven Winkelmann (3.v.r.), Projektleiter Niko Lancier (7.v.r.) und weitere am Bau Beteiligte.

Münster - Die etwa 120 Jahre alte Durchfahrtsscheune auf dem Schulbauernhof Emshof wird derzeit mit Hochdruck neu aufgebaut. Die Scheune befand sich seit Jahren in einem trostlosen Zustand. Von Bernd Pohlkamp


Sa., 21.09.2019

„Tag der Migrantenselbstorganisation“ Integrationsrat will Brückenfunktion einnehmen

Die Organisatoren Ömer Lüftü Yavuz (Integrationsrat der Stadt) und Andrea Reckfort (Integrationszentrum)

Münster - Zum elften Mal hat der „Tag der Migrantenselbstorganisation“ im Stadtweinhaus stattgefunden. Dabei lernten die Migranten im ersten von drei Workshops nicht nur die Art und Weise der lokalen Berichterstattung kennen, sondern auch, wie sie Vorurteile in der Gesellschaft abbauen können.


Sa., 21.09.2019

Protestaktion am Alten Prozessionsweg „Baumgalerie“ gegen Abholz-Planungen

Fröhlich für Jung und Alt  - so wünschen sich die Veranstalter die Baumgalerie

Münster - Zwischen der Lützowstraße in Handorf und dem Jägerhaus in Telgte wird die Lindenallee des alten Prozessionswegs am Sonntag (22.


Sa., 21.09.2019

Uraufführung: „Bonn ist eine Stadt im Meer“ Grotesker Umgang mit einem ernsten Thema

Uraufführung: „Bonn ist eine Stadt im Meer“: Grotesker Umgang mit einem ernsten Thema

Münster - Es ist ein skurriler Plot, den Autorin Svenja Viola Bungarten für ihr zweites Theaterstück „Bonn ist eine Stadt im Meer“ ersonnen hat. Denn so ernst das Thema Flucht, so grotesk wirkt ihr Umgang damit. Von Petra Noppeney


Sa., 21.09.2019

„Fridays-for-Future“-Demo Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme

Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.

Münster - 20.000 bei der „Fridays-for-Future“-Demo: Statistisch war damit am Freitag jeder zweite Jugendliche, der in Münster ein weiterführende Schule besucht, beim Klimastreik auf der Straße. Die Besetzung in den Klassenzimmern müsste überschaubar gewesen sein – theoretisch zumindest. Wie gingen die Schulen in Münster mit dem Thema um? Ein Lagebericht. Von Karin Völker


Fr., 20.09.2019

175 Jahre Wochenblatt „Kompetenter und kritischer Begleiter“

Treffen auf Gut Havichhorst: Friedrich Steinmann (l.), Dr. Ludger Schulze Pals (r.) und Wochenblatt-Chefredakteur Anselm Richard hießen auch NRW-Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann (2. v. l.) willkommen.

Nah an der landwirtschaftlichen Praxis, aktuell, unabhängig und meinungsfreudig. Das erklärt aus Sicht von Chefredakteur Anselm Richard, warum das „Wochenblatt für Landwirtschaft für Landwirtschaft und Landleben“ auch im 175. Erscheinungsjahr einen ungebrochenen Rückhalt in der Landbevölkerung hat. Von Wolfgang Kleideiter


Fr., 20.09.2019

Kunstausstellung des B-Side-Festivals im Hansaviertel An jeder Ecke ein bisschen Kultur

Auf der B-Side hat Peter Wendebourg (o.) wandbreit seine Neuzeithieroglyphen hinterlassen. Lena Dues steckt zahlreiche „Trinkhallen“-Fähnchen an ungewöhnliche Wände (l.). Robert Pogarell malt illustratorisch plakativ. Und Leo Namislow (r.) schafft aus einer ununterbrochenen Linie ein Wimmelbild.

Münster - Was für ein lebendiges Stadtviertel! Was für eine Vielfalt! Das Viertel lebt Kultur. Und die trägt einen Namen: B-Side. Über 100 Künstler nehmen teil, sind an 30 Standorten im Hansa- und Hafenviertel zu finden – ohne viel Gedöns, wie selbstverständlich, „niedrigschwellig“ heißt das im Fachjargon. Unkompliziert und direkt passt bei der B-Side wohl besser. Von Gerhard H. Kock


Fr., 20.09.2019

Sebastian Osterhaus eröffnet „Pop Up Artgallery“ Kunst für nur drei Wochenund einen guten Zweck

Die verschwommenen Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur charakterisieren Gemälde von Sebastian Osterhaus.

Münster - Auf 630 Quadratmetern Ausstellungsfläche öffnet am Donnerstag im Herzen der Stadt die Ausstellung „Flirr.Good.Flur“ des Künstlers Sebastian Osterhaus in Münsters erster „Pop Up Artgallery“. In der Galerie werden in bester Innenstadtlage Arbeiten der Jahre 2016 bis 2019 im Mittelpunkt der rund 100 Werke umfassenden Ausstellung stehen.


Fr., 20.09.2019

Film „Systemsprenger“ fesselt Pädagogen Wenn Kinder Erzieher erschüttern

Bei der Podiumsdiskussion nach der Filmvorführung des ausgezeichneten Films Systemsprenger im Cinema (v.l.): Regisseurin Nora Fingscheidt, Prof. Dr. Menno Baumann (Professur für Intensivpädagogik Fliedner-Fachhochschule Düsseldorf), Benedikt Lütke Glanemann (Leiter des Sozialen Dienstes des Jugendamtes Münster) und Matthias Lehmkuhl (Referatsleiter Erziehungshilfen im LWL-Landesjugendamt Westfalen)

Münster - Eine Neunjährige, die aus Pflegefamilie, Wohngruppen und Schule fliegt, bringt Pädagogen und Sozialarbeiter zur Verzweiflung. Regisseurin Nora Fingscheidt diskutierte im Cinema mit Experten. Und wir haben mit dem Leiter der Jugendhilfeeinrichtung St. Mauritz über Systemsprenger in Münster gesprochen. Von Karin Höller


Fr., 20.09.2019

Schlaun-Forum beleuchtet Innenstadt „Nicht die bestrafen, die uns besuchen“

 

Münster - Münsters Handel geht es vergleichsweise gut. Das ist keine neue Erkenntnis – aber die Referenten auf dem Schlaun-Forum „Handel und Stadt“, allesamt Kenner der Materie, kamen trotz fortschreitender Digitalisierung eben auch zu keiner abweichenden Meinung. Ein Gast aus Paderborn schrieb der Stadt allerdings noch etwas ins Stammbuch. Von Klaus Baumeister


Fr., 20.09.2019

Prozess um schweren sexuellen Missbrauch Haftbefehl hat weiter Bestand

Prozess um schweren sexuellen Missbrauch: Haftbefehl hat weiter Bestand

Münster - Die Verteidigung eines der Angeklagten im Missbrauchsprozess hatte am vergangenen vierten Verhandlungstag einen Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls gestellt. Doch der Antrag wurde abgelehnt.


Fr., 20.09.2019

Fahndung Polizei sucht Tankstellenräuber mit Bildern

Fahndung: Polizei sucht Tankstellenräuber mit Bildern

Münster-Wolbeck - Mit Bildern vom Überfall sucht die Polizei Münster einen Mann, der am 28. August eine Tankstelle in Münster-Wolbeck überfallen haben soll. 


Fr., 20.09.2019

Liveticker vom Klimastreik in Münster Re-Live: Mehr als 20.000 Teilnehmer beim "Fridays for Future"-Aktionstag

Liveticker vom Klimastreik in Münster : Re-Live: Mehr als 20.000 Teilnehmer beim "Fridays for Future"-Aktionstag

Münster - Großdemo für das Klima: Die Bewegung "Fridays for Future" hat anlässlich der letzten Sitzung des Klimakabinetts in Berlin und der Vorbereitungen für einen der wichtigsten UN-Klimagipfels in New York zum weltweiten Klimastreik aufgerufen. In Münster sind laut Polizei über 20.000 Teilnehmer gekommen.  Von Chiara Pas, Pjer Biederstädt, Jan Hullmann


Fr., 20.09.2019

Kochkurse laden zum Genießen ein Kulinarische Weltreise mit der VHS

Manishe Askari kocht in der Landesküche des Iran.

Münster - Italien, Portugal, Mallorca, Japan, Iran, Mexiko, Südindien und Schweden: Wer all diese Länder bereisen will, der braucht Zeit und ein dickes Portemonnaie. Doch es geht auch einfacher. Schließlich entdeckt man fremde Kulturen am besten beim Essen. Die VHS bietet im Herbst zahlreiche Kochkurse an. Garniert mit einer gehörigen Portion Heimatküche.


Fr., 20.09.2019

„Sparkassen Opti-Cup“ 2019 am Sonntag Optimisten beherrschen den Aasee

Die Macher des „Sparkassen Opti-Cups“ 2019 bei der Präsentation des Wettbewerbs (v.l.): Tabea Mittmann (SCM), Andreas Rütter (Vorsitzender des SCM), Peter Overschmidt, Frank Butzlaff (Sparkasse) und Viviane Flood (SCM).

Münster - Früh übt sich, wer ein Segel-Meister werden will. Und dass sie das einmal sein werden, da sind die sechs- bis 13-jährigen Teilnehmer beim „Sparkassen Opti-Cup“ am Sonntag (20. September) auf dem Aasee optimistisch. Für Eltern und auch andere Zuschauer ist es ein buntes Spektakel.


1 - 25 von 15761 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung