Do., 30.11.2017

Junger Chor Münster rüstet sich fürs Halbfinale WDR-Live-Wettbewerb ist i-Tüpfelchen einer Erfolgsgeschichte

Großer Jubel beim Regionalentscheid: Der Junge Chor Münster zieht ins Halbfinale des WDR-Wettbewerbs „Bester Chor im Westen“ am 8. Dezember in Köln. Wer ins Finale kommt, darüber entscheiden die Fernsehzuschauer.

Münster - Schafft es der Junge Chor Münster ins Finale des WDR-Wettbewerbs „Bester Chor im Westen“? Die Fernsehzuschauer haben beim Halbfinale am 8. Dezember entscheidenden Einfluss darauf. Von Karin Höller

Do., 30.11.2017

Vorschläge der Verwaltung noch 2017 Bewegung am „Schlaun“

Glauben an eine gute Zukunft des Schlaun-Gymnasiums: (v.l.) Schulleiter Dr. Lothar Jansen, Angela Stähler (CDU), Dr. Hella Runge (Schulpflegschaftsvorsitzende) sowie Konrektorin Angelika Elsermann.

Münster - Seit Jahren herrsche in der Schule ein Sanierungsstau, sagt Schulleiter Dr. Lothar Jansen. Doch die Zeit des Wartens auf ein Gesamtkonzept soll für ihn, die Lehrer und vor allem die Schüler bald ein Ende haben. Von Björn Meyer


Do., 30.11.2017

Aus der Forschung an die IHK-Spitze Carsten Schröder neuer Hauptgeschäftsführer

Carsten Schröder  

Münster - Wissenstransfer zwischen Forschern und Unternehmen, Existenzgründungen und Innovationsförderung waren bisher seine Spezialgebiete. Jetzt rückt Carsten Schröder aus dem Präsidium der Fachhochschule (FH) Münster ins Amt des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster. Von Jürgen Stilling


Do., 30.11.2017

Polizei sucht Fahrer zweier Pkw Auto offenbar bei illegalem Rennen abgedrängt

 

Münster - Zwei unbekannte Autofahrer drängten einen 23-Jährigen mit seinem Wagen am Donnerstag gegen 3.30 Uhr an der Trauttmansdorffstraße von der Fahrbahn ab. Offenbar lieferten sich die beiden Täter ein illegales Rennen – diesen Eindruck hatten jedenfalls der 23-Jährige und sein Beifahrer, berichtet die Polizei.


Do., 30.11.2017

Spannendes Kammerspiel: Frank Behnkes Inszenierung des Stückes „Falsch“ Aufklärung in Bruckstücken

Gefangen im Spinnennetz: (v. l.) der Zeuge (Bálint Tóth) und die Schwestern (Ulrike Knobloch, Carola von Seckendorff)

Münster - Für Kat ist es eine Gefängniszelle, in der sie sich befinden, für ihre Schwester Sis eher eine Art Warteraum. Diese unterschiedliche Wahrnehmung habe etwas mit der jeweiligen Rezeptionsbereitschaft zu tun, erfährt man später. Also damit, ob man die Wirklichkeit an sich heranlässt oder ob man sich ihr verschließt, weil sie so schrecklich ist, dass man gar nicht anders kann, als sich etwas vorzumachen. Von Helmut Jasny


Do., 30.11.2017

Alfons Eggert und Stephan Sagurna stellen Bildband vor Fotos, die Anekdoten erzählen

Gemeinsam dem Radio lauschen: Originale wie dieses verdeutlichen die enge Beziehung von Familiengeschichte und technischen Innovationen.

