So., 14.10.2018

Studierendenzahlen WWU: Allzeithoch nur knapp verfehlt

Voll wie selten zuvor: die Hörsäle der Universität Münster

Münster - An der WWU sind im Wintersemester 45 556 Studierende eingeschrieben. 92 mehr, und die Zahl der Studierenden an der Universität wäre so hoch gewesen wie nie zuvor. 5400 Erstsemester sind neu an der WWU, 3200 Erstsemester gibt es an der Fachhochschule. Von Martin Kalitschke

So., 14.10.2018

Meret Meyer in Münster Chagalls Enkelin zu Gast im Picasso-Museum

Meret Meyer vor einem Gemälde ihres Großvaters, das ab heute im Picasso-Museum zu bewundern ist. Marc Chagalls „Der Engel mit der Palette“ (1928/1936) hängt derzeit in einem Museum in Marseille.

Münster - Die Enkeltochter von Marc Chagall, Meret Meyer, ist zurzeit in Münster zu Gast. Anlass ist eine neue Chagall-Ausstellung im Picasso-Museum. Im Gespräch mit unserer Zeitung berichtet die Enkelin unter anderem, was sie an ihrem Großvater besonders mochte. Von Martin Kalitschke


So., 14.10.2018

Bombenkrieg in Münster Briefe aus der Hölle

Hans-Joachim Hopp mit einem Brief, den sein Vater Julius am 11. Oktober 1943, also einen Tag nach dem schweren Bombenangriff, schrieb. Hans-Joachim Hopp befand sich damals mit seiner Mutter in Bayern.

Münster - Vor 75 Jahren, im Oktober 1943, wurde Münster Ziel eines der schwersten Bombenangriffe der Alliierten. In Briefen, die unmittelbar nach den schrecklichen Ereignissen verfasst wurden, wird der ganze Horror des Bombenkrieges deutlich. Von Martin Kalitschke


Sa., 13.10.2018

Ausbildung Betriebsrallye dient als Kompass im Berufe-Dschungel

Mona Boge (vorne l.), Karin Park-Luikenga (r.) und Michael Tomberge (hinten l.) von der Stiftung Büger für Münster überreichten Zehntklässlern der Erna-de-Vries-Realschule das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an Betriebsrallye.

Münster - Was soll ich werden? Die Entscheidung über die Berufswahl fällt Schülern im immer stärker diversifizierten Jobmarkt zusehends schwer. Die Betriebsrallye der Stiftung „Bürger für Münster“ kann da helfen. Von Pjer Biederstädt


Sa., 13.10.2018

Friedensspiel „Vivat pax! Es lebe der Friede!“ Historisches Spektakel begeistert 1200 Zuschauer

Friedensspiel „Vivat pax! Es lebe der Friede!“: Historisches Spektakel begeistert 1200 Zuschauer

Münster - Das mutige Konzept des Stadtheimatbundes Münster zur Neuinszenierung des Historienspiels „Vivat Pax! Es lebe der Friede!“ geht auf: 1200 begeisterte Zuschauer erleben am Samstag ein zeitgenössisch geprägtes Spektakel der Extraklasse auf der Freilichtbühne hinter dem Rathaus. Von Helmut P. Etzkorn


Sa., 13.10.2018

Ein Stück münsterischer Chor-Geschichte verstummt Cäcilia-Chor hört nach 163 Jahren auf

Einst reiner Männergesangverein, heute fast ein Damenchor: Die neun Damen und zwei Herren machten mit Leiter Sven Leimann am Klavier Stimmung mit Besinnlichem oder auch Schlagern.

Münster - Der Cäcilia-Chor gehört zu den ältesten Chören Münsters – er wurde 1855 gegründet. Als reiner Männerchor. Beim Abschiedskonzert sah man unter neun Damen nur zwei Herren der Schöpfung. Jetzt löst sich der Chor ganz auf. Ein Abschied nach 163 Jahren des Musizierens. Von Arndt Zinkant


Sa., 13.10.2018

Konzert im Skaters Palace Heiß, heißer, Bukahara

Konzert im Skaters Palace: Heiß, heißer, Bukahara

Münster - Der Band Bukahara eilt der Ruf voraus, gute Laune zu versprühen. Immer und überall, komme wer da wolle. Es kamen viele: Im ausverkauften Skaters Palace haben die Kölner am Freitagabend den Münsteranern gezeigt, dass sie ihrem Ruf mehr als gerecht werden.  Von Pjer Biederstädt


Sa., 13.10.2018

Circus Flic Flac Die nächste Generation: Die Töchter setzen die Familientradition fort

