Do., 12.10.2017

Katholikentag in Münster 3000 Einladungen gehen raus

Planen das Programm nicht nur am Computer: Tanja Hiltrop und Dr. Andreas Kratel

Münster - Einige Zusagen prominenter Politiker für den Katholikentag 2018 in Münster liegen schon vor. Nur beim Bundeskabinett ist es schwierig. Von Dirk Anger

Do., 12.10.2017

Gebäude wird entkernt Bunker im Bahnhof hat ausgedient

2005 wurde der Bunker für ein paar Stunden geöffnet, um Menschen, die während der Schneekatastrophe in Münster strandeten, aufzunehmen.

Münster - Der Weltkriegs-Bunker im Hauptbahnhof hat ausgedient. Bis Ende 2018 soll er entkernt werden. Zuletzt war er während des Orkans Kyrill im Jahr 2007 zum Einsatz gekommen. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

„Leinwandbegegnungen“ im Cinema bringen Geflüchtete und Münsteraner zusammen Kommen, schauen, kennenlernen

Geflüchtete und Einheimische präsentieren gemeinsam Filme und machen das Kino erfolgreich zur Begegnungsstätte: ein Teil des Teams der „Leinwandbegegnungen“ im Cinema um Nora Meyer (vorne Erste von links)

Münster - Film ist eine Form von Sprache, die interkulturellen Austausch immens erleichtert. Das macht sich die Reihe „Leinwandbegegnungen“ im Programmkino Cinema zunutze. Geflüchtete und Münsteraner kommen hier einmal im Monat zusammen, gucken einen handverlesenen Streifen und lernen sich persönlich kennen. Von Werner Amendy


Do., 12.10.2017

Urlaubspläne zerstört Unfall-Opfer bleibt auf Stornierungskosten sitzen

Seit ihrem Unfall am 21. September ist Monika Schmidt auf Krücken angewiesen. Ihren bereits bezahlten Urlaub konnte sie nicht antreten.

Münster - Ein Unfall hat die Urlaubspläne von Monika Schmidt zerstört. Sie musste die Ostsee-Reise stornieren und blieb auf den Kosten sitzen, weil sie den Unfallverursacher nicht kennt. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

Geplante Schenkung Einstimmiges Votum für Richter-Kunstwerk

Gerhard Richter 

Münster - „Das ist ein Geschenk, das man nicht ablehnen kann.“ In der Politik stößt der Plan, ein Kunstwerk von Gerhard Richter in der Dominikanerkirche zu installieren, für breite Zustimmung. Auch wenn die Schenkung zu Kosten führt. Von Martin Kalitschke und Klaus Baumeister


Mi., 11.10.2017

Tango-Quartett „Quadro Nuevo“ Vom Parkplatz in die Carnegie Hall

Sie spielen gerne auf der Straße, schafften es aber auch schon in die New Yorker Carnegie Hall (v.l.): Andreas Hinterseher, D.D. Lowka, Mulo Francel und Chris Gall.

Münster - Das Quartett „Quadro Nuevo“ ist bereits in der ganzen Welt aufgetreten – unter anderem in der Carnegie Hall in New York. Am Wochenende spielen die Tango-Musiker in Münster. Von Martin Kalitschke


Mi., 11.10.2017

Verärgerung im Südosten Keine JVA-Informationen aus erster Hand

Bezirksbürgermeister Ralf Schönlau 

Münster-Südost - Die Verärgerung in der Bezirksvertretung Münster-Südost war groß. Hatte man doch einen Vertreter des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW zur Sitzung am Dienstagabend eingeladen, um Informationen aus erster Hand zu erhalten, in Wolbeck die neue JVA zu bauen. Doch der Vertreter hatte abgesagt. Von Martina Schönwälder


Mi., 11.10.2017

Park-Sanierung Speckbrettplätze im Südpark sollen bleiben

Park-Sanierung: Speckbrettplätze im Südpark sollen bleiben

Münster - Die Speckbrett-Community kann aufatmen: Nachdem die von der Stadt geplante Südpark-Sanierung für Unruhe gesorgt hatte, ist seit Mittwochabend klar: Alle Plätze im Bereich des Südparks bleiben erhalten. Dennoch wird der Park sein Gesicht verändern. Von Björn Meyer


Mi., 11.10.2017

Die Hörsäle sind wieder voll An Münsters Hochschulen sind rund 60. 000 Studierende gestartet

Erstsemester an der Uni Münster, hier bei der Begrüßung in dieser Woche in der Mensa am Ring: In diesem Wintersemester haben an allen münsterischen Hochschulen zusammen über 9000 junge Leute erstmals ein Studium begonnen.

Münster - In Münster werden etwa acht Prozent aller Studierenden in Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Zusammen mit den kleineren Hochschulen studieren damit jetzt gut 60. 000 junge Leute in der Stadt. An der Universität sind derzeit 44 .500 Studierende eingeschrieben. Von Karin Völker


Mi., 11.10.2017

Debatte Ampel oder Kreisel an großen Kreuzungen?

Verträgt diese riesige Kreuzung am Gewerbegebiet Loddenheide einen Kreisverkehr? Darüber gehen die Meinungen weit auseinander.

Münster - Sind Kreuzungen mit zweispurigen Straßen geeignet für einen Kreisverkehr? Darüber wird unter Experten diskutiert. Während die einen mit einem besseren Verkehrsfluss argumentieren, sehen andere eine Gefahr für Radfahrer. Von Klaus Baumeister


Mi., 11.10.2017

Auf Antrag der CDU Tempo 30 in der Warteschleife

 

Münster - Auf Antrag der CDU wird der Rat frühestens im Dezember über den Lärmaktionsplan und Tempo 30 abstimmen. Zugleich übt die Partei Kritik an der Verwaltung. Von Martin Kalitschke


Mi., 11.10.2017

Homophon in der Halle Münsterland 30 märchenhafte Jahre

Homophon singt seit 30 Jahren und feiert das.

Münster - 30 Jahre Homophon sind keine Selbstverständlichkeit. Märchenhaft ist nicht nur das Alter von Münsters erstem schwulen Männerchor, sondern auch das neue Programm.


Mi., 11.10.2017

„Freuynde + Gaesdte“ erwandern sich „Herbstzeitlose“ Naturlyrik in den Rieselfeldern

In die Naturkulisse der Rieselfelder führt der lyrische Spaziergang. Das Theater empfiehlt festes Schuhwerk und warme Kleidung.

Münster - Poetische Naturbilder, kluge Reflexion – und eine ordentliche Prise gereimter Humor: Mit zeitloser Lyrik begrüßt das Theater „Freuynde + Gaes­dte“ die kalte Jahreszeit.


Mi., 11.10.2017

Personalausschuss verschiebt die Beratung Espa: Politik drosselt das Tempo

Städtische Übernahme ja, aber bitte bei Erhalt der Eigenständigkeit – das fordert die Schulgemeinschaft des Espa-Berufskollegs von der Politik.

Münster - Zum 1. August 2018 soll die Stadt das Espa-Berufskolleg von Bethel übernehmen. Das geht aber nur, wenn die politischen Entscheidungen möglichst rasch getroffen werden. Die Stadtverwaltung drückt aufs Tempo, doch die Politik hat noch Beratungsbedarf. Von Lukas Speckmann


Mi., 11.10.2017

Polizei sucht Zeugen Rasierklingen und Scherben auf zwei Spielplätzen versteckt

Polizei sucht Zeugen: Rasierklingen und Scherben auf zwei Spielplätzen versteckt

Münster - Eltern aufgepasst! Auf zwei Kinderspielplätzen in Münster haben Unbekannte Rasierklingen und Glasscherben versteckt. Die Polizei sucht Zeugen.


Mi., 11.10.2017

Raubüberfall auf Sonnenstudio Bewaffneter Räuber forderte im Sonnenstudio Bargeld

 

Münster-Hiltrup - Mit einer Pistole hat ein Unbekannter ein Sonnenstudio an der Marktallee überfallen. Dabei erbeutete er mehrere hundert Euro.


Mi., 11.10.2017

Wasserbecken, Wildpinkler, Speckbrettplätze und Pflege im Fokus Vorschläge für den Südpark

Herz des Südviertels: Den rund vier Jahrzehnte alten Südpark, früher ein Kasernengelände, möchte die Stadt so bald wie möglich sanieren.

Münster - Der Südpark ist grüne Lunge und Herz seines Viertels zugleich: Die Stadt möchte am Mittwochabend im ABI Südpark die Ergebnisse der Bürgerbefragung hinsichtlich der anstehenden Sanierung präsentieren. Von Björn Meyer


Mi., 11.10.2017

Resolute 71-Jährige Falsche Handwerker vertrieben

Resolute 71-Jährige: Falsche Handwerker vertrieben

Münster - Durch ihr resolutes Auftreten hat eine 71-Jährige zwei mutmaßliche Diebe aus ihrer Wohnung vertrieben. Die beiden hatten sich als Handwerker ausgegeben.


Mi., 11.10.2017

Seit fünf Monaten kein warmes Wasser Zum Duschen auf den Bürgersteig

Heidelore Carl zeigt den Duschcontainer auf dem Bürgersteig direkt gegenüber dem Rewe-Markt, den sie nicht betreten möchte. Seit fünf Monaten ist er für viele Mieter der Gasselstiege 31 die einzige Möglichkeit für eine warme Dusche.

Münster - Seit Mai ist die Mehrheit der Mieter in der Gasselstiege 31 ohne warmes Wasser. Die einzige Möglichkeit auf eine warme Dusche ist ein Container auf dem Bürgersteig – für Männer und Frauen gemeinsam. „Eine Zumutung“, findet eine Mieterin. Von Björn Meyer


Mi., 11.10.2017

Skulptur-Projekte: Welche Kunstwerke sollen gekauft werden? Populäres nicht auf der Liste

Vorgeschlagen wird unter anderem „Tender Tender“ von Michael Dean im Landesmuseum.

Münster - Die 15-köpfige Kunstkommission hat getagt, beraten und entschieden. Jetzt stehen die zehn Arbeiten fest, über deren Verbleib die Politik entscheiden muss. Von Gerhard H. Kock


12401 - 12425 von 15781 Beiträgen

Meistgelesen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung