So., 15.10.2017

DLRG-Übung am Emssee Boot gekentert – Mann ertrunken


Kreis WARENDORF - Ein Boot ist auf der Ems gekentert und untergegangen. Von einem der drei Insassen fehlt jede Spur. Ein Kollege ist los geschwommen, um den Vermissten zu suchen. Der dritte Mann hat in der Übung das sichere Ufer erreicht und setzt den Notruf ab. Ein Unglücks-Szenario, wie es jeden Tag passieren könnte. Zum Glück ist es diesmal eine Übung. Von Beate Trautner

So., 15.10.2017

Wertsachen in Diskothek gestohlen Anruf enttarnt mutmaßlichen Dieb

Wertsachen in Diskothek gestohlen: Anruf enttarnt mutmaßlichen Dieb

Münster - Wer Wertsachen in einer Diskothek unbeaufsichtigt zurücklässt, muss damit rechnen, das Opfer gieriger Langfinger zu werden. So erging es einer 33-Jährige Besucherin einer Diskothek am Hawerkamp. Doch ihrem 40-jährigen Freund gelang es, die Täter mit einfachen Mitteln zu überführen.


So., 15.10.2017

Alte Bilder und lebendige Musik Die Rose in der Flötenstimme

Das Alte-Musik-Ensemble um den Flötisten Thomas Kügler und die Sängerin und Harfenistin Arianna Savall

Münster - Liebe und Abschied, Gewissheit und Zweifel, eine wahre Fülle der Wissenschaften und Künste: Viele große Themen der Renaissance sind noch immer aktuell. Und auch die Musik aus dieser Zeit geht den Zuhörern heute noch nahe. Das war im ausverkauften Lichthof des LWL-Museums für Kunst und Kultur am Samstagabend deutlich zu spüren. Mit dem Konzert „Renaissance! Von Brigitte Heeke


So., 15.10.2017

Wenn Männer in Märchenkostümen singen Rotkäppchen trinkt gern trocken

Der Märchenwald lässt keinen Sänger kalt: Homophon mit hübschen Verkleidungen.

Münster - Rotkäppchen regiert jetzt das Märchenland. Aber nicht nur die Großmutter der frechen Göre habe ein Problem mit dem Alkohol, munkelt man, auch Rotkäppchen verachte einen guten Tropfen nicht. Im voll besetzten Congress-Saal der Halle Münsterland stolzierte sie am Samstag sichtlich unsicher über die Bühne, einen Korb mit klirrendem Leergut am Arm. Von Heike Eickhoff


So., 15.10.2017

Melancholie und Philosophie in freier Natur Geheimnisvolles Schnattern vom dunklen See

Geheimnisvolle Gestalt: Gabriele Brüning wandelt durch die frühe Nacht.

Münster - „Danke für das besondere Erlebnis“, lobte ein Besucher nach der Premiere. Mit den „Herbstzeitlosen“ in den Rieselfeldern haben „Freuynde + Gaesdte“ einmal mehr ein ideales Ambiente für ihre Theateridee gefunden. Das dreiköpfige Ensemble zog am Wochenende ab 19 Uhr mit einer Gruppe von 25 Zuhörern durch die dämmrigen und dunklen Rieselfelder. Von Maria Conlan


So., 15.10.2017

Bach und Mendelssohn im Banne Luthers Huldigung an den Thomaskantor

Thomas Schmitz 

Münster - Es gibt wohl kaum einen ökumenischeren Komponisten als Johann Sebastian Bach. Seine geistlichen Werke werden auf der ganzen Welt gesungen, Organisten jedweder Konfession spielen seine Musik. Von Chr. Schulte im Walde


So., 15.10.2017

Klage abgelehnt Kein Ausgleich für Heißhungerattacken

Ein Lehramtsstudent wollte sich flexiblere Prüfungen erstreiten.

Münster - Ein Lehramtsstudent wollte sich flexiblere Prüfungen erstreiten. Das Verwaltungsgericht erkannte zwar den Grund, interpretierte die Schlussfolgerung daraus jedoch gänzlich anders als der Kläger. Von Björn Meyer


So., 15.10.2017

Stiftung „Schüler für Münster“gegründet Engagement mit Brief und Siegel

Die Schülervertreter vom Anne-Frank-Berufskolleg, Annette-Gymnasium sowie vom Ratsgymnasium mit den Zertifikaten, die einen Ehrenplatz in ihren Schulen erhalten.  

Münster - Die Urkunde ist unterschrieben, die Zertifikate überreicht. Am Freitag, dem 13., schlug die Geburtsstunde der Stiftung „Schüler für Münster“, die im Schloss gegründet wurde. Von Maria Meik


So., 15.10.2017

Zwei Freunde über die mögliche Unabhängigkeit Kataloniens „Es gibt viele Manipulationen“

Die beiden Freunde Alberto Lopez (l.) und Juan Fernando Garcia Beltran hoffen im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens auf einen Kompromiss.

Münster - Der eine kommt aus Alicante, der andere aus dem katalanischen Lleida. Trotz ihrer verschiedenen Blickwinkel hoffen Sie beide auf einen Verbleib Kataloniens in Spanien, benennen aber auch, was derzeit schief läuft in dem südwesteuropäischen EU-Land.


So., 15.10.2017

Uganda-Hilfe St. Mauritz baut ein ganzes Dorf Ein ganzes Dorf packt an

 

Münster - Wie ein Fortsetzungsroman gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen der Uganda-Hilfe St. Mauritz in dem WN-Redakteur Klaus Baumeister. Seit 22 Jahren berichtet Baumeister über das Engagement der Uganda-Hilfe für die Menschen in Obiya Palaro. Jetzt fliegt er selbst dort hin und schaut sich das Dorf im Norden Ugandas an. Von Klaus Baumeister


So., 15.10.2017

Verkehrsunfall mit Verletzten Auto kollidiert mit Pferd

In der Nacht kam es auf der Weseler Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Pferd.

Münster - Am frühen Sonntagmorgen fuhr ein Wagen auf der Weseler Straße in Richtung Münster-Albachten, als plötzlich ein Pferd auf die Straße lief. Ein Zusammenprall konnte nicht vermieden werden.


Sa., 14.10.2017

Studierende verabschieden Stellungnahme Gemeinsam gegen Anwesenheitspflicht

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Münster (AStA) kämpft gegen die Wiedereinführung der Anwesenheitspflicht für Studierende in Uni-Veranstaltungen.

Münster - Nachdem sich der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Münster (AStA) bereits vor zwei Wochen klar gegen eine Wiedereinführung von Anwesenheitspflichten ausgesprochen hat, beschloss nun das Studierendenparlament eine ähnliche Stellungnahme.


Sa., 14.10.2017

„Münster mittendrin“ Stadtfest-Team wird kleiner

Auch 2018 sollen die Top-Acts wieder auf dem Domplatz auftreten.

Münster - Die Organisatoren von „Münster mittendrin“ machen weiter – auch im kommenden Jahr werden sie das Stadtfest organisieren. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. . . Von Martin Kalitschke


Sa., 14.10.2017

Pro & Contra City-Filiale der Sparkasse schließt samstags

Pro & Contra: City-Filiale der Sparkasse schließt samstags

Münster - Die Sparkasse dreht kräftig an der Gebührenschraube. Dass sie überdies auch ihre City-Filiale samstags schließen will, geht in der Diskussion fast verloren. Ist die Schließung nachvollziehbar? Von Björn Meyer, Lukas Speckmann


Sa., 14.10.2017

Bauboom und grenzenlose Autoliebe Fotoausstellung zeigt krasse Wendepunkte zwischen 1965 und 1975

Museumsleiterin Dr. Barbara Rommé und Ausstellungsmacher Dr. Axel Schollmeier mit einer Leica M2, mit der Willi Hänscheid viele der Fotos gemacht hat – etwa vom Bau des Uniklinikums (kl. Bild).

Münster - Allein über die Verkehrsplanung würden Experten heute die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Eine neue Foto-Ausstellung im Stadtmuseum zeigt, wie rasant Münster sein Gesicht zwischen 1965 und 1975 veränderte. Von Karin Höller


Sa., 14.10.2017

Richtfest auf ehemaligem TÜV-Gelände Die York-Höfe nehmen langsam Gestalt an

Richtfest in den York-Höfen: Anfang 2019 sollen die 195 Wohnungen auf dem alten TÜV-Areal bezugsfertig sein.

Münster - Mit einer Investitionssumme von rund 45 Millionen Euro ist es das größte Einzelbauprojekt in der Geschichte der städtischen Wohn- und Stadtbau: Am Freitag wurde Richtfest in den York-Höfen gefeiert. Von Helmut Etzkorn


Sa., 14.10.2017

Bergsteiger nach 30 Jahren gefunden Der Albtraum beginnt von vorn

Auf diesem Gletscher haben Wanderer die Leiche des Münsteraners entdeckt, der vor 30 Jahren von seiner Bergtour nicht mehr zurückkam.

Münster - Die Ehefrau des vor 30 Jahren verunglückten Bergsteigers, dessen sterbliche Überreste vor einigen Wochen in einem Gletscher gefunden wurden, ist dankbar für die Hilfe der Bundeswehr, dem Arbeitgeber ihres verstorbenen Mannes. Von Martina Döbbe


Fr., 13.10.2017

Kinderuni zur antiken Mode Von Purpurschnecken und wallenden Gewändern

Wie wurden antike Gewänder gewickelt? Dr. Helge Nieswandt und seine Helferinnen zeigten es anhand von Modellen aus dem Publikum.

Münster - In einer römischen Toga wie Kaiser Augustus über die Bühne schreiten oder als griechischer Bogenschütze ausstaffiert werden: Bei der Kinderuni zur antiken Mode war Vieles möglich. Von Karin Höller


Fr., 13.10.2017

Zwischen Kunst und Leben „Der letzte Vorhang“ wird im Borchert-Theater umjubelt

Das alternde Schauspielerpaar (Monika Hess-Zanger und Jürgen Lorenzen) träumt von früheren Erfolgen.

Münster - Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst. Aber wo sich Kunst und Leben leidenschaftlich verschränken, können sogar Schiller-Zitate ins Leere laufen. Auch auf der Bühne des Borchert-Theaters, wo ein Schauspieler-Paar an der Schwelle zum Herbst des Lebens ein letztes Mal mit dem Erfolgsstück seiner Jugend auftreten will. Von unseremMitarbeiterArndt Zinkant


Fr., 13.10.2017

Wenn Wolken und Wogen schillern Picasso-Museum in Münster feiert mit sensationell bestückter Schau die Impressionisten in der Normandie

Eugène Boudin: Trouville, Hafenmole bei Flut, 1888/1895

Münster - Wer seinen Sommerurlaub an den Gestaden des Meeres verbracht hat, der darf die Erinnerungen an ungetrübten Naturgenuss jetzt in Münster auffrischen. Das Kunstmuseum Pablo Picasso feiert mit der Sonderausstellung „Die Impressionisten in der Normandie“ die Küste Nordfrankreichs als Wiege des Impressionismus. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


Fr., 13.10.2017

Bekämpfung der Straßenkriminalität wird neues Behördenziel Polizei nimmt Bahnhof ins Visier

 

Münster - Die Bekämpfung der Straßenkriminalität rund um den Hauptbahnhof wird neues Behördenziel im Polizeipräsidium Münster. Damit reagiert die Behörde auf den öffentlichen Druck der vergangenen Monate und die Zahl der weiteren Delikte zwischen Bremer Platz und Engelenschanze. Von Ralf Repöhler


12201 - 12225 von 15632 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung