So., 28.02.2021

Corona-Newsticker aus der Region 123 Neuinfektionen und 127 Gesundmeldungen am Wochenende

Corona-Newsticker aus der Region: 123 Neuinfektionen und 127 Gesundmeldungen am Wochenende

Münsterland - Im Kreis Warendorf hat es am Wochenende zwei wetere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Die Inzidenzen im Münsterland entwickeln sich in den Kreisen sowie der Stadt Münster aktuell unterschiedlich. Sämtliche Neuigkeiten zum Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.

So., 28.02.2021

Performance zu Distanz in Corona-Zeiten Der Reifrock hält auf Abstand

Die Künstlerin Elke Stöver organisierte eine Performance zum Thema „Abstand“: Die Teilnehmer des Zugs durch die Innenstadt trugen Reifröcke, um 1,50 Meter Corona-Distanz zu wahren.

Münster - Ein Reifrock ist ein modisch gespreizter Unterrock. So etwas trägt heutzutage niemand mehr – es sei denn, um Abstand zu halten. Denn Reifrockträger müssen zwangsläufig Corona-Distanz wahren. Von Luca Pals


So., 28.02.2021

Unfall bei privater Radtour Jugendamtsleiterin von Motorrad angefahren und operiert

Jugendamtsleiterin Sabine Trockel

Münster - Münsters Jugendamtsleiterin Sabine Trockel ist in der vergangenen Woche bei einer Fahrradtour von einem Motorrad angefahren worden. Ihre schweren Gesichtsverletzungen machten eine Operation notwendig. Von Dirk Anger


So., 28.02.2021

Schließung Corona war für das „Kristall“ eine Katastrophe zu viel

Schließung: Corona war für das „Kristall“ eine Katastrophe zu viel

Münster - Erst flutet 2014 der Starkregen das Restaurant, dann bleiben aufgrund der Sperrung der Kanalstraße die Gäste aus. Jetzt setzt Corona der Traditionsgaststätte zu. Deshalb wird das Lokal endgültig geschlossen. Von Gabriele Hillmoth


So., 28.02.2021

Saisonstart unter Corona-Bedingungen Klimmzüge für den Wassersport auf dem Aasee

Erfahrungen mit dem Segeln unter Corona-Bedingungen hat die Yachtschule bereits in der vergangenen Saison gesammelt. Für diese Saison wurde das Konzept weiterentwickelt.

Münster - In der kommenden Woche werden die ersten Boote aus dem Winterlager zurück auf den Aasee transportiert. Yachtschul-Betreiber Peter Overschmidt hat einige Maßnahmen getroffen, damit auch unter Corona das Wassersportvergnügen auf dem Aasee möglich ist. Von Karin Höller


So., 28.02.2021

Gastbeitrag vom Krisenstabsleiter Ein Jahr Corona in Münster

Der menschenleere Prinzipalmarkt ist Sinnbild für die Corona-Pandemie in Münster. Der harte Lockdown gilt seit Mitte Dezember 2020. Kleines Bild (rechts): Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer.

Münster - Ein Jahr Corona in Münster: Wolfgang Heuer, Leiter des Corona-Krisenstabs, blickt zurück auf ein Jahr voller Herausforderungen, Entbehrungen und Anstrengungen. Ein Gastbeitrag. Von Wolfgang Heuer


Sa., 27.02.2021

Digitaler Unterricht Beschluss über 11.700 Tablets begeistert Schulleiter

Fast alle Schülerinnen und Schüler in Münster werden künftig ein iPad bekommen.

Münster - Die Schulleiter städtischer Schulen sind glücklich, dass die Stadt die Kinder und Jugendlichen nun großzügig mit Leih-iPads für den digitalen Unterricht ausstattet. Fast alle Schulen – eine Schulform wird bei dem Beschluss ausgespart. Von Karin Völker


Sa., 27.02.2021

Corona-Lockdown Kinos beleuchten ihre triste Situation

Auch die münsterischen Lichtspielhäuser, hier das Cineplex am Albersloher Weg, beteiligen sich an diesem Wochenende an der „Kino leuchtet“-Aktion.

