Fr., 09.06.2017

Aaseemarkt wird runderneuert Letzter Tag vor dem Abriss: Lebensmittel zum halben Preis

Lange Schlangen mussten die Schnäppchenjäger am Freitag in Kauf nehmen. Zum halben Preis gingen bei Wiewel im Aaseemarkt Lebensmittel über das Laufband. Am Abend gingen die Lichter aus.

Münster - Bei Wiewel im Aaseemarkt gingen am Freitag die Lichter aus. Der Supermarkt wird abgerissen und durch einen neuen ersetzt, der im Herbst nächsten Jahres öffnet. Von Maria Meik

Fr., 09.06.2017

Skulptur-Projekte Münster Die fünfte Auflage wird Münster weiter verändern

Der gehandicapte Kasper König zeigt OB Markus Lewe eines der Projekte im Theater-Innenhof.

Münster - Der künstlerische Leiter der offiziell am Samstag beginnenden Skulptur-Projekte, Prof. Kasper König, lädt zu „genauem Hinschauen“ ein. Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe ist überzeugt, dass die 35 Projekte Münster wieder ein Stück weiter verändern werden. Von Ralf Repöhler


Fr., 09.06.2017

Berufstätige Mütter diskutieren mit Wirtschaftsjournalistin Kraftakt für Job und Familie

Bei der Diskussion mit Stefanie Bilen (r., v.l.n.r): Moderatorin Daniela Kooijman, Dr. Friedhelm Höfner, Dr. Sabine Brandenburg. Torsten Brandenburg und Dr. Meike Schäffler.

Münster - Die Liste der Mängel ist weiterhin lang: Ein auf bastelnde Mütter ausgelegtes Schulsystem und ein berufstätige Mütter behinderndes Ehegattensplitting sind laut Stefanie Bilen nur zwei Beispiele für eine Gesellschaft, die sich noch immer schwer tut, das klassische Rollenbild ad acta zu legen. Von Benjamin Scholz


Fr., 09.06.2017

Während der Skulptur-Projekte Treffpunkt im Kiepenkerl-Viertel

Die Mitglieder des Vereins der Kaufmannschaft im Kiepenkerl-Viertel sahen sich vor der Eröffnung der Skulptur-Projekte die umgebaute Trafostation an.

Münster - Der Verein Kiepenkerlviertel, dem Kaufleute und Bewohner angehören, sponsert die Trafostation an der Schlaunstraße / Ecke Bergstraße als Ort der Kunstvermittlung und organisiert dort eine Projektgastronomie als Hot Spot der Skulptur Projekte 2017.


Fr., 09.06.2017

Rekord Starkregen geht ein in Müllstatistik

Nach dem Starkregen vom 28. Juli 2014 türmten sich an vielen Orten in der Stadt die Müllberge.  

Münster - Wenn es um den gewaltigen Regen am 28. Juli 2014 geht, dann sprechen viele von einem Jahrhundert-, gar von einem Jahrtausendereignis. Was die Müllberge betrifft, die sich in den Tagen nach dem Regen an den Straßen türmten, so kann man jetzt zumindest von einem „Jahrzehntereignis“ sprechen. Von Klaus Baumeister


Fr., 09.06.2017

Überfall an der Gildenstraße Räuber bedrohen Lkw-Fahrer mit Messer

 

Münster-Handorf - Drei Männer haben am Freitag an der Gildenstraße einen Lkw-Fahrer überfallen und ihn mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht Zeugen.


Fr., 09.06.2017

100 Arbeitgeber und zahlreiche Institutionen präsentieren sich Jobmesse zeigt Karrierechancen

Die  Jobmesse macht – wie hier 2016 – wieder Station in Münster.

Münster - Die Jobmesse Deutschlandtour kommt an diesem Wochenende (10./11. Juni) ins Messe- und Congress Centrum Halle Münsterland. Eine Besonderheit der Jobmesse Münsterland: den Messegästen werden Karrierechancen ermöglicht - von sogenannten "Hidden Champions".


Fr., 09.06.2017

Gericht weist Klage der Bahn AG ab Keine Kostenerstattung für Posten am Bahnübergang

Bahnampelausfall am Bahnübergang an der Warendorfer Straße

Münster - Die Bahn AG ist mit ihrer Klage auf Kostenerstattung von 1,8 Millionen Euro für die Sicherung von Bahnübergängen vor dem Verwaltungsgericht Münster gescheitert. Die Forderung richtete sich an den Landesbetrieb Straßenbau NRW und die Stadt Münster.


Fr., 09.06.2017

Handel und Gastronomie stellen sich auf die Skulpturenausstellung ein Die Münsteraner können „Kuhnst“

Eine Kuh steht im Mittelpunkt einer Kunstaktion im Mövenpick-Hotel, zu der Marketingchefin Duygu Saltik auffordert.

Münster - Die Gastronomie möchte die Skulpturenausstellung auf der Zunge zergehen lassen. Die Hotelbetriebe verspüren zahlreiche Buchungen von Kunstfreunden. Der Handel überrascht die Kundschaft mit Ideen rund um den Ausstellungssommer. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 09.06.2017

Ausstellung über Artenvielfalt im Wandel Amerikanische Kiefernwanze als vergrößerter „Neubürger“

Die Präparationstechnische Volontärin Elena Peter stellte das Modell der amerikanischen Kiefernwanze für die neue Ausstellung „Vom Kommen und Gehen“ her.

Münster - In ihrer Heimat als Schädling bekämpft, interessiert sie hierzulande Biologen und Tierfreunde: Als neue Art ist die „Amerikanische Kiefernwanze“ nach Westfalen verschleppt worden. Das kleine Insekt können Besucher im LWL-Museum für Naturkunde in Münster ab dem 30. Juni auch ohne Mikroskop groß erleben.


