Fr., 27.03.2020

Corona-Normalität in Supermärkten Zeit der Hamster-Käufe scheint vorbei

Jörg Stricker und Susanne Richter-Vogt leiten das E-Center an der Meesenstiege in Hiltrup. An die Abstandsmarkierungen hält sich inzwischen fast jeder Kunde im Lebensmittelgeschäft. Und zur Freude aller gibt es auch wieder das begehrte Klopapier.

Münster - Abstandsmarkierungen, Plexiglasplatten und natürlich legendär wenig WC-Rollen: Die dritte Corona-Woche ist so gut wie vorbei. Kunden und Personal in Münsters Supermärkten haben sich aber inzwischen mit der aktuellen Corona-Lage arrangiert. Die Infotelefone stehen trotzdem nicht still. Von Helmut P. Etzkorn

Fr., 27.03.2020

Coronavirus Bis zu 200 Intensivbetten in Münster

Coronavirus: Bis zu 200 Intensivbetten in Münster

Münster - Wie viele Covid-19-Patienten können in Münster notfalls intensivmedizinisch betreut werden? Das UKM hat darauf eine Antwort. Derzeit liegt man demnach noch weit weg von der Kapazitätsgrenze. Von Dirk Anger


Fr., 27.03.2020

Prozess um getötete Münsteranerin Keine Spuren im Wagen des Angeklagten

Prozess um getötete Münsteranerin: Keine Spuren im Wagen des Angeklagten

Münster - Wegen einer geforderten Rückzahlung eines Darlehens soll ein 52-Jähriger seine Tante aus Münster ermordet haben. Es gibt sowohl einen Darlehensvertrag als auch eine Zahlungsforderung der Verstorbenen. Außerdem brachte die Kreditkarte des Angeklagten die Ermittler auf einen verdächtigen Einkauf. Von Renée Trippler


Fr., 27.03.2020

81-jähriger Mann verstorben Zweites Corona-Opfer in Münster

In Münster ist ein zweiter Corona-Infizierter verstorben.

Münster - In Münster gibt es ein zweites Corona-Opfer. Ein 81-jähriger Mann ist an den Folgen der Virus-Infektion verstorben. Die Zahl der Infizierten ist inzwischen auf 414 gestiegen.


Fr., 27.03.2020

Reaktionen auf verschobenes Abitur Erleichterung an Münsters Schulen

Die Abiturprüfungen werden um drei Wochen auf den Zeitraum zwischen 12. und 25. Mai verschoben. In Münster reagierten die Pädagogen erleichtert.

Münster - Das Abitur in Nordrhein-Westfalen wird verschoben. Hendrik Snethkamp, Schulleiter des Ratsgymnasiums und Schulformsprecher der Gymnasien Münsters, ist erleichtert. Doch er wirft auch Fragen auf. Von Björn Meyer


Fr., 27.03.2020

Mediziner wollen aus Blut Abwehrstoffe isolieren UKM sucht gesundete Corona-Patienten

Das UKM sucht Probanden.

Münster - UKM-Mediziner wollen aus dem Blut gesundeter Corona-Patienten sogenannte Hyperimmun-Seren gewinnen, um daraus Abwehrstoffe zu isolieren, die sie schwer erkrankten Corona-Patienten verabreichen.


Fr., 27.03.2020

UKM-Aufruf Gesundete Corona-Patienten sollen Blut spenden

UKM-Aufruf: Gesundete Corona-Patienten sollen Blut spenden

Münster - UKM-Mediziner wollen aus dem Blut gesundeter Corona-Patienten sogenannte Hyperimmun-Seren gewinnen, um daraus Abwehrstoffe zu isolieren. Diese sollen schwer erkrankten Corona-Patienten verabreicht werden. 


Fr., 27.03.2020

Corona-Krise im Kulturbetrieb Wolfgang-Borchert-Theater vor dem Aus?

Das WBT darf nicht spielen und hofft, dass die Zuschauer das private Theater nicht im Regen stehen lassen.

Münster - Angesichts der gegenwärtigen Corona-Krise stehen viele Kulturschaffende und Kulturinstitutionen vor der Aufgabe, ihre Betriebe und damit häufig die existenzielle Grundlage zu retten und zu sichern. Das Wolfgang-Borchert-Theater hat als Privattheater schon jetzt ein sechsstelliges Problem.


Fr., 27.03.2020

Polizei sucht Zeugen Einbrecher-Trio auf der Flucht

Polizei sucht Zeugen: Einbrecher-Trio auf der Flucht

Münster - Die Polizei ist auf der Suche nach einem Einbrecher-Trio, das am Donnerstag in eine Wohnung an der Diepenbrockstraße eingedrungen war.


Fr., 27.03.2020

Spende statt Müll Gastronomen geben Lebensmittel für den Zoo

Auch ohne Handschlag bedankte sich Kuratorin Dr. Simone Schehka herzlich bei Martin Möller.

Münster - Auch für den Allwetterzoo Münster hat das Coronavirus Folgen. Weil Eintrittsgelder wegfallen, fehlen wichtige Einnahmen. Einige Gastronomen helfen dem Zoo allerdings in dieser schwierigen Zeit mit Spenden.


Fr., 27.03.2020

Interview mit Historiker Prof. Thießen: Warum Infektionskrankheiten ein Seismograf des Sozialen sind

An vielen Grenzen gibt es mittlerweile Kontrollen – oder gar kein Durchkommen mehr. Die Angst vor der Verbreitung des Coronavirus ist groß.

Münster - Die Corona-Pandemie wird in diesen Tagen regelmäßig mit Seuchen wie der Pest oder der Spanischen Grippe verglichen. Historiker Prof. Dr. Malte Thießen bezeichnet Seuchen auch aufgrund der aktuellen Lage als „Stresstest für die Gesellschaft“.


Do., 26.03.2020

Feuerwehreinsatz an der Augustastraße Drei Leichtverletzte nach chemischer Reaktion

Feuerwehreinsatz an der Augustastraße: Drei Leichtverletzte nach chemischer Reaktion

Münster - Eine chemische Reaktion hat am Donnerstag für einen Feuerwehreinsatz an der Augustastraße gesorgt. Nachbarn haben Rauch- und Geruchsentwicklungen gemeldet.


Do., 26.03.2020

Pressekonferenzen mit Abstand und Mundschutz Viel weniger Luft als sonst

Mundschutz, Händedesinfektion, Abstand: Journalisten nehmen nach wie vor an Pressekonferenzen teil, um fundierte, belastbare Informationen liefern zu können.

Münster - Nicht alle Pressekonferenzen werden mittlerweile per Video gemacht. Es gibt auch noch welche im Hörsaal. Geschützt mit Maske und mit dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand. Unsere Autorin berichtet, wie sich das angefühlt hat. Von Bettina Laerbusch


Do., 26.03.2020

UKM unterstützt Ärzte in 200 Krankenhäusern Virtuell reales Leben retten

Pressekon

Münster - Ein Quantensprung in der Telemedizin: Christian Juhra zeigt Journalisten, die aus einem leeren Hörsaal zugeschaltet sind, weit auseinander sitzen und Atemschutzmasken tragen, was das „Virtuelle Krankenhaus“ kann. Und auch: Was es verhindern soll.  Von Bettina Laerbusch


Do., 26.03.2020

Ausstellung „Body Memories“ von Gan-Erdene Tsend im Theater hat keine Besucher Einer ist immer abwesend

Irgendeiner fehlt immer auf den Bildern von Gan-Erdene Tsend. Seiner Ausstellung im Theater Münster fehlen die Betrachter . . .

Münster - Es ist eine Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet die Ausstellung von Gan-Erdene Tsend durch die Abwesenheit von Betrachtern betroffen ist. Von Gerhard H. Kock


Do., 26.03.2020

Ab April Stadt streicht Beiträge für Offene Ganztagsschulen

.

Münster - Neben den Kita-Gebühren setzt die Stadt ab April auch die OGS-Gebühren bis auf Weiteres aus. Von Björn Meyer


Do., 26.03.2020

Interview mit Kämmerin Christine Zeller Gucken, was künftig finanziell noch geht

Christine Zeller ist seit Jahresbeginn die neue Kämmerin der Stadt – und hat in diesen Zeiten alle Hände voll zu tun.

Münster - Eine Kämmerin muss häufig nein sagen. Doch die Rolle als Spielverderberin nimmt Münsters neue Finanzchefin gern an. Nur eine große Sorge hat Christine Zeller in der Corona-Krise. Von Dirk Anger


Do., 26.03.2020

"An irgendeinem Tag wird die Welt untergehen" Mutmacher: Kapelle Petra mit neuem Musikvideo

"An irgendeinem Tag wird die Welt untergehen": Mutmacher: Kapelle Petra mit neuem Musikvideo

Münster - Kapelle Petra stand schon immer für gute Laune. Auch in der aktuellen Krisenzeit lässt sich die heimische Band nicht davon abbringen. Am Donnerstagmorgen veröffentlichten sie jetzt ein neues Musikvideo. Und das macht gute Laune. Von Jonas Wiening


Do., 26.03.2020

Schnelles Internet für alle verzögert sich Bewährungsprobe fürs Homeoffice

Spätestens 2026 soll in Münster an jeder Adresse mindestens ein Gigabit pro Sekunde an Surfgeschwindigkeit möglich sein.

Münster - Ob Homeoffice, Online-Unterricht für Schüler, Beratung oder Bestellung übers Internet: Während der Corona-Krise zeigt sich, was der eigene Internetanschluss taugt. Der von der Stadt geplante Breitbandausbau wird sich nun teilweise verzögern. Von Karin Höller


Do., 26.03.2020

81-jährige Frau verstorben Erstes Corona-Opfer in Münster

In Münster gibt es das erste Corona-Opfer.

Münster - In Münster gibt es das erste Corona-Opfer. Eine 81-jährige Frau hat die Infektion mit dem Virus nicht überlebt. Dies hat am Donnerstagnachmittag die Stadt Münster mitgeteilt.


Do., 26.03.2020

Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie Frühstart des „Virtuellen Krankenhauses“ in Münster und Aachen

Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie: Frühstart des „Virtuellen Krankenhauses“ in Münster und Aachen

Münster - Das Universitätsklinikum Münster beginnt im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zusammen mit der RWTH Aachen ab dem 30. März mit einer Vorstufe des Virtuellen Krankenhauses für die Bereiche Intensivmedizin und Infektiologie zur optimierten Behandlung von Covid-19-Patienten in Nordrhein-Westfalen.  Von Bettina Laerbusch


101 - 125 von 18823 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland