Di., 23.01.2018

„Jahreszeitlicher Spaziergang“ Begegnung mit anderen und der eigenen Trauer

Achim Wasserfuhr mit Hildegard Pröbsting (l.) und Philomena Brinkbäumer

Münster - Spaziergänge sind gute Gelegenheiten zu reden, zu zweit oder in einer Gruppe. Hildegard Pröbsting und Philomena Brinkbäumer möchten mit ihrem Angebot der „Jahreszeitlichen Spaziergänge“ diese Begegnungen möglich machen. Interessenten sind dazu eingeladen: Am Samstag (27. Januar) um 11 Uhr an der Rudolfstraße 31 geht es los. Der Spaziergang dauert rund drei Stunden mit Pause.

Mo., 22.01.2018

Ungebremst aufgefahren Unfall auf B 51: Auto komplett ausgebrannt

Ungebremst aufgefahren: Unfall auf B 51: Auto komplett ausgebrannt

Münster - Ein 27-jähriger Autofahrer ist am späten Samstagabend auf der Bundesstraße 51 auf einen vorausfahrenden Ford aufgefahren - laut Polizei ungebremst und unter Alkohol.


Mo., 22.01.2018

Extremwetter in den Alpen Skifahrer aus Münster in St. Anton eingeschneit

Extremwetter in den Alpen: Skifahrer aus Münster in St. Anton eingeschneit

St. Anton/Münster - Eine zehnköpfige Ski-Gruppe aus Münster ist in St. Anton in Tirol eingeschneit. Nach den starken Schneefällen vom Wochenende ist der Ort von der Außenwelt abgeschnitten.  Von Martin Kalitschke, Alexander Heflik


Mo., 22.01.2018

Der münstersche Bildhauer Rudolf Breilmann ist im Alter von 88 Jahren gestorben Ein Meister der klaren Form

Rudolf Breilmann 2009 in seinem Atelier in Roxel. Neben ihm das Modell jener Haydn-Büste, die heute das Gymnasium Senden ziert.

Münsterland - Er zählte zu den bedeutendsten Künstlern des Münsterlandes. Im Alter von 88 Jahren ist der Bildhauer Rudolf Breilmann am vergangenen Samstag, 20. Januar, gestorben. Ein Nachruf. Von unseremRedaktionsmitgliedernJohannes Loyund Gerhard H. Kock


Mo., 22.01.2018

Testlauf für den Katholikentag Video: Gemeinsames Glockengeläut

Testlauf für den Katholikentag: Video: Gemeinsames Glockengeläut

Münster - (Aktualisiert um 15 Uhr) Für zehn Minuten haben am Montagmorgen zwischen 9.45 und 9.55 Uhr die Glocken des Doms, der Lambertikirche sowie der Überwasserkirche gemeinsam geläutet. Grund für das Läuten war der Katholikentag, der vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfinden wird. Von Björn Meyer


Mo., 22.01.2018

Neuer Regionalpfarrer Ratgeber aus dem Kongo

Dr. Jean Gottfried Mutombo (helles Gewand) aus dem Kongo ist nun ökumenischer Mitarbeiter des „Amtes für Mission, Ökumene und kirchliche Verantwortung“ für die Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg. Er ist Nachfolger von Beate Heßler (3.v.r.).

Münster - Ein evangelischer Pfarrer aus dem Kongo arbeitet jetzt im Münsterland: Dr. Jean-Gottfried Mutombo (53) wurde jetzt in der Jakobuskirche als ökumenischer Mitarbeiter des „Amtes für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung“ (Möwe) in der Region in sein Amt eingeführt. Von Klaus Möllers


Mo., 22.01.2018

Aktion „Winkelmeyer wettet“ ist beendet Neue Anlage, kein Eisbad

Das Spendenplakat sichern (v.l.): Bärbel Dahlhaus (Frauenhilfe), Pfarrer Frank Winkelmeyer, Jochen Kirschner (Gemeindeleitung), Thomas Groll (Kreiskirchenamt) und Kirsten Schwarz-Weßeler (Gemeindeleitung).