Münster - „Kino leuchtet. Für dich.“ heißt eine Aktion, mit der Kinos an diesem Wochenende bundesweit auf ihre schwierige Situation in der Corona-Pandemie hinweisen wollen. Mit Cinema & Kurbelkiste, Schloßtheater und Cineplex sind auch drei münsterische Betriebe dabei.


Sa., 27.02.2021

Stadtbaurat Robin Denstorff erläutert Konzepte für die Innenstadt Hörsterstraße (fast) ohne Autos

Planungsdezernent Robin Denstorff

Münster - Die Innenstadt muss sich verändern, damit sie auch in Zukunft attraktiv bleibt. Das betont Stadtbaurat Robin Denstorff. Ein konkretes Projekt soll bereits in wenigen Monaten umgesetzt werden: Die Hörsterstraße soll zur Flaniermeile werden. Von Martin Kalitschke


Sa., 27.02.2021

Kinofilm zeigt Arbeit auf der Polizeiwache am Friesenring Freund und Helfers wahrer Alltag

Der Film „Die Wache“ möchte einen Einblick in den wahren Alltag der Polizei geben. Die 2019 gedrehte Dokumentation grenz sich damit deutlich von vielen Fernsehformaten ab.

Münster - Die Arbeit der Polizei ist in Krimis und Reality-Formaten im Fernsehen allgegenwärtig. Alle Formate haben eines gemeinsam: Den wahren Alltag zeigen sie nicht. Ändern soll dies nun die Dokumentation „Die Wache“, die über Monate in Münster gedreht wurde. Von Björn Meyer


Sa., 27.02.2021

35 Jahre Cuba Etablierte Alternative

Das aktuelle Leitungsteam des „Cultur- und Begegnungscentrums“: Gerd ter Veen, Gerd Bruns und Andreas Weber (v. l.). Am Anfang mussten die „Gründereltern“ kräftig das Haus umbauen.

Münster - Vielleicht noch nicht Establishment, aber eine „gesellschaftlich einflussreiche Milieu-Gruppierung“ sind die ehemaligen Alternativen von der Achtermannstraße nach mehr als drei Jahrzehnten in jedem Fall. Von Gerhard H. Kock


Fr., 26.02.2021

Bericht im Verkehrsausschuss Münsterland-S-Bahn wird erst 2035 fertig

Die Züge auf der Trasse Münster-Sendenhorst, hier ein Archivfoto, sollen ab 2025 den münsterischen Hauptbahnhof verlassen, das Gesamtprojekt Münsterland-S-Bahn erstreckt sich bis 2035.

Münster - Eine S-Bahn für das Münsterland: Dieser Plan wird schon seit 2019 verfolgt. Die planmäßige Ankunft wird jedoch immer wieder verschoben. Die angestrebte Taktverdichtung könnte – Stand jetzt – 2035 in Gänze realisiert werden. Von Klaus Baumeister


Fr., 26.02.2021

Geschäftsführerin der NRW-Stiftung im Interview Martina Grote: „Gute Ideen sind stets willkommen“

Der Eiskeller in Altenberge, 1860 erbaut, ist ein feines Denkmal im Münsterland und wird als Kulturort gepflegt.

Münster - Die NRW-Stiftung kümmert sich um Kultur und Natur, fördert Kulturinitiativen und Heimatvereine. Geschäftsführerin Martina Grote kommt aus Münster und pendelt zwischen ihrer Heimatstadt und dem Stiftungssitz Düsseldorf. Wie Kulturförderung in und hoffentlich bald nach Corona-Zeiten funktioniert, das erläutert sie im Interview. Von Johannes Loy


Fr., 26.02.2021

Mord vor 27 Jahren Verurteilter Mörder bleibt auf freiem Fuß

Das Landgericht in Dortmund hat einen Mann aus Münster wegen Mordes verurteilt. Der 56-Jährige bleibt aber auf freiem Fuß. Das hat jetzt das Oberlandesgericht Hamm bestätigt.

Münster - Das Oberlandesgericht hat unanfechtbar entschieden: Ein nicht rechtskräftig verurteilter Mörder aus Münster bleibt auf freiem Fuß. Vor 27 Jahren hat er eine Schülerin ermordet. Von da/pd


Fr., 26.02.2021

Wettbewerb um Fördermittel für Mobilität Münster geht beim Land mit der Schillerstraße ins Rennen

Die Schillerstraße soll umgestaltet werden.

Münster - Das Land NRW lobt Fördermittel aus für besondere Verkehrsprojekte aus. Die Stadt möchte von dem Kuchen etwas abbekommen – und schickt die Umgestaltung der Schillerstraße ins Rennen, samt Verlegung von Parkplätzen ins Parkhaus. Von Klaus Baumeister


Fr., 26.02.2021

Missbrauchsfall Münster Spuren führen auch ins Ausland

In einer gut gesicherten und inzwischen abgerissenen Gartenlaube im Norden Münsters stießen die Ermittler 2020 auf zahlreiche Hinweise zum sexuellen Kindesmissbrauch. Inzwischen sind 60 mutmaßliche Täter namentlich ermittelt.

Münster - Im Missbrauchskomplex Münster hat die Ermittlungskommission „Rose“ 60 Beschuldigte namentlich ermittelt. Spuren führen auch ins europäische Ausland. Knapp 7000 Tarnnamen und verschleierte Kontakte mutmaßlicher Täter finden sich zwecks Identifizierung auf der Liste der Ermittler. Von Dirk Anger


Fr., 26.02.2021

Künstler schicken Haare an Politiker: #lockenfürlockerungen Locken für die Kanzlerin

Ruppe Koselleck,

Münster - Schon Annette von Droste-Hülshoff bejammerte, dass sich Dichter und Friseure verpassen – sie schickt Lieder, er schickt Haare. Jetzt schickten drei Münsteraner Haare statt Lieder an führende Politiker. Von Gerhard H. Kock, Gerhard Heinrich Kock


Fr., 26.02.2021

Beschlüsse zur Verringerung des Autoverkehrs Die Verkehrswende in Münster kommt mit Macht

An der „Spinne“ möchte das neue Ratsbündnis nur Baumaßnahmen fördern, die der Verbesserung des Busverkehr dienen.

Münster - Wie kann der Autoverkehr in Münster verringert und Fahrrad- und Busverkehr gestärkt werden? Entlang diese Frage fällte das neue Ratsbündnis aus Grünen, SPD und Volt in der Sitzung des Verkehrsausschusses gleich zahlreiche zukunftsweisende Entscheidungen. Von Klaus Baumeister


Fr., 26.02.2021

Finale in Münster Zwei "Shopping Queens" teilen sich den Sieg

Finale in Münster: Zwei "Shopping Queens" teilen sich den Sieg

Münster - Bei Barbara läuft's: Am Finaltag bei "Shopping Queen" findet sie ihr gesamtes Outfit in einem Laden. Doch das blieb nicht das einzige seltene Ergeinis diese Woche in Münster. Von Renée Trippler


Fr., 26.02.2021

Busspur-Demo vor dem Hauptbahnhof Botschaft ohne Adressat

Als coronakonforme Menschenkette demonstrierten am Freitagnachmittag 52 Menschen auf der Bahnhofstraße. Die Polizei hatte eigens für die Demonstranten eine der Spuren eine halbe Stunde lang gesperrt.

Münster - Der Verkehrsclub Deutschland hat am Freitag für eine neue Busspur demonstriert. Die Polizei war mit der Situation vor dem Hauptbahnhof kurzzeitig allerdings ziemlich unzufrieden. Von Björn Meyer


1 - 25 von 23655 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region