Mi., 26.09.2018

„Schulbaupreis NRW“ verliehen „Schiller“-Gymnasium ist ausgezeichnet

„Schulbaupreis NRW“ verliehen: „Schiller“-Gymnasium ist ausgezeichnet

Münster - Das Schillergymnasium gehört zu den zwölf Schulen im Land, die mit dem „Schulbaupreis NRW“ ausgezeichnet wurden. Die Verleihung fand in Bochum statt.

Mi., 26.09.2018

Die Party startet diesmal früher „Münsteraner Oktoberfest“ beginnt am Freitag

Bernd Redeker (l.) und Pitty Duyster sind zwei von insgesamt acht Veranstaltern, die ab kommendem Freitag zum „Münsteraner Oktoberfest“ ins Festzelt am Albersloher Weg einladen.

Münster - 4200 Besucher fasst das Zelt am Albersloher Weg. Bislang sind zwei der zehn Abende bereits restlos ausverkauft. Sich schnell für einen der noch offenen Termine zu entscheiden könnte sich also lohnen. Von Björn Meyer


Mi., 26.09.2018

Vertrackter Rechtsstreit behindert Gesamtschul-Bau Klage bringt Stadt in Nöte

Training in der Halle des Vereins Shotokan: Sie steht auf dem Baugrundstück für die neue Gesamtschule.

Münster - Die Stadt will die künftig sechszügige Mathilde-Anneke-Gesamtschule im Ostviertel möglichst schnell fertig stellen. Doch ein vertrackter Rechtsstreit ist weiter ungelöst. Von Karin Völker


Mi., 26.09.2018

Studie zur Verkehrsmittelwahl in Hochschul-Städten Auf dem Fahrrad Vizemeister

Studie zur Verkehrsmittelwahl in Hochschul-Städten: Auf dem Fahrrad Vizemeister

Münster - Münsters Studierende sind deutsche Vizemeister, zumindest was die Fahrradnutzung auf dem Weg zur Hochschule angeht. Nur in Greifswald wird noch mehr zur Uni geradelt. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Gespaltene Gesellschaften Historikertag diskutiert in Münster ein brandaktuelles Thema

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble war einer der Festredner bei der Eröffnung des Historikertages in Münster

Münster - Geschichte kennen. Gegenwart begreifen. Bis einschließlich Freitag diskutieren 3500 Geschichtswissenschaftler das breite Feld gespaltener Gesellschaften beim 52. Historikertag in Münster. Aktueller und näher an der Wirklichkeit kann eine Konferenz kaum sein. Von Elmar Ries


Di., 25.09.2018

Sexueller Missbrauch Bistum Münster verfolgt zwei Blickrichtungen: „Täter bestrafen, Opfern helfen“

Bistumssprecher Dr. Stephan Kronenburg, Bernadette Böcker-Kock (Ansprechperson für Verfahren bei Fällen sexuellen Missbrauchs im Bistum Münster), Generalvikar Dr. Norbert Köster und die Präventionsbeauftragte des Bistums, Beate Meintrup (v. l.), auf der Pressekonferenz in Münster

Münster - Sich dem dunklen Kapitel stellen, zugleich Konsequenzen ziehen: Beide Herausforderungen nahm der in wenigen Tagen aus dem Amt scheidende Generalvikar Norbert Köster am Dienstag in Münster vor einer großen Schar Journalisten in den Blick. Täter müssten, soweit das auch im großen zeitlichen Abstand möglich sei, „mit aller rechtlich möglichen Härte zur Rechenschaft gezogen werden“. Von Johannes Loy


Di., 25.09.2018

Sexueller Missbrauch in der Kirche „Die Gesellschaft leitet ihren Untergang ein“

„Mahnender Mühlstein“: Dieses Kunstwerk soll am Dom auf Opfer sexuellen Missbrauchs aufmerksam machen.

Münster - Mit der Aktion „Mahnender Mühlstein“ möchte das Bistum Münster am Mittwoch an die Opfer sexuellen Missbrauchs im Raum der Kirche erinnern. Gleichzeitig wird im Domkreuzgang die Ausstellung „Der Fluch“ gezeigt.


