Di., 19.03.2019

Vortragsreihe „Wissensimpulse“ Wandel in der Wirtschaft

Bei den „Wissensimpulsen“ sprach Referent Dr. Reinhard K. Sprenger über den digitalen Wandel in der Wirtschaft. Digitalisierung, so der Fachmann, sei „Vertrauenssache“. 

Münster - Der digitale Wandel in der Wirtschaft wird menschliche Arbeitskraft nicht zurückdrängen, aber verändern. Davon ist Dr. Reinhard K. Sprenger überzeugt und deshalb „müssen wir uns auf die Dinge konzentrieren, die eine Maschine nicht kann“, wie er während der „Wissenimpulse“ sagte. Von Hubertus Kost

Di., 19.03.2019

Zu wenig Ausbilder für Pflegekräfte „Mir wird angst und bange“

Regula Toellner

Münster - Wo wenige Fachkräfte sind, sind auch wenig Ausbilder. Und wo wenig Ausbilder sind, sind auch weniger Fachkräfte. Damit hat vor allem das Gesundheitswesen zu kämpfen. Es fehlt an Experten, die junge Menschen zu Krankenschwestern oder -pflegern ausbilden könnten. Regula Toellner erlebt das jeden Tag. Von Jacqueline Beckschulte


Di., 19.03.2019

Model aus Münster macht Weltkarriere Vom „Grand Café“ zu den Oscars in L.A.

Model Andreas Pernhorst in Aktion. Der gebürtige Münsterländer lebt seit einigen Jahren in den USA.

Münster - Andreas Pernhorst aus Münster ist weltweit als Model aktiv. Kürzlich ist er in die kalifornische Metropole Los Angeles gezogen. Dort waren die T-Shirts, die er mittlerweile selbst entwirft, auch bei der Oscar-Verleihung gefragt. Von Martin Kalitschke


Di., 19.03.2019

Kunstakademie gastiert im Kunsthaus Kannen Ein Gespräch von der Rolle

Künstlerin Michelle Tophinke hat sich mit dem Künstler Klaus Mücke unterhalten und in rasantem Tempo comicartig ein Gesprächsprotokoll erstellt, das sich nun langsam abrollen und betrachten lässt.

Münster - Ein rollendes Gesprächsprotokoll in einem analogen Whatsapp-Comic, ein Campus in Kugel-Stadien und weltberühmte Gemälde mit Zielscheiben-Kringel – „Wellenlänge“ ist klein, aber vielfältig. Von Gerhard H. Kock


Di., 19.03.2019

Drohnenkrieg und Völkerrecht Bundesregierung steht nach dem Urteil von Münster vor einer heiklen Aufgabe

Die USA setzen in ihrem Kampf gegen den Terror auch Kampfdrohnen wie diesen „Predator“ ein. Die unbemannten Flugzeuge werden von den USA aus gesteuert. Der Datenverkehr zwischen Bodenstation und Drohne läuft bei manchen Einsätzen auch über Deutschland.

Münster - Jetzt ist unfreiwillig Berlin am Zug: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat die Bundesregierung verpflichtet, darauf zu achten, dass die USA bei ihren Drohneneinsätzen das Völkerrecht beachten. Jedenfalls bei denen, die über das pfälzische Ramstein laufen. Von Elmar Ries


Di., 19.03.2019

Diskussion in der Hiltruper Stadthalle Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin

Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.

Münster-Hiltrup - Der Platz vor der Hiltruper Stadthalle ist fast leer, nur knapp 100 Personen haben sich dort am Dienstagabend eingefunden, um gegen den Auftritt des umstrittenen Buchautors Thilo Sarrazin zu demonstrieren. Deutlich mehr ist in der Stadthalle los. Von Martin Kalitschke


Di., 19.03.2019

Bargeld erbeutet Unbekannter mit Totenkopf-Tattoo raubt Frau aus

Bargeld erbeutet: Unbekannter mit Totenkopf-Tattoo raubt Frau aus

Münster - Ein unbekannter Täter bedrohte am Dienstagmorgen auf der Windthorststraße mit einem Messerr eine 26-Jährige und stahl ihr Bargeld.


Di., 19.03.2019

Sorgen-Telefon des Kinderschutzbundes Wenn Eltern überfordert sind

Das Elterntelefon des Deutschen Kinderschutzbundes Münster sucht ehrenamtliche Telefonberater, die Lust haben, ratlosen Eltern in Sorge zu helfen. Mitmachen können Männer und Frauen ab 25 Jahre.