Fr., 09.06.2017

Telefonanbieter-Wechsel fordert Techniker heraus Coburg-Jahreskarten bereiten Probleme in anderen Bädern

Vor dem Sprung ins kühle Nass lauern nach wie vor Technik-Probleme.

Münster - Nach Problemen mit dem Abbuchen von Bonuskarten im Freibad Coburg gibt es jetzt auch technische Probleme, Jahreskarten, die in der Coburg verkauft wurden, in anderen städtischen Bädern zu lesen.


Fr., 09.06.2017

Zirkus als Wissenschaft Zirkus als Kulturgut schätzen lernen

Franziska Trapp entdeckte mit zwölf Jahren ihre Leidenschaft für den Zirkus. Inzwischen untersucht die 29-Jährige das Spektakel in und außerhalb der Manege wissenschaftlich. „Ziruksukunst hat sich verändert und deshalb eine Zukunft“, sagt sie.

Münster - Franziska Trapp (29), Lehrbeauftragte für Zirkuswissenschaften an der Uni in Münster, organisiert schon ihren zweiten internationalen Kongress und untersucht die bunte Welt in und außerhalb der Kuppel. „Das Kulturgut Zirkus verändert sich und hat deshalb eine Zukunft“, sagt sie. Von Helmut P. Etzkorn


Fr., 09.06.2017

Skulptur-Projekte Lkw steht bis 1. Oktober an der Rothenburg

Die beiden Künstler Tom Burr und Cosima von Bonin sind für das Kunstwerk „Benz Bonin Burr“ verantwortlich. Der Lkw, auf dessen Ladefläche sich eine schwarze Holzkiste befindet, wird bis zum 1. Oktober vor dem Landesmuseum bleiben.

Münster - Der Lkw, der seit Tagen vor dem Landesmuseum steht, der darf das. Er ist nämlich ein Kunstwerk, das im Rahmen der Skulptur-Projekte präsentiert wird. Bis 1. Oktober bleibt das Fahrzeug dort stehen. Von Martin Kalitschke


Fr., 09.06.2017

„Friedensspiele Münster“ am 24. Juni Integration mal ganz sportlich

Kräftig trainiert wird bereits auf dem Sportplatz des DJK-Bildungs- und Sportzentrums an der Grevener Straße, wo am 24. Juni die „Friedensspiele Münster“ stattfinden.

Münster - Als großes Sportspektakel mit Wettkämpfen und Spielen für Menschen mit und ohne Behinderung starten die „Friedensspiele Münster“ am 24. Juni am DJK-Sportzentrum. Von Karin Höller


Do., 08.06.2017

Uniklinikum lädt Familien ein Fest rund um die Bettentürme

Auf dem zehnten Kinder- und Familiensommerfest gibt es im UKM-Lindenpark viel zu entdecken. 

Münster - Gemeinsam den Sommer begrüßen: Dazu laden das Universitätsklinikum Münster (UKM) und die Medizinische Fakultät der Universität Münster alle Familien am Samstag (10. Juni) ein.


Do., 08.06.2017

Grundschul-Fußball-Turnier Sparkassen-Cup: Die Jugend bleibt am Ball

Die Sieger-Teams von Thomas-Morus-Schule, Idaschule, Nikolaischule und Grundschule am Kinderbach feiern mit Trainern, Organisatoren und Sponsoren den Gewinn der Pokale beim 15. Sparkassen-Cup.

Münster - Der Sparkassen-Cup ist Münsters größtes Schulsport-Ereignis. Die jungen Fußballer der Thomas-Morus-Grundschule haben mit dem Ball am Fuß ein kleines Stück Schul- und Stadtgeschichte geschrieben. Von Lukas Speckmann


Do., 08.06.2017

Nach Brandbrief der Anlieger Facebook-Nutzer diskutieren über die Bahnhofstraße

Münster - Über den Brandbrief der Anlieger der kleinen Bahnhofstraße wird auf der Facebook-Seite unserer Zeitung rege diskutiert. „Mal mehr den Fokus auf solche Bereiche lenken statt darauf, ob Radfahrer wirklich die vollen drei Sekunden am Stoppschild des Kreisels warten“, rät User Ryan Ares der Polizei. Von Martin Kalitschke


Do., 08.06.2017

Mühlenhof blickt mit besseren Zahlen optimistisch in die Zukunft Frischer Wind für Bockwindmühle

Der Vorstand um den wiedergewählten 1. Baas Georg Berding (Mitte) hat sich unter anderem mit Vertretern aus der Kommunalpolitik neu aufgestellt.

Münster - Das Freilichtmuseum Mühlenhof soll mit neuen Ideen und Projekten eine bessere Zukunft bekommen. Pläne für neue Bauten und Veranstaltungen wurden beim Müelendag 2017 vorgestellt. Optimistisch stimmen die aktuell guten Besucherzahlen. Eine Insolvenz scheint vorerst abgewendet Von Ralf Repöhler


Do., 08.06.2017

Mühlenhof Einig mit Niemann

„Der Verein hat Willi Niemann Unrecht getan.“ Der Satz des 2. Baas Dr. Markus Johow wirkte auf dem Müelendag. Johow berichtete von einer Einigung mit dem entlassenen Geschäftsführer. Auf die letzte fehlende Summe hätten sich der Vorstand und Niemann per Handschlag geeinigt, Niemann sei großzügig gewesen. „Eigentlich müssen wir uns bei ihm entschuldigen.


12026 - 12050 von 13057 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region