Münster - Die Nacherzählung einer Familiengeschichte über Generationen hinweg – und ein Einblick in die Geschichte der Fotografie: Der Bildband „Kleine westfälische Fotografiegeschichte“ ist beides. Heute laden die Buchautoren Alfons Eggert und Stephan Sagurna zu einer Lesung ein, die zugleich eine literarische und visuelle Zeitreise ist. Von Kristina Sehr


Do., 30.11.2017

Zeitgeschichtliche Ausstellung im Haus der Niederlande Lernen aus dem Krieg

Präsentierten die Ausstellung: Mirjam Huffener (Projektleiterin) und Arie von Dalen (Recherche).

Münster - Er rät ihr, zu Hause zu bleiben, es sei kalt geworden. Er selbst werde in Kürze wohl „in Urlaub fahren“. Gemeint ist, er wird untertauchen. Denn es ist das Jahr 1942, und Wolfgang Maas ist Jude. Ebenso wie Thea Windmuller, der er diese Zeilen schreibt. Der junge Gelsenkirchener war schon 1936 vor den Nazis in die Niederlande geflüchtet, wo er Thea kennenlernte und sich in sie verliebte. Von Helmut Jasny


Do., 30.11.2017

Uni lädt Bürger zum Festakt ein Joachim Gauck wird theologischer Ehrendoktor

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck

Münster - Die Evangelisch-Theologische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) lädt alle Bürger am 11. Dezember (Montag) zum Festakt zu Ehren des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck ein.


Do., 30.11.2017

Von alkoholisierter Autofahrerin angefahren Fahrradfahrerin schwer verletzt

Der Citroën blieb auf dem Fahrrad der 54-Jährigen stehen. 

Münster - Eine alkoholisierte Autofahrerin ist am Mittwochabend mit ihrem Wagen in einen Zaun gekracht. Dabei erfasste sie eine Fahrradfahrerin und verletzte sie schwer.


Do., 30.11.2017

Synode des Evangelischen Kirchenkreises Münster hat gewählt Der neue Superintendent heißt Ulf Schlien

Ulf Schlien (l.) wurde am Donnerstag zum neuen Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Münster gewählt. 

Münster - Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Münster hat Pfarrer Ulf Schlien zum neuen Superintendenten gewählt.


Do., 30.11.2017

Sänger kommt nach Münster Helmut Lotti ist zurück

Der belgische Sänger Helmut Lotti hatte eine mehrjährige Auszeit genommen. Nun ist er wieder zurück.

Münster - Helmut Lotti, Musikstar aus Belgien, hat seine fünfjährige Auszeit beendet und ist wieder auf Tour. Am 21. Dezember wird er in der Halle Münsterland zu Gast sein.


Do., 30.11.2017

Adam-Riese-Show am Sonntag Eine Hirnforscherin, eine Bassistin und ein Koch

Steffen Henssler ist Gast in der neuen Auflage der „Adam Riese Show“.

Münster - Hirnforschung, Jazz und gutes Essen – das hat die neue Auflage der „Adam Riese Show“ zu bieten. Sie startet am Sonntag (3. Dezember) um 19 Uhr in der Konzerthalle Cloud des Factory Hotels, An der Germania Brauerei 5. Bereits zum zweiten Mal findet die Show dort und nicht mehr im Pumpenhaus statt.


Do., 30.11.2017

Winteranfang Erster Schnee in Münster

Winteranfang: Erster Schnee in Münster

Münster - Der erste Schnee rieselte am Donnerstagmorgen auf die Straßen in Münster. Winterlich-weiß wurde es vorübergehend – bei knapp über 0 Grad verwandelten sich die weißen Kristalle jedoch vor allem in der Innenstadt schnell in Pfützen. Ein Verkehrschaos blieb laut Polizei aus.  Von Linda Schinkels


Do., 30.11.2017

25 Jahre Förderverein Münster-Lublin: Es geht um Bürger-Kontakte

Michaela Heuer (r.) und Lublins Stadtpräsident Krzysztof Żuk beim Neujahrsempfang des Fördervereins Münster-Lublin im Februar 2017.

Münster - Die Partnerschaft von Münster und Lublin gilt als vorbildlich. Auch weil sich seit 25 Jahren ein Förderverein darum kümmert. Ein Interview mit der Vorsitzenden.


Do., 30.11.2017

Deilmann-Wohnhaus: Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege Ausgezeichnete Arbeit

Glücklich über das Ergebnis (v.l.): Harald Schnitker, Marlies Voss, die Eigentümer Eva Lütke Siestrup und Günter Schiffers, Jens Wallraff, Michael Wehrmann, Willi Rosendahl, Frank Brunsmann, Michael Buschkühl und Architekt Martin Olbrich.

Münster - Ein Preis ist das Ergebnis der Renovierungsarbeiten an dem ehemaligen Wohnhaus des bekannten Architekten Professor Harald Deilmann. Doch noch interessanter: Das Gebäude war seinerzeit ein architektonischer Fingerzeig. Von Björn Meyer


Do., 30.11.2017

Stadt will früheren Bischof von Münster ehren Platz soll Lettmanns Namen tragen

Ein Teilbereich des Überwasserkirchplatzes soll künftig nach Reinhard Lettmann benannt werden. 

Die Stadt will früheren Bischof von Münster, Reinhard Lettmann, mit einem Straßennamen ehren. Ein Teilbereich des Überwasserkirchplatzes – zwischen Kirche und Spiekerhof – soll künftig den Namen Reinhard-Lettmann-Platz tragen. Von Martin Kalitschke


Mi., 29.11.2017

Kreismitgliederversammlung Grüne sehen Zentrale Ausländerbehörde kritisch

Im Gespräch (v.l.): Grünen-Ratsfraktionschef Otto Reiners, Vorstandsmitglied Robin Korte und Vorstandssprecher Wilhelm Breitenbach

Münster - Mehr als drei Stunden lang tauschten sich am Dienstagabend rund 60 Mitglieder der Grünen auf der Kreismitgliederversammlung der Partei im Grünen Zentrum an der Windthorststraße über aktuelle Kommunalpolitik und die letzte Bundesdelegiertenkonferenz im November aus. Von Maria Conlan


Mi., 29.11.2017

Erregte Debatte im Sportausschuss Bäder-Beschluss: „Politischer Supergau“

 

Münster - Eigentlich schien alles in trockenen Tüchern: Die städtischen Bäder sollten in eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung überführt werden. Doch die Finanzverwaltung NRW weist auf mögliche Folgekosten hin . . . Von Klaus Möllers


Mi., 29.11.2017

Benefizkonzert der Humanity Care Stiftung Klangvolle Hilfe

Das symphonische Orchester des Luftwaffenmusikkorps Münster unter der Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper gibt im kommenden März zum zwölften Mal ein Benefizkonzert im Theater Münster.

Münster - Melodien von Klassik bis Swing verspricht auch diesmal das Benefizkonzert der Humanity-Care-Stiftung, die sich seit Jahrzehnten für Notleidende in der Welt einsetzt. Das Konzert findet am 15. März 2018 um 19.30 Uhr im Theater Münster statt. Folker Flasse, Präsident der Stiftung, ist dem Stadttheater und seinem Team sehr dankbar, dass es dafür abermals sein Großes Haus zur Verfügung stellt.


Mi., 29.11.2017

Hochschulentwicklungsplan Mit Wissenstransfer gegen „alternative Fakten“

Die Universität plant die Zukunft: Mehr Internationalisierung, mehr Digitalisierung, intensiveres Werben um die besten Köpfe – das sind nur einige der Maßnahmen, die im Hochschulentwicklungsplan aufgelistet werden.

Münster - Die Universität macht sich fit für die Zukunft. Der Senat hat am Mittwochabend über den Hochschulentwicklungsplan diskutiert. Der fasst eine Reihe von Zielen und Maßnahmen zusammen. Von Martin Kalitschke


11976 - 12000 von 16257 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland