Do., 14.06.2018

Dominikanerkirche Altar muss Richter-Pendel weichen

Der prachtvolle barocke Altar der Dominikanerkirche soll dem Richter-Kunstwerk weichen und wird eingelagert.

Münster - Der Altar soll weg. Der Kulturausschuss hat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen, dass das barocke Schmuckstück abgebaut und dauerhaft eingelagert werden soll – bis zur weiteren Verwendung. Der Grund ist das „Foucaultsche Pendel“, das Gerhard Richter gestaltet hat und am Sonntag (17. Juni) um 11.30 Uhr öffentlich „eingeweiht“ wird – dann noch mit Altar. Von Gerhard Heinrich Kock

Do., 14.06.2018

Umbau des Allwetterzoos Kritik an steigenden Eintrittspreisen

Nach dem jetzt vorgelegten Masterplan soll es künftig so im Allwetterzoo aussehen.

Münster - Die Ankündigung des Allwetterzoos, in den kommenden zwölf Jahren 59 Millionen Euro zu investieren, hat eine lebhafte Facebook-Debatte ausgelöst. Im Mittelpunkt steht dabei nicht zuletzt die Ankündigung, dass auch die Eintrittspreise steigen werden. Von Klaus Baumeister


Do., 14.06.2018

Ausstellung im Naturkundemuseum Alles nur Täuschung

Die optische Täuschung im Ames-Raum suggeriert dem Gehirn enorme Größenunterschiede, wo in Wirklichkeit keine sind.

Münster - Es ist das komplexeste Organ, die Schaltzentrale für alle Handlungen und der Ursprung intelligenter Fähigkeiten. Doch manchmal lässt sich unser Gehirn leicht austricksen, wie das LWL-Museum für Naturkunde auf der Sentruper Höhe ab dem 29. Juni in seiner neuen Sonderausstellung „Das Gehirn – Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“ zeigt.


Do., 14.06.2018

Unzufriedenheit am Pulverschuppen „Was soll ich von so einer Verwaltung noch halten?“

Rund 80 Gäste begrüßte die SPD-Ratsfraktion bei einer Bürgerinformation. Die Diskussionen wurden äußerst hitzig geführt.

Münster - „Wir werden von vorne bis hinten verarscht!“ Die Stimmung bei der Bürgerinformation zur geplanten Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen war durchaus explosiv. SPD-Politiker Michael Jung fand sich als Gastgeber schnell auf dem sprichwörtlich heißen Stuhl wieder. Von Björn Meyer


Do., 14.06.2018

„Monkeys gone wild“ vor einem Jahr gegründet Songs voller Glück und Ideale

„Monkey gone wild“ – diese Namen haben sich die drei Musiker (v.l.) Janek Bleker, Patrick Snowden und Dennis Marzinkowski gegeben. In dieser Besetzung spielt die Band erst seit einem Jahr zusammen.

Münster - Sie alle machen schon Musik, seit sie Kinder sind. Vor knapp einem Jahr haben sich „Monkey gone wild“ als Band zusammengefunden. Am Samstag spielen sie in der Grille. Von Anna Spliethoff


Do., 14.06.2018

Finanzminister Scholz lobt Münsters Konversionsverträge „Direktverkauf an Kommunen in Ballungsräumen funktioniert“

 

Münster - Bundesfinanzminister Olaf Scholz lobt die Konversionsverträge für die York- und die Oxford-Kaserne in Münster.


Do., 14.06.2018

Jugendausschuss Debatte um Schulsozialarbeit

Jugenddezernent Thomas Paal 

Münster - Die SPD im Jugendausschuss stellte sich mit der Forderung nach mehr Sozialarbeiterstellen an den Schulen gegen das von der Verwaltung vorgelegte Konzept. Sie erhielt damit keine Mehrheit. Von Karin Völker


Do., 14.06.2018

ASB Münsterland weiht Wünschewagen ein Traumhaftes Projekt

Nazan Aynur (ASB Ruhr, v.l.), Kathrin Froneberg (ASB Münsterland), Martina Brosch (ASB Münsterland), André Weber (ASB Münsterland), Renate Sallett (Landesvorstand ASB), Dr. Georg Scholz (ASB-Landesvorsitzender) und Annika Schulze Aquack (ASB Ruhr) freuen sich in Münster über den 22. ASB-Wünschewagen deutschlandweit.

Münster - Ein umgebauter Krankenwagen soll ab sofort sterbenskranken Menschen im Münsterland dabei helfen, dass ihr letzter großer Wunsch in Erfüllung geht. Von Björn Meyer


Do., 14.06.2018

Kinder kochen mit Starkoch Sterneküche in der Schule

Koch Stefan Marquard zeigt dem kleinen James (l.) und seinen Schulfreundinnen, wie man Lasagne am besten schichtet.

Münster - Kinder sollen lernen, gesundes Essen zu mögen. Damit das gelingt, rückte am Mittwoch Stefan Marquard, Sterne- und Fernsehkoch, in der Bodelschwinghschule an. Er kochte mit den Kindern das Mittagessen. Von Karin Völker


Do., 14.06.2018

Radfahrer im toten Winkel Gefahr durch abbiegende Lastwagen

Radfahrer im toten Winkel: Gefahr durch abbiegende Lastwagen

Köln - Zusammenstöße zwischen Lastwagen und Radfahrern enden für die Radler oft tödlich. Abbiege-Assistenten könnten viele Unfälle verhindern. Deshalb sind sich im Grunde alle einig: Die Systeme sollten verpflichtend werden. Aber so einfach ist das leider nicht. Von Petra Albers, dpa


Do., 14.06.2018

Zu wenig Abstellflächen beim Sommer-Send „Wilde Maus“ parkt am Straßenrand

Zu wenig Abstellflächen beim Sommer-Send : „Wilde Maus“ parkt am Straßenrand

Münster - Die „Wilde Maus“ hat eine Menge Material im Schlepptau, wenn sie nach Münster kommt. Die Achterbahn rückt in den nächsten Tagen mit zwölf bis 13 voll beladenen Lkw-Anhängern auf dem Schlossplatz an. Am 21. Juni beginnt der fünftägige Sommer-Send, bis dahin muss die „Wilde Maus“ stehen. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 13.06.2018

Münsteraner bei Google Impact Challenge ausgezeichnet Non-Profit-Startup „Techlabs“ gewinnt 20.000-Euro-Förderpreis

Münsteraner bei Google Impact Challenge ausgezeichnet: Non-Profit-Startup „Techlabs“ gewinnt 20.000-Euro-Förderpreis

Münster - Die Idee hat überzeugt: Das münsterische Non-Profit-Startup „Techlabs“ bietet Studierenden die Möglichkeit, sich kostenlos neben der Ausbildung auf dem Tech-Sektor fortzubilden. Ihr Projekt wurde nun ausgezeichnet und hat am vergangenen Donnerstag (7.6.) in Berlin beim Finale der Google Impact Challenge 20.000 Euro gewonnen. Von Pjer Biederstädt


Mi., 13.06.2018

Debatte im Personalausschuss Streitfall Quartiersmanager

Debatte im Personalausschuss: Streitfall Quartiersmanager

Münster - Für bis zu drei Pilot-Projekte zur nachhaltigen Quartiersentwicklung will das schwarz-grüne Ratsbündnis zweieinhalb Personalstellen freigeben. Aufgebaut werden soll damit ein sogenanntes Quartiersmanagement. Im Personalausschuss gab es massive Kritik an der entsprechenden Verwaltungsvorlage. Von Dirk Anger


Mi., 13.06.2018

Keine Vertragsverlängerung Stadtwerke-Chef fehlt der Rückhalt

Dr. Dirk Wernicke, technischer Geschäftsführer

Münster - Schlechte Kunde für den technischen Geschäftsführer der münsterischen Stadtwerke: Sein Vertrag soll wohl nicht verlängert werden. Und das hat eine Vorgeschichte. Von Dirk Anger


Mi., 13.06.2018

Gerhard Richter in Münster Pendel wird am Sonntag übergeben

Gerhard Richter

Münster - Zur Übergabe des Kunstwerks „Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel“ von Gerhard Richter lädt Oberbürgermeister Markus Lewe am Sonntag (17. Juni) um 11.30 Uhr die Bürgerinnen und Bürger zur Dominikanerkirche an der Salzstraße ein. 


Mi., 13.06.2018

Zwischen Windthorststraße und Bahnhof Radübergang am Hauptbahnhof verschwindet

Zwischen Windthorststraße und Bahnhof: Radübergang am Hauptbahnhof verschwindet

Münster - Die Stadtverwaltung schafft am Übergang vor dem Hauptbahnhof Tatsachen: Das rote Pflaster, das die Querung für Radfahrer ausweist, wird in dieser Woche aufgenommen. 


Mi., 13.06.2018

Jobmesse in der Halle Münsterland Kurzer Weg zum Traumberuf

Firmen finden interessante Nachwuchskräfte, Berufseinsteiger können Kontakte knüpfen: Die „12. jobmesse münsterland“ findet am kommenden Wochenende statt.

Münster - Am 16./17. Juni macht die „jobmesse deutschland tour“ erneut Halt in der Halle Münsterland. Mit dabei sind laut Pressemitteilung mehr namhafte Unternehmen und Institutionen als je zuvor.


Mi., 13.06.2018

Fußballquiz von „Fanport“ und Preußen-Stammtisch Maskottchen, Derbys und WM-Gegner

Marc-André Dütschke vom Preußenstammtisch (l.) und Stefan Woischner vom „Fanport“ (2.v.l.) luden in der „Nordschänke“ zum ersten Mal zu einem Fußballquiz ein.

Münster - So mancher selbst ernannte Fußballexperte wurde gewaltig geerdet: Denn die Fragen hatten es in sich, die Stefan Woischner vom „Fanport“ und Marc-André Dütschke vom Preußen-Stammtisch mitgebracht hatten. Selbst die wirklich hartgesottenen Fans mussten so manche Antwort schuldig bleiben beim ersten Fußballquiz in der „Nordschänke“, der Sportkneipe im Kreuzviertel. Von Claus Röttig


Mi., 13.06.2018

Wettbewerb „Fahrradregion des Jahres 2018“ Ausgezeichnete Fahrradstadt für Pendler: Münster liegt im Städtevergleich vorn

Münster ist mit dem Prädikat „Fahrradregion des Jahres für Pendler“ ausgezeichnet worden. Das Team um Stadtbaurat Robin Denstorff (2.v.r.) und Planungsamtsleiter Christopher Festersen (l.) richtet den Blick auf die kommenden Aufgaben.

Münster - Münster darf sich über zwei weitere Auszeichnungen als Fahrradstadt freuen: Im Städtevergleich um das Prädikat „Fahrradregion des Jahres 2018“ belegt Münster den ersten Rang in der Kategorie „Pendler“. Den Bronze-Rang erreicht das Münsterland in der Kategorie „Familie“.  


Mi., 13.06.2018

Klasse!-Schüler-Pressekonferenz mit Titus Dittmann Der Mann hinter der Marke

Ganz Ohr war Titus Dittmann. Er stellte sich bei der Klasse!-Schüler-Pressekonferenz den Fragen von Jugendlichen.

Münster - Das „Sie“ hört Titus Dittmann nicht gern. Erst mit dem „Du“ fühlt er sich richtig wohl. Dass der Münsteraner noch in diesem Jahr 70 wird, wischte der Skateboarder, Unternehmer und Stiftungsgründer am Mittwoch mit einer schnellen Handbewegung weg.  Von Mareike Meiring


Mi., 13.06.2018

Ex-Strafverteidiger vor Gericht Spesenbetrugsprozess: Indizienschlacht am Landgericht

 

Münster - Unterhielt der Rechtsanwalt aus Münster wirklich eine Kanzlei in Hamburg? Nein, meint der Staatsanwalt. Die Hamburger Adresse habe nur als Vorwand gedient, um höhere Fahrtkosten abzurechnen. Der Prozess vor dem Landgericht wurde jetzt fortgesetzt. Von Christian Steinhagen


Mi., 13.06.2018

Projekttraglufthalle Coburg-Projekt: Warten auf Kostenschätzung

Freibad Coburg 

Münster - In Dülmen überdacht man das Sportbecken im Außenbereich mit einer Traglufthalle. In Münster prüft man dagegen noch immer, was ein solches Projekt an der Coburg kosten würde. Von Dirk Anger


Mi., 13.06.2018

Sparda-Bank Münster Fusion auf der Zielgeraden

Silke Schneider-Wild, Vorstandsvorsitzende der Sparda-Bank Münster und Manfred Stevermann, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank West freutensich über die starke Zustimmung zur geplanten Fusion.

Münster - Vertreter der Sparda-Bank Münster stimmen dem geplanten Zusammenschluss mit der Sparda-Bank West zu. Jetzt müssen die Vertreter in Düsseldorf noch zustimmen, dann steht der Fusion nichts mehr im Weg.


Mi., 13.06.2018

Dirigierkurs des Deutschen Musikrats mit dem Sinfonieorchester Münster „War da was falsch?“

Generalmusikdirektor Golo Berg beobachtet die vier Kandidaten (von oben) Yu Sugimoto, Niklas Benjamin Hoffmann, Johannes Marsovszky und Seung Hyun Baek und gibt ihnen Ratschläge.

Münster - „Es gibt hier kein Abschlusskonzert und auch keine Konkurrenzsituation“, sagt Golo Berg zu den vier Nachwuchsdirigenten im Probenraum des Theaters, „Sie sollen hier möglichst viele Fehler machen, um daraus zu lernen.“ Und in Richtung des Orchesters fügt er hinzu: „Für Sie gilt das natürlich nicht!“ Gelächter. Von Harald Suerland


12076 - 12100 von 19678 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland