Fr., 08.12.2017

Manfred Osten im Gespräch mit Adolf Muschg War Goethe ein Japaner?

Boten den Zuhörern einen geistreichen Abend : der Schriftsteller Adolf Muschg (l.) und der Kulturwissenschaftler Manfred Osten.

Münster - „Eigentlich ist das, was wir hier machen, ein Spiel“, lächelte Adolf Muschg. „Und Spiel ist das Ernsteste, was es gibt.“ Von Arndt Zinkant


Fr., 08.12.2017

Mutmaßliche Täter erst 13, 14 und 20 Jahre alt In gestohlenem Auto unterwegs: Polizei nimmt Jugendliche fest

 

Münster - Fahrt endete auf Polizeiwache: In Coerde wurden drei teils sehr junge Verdächtige in einem gestohlenen Auto gestellt - und festgenommen. Der Wagen, mit dem das Trio unterwegs war, war in der Nacht auf Dienstag bei einem Einbruch in eine Firma entwendet worden.


Fr., 08.12.2017

Konzert in Münster Keiner kann „sabbeln“ wie Ina Müller

Ina Müller in ihrem Element: Sie pflegt direkten Kontakt zum Publikum und hat keine Angst, sich zu blamieren, wenn es nur der Erheiterung dient.

Münster - Ina Müller gelingt in Münster mühelos, die gepflegte westfälische Zurückhaltung zu überwinden. Am Ende steht das Publikum Hand in Hand in der Halle Münsterland, wie sonst allenfalls beim Kirchentag. Keine Frage: Das hat die Blonde auf der Bühne mit ihrer „Sabbelei“ und ihrem Singen getan. Von Martin Ellerich


Fr., 08.12.2017

Hochzeitsplanung mit "Herz im Spiel" Ja, ich will. Und was willst du?

Kärtchen mit mal heiteren, mal tiefgehenden Fragen regen Paare an, tiefer ins Gespräch einzusteigen – und ihre Hochzeitswünsche gemeinsam zu entwickeln. Dorothee Schuhmann hat das Kommunikationsspiel „Ja, ich will. Und was willst du?“ während ihrer Bachelor-Arbeit an der FH Münster entwickelt. Die 24-Jährige vermarktet das Spiel selber.

Münster - Dorothee Schuhmann hat ein Kommunikationsspiel entwickelt. Darin können Paare auf spielerische Art ihre Hochzeitswünsche gemeinsam entwickeln.


Fr., 08.12.2017

Fotofachgeschäft Doppheide & Kollow schließt Viele Promis vor der Kamera

Der Mietvertrag läuft aus, Karlheinz Schmalzried gibt Ende des Monats das Fachgeschäft Doppheide & Kollow an der Bahnhofstraße auf, das schon mehr als 80 Jahre besteht.

Münster - Der Mietvertrag läuft aus, Inhaber Karlheinz Schmalzried ist 70 und denkt an seinen Ruhestand. Die beiden Azubis haben ihre Ausbildung beendet, Zeit, meint der Fotofachhändler, um das Geschäft an der Bahnhofstraße aufzugeben. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 08.12.2017

Ärger mit Tischreservierungen Wo bleiben die Gäste?

Markus Geßler 

Münster - Die Gastronomie bittet Gäste, die Tische reserviert haben, rechtzeitig Bescheid zu geben, wenn sich etwas ändert. Oft würden Betriebe nicht informiert, wenn Gäste ausbleiben oder nicht in der bestellten Zahl kommen, kritisiert der Hotel- und Gaststättenverband.


Fr., 08.12.2017

Erfolgreiches Pilotprojekt Postbote kommt mit dem E-Trolley

Jochen Wieland ist im Hansa- und Hafenviertel auf Tour. Sein E-Trolley ist bislang einzigartig, bald soll das Spezialfahrzeug für mobilitätseingeschränkte Postboten bundesweit rollen.

Münster - Obwohl Postzusteller Jochen Wieland inzwischen stark mobilitätseingeschränkt ist, kann er weiter die Briefe bringen. Mit einem elektrischen Spezialfahrzeug rollt er durch sein Revier. Die Post will den Elektro-Trolley nun bundesweit einsetzen. Von Helmut P. Etzkorn


Fr., 08.12.2017

Effata-Kranz ist ein WLAN-Zeichen Im Advent auf Empfang

Der Adventskranz der Jugendkirche „effata“, gestaltet als WLAN-Zeichen.

Münster - Noch leuchtet nur ein Balken, schon am zweiten Adventssonntag kommt ein weiterer hinzu an diesem besonderen Adventskranz: Mitten vor dem Altar in der Jugendkirche „effata“ steht er – gestaltet als WLAN-Zeichen.


Fr., 08.12.2017

Prozess Für Flüchtling gebürgt: Oberverwaltungsgericht verhandelt über Kosten

OVG in Münster. Foto: Wilfried Gerharz

Münster - Mehrere Tausend Euro sollen zwei Männer an zwei Jobcenter zurückzahlen, weil sie 2014 für syrische Flüchtlinge gebürgt haben. Dagegen haben sie geklagt. Nun entscheidet das Oberverwaltungsgericht. Wird es der bisherigen Rechtsprechung folgen?


Do., 07.12.2017

Landgericht: Schwerer räuberischer Diebstahl „Angeklagter ist unberechenbar“

 

Münster - Ein Mann aus Münster ist angeklagt, weil er in einem Geschäft geklaut und dann einem Kunden, der ihn zur Rede stellte, ein Teppichmesser drohend entgegengehalten haben soll. Aber der Angeklagte ist psychisch krank und nach Einschätzung eines Arztes zurzeit nicht verhandlungsfähig. Von Klaus Möllers


Do., 07.12.2017

Ambulant unterstütztes Wohnen Verein SeHT fördert Selbstständig trotz Handicap

Unterstützung erhält Alexander Pinke (r.) in seiner eigenen Wohnung von seinem Bezugsbetreuer Patrick Schulpin auch bei der Terminplanung für die Woche.

Münster - Ein neues Angebot des Vereins SeHT Münster ermöglicht Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung, in der eigenen Wohnung zu leben. Begleitende Hilfen gibt es beim Ambulant unterstützten Wohnen. Von Karin Höller


Do., 07.12.2017

Friedenskrippe im Hauptbahnhof Nächstenliebe statt Kommerz

Führten durch die Feier (v.l.):  Marian Wagner, Viktoria Strzoda, Malgorzata Wojcik, Beate Vilhjalmsson, Richard-Michael Halberstadt und Michael Jansen

Münster - Es ist voll in der Halle des Hauptbahnhofs. Viele Neugierige sind gekommen. Unter dem hohen Weihnachtsbaum steht die „Friedenskrippe“, die darauf wartet, gesehen zu werden. Die Eröffnungsfeier hat die Katholische Polnische Mission Münster in Zusammenarbeit mit Bahnhofsmanager Michael Jansen arrangiert. Von Corinna Wehr


Do., 07.12.2017

Verfahren am Landgericht Duo hatte sich mit reichlich „Stoff“ eingedeckt

Am Landgericht wurde der Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Münster - Weil sie ein größere Menge der synthetischen Droge Amphetamin horteten und eine Cannabis-Plantage in ihrer Wohnung hatten, sind zwei Münsteraner zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt worden. Ursprünglich war ihnen auch Rauschgifthandel vorgeworfen worden. Das Dealen konnte das Gericht aber nicht beweisen. Von Klaus Möllers


Do., 07.12.2017

Tagestarif steigt um zehn Cent Radstation erhöht nach 15 Jahren die Preise

Georg Hundt ist Geschäftsführer der „Radstation Münster Hundt KG“.

Münster - 15 Jahre hatte die Radstation ihre Preise gehalten. Zum Jahresbeginn werden die Preise nun allerdings steigen. Wer sein Rad für einen Tag unterstellt, muss künftig 80 statt bisher 70 Cent bezahlen. Von Martin Kalitschke


Do., 07.12.2017

Vortrag am Landesmuseum Der Picasso-Sammler vom Prinzipalmarkt

Franz Kluxen aus Münster war einer der bedeutendsten frühen Sammler moderner Kunst.

Münster - Vor 100 Jahren sammelte ein junger Münsteraner Gemälde der Avantgarde, darunter Picasso, Munch und Chagall. Am Dienstag (12. Dezember) findet ein Vortrag über den Sammler, Franz Kluxen, im Landesmuseum statt.


Do., 07.12.2017

Dr. Ring-Ding bei „Sebel plus“ im Jovel Gerade zurück aus Mexiko

Christin Koll und Sarah Schäfer an Gitarre und Keyboard nennen sich „Ohrenpost“

Münster - „Unverschämt untätowiert“, mit solch humorvollen Songs unterhält zunächst Sebel selbst mit der großartig aufgelegten Hausband des Jovel die Gäste – und die dürfen sich schon mal im Mitsingen üben. Die Stimmung ist schnell oben, und da bleibt sie auch. Von Andreas Hasenkamp


Do., 07.12.2017

2000 gelbe Westen für Fahrradfahrer Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit

Am Schlossplatz wurden am Donnerstagmorgen von den Mitgliedern der Ordnungspartnerschaft Unfallprävention die ersten von 2000 gelben Westen an Radler verteilt.

Münster - Die Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention wird wieder aktiv: Nachdem der Rat „grünes Licht“ für neue Aktionen gegeben hat, startete eine Verteilaktion von 2000 gelben Westen, die in der dunklen Jahreszeit mehr Sicherheit für Radler bieten sollen. Von Helmut Etzkorn


Do., 07.12.2017

Überfall am Hoher Heckenweg Supermarkt-Mitarbeiterin mit Pistole bedroht

 

Münster - Eine 53-jährige Supermarkt-Mitarbeiterin ist am Donnerstagmorgen von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Die Polizei bittet um Hinweise.


Do., 07.12.2017

Verkehrsunfälle Münster verlangt von der EU sicherere Lastwagen

Verkehrsunfälle: Münster verlangt von der EU sicherere Lastwagen

Münster - Weg mit dem „toten Winkel″! Münster und 17 andere europäische Städte fordern gemeinsam schärfere Sicherheitsstandards für Lastwagen, um Fußgänger und Radfahrer besser zu schützen. In einem offenen Brief wandten sich die Städte an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Von Jan Hullmann, mit dpa


Do., 07.12.2017

Feuerwehr löscht Brand auf A1 Lkw mit Möbeln in Flammen - Autobahn stundenlang gesperrt

Feuerwehr löscht Brand auf A1 : Lkw mit Möbeln in Flammen - Autobahn stundenlang gesperrt

Greven/Münster - Gegen 4 Uhr erhielt die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mehrere Notrufe von der Autobahn 1. In Fahrtrichtung Dortmund kurz vor der Abfahrt Münster-Nord in Nähe des Rastplatzes Sandrup stand ein Lastwagen einer Möbelspedition in Flammen. Der Fahrer konnte den Laster noch an den Rand fahren, er blieb unverletzt. Von Helmut Etzkorn


12226 - 12250 von 16645 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region