Fr., 18.05.2018

Bürgerausschuss Münsterscher Karneval Patt bei der Diskussion um die Prinzenproklamation

Der Rosenmontagswagen der „Närrischen Weiber von Münster“ mit dem Motto „Mutti wird‘s schon richten“ wurde vom BMK mit dem ersten Preis bedacht. Auf den Plätzen dahinter landeten die „Happy Family 2018“ und die Narrenfreunde Hiltrup. Bei den Fußgruppen errang die KGH Hiltrup den 1. Platz.

Münster - Ratlosigkeit beim BMK-Vorsitzenden Helge Nieswandt. Der Grund: ein Patt. Von Reinhold Kringel

Fr., 18.05.2018

Tourismusstudie Noch fehlen Münster Hotels der Mittelklasse

Tourismusstudie: Noch fehlen Münster Hotels der Mittelklasse

Münster - Die Zahlen stimmen: 3,7 Millionen Übernachtungen und 19,8 Millionen Tagesgäste haben Münster im Jahr 2016 einen Umsatz von 959 Millionen Euro beschert. Doch es fehlen Hotels im mittleren Segment. Von Ralf Repöhler


Do., 17.05.2018

Neuer Bau noch nicht fertig Heaven verschiebt Eröffnung

 

Münster - Eigentlich sollte das Heaven Beach House an diesem Wochenende seine Pforten öffnen, doch dazu kommt es nicht. Erst ab 25. Mai kann dort gefeiert werden. Von Björn Meyer


Do., 17.05.2018

Schwarzfahrt-Vorwurf ärgert Kunden 30 Euro Strafe für abgelaufene Busfahrkarte

Seit 2014 können Kunden nicht mehr nur vorne in die Stadtwerke-Busse einsteigen, sondern alle Türen nutzen. In der Folge hielt es das städtische Verkehrsunternehmen für notwendig, die Zahl der Kontrollen zu erhöhen.

Münster - Die Verärgerung ist Jens V. anzumerken. 30 Euro soll er wegen einer vermeintlichen Schwarzfahrt an die Stadtwerke Münster zahlen. Dabei ziehen die doch Monat für Monat 92 Euro vom Konto des Rheinensers für sein 9-Uhr-Ticket-Abonnement ein. Von Markus Kampmann


Do., 17.05.2018

Analyse zur Sitzung am Mittwochabend Merkwürdige Flüchtlings-Debatte im Rat

Die York-Kaserne in Gremmendorf 

Münster - Jubel über den erfolgreichen Kasernenankauf, Zähneknirschen beim Beschluss über die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge am Standort Pulverschuppen. Bei der Konversions-Debatte am Mittwochabend herrschte eine eigentümliche Stimmung im Rat. In der Diskussion wurde vielfach über Bande gespielt, was der extrem komplizierten Gemengelage geschuldet ist. Von Klaus Baumeister


Do., 17.05.2018

iGZ-Bundeskongress in Münster Zeitarbeit hat ein Imageproblem

Vertreten gegensätzliche Positionen zum Thema Zeitarbeit: der Linken-Politiker Gregor Gysi im Streit­gespräch mit iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz beim Bundeskongress in Münster.

Münster - Mehr als 40 Jahre nach Inkrafttreten des ersten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes hadert die Zeit­arbeitsbranche wieder mit ihrem Image. Bei einem Bundeskongress in Münster erinnerte der Linken-Politiker Gregor Gysi Branche an ihre ursprüngliche Zielsetzung. Von Andreas Fier


Do., 17.05.2018

Kredite schlagen voll durch Münsters Schuldenstand steigt drastisch

Kredite schlagen voll durch: Münsters Schuldenstand steigt drastisch

Münster - Als Folge der vielen Investitionen wird der Schuldenstand der Stadt Münster in den kommenden Jahren drastisch steigen. Von Klaus Baumeister


Do., 17.05.2018

NRW-Akademie ernennt neue Mitglieder Große Ehre für Uni-Professoren

NRW-Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (v.l.) mit Prof. Dr. Burkhard Wilking, Akademie-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Prof. Dr. Thorsten Kleine, Ministerpräsident Armin Laschet, WWU-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels, Prof. Dr. Armido Studer und Prof. Dr. Gerald Echterhoff.

Münster - Die „Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste“ hat zwölf neue Mitglieder aufgenommen. Darunter sind von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) der Psychologe Prof. Dr. Gerald Echterhoff, der Planetologe Prof. Dr. Thorsten Kleine, der Chemiker Prof. Dr. Armido Studer sowie der Mathematiker Prof. Dr. Burkhard Wilking. Akademie-Präsident Prof. Dr.


Do., 17.05.2018

Massiver Polizeieinsatz Razzia auf dem Bremer Platz

Am Bremer Platz läuft eine Razzia in der Drogen-, Trinker- und Obdachlosenszene. Die Polizei hat den Bereich abgeriegelt.

Münster - Razzia auf dem Bremer Platz: Rund 100 Polizisten durchsuchten am Donnerstagnachmittag die Angehörigen der Drogen-, Trinker und Obdachlosenszene auf der Ostseite des Hauptbahnhofs. Von Karin Völker


Do., 17.05.2018

Zeitarbeitgeberverband wird 20 Branche fühlt sich missverstanden

Beim Auftakt des Bundeskongresses des Zeitarbeitgeberverbands iGZ (v.l.): Prof. Dr. Michael Hüther (Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln), iGZ-Bundesvorsitzender Christian Baumann, Moderatorin Anke Plättner, Andrea Resigkeit (Leiterin iGZ-Hauptstadtbüro), Sven Kramer (stellvertretender Bundesvorsitzender) und Werner Stolz (iGZ-Hauptgeschäftsführer).

Münster - Zum 20-jährigen Bestehen richtet der Zeitarbeitgeberverband iGZ in der Halle Münsterland seinen Bundeskongress aus. Mit prominenten Politikern und Wirtschaftswissenschaftlern werden auch Mindestanforderungen für soziale Gerechtigkeit diskutiert. Von Karin Höller


Do., 17.05.2018

Pascal-Gymnasium würdigt Arbeit der Astronomie-Projektgruppe Jung und ausgezeichnet

Die Schüler der Arbeitsgruppe „AiM“ (v.l.) Michel Dahlhaus, Dylan Bloom, Imke Welzel und Levin Belli sowie ihr Lehrer Paul Breitenstein.

Münster - Levin Belli, Schüler des Pascal-Gymnasiums, ist erst 14, doch beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren 2018“ hat er seinen Forschertalent schon unter Beweis stellen können: Er hat einen Asteroiden entdeckt. Von Maria Conlan


Do., 17.05.2018

Izzeldin Abuelaish besucht Borchert-Theater Der Mann, der nicht hassen will

Dem palästinensischen Arzt Izzeldin Abuelaish ist Schlimmes widerfahren, dennoch heißt sein Buch: „Ich werde nicht hassen“.

Münster - Der Arzt, Autor und Friedensbotschafter Izzeldin Abuelaish kommt am 27. Juni ins Wolfgang-Borchert-Theater. Um 11 Uhr gibt es eine Sondervorstellung seines Stücks „Ich werde nicht hassen“. I


Do., 17.05.2018

Scott Matthew im Pumpenhaus Fröhlicher Mensch singt Moll

Scott Matthew gastierte im Pumpenhaus.

Münster - „I wanna dance with somebody“ – Withney Houstons Partyhit aus den 80ern kam am Ende: sehr langsam, unplugged gesungen von vier munteren Männerstimmen im ziemlich sauberen Quartett. Die Zuhörer freuten sich über die eigentlich fröhliche Nummer – die allerdings im sehr ruhigen Tempo und mit auffallend viel Moll serviert wurde. Von Heike Eickhoff


Do., 17.05.2018

Brückenarbeiten im Bereich Umgehungsstraße Warendorfer Straße nachts gesperrt

Brückenarbeiten im Bereich Umgehungsstraße: Warendorfer Straße nachts gesperrt

Münster - In der Nacht zu Freitag – zwischen 21 und 5 Uhr – wird die Warendorfer Straße im Bereich der Umgehungsstraße gesperrt.


Do., 17.05.2018

Beatsteaks und Casper dabei Besucherrekord: Vainstream Rockfest ist ausverkauft

Beatsteaks und Casper dabei: Besucherrekord: Vainstream Rockfest ist ausverkauft

Das Vainstream Rockfest 2018 ist ausverkauft. Das geben die Veranstalter bekannt. In diesem Jahr findet das Event am Haverkamp am 30. Juni statt - mit neuem Besucherrekord.


Do., 17.05.2018

Ärger um Ausschuss-Besetzung AfD verlässt Ratssitzung: Der provozierte Eklat

Die beiden AfD-Vertreter Martin Schiller (l.) und Richard Moll verließen unter Protest die Ratssitzung.

Münster - Eklat im Rat: Martin Schiller und Richard Moll verließen unter Protest den Saal, weil die AfD in keinen politischen Fachausschuss kam. Die anderen Parteien verhinderten das mit einem erlaubten Trick. Von Ralf Repöhler


Do., 17.05.2018

Kleingärtner forsten auf Städtischer Zuschuss erleichtert die Baumaktion

Maike Langmeier, Tobias van Berkum und Töchterchen Alva freuen sich über den Ersatz für ihren alten Kirschbaum. Horst Stronk (M.) beguachtet den neuen Säukenbaum.

Münster - Sturmtief Friederike sorgte für viele umgestürzte Bäume in den Kleingartenanlagen. Auf Initiative des Verbandes der Kleingärtner unterstützt die Stadt eine Aufforstung der alten Obstbäume mit 20.000 Euro. Von Gabriele Hillmoth


Do., 17.05.2018

Arbeiten an der Fernwärmeleitung Ruckelige Baustelle auf der Promenade

Eine Reparatur an einer Fernwärmeleitung führt dazu, dass momentan ein Promenadenstück zwischen Salzstraße und Windthorststraße aufgerissen wurde.

Münster - Auf dem Promenadenabschnitt zwischen der Salzstraße und der Windthorststraße wird zurzeit eine Fernwärmeleitung repariert. Die Baustelle soll bis zum 2. Juni verschwunden sein. Von Gabriele Hillmoth


Do., 17.05.2018

Universität startet wieder das „Q.Uni-Camp“ Kinder erleben Wissenschaft

Hier wurde beim Probetag des „Q.Uni-Camps“ mit Licht Wasser erwärmt: Den Zweitklässlern der Matthias-Claudius-Schule assistierten (hinten v.l.) Oberbürgermeister Markus Lewe, Uni-Rektor Johannes Wessels, die wissenschaftliche Leiterin des Camps, Cornelia Denz, sowie Sponsor Wolfgang Hölker.

Münster - Im „Q.Uni-Camp“ der Universität können auch in diesem Sommer Kinder und Jugendliche wieder sechs Wochen lang forschen und experimentieren – auf eigene Faust, aber auch in Workshops und Seminaren. Am 23. Juni geht es los. Von Karin Völker


Do., 17.05.2018

Bürgerversammlung zum geplanten Zugverkehr auf der WLE-Trasse Skepsis und viele Fragen

Rund 350 Münsteraner hörten aufmerksam zu, als in der großen Halle der Stadtwerke über den Zugverkehr auf der WLE-Trasse und die Auswirkungen auf den Busverkehr diskutiert wurde.

Münster - Angespannt, aber nicht aggressiv – so könnte man die Stimmung bezeichnen, die am Dienstagabend in der großen Halle der Stadtwerke-Zentrale am Hafen herrschte. Von Klaus Baumeister


Do., 17.05.2018

Lüder Warnkens „Deutschland Notfall-Tour“ Lachen bis der Notarzt kommt

Der münsterische Notarzt Lüder Warnken (l.) und Sidekick Thomas Schwieger präsentieren Erste-Hife-Basics und Anekdoten aus dem Rettungswagen.

Münster - Lüder Warnkens ist Notarzt und Comedian. Mit seiner „Deutschland Notfalltour“ möchte er beide Qualifikationen vereinen. Von Friederike Huff


Do., 17.05.2018

Honorarkonsulin befürchtet Schließung UKM: Sorge um die Kinderherzmedizin

Eine Honorarkonsulin befürchtet Schließung der Kinderherzmedizin am Universitätsklinikum Münster.

Münster - Wie sicher ist die Zukunft der Kinderherzmedizin am Universitätsklinikum Münster? Gerüchte, die Kinderkardiologie könnte auslaufen, machen die Runde. Der Aufsichtsrat beschäftigt sich nach Pfingsten mit dem brisanten Thema. Von Ralf Repöhler


Mi., 16.05.2018

70 Jahre KAB St. Ida Gremmendorf Auf den Spuren der Vergangenheit

An historischer Stelle inmitten ihrer Siedlung bereit zur Jubiläums-Veranstaltung (v.l.): Willi Schepers, Hermann Preckel, Monika Kessler-Kramer, Bernhard Emmerich und Barbara Elvert, allesamt Mitglieder der KAB St. Ida Gremmendorf.

Münster - Die KAB St. Ida Gremmendorf wurde 1948 gegründet. Die KAB war am Wachstum Gremmendorfs ganz entscheidend beteiligt. Einige Mitglieder erkundeten per Fahrrad das alte Revier.


11701 - 11725 von 18861 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region