Münster - Was tun, wenn man sich in Sachen Erziehung überfordert fühlt? Das Elterntelefon des Kinderschutzbundes bietet Hilfe an. Und sucht jetzt nach Menschen, die ebenfalls als Berater helfen wollen. Von Pjer Biederstädt


Di., 19.03.2019

Themenabend zum kolonialen Erbe Von Völkerschauen zur Denkmalverhüllung

Das Ketteler-Denkmal im Schlossgarten 1916.

Münster - In Münster finden sich an verschiedenen Orten Gedenken für Kolonialisten. Bereits in den 1980er Jahren sorgte das für Diskussionen - weil zu wenig der Opfer des deutschen Kolonialismus gedacht werde. Hintergründe thematisiert am Donnerstag (21. März) Philipp Erdmann.


Di., 19.03.2019

Urteil aus Münster Deutschland muss Ramsteiner US-Drohneneinsätze prüfen

Urteil aus Münster: Deutschland muss Ramsteiner US-Drohneneinsätze prüfen

Münster - Ein Urteil mit großer Sprengkraft: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat die Bundes­regierung am Dienstag verpflichtet, US-Drohnenangriffe, die über die amerikanische Airbase im pfälzischen Ramstein laufen, auf ihre völkerrechtliche Zulässigkeit zu überprüfen. Von Elmar Ries


Di., 19.03.2019

Konzertreihe „Tonlabor“ Profis beim ersten Date

Bene Aperdannier hat schon mit Pop-Star Ed Sheeran zusammengearbeitet und ist Teil des zweiten Tonlabors.

Münster - Die erste Ausgabe vom „Tonlabor“ macht Lust auf mehr. Und jetzt gibt es mehr. Wieder spielen Berufsmusiker in einer Projektband zusammen – und zwar ziemlich namhafte. Von Pjer Biederstädt


Di., 19.03.2019

Männergesangverein wird 100 „Helles Lied, wahres Wort“

Die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des Quartettvereins Rheingold ist schon fertig (v.l.): Heinz Freisfeld, Heinz Kenter, Felix Seeberger, Vorsitzender Dominik Timmermann und vor ihm Heribert Heitbrock.

Münster - Mit einem Stiftungsfest feiert der Quartettverein „Rheingold“ am 23. März sein 100-jähriges Bestehen. Vorgestellt wird auch eine Chronik, die die wechselhafte Geschichte des Männergesangvereins dokumentiert. Von Helmut P. Etzkorn


Di., 19.03.2019

Gremmendorfer Familie Stork auf Weltreise Kreditkarten-Stress und Indien hautnah

Beim Besuch des Taj Mahals in Nordindien: Stefanie und Lars Stork mit den Kindern Raphael und Josefine. Zuvor war die Familie unter anderem im Südwesten im tropischen Bundesstaat Kerala.

Münster - Sie haben das Taj Mahal in Indien gesehen, haben im Ganges gebadet und sind auf Elefanten geritten – gut zwei Monate, nachdem sich die Gremmendorfer Familie Stork mit ihren beiden schulpflichtigen Kindern auf ihre einjährige Reise quer durch Südostasien gemacht hat, melden sich die vier aus Agra in Nordindien. Probleme gibt es bisher keine, wenn man mal von dem Stress mit der Kreditkarte absieht. Von Karin Höller


Di., 19.03.2019

Vorlesungsbeginn an den Hochschulen Neues Semester startet

 

Münster - Am 1. April erwachen die Hochschulen aus dem Ferienschlaf. Mit dem start ins Sommersemester füllen sich wieder die Hörsäle. Wie immer im Frühjahr werden aber nur relativ wenige Neulinge an der Uni und an der FH Münster erwartet. Von Karin Völker


Di., 19.03.2019

Gebühren für Kita und offene Ganztagsschule Eltern zahlen ab August höhere Beiträge

 

Münster - Ab August sollen Eltern in Münster mehr Geld für die Betreuung ihrer Kinder in den Kitas und den offenen Ganztagsschulen zahlen. Bei Letzteren sind nur Familien der höchsten Einkommensklassen betroffen. Von Karin Völker


Di., 19.03.2019

Vorbereitungen angelaufen 2000 helfen in Münster ehrenamtlich bei Europawahl

Maik-Johannes Waldeyer leitet das Wahlamt

Münster - Briten gelten für die Stadt Münster bereits jetzt nicht mehr als EU-Bürger – zumindest nicht bei der Vorbereitung der am 26. Mai stattfindenden Europawahl. Sollte der Brexit ausfallen oder auf die lange Bank geschoben werden, kann die Stadt darauf nach eigenen Angaben kurzfristig reagieren. Von Martin Kalitschke


Mo., 18.03.2019

Fans beim Bosse-Konzert Tattoo als Liebesbeweis

Rund 6000 Gäste kamen in die Halle Münsterland, wo Musiker Axel Bosse seine alten Hits und die neuen Songs des aktuellen Albums „Alles ist jetzt“ präsentierte

Münster - Für sie ist Bosse der Cheffe: Wahre Fans tingeln von Konzert zu Konzert, und sind natürlich auch in Münster dabei. Bei manchen Anhängern von Axel Bosse geht die Zuneigung sogar bis unter die Haut. Von Franziska Eickholt


Mo., 18.03.2019

Vor der Generalsanierung Hüfferstift schon halb leer

Die Sanierung des Hüfferstifts soll im kommenden Herbst beginnen. Die Fachhochschule hat das Gebäude schon geräumt, die Universität soll mit ihren Abteilungen im August ausziehen. Allein die Bibliothek der katholischen Theologen soll auch während der Bauarbeiten ihre Arbeit hier fortsetzen.

Münster - Das denkmalgeschützte Hüfferstift steht vor seiner Generalsanierung. Die Fachhochschule hat das Gebäude schon geräumt – die Universität bereitet sich darauf vor. Nur eine Bibliothek soll den Bauarbeiten trotzen. Von Karin Völker


Mo., 18.03.2019

Stockende Verhandlungen Bleiben gelbe Säcke länger?

Gelbe Säcke gehören in Münster um alltäglichen Anblick. Eigentlich sollten sie ab 2020 durch eine neu eingeführte Wertstofftonne ersetzt werden. Doch jetzt tauchen neue Fragen auf.

Münster - Seit Jahren wird über die Einführung einer Wertstofftonne in Münster diskutiert. 2020, so hieß es jüngst im Rat, solle es etwas werden. Doch jetzt gibt es neue Fragezeichen.


Di., 19.03.2019

Jahreskonzert der Westfälischen Schule für Musik 100 Töne „Brassissimo“

Beim Jahreskonzert der Musikschule sorgte ein „Megachor“ für Gänsehaut-Momente. Und die „100“, hier (kl. Bild) in den Händen des Moderatorenteams um Musikschuldirektorin Friedrun Vollmer (in Weiß), wird die Musikschule noch durch das ganze Jahr hindurch begleiten.  Beim Jahreskonzert der Musikschule sorgte ein „Megachor“ für Gänsehaut-Momente. Und die „100“, hier in den Händen des Moderatorenteams um Musikschuldirektorin Friedrun Vollmer (in Weiß), wird die Musikschule noch durch das ganze Jahr hindurch begleiten (kl. Bild).

Münster - 100 Geburtstagskerzen anzünden? Da ließ sich die Westfälische Schule für Musik zu ihrem „Konzert des Jahres“ am Sonntagabend im ausverkauften Großen Haus lieber etwas anderes einfallen. Von Brigitte Heeke


Mo., 18.03.2019

Auftaktkonzert der „Tage der Barockmusik“ Reinster Honig aus der Flöte

Stefan Temmingh

Münster - Wer genoss das größte Ansehen unter den deutschen Komponisten im ausgehenden Barock? Johann Sebastian Bach? Falsch. Von Chr. Schulte im Walde


Mo., 18.03.2019

„Who’s Afraid of the Dark“ im Theater Tanz derTaschenlampen

Glitzernde Gespenster gehörten zum Tanzabend.

Münster - Die Show beginnt als Tanz der Taschenlampen. Kleine weiße Leuchtpunkte irrlichtern über die abgedunkelte Bühne, die Körper der Tänzer sind dahinter nur schemenhaft zu erkennen. Angetrieben wird das Ganze von folkloristischen Trommeln in rasantem Rhythmus. Von Helmut Jasny


Mo., 18.03.2019

Alte Philharmonie im Waldorf-Konzertsaal Leere Quart provoziert Düsternis

Ovationen erhielt die Alte Philharmonie für ihr Konzert im Konzertsaal der Waldorfschule.

Münster - Die Alte Philharmonie Münster unter Thorsten Schmid-Kapfenburg bot im Konzertsaal der Freien Waldorfschule nun zwei kapitale Prominente des klassischen Repertoires, beide zugleich jeglichen populären Tonfalls unverdächtig. Von Günter Moseler


Mo., 18.03.2019

Antrag an die Bezirksvertretung CDU-Vorstoß für neues Freizeitbad

Das Cabrio in Senden wird auch von zahlreichen Münsteranerin gern besucht. Die Grafik zeigt: Münsters Westen ist in punkto Bademöglichkeiten nicht gerade gesegnet.

Münster-West - „Ein Freizeit- und Sportbad im Westen“ bringt jetzt die CDU in der Bezirksvertretung (BV) Münster-West ins Spiel. In einem gleichlautenden Antrag setzen sich nun auch die Christdemokraten für ein neues Bad ein. Von Kay Böckling


1 - 25 von 12466 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region