Di., 25.09.2018

Münster-Barometer: Bevölkerung sieht Studierende als Gewinn für die Stadt Studenten sorgen für gutes Image

Münster-Barometer: Bevölkerung sieht Studierende als Gewinn für die Stadt: Studenten sorgen für gutes Image

Münster - Die Stadt füllt sich wieder – in der übernächsten Woche beginnen an der Universität Münster die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters. 62.000 Studierende zählt Münster. Und davon profiitiert die Stadt. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Arbeiten dauern länger als geplant Lange Staus im Berufsverkehr auf der B 51

Arbeiten dauern länger als geplant: Lange Staus im Berufsverkehr auf der B 51

Münster - Auf der B 51 staut es sich derzeit zwischen 9 und 15 Uhr regelmäßig. Grund sind Arbeiten von Straßen-NRW am Mittelstreifen der Umgehungsstraße. 


Di., 25.09.2018

Weiterbildungsatlas Münster Hauptstadt des Lernens

 

Münster - Münster ist landesweit Spitze in Sachen Weiterbildung. Nirgendwo nehmen Menschen so häufig Angebote wahr, wie der neue Weiterbildungsatlas der Bertelsmann-Stiftung verrät. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Quartiersentwicklung Gemeinschaft gestalten

In ihrer Sprechstunde im Mathildenstift freut sich Nadin Pape darauf, mit Bewohnern des Quartiers über deren Ideen und Wünsche für die Nachbarschaftsentwicklung reden zu können.

Münster - Die Quartiersentwicklerin Nadin Pape möchte die nördliche Altstadt zu einer für alle Generationen lebenswerten Nachbarschaft mitgestalten. Doch das ist nicht immer ganz einfach. Von Melina Liethmann


Mi., 26.09.2018

Zweiter Münster-Hack Tech-Visionäre für eine bessere Stadt

 So sah es 2017 aus: Die Premiere des Münster-Hack findet in 2018 Fortsetzung.

Münster - Eine bessere Stadt durch digitale Visionen: Das ist das Ziel des zweiten Münster-Hacks. Welche Innovationen dabei herauskommen können, zeigen die Projekte des Vorjahres.


Di., 25.09.2018

Baugebiet am Drolshagenweg Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Baugebiet am Drolshagenweg: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Münster - Die Fliegerbombe, die in einem Baugebiet am Drolshagenweg in Münster-Loddenheide am frühen Dienstagnachmittag gefunden worden ist, wurde erfolgreich entschärft. Um 16.10 Uhr gab die Feuerwehr Entwarnung. Die rund 150 Anwohner, die evakuiert werden mussten, können zurück in ihre Häuser. Von Pjer Biederstädt


Di., 25.09.2018

Amokfahrt in Münster USC-Spielerin Chiara Hoenhorst: Beeindruckt vom Treffen mit ihrem Ersthelfer

Amokfahrt in Münster: USC-Spielerin Chiara Hoenhorst: Beeindruckt vom Treffen mit ihrem Ersthelfer

Münster - Den 7. April 2018 wird in Münster so schnell keiner vergessen. Es ist der Tag, an dem ein Amokfahrer sein Fahrzeug im Herzen der Altstadt absichtlich in eine Menschengruppe lenkte. USC-Spielerin Chiara Hoenhorst, die mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus kam, kann sich nicht mehr erinnern. Ihr Ersthelfer berichtete ihr jetzt bei einem Treffen, was mit ihr geschehen ist.


Di., 25.09.2018

Mehrere Hundert Fälle sexueller Gewalt Bistum Münster legt am Nachmittag Zahlen vor

Generalvikar Dr. Norbert Köster legt am Nachmittag die auf das Bistum Münster bezogenen Erkenntnisse und Zahlen zum Thema „Sexuelle Gewalt in der Kirche“ vor. Bischof Felix Genn ist zur gleichen Zeit bei der Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz in Fulda.

Münster - Die Katholische Kirche nicht nur in Deutschland steht an einem tiefen Krise- und Wendepunkt: Die Deutsche Bischofskonferenz legt heute die Ergebnisse zu einer in Teilen bereits durchgesickerten Studie über „Sexuelle Gewalt“ vor. Auch im Bistum Münster werden neue Zahlen bekanntgegeben, die sicher zu heftigen Debatten über die Zukunft der Kirche führen werden. Von Johannes Loy und Ralf Repöhler


Di., 25.09.2018

Große Serie zur Stadtentwicklung Münster 2005: Ausbaupläne für den Dortmund-Ems-Kanal vorgestellt

Als 2017 die Behelfsbrücke, die während des Baus der neuen Schillerstraßen-Brücke erforderlich, wieder abtransportiert wird, liegt die erste öffentliche Präsentation der Ausbaupläne bereits zwölf Jahre zurück.

Münster - Die große Serie zur Entwicklung Münsters erreicht das Jahr 2005, als die Pläne zum Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals vorgestellt werden. Von Klaus Baumeister


Di., 25.09.2018

Für fünf Jahre Einsatz im „Sendungsraum Köln-Innenstadt“ Thomas Frings wird Pfarrvikar in Köln

Thomas Frings

Münster - Thomas Frings, von 2009 bis 2016 als Pfarrer in der Gemeinde Heilig Kreuz in Münster tätig, wird ins Erzbistum Köln abgeordnet.


Di., 25.09.2018

Politik gewährt Sanierungszuschuss Unterstützung für das Freibad Sudmühle

Zu Beginn der Saison legte ein Rohrbruch den Badebetrieb in Sudmühle lahm, das Wasser musste abgelassen werden.

Münster-Ost - Eigentlich hatten die Mitglieder der Bezirksvertretung Münster-Ost das Portemonnaie schon gezückt. Die Schwimmvereinigung SV 91 hatte im Juni um einen öffentlichen Zuschuss gebeten: 7000 Euro kostete die Beseitigung der Folgen eines Rohrbruchs im vergangenen Mai, die Hälfte davon hätte die BV Ost übernehmen können. Von Lukas Speckmann


Di., 25.09.2018

Heute beginnt der Deutsche Historikertag Mehr als 3500 Gäste reden über gespaltene Gesellschaften

Präsentation des Wege-Leitsystems für den Historikertag (v.l.n.r.): Althistoriker Prof. Dr. Peter Funke, Sprecher des Historikertag-Komitees in Münster, Dr. Jörn Stöppel, Vorstandsvertreter der Sparkasse Münsterland Ost, Dr. Markus Goldbeck, Geschäftsführer des Historikertags

Münster - Am heutigen Dienstag eröffnet Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in Münster den 52. Deutschen Historikertag – der sich im Laufe seiner Kongressgeschichte zur größten geisteswissenschaftlichen Tagung Europas entwickelt hat. Von Karin Völker


Di., 25.09.2018

Das unbekanntes Schicksal von Gustav Daubenspeck Ein Ring als jahrzehntealte Spur

Gustav Daubenspecks Tochter Heidemarie hält den Ehering ihres Vaters in Händen. Auf der Innenseite befindet sich eine Gravur (r.).

Münster - Im Zwinger verlieren sich seine Spuren, doch dank eines Eherings gibt es nun Anhaltspunkte darüber, was mit dem Münsteraner Gustav Daubenspeck während der Zeit des Zweiten Weltkriegs passierte. Von Larissa Schmitz


Di., 25.09.2018

Austausch über Themen „Münster-Werkstatt“ vor dem Start

CDU-Kreisvorsitzende Sybille Benning

Münster - Die CDU will mit Bürgern über Themen ins Gespräch kommen: Am 2. Oktober startet die erste „Münster-Werkstatt“. Von Dirk Anger


Mo., 24.09.2018

Münster und Mühlhausen Städte feiern Tag der Einheit

Günter Nooke (r.)

Münster - Münster und Mühlhausen feiern am Dienstag (2. Oktober) um 18 Uhr im Festsaal des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) die deutsche Wiedervereinigung. Im vergangenen Jahr war Münster in Mühlhausen zur Wiedervereinigungs-Feier zu Gast, diesmal kommt Mühlhausens Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns nach Münster. Beide Städte laden zusammen mit dem Verein Freunde Mühlhausens zu dem Festakt ein.


Mo., 24.09.2018

77-jährige Frau durchschaut Betrugsmasche Falsche Redakteurin erweckt Misstrauen

 

Münster - 49.000 Euro Preisgeld wurden einer 77-Jährigen Münsteranerin versprochen. Über diese vermeintlich gute Nachricht kontte sich die Rentnerin jedoch nicht freuen.


1 - 25 von 9505 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region