Münster - Orkan „Friederike“ kam drei Tage zu früh. Schon am Donnerstag riss der Sturm das „Spenden-Barometer“ von der Fassade der Epiphanias-Kirche in Münster. Bei 21.000 Euro war die Spendenuhr im Dezember angehalten worden. Am Sonntag sollte als krönender Abschluss das Plakat abgehängt werden – doch „Friederike“ hatte etwas dagegen. Von Benjamin Scholz


Mo., 22.01.2018

Konzept zur Erhebung einer Steuer für Wettbüros Politiker sehen bei Verwaltung Unlust

 

Münster - Die Politiker im Sozialauschuss haben die Verwaltung in der jüngsten Sitzung dazu verdonnert, entgegen deren Einschätzung doch ein Konzept zur Erhebung einer Steuer für Wettbüros in der Stadt zu erarbeiten. Ziel, so die einhellige Meinung von CDU, Grünen und SPD, sei es dabei nicht in erster Linie, Einnahmen für den städtischen Haushalt zu erzielen, sondern die mögliche Prävention gegen Spielsucht. Von Karin Völker


Mo., 22.01.2018

Orkan Friederike Bahnstrecke nach Lünen freigegeben

Orkan Friederike: Bahnstrecke nach Lünen freigegeben

Münster - Bahnreisende in NRW müssen drei Tage nach Orkan „Friederike“ kaum noch mit Einschränkungen rechnen. „Der Großteil der von 'Friederike' betroffenen Strecken ist wieder frei“, sagte ein Bahnsprecher am Sonntag. Auf drei Strecken im Regionalverkehr gebe es noch mindestens Teilsperrungen, der Fernverkehr sei frei. Die Strecke Münster-Dortmund war nach Reparaturen am Sonntag ab Montag wieder frei. Von dpa/wn


So., 21.01.2018

Launige Geburtstagsparty im Mühlenhof Witte Müse feiern seit 60 Jahren

Sie feierten den 60. Geburtstag der „Witte Müse“ (v.l.): Benny Osthege, Walter Weßler, Bernt Zenker, Horst Weiß, Henry Pohlmann, Edeltraud Darpe, Jörg Nicolaus, Gerd Scheidt mit Carolus Piep.

Münster - Im Mühlenhof wurde am Samstagabend zum 60. Geburtstag der Karnevalsgesellschaft „Witte Müse“ Münster e.V. von 1958 einiges geboten.


So., 21.01.2018

Galasitzung der KG Pängelanton Polonaise durch den ganzen Saal

„Die Landeier“ brachten Stimmung in die Galasitzung der KG Pängelanton.

Münster - Ihre Galasitzung feierte die KG Pängelanton in der Halle Münsterland. Von Claus Röttig


So., 21.01.2018

Närrische Verhandlung vor dem jecken Tennengericht In die Freiheit gesungen

Vier Angeklagte und ein kleiner „Schulli“ vor dem Paohlbürger-Tennengericht ( v.l.): Opernsänger und RTL-Supertalent Ricardo Marinello, Landgerichtspräsident Ulrich Schambert, Moderator Werner Schulze-Erdel und Bauchredner Kay Scheffel mit seiner Kultfigur, dem SPD-Chef am langen Arm.

Münster - Opernsänger Ricardo Marinello begeisterte beim Tennengericht der KG Paohlbürger und wurde wegen der guten Stimme nach jecker Gerichtsverhandlung ebenso wie seine Mitangeklagten Kay Scheffel, Werner Schulze-Erdel und Ulrich Schambert freigesprochen. Von Helmut P. Etzkorn


So., 21.01.2018

Mädchensitzung der KG Monasteria Principale Frauenrekord und Männerverbot

Sichtlich gute Stimmung herrschte im närrischen Publikum bei der neunten Mädchensitzung der Karnevalsgesellschaft Monasteria Principale.

Münster - Einen „absoluten Rekord“ nannte es Lambert Stegemann, der Geschäftsführer der Karnevalsgesellschaft (KG) Monasteria Principale. Über 460 Frauen hatten sich am Samstagabend zur nun schon neunte Mädchensitzung der Karnevalsgesellschaft aufgemacht. „Alle, alle sind verkleidet“, stellte Stegemann zufrieden fest. Er und ein paar Offizielle waren die einzigen Männer des Abends. Von Siegmund Natschke


So., 21.01.2018

Neujahrsempfang Kubicki zu Gast im Zwei-Löwen-Klub

Wolfgang Kubicki (l.) und Dr. Georg Hünnekens

Münster - Bundestags vizepräsident Wolfgang Kubicki war am Wochenende beim Neujahrsempfang des Zwei-Löwen-Klubs zu Gast. In seiner Festrede sprach sich Kubicki für eine umfassende Bildungsreform aus.


So., 21.01.2018

SPD-Parteitag zur Groko Zweimal „Nein“ aus Münster

Robert von Olberg gratulierte seiner Kontrahentin um das Direktmandat, Sybille Benning, am Wahlabend im Rathaus zu ihrem Wiedereinzug in den Bundestag.

Münster/Bonn - Die beiden Delegierten beim SPD-Bundesparteitag zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union sind bei ihrem „Nein“ geblieben. Von Karin Völker


So., 21.01.2018

Gala der Schlossgeister Leon Windscheid erntet närrische Ehren

Leon Windscheid (l. vorn) wurde von den Schlossgeistern mit dem Orden „Das tanzende Schloss“ ausgezeichnet.

Münster - Ein volles Programm wartete auf die Galabesucher am Samstag in der Stadthalle Hiltrup. Dort feierten die „Schlossgeister“ und verliehen die Auszeichnung „Das tanzende Schloss“ an Leon Wind­scheid. Dazu kamen Gäste anderer Karnevalsgesellschaften, sogar aus Holland.  Von Maria Conlan


So., 21.01.2018

Letzte Proben für „Kappe App“-Saison Noch Leerstellen im Manuskript

Gabriele Brüning (r.) feilt hier mit ihren Mannen gerade noch an einer Szene.

Münster - In zwei Wochen ist „Kappe App“-Premiere, die Proben für den alternativen Karneval 2018 laufen auf Hochtouren. Noch zieren keine Requisite, keine Bühne den Saal bei Lappe am Albersloher Weg. Stattdessen stehen Vitamin-C-haltige Getränke und Stullen auf den Tischen, und das Intro von Ulrich Sprenger lautet auf dem Papier noch: „An dieser Stelle kommt der Text, den wir noch nicht haben.“ Von Andreas Hasenkamp


So., 21.01.2018

Schoneberg-Konzert Inspirierend und atemberaubend

Avi Avital  gastierte mit Ksenija Sidorova beim jüngsten Schoneberg-Konzert.

Münster - Mehr von solchen Künstlern, so mitreißenden, so inspirierenden, so atemberaubend spielenden. Ksenija Sidorova und Avi Avital schäumte brandender Beifall entgegen, als das Publikum sie am Freitag beim Schoneberg-Konzert verabschiedete. Die beiden jungen Interpreten hatten die Zuhörer elektrisiert – und im Nu das Klischee vom „Volkstümelnden“ ihrer Instrumente widerlegt. Von unseremMitarbeiterChr. Schulte im Walde


So., 21.01.2018

Streit auf Schlossplatz Rollstuhlfahrer verletzt Frau

 

Münster - Ein Rollstuhlfahrer verletzte am Samstag eine Frau auf dem Schlossplatz. Dann flüchtete er.


So., 21.01.2018

Theater Münster räumt Fundus aus Großer Andrang beim Kostümverkauf

Theater Münster räumt Fundus aus: Großer Andrang beim Kostümverkauf

Münster - Großer Andrang herrschte am Samstagnachmittag im Foyer des Theaters Münster beim Kostümverkauf.


So., 21.01.2018

Galasitzung des CC Coerde RP-Mücke Dorothee gestochen

Sang sich in die Coerder Herzen: Prinz Christian.

Münster-Coerde - Regierungspräsidentin Dorothee Feller bekam am Samstagabend bei der Galaprunksitzung des Coerder Carnevals Clubs im Begegnungszentrum Meerwiese den begehrten Mückenstich-Orden verliehen. Von Helmut Etzkorn


11526 - 11550 von 16645 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region