Schwestern und beste Freundinnen:Larissa (links) und Tatjana Kastein rücken als Töchter von Zirkus-Gründer Benno Kastein in die Geschäftsführung von Flic Flac auf. Circus Flic Flac „Farblos“:Die aktuelle Show verzichtet auf jede Farbe. Im Mittelpunkt steht einzig die Artistik. Circus Flic Flac

Im nächsten Jahr wird Circus Flic Flac 30 Jahre alt. Mehr als sieben Millionen Menschen haben seitdem die Shows gesehen. Jetzt sind die Schwestern Larissa und Tatjana von ihrem Vater und Zirkus-Gründer Benno Kastein in die Geschäftsführung gerückt worden. Von Annegret Schwegmann


Sa., 13.10.2018

Neuer Präsident bei der Deutsch-Türkischen Gesellschaft Hillebrand neuer Chef

Aktiv in der Deutsch-Türkischen Gesellschaft: (v.l.): Wolfgang Weigel (Vorsitzender DTG Paderborn), Dr. Oezcan Celik (Beiratsmitglied), Nurgül Duran (Schatzmeisterin), Nevcat Deveci (Beiratsmitglied), Dr. Ulrich Hillebrand (Präsident), Pinar Kayseri (Generalkonsulin des Türkischen Generalkonsulats Münster), Prof. Dr. Paul Leidinger (Ehrenpräsident), Veli Firtina (Vizepräsident), Sahra Sahin (Beiratsmitglied), Dr. Durdu Legler (Schriftführerin) und Joachim Höpfner (Beiratsmitglied).

Münster - Nach 22 Jahren hat Prof. Dr. Paul Leidinger sein Präsidentenamt bei der Deutsch-Türkischen Gesellschaft abgegeben. Seine Nachfolge tritt Dr. Ulrich Hillebrand an. Von Keno Elias Fiedler


Sa., 13.10.2018

Pro & Contra Zu viel Lärm vor dem Standesamt?

Pro & Contra: Zu viel Lärm vor dem Standesamt?

Münster - Freitags und samstags geben sich vor dem münsterischen Standesamt die Festgesellschaften die Klinke in die Hand. Viele Hochzeitsgäste aber gehen den Nachbarn damit auf die Nerven. Sollten die Feiern beschränkt werden? Von Lukas Speckmann und Gabriele Hillmoth


Sa., 13.10.2018

Heimatverein nimmt Blumenampeln ab Blumenschmuck ist jetzt ein Fall für den Kompost

Heimatverein nimmt Blumenampeln ab: Blumenschmuck ist jetzt ein Fall für den Kompost

Am gestrigen Freitag wurden – bis auf die Körbe am Marktplatz – alle Blumenampeln von fleißigen Helfern des Heimatvereins abgenommen.


Sa., 13.10.2018

Die Erinnerung wachhalten Interview mit Stadtheimatpfleger: Heimatbegriffe und „Vivat Pax!“

Heinz Heidbrink zeigt vor dem historischen Torhaus, der Geschäftsstelle des Stadtheimatbundes, die „Pest“ – eine der Masken, die im Historienspiel „Vivat Pax!“ Verwendung finden.

Münster - Was ist Heimat? Und ist Heimat für jeden dasselbe? Bevor am Samstag das Historienspiel „Vivat Pax!“ im Rathausinnenhof aufgeführt wird, hat unser Mitarbeiter Arndt Zinkant mit Stadtheimatpfleger Heinz Heidbrink über Heimatbegriffe gesprochen.


Sa., 13.10.2018

Rothenburg-Filiale schließt Herren-Ausstatter Pohland macht plötzlich zu

Der Herrenausstatter Pohland an der Rothenburg schließt überraschend seine Türen.

Münster - Diese Nachricht vom Aus der Filiale in Münster kommt plötzlich – nicht nur für die Kunden.  Herren-Ausstatter Pohland schließt am Samstag seine Filiale an der Rothenburg. Auch die Beschäftigten haben erst kurz vorher davon gehört. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 12.10.2018

„Freuynde und Gaesdte“ stellen im Planetarium Weltraumpionierin „Fräulein Becker“ vor Die unbekannte Schwerelose

Stefan Nászay, Zeha Schröder, Anke Winterhoff (v.l.) präsentieren den Besuchern im Planetarium unterhaltsam die Geschichte der Rakete.

Münster - Jetzt, da mit Weltraum-Alex Alexander Gerst ein Deutscher die internationale Raumstation ISS kommandiert (länger als geplant) treten sie wieder ins Bewusstsein: Jurij Gagarin, Sigmund Jähn, Neil Armstrong – die großen Namen der Raumfahrt sind Historie. Doch es gibt auch die kleinen Namen. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 12.10.2018

Trockenen Reifens durchs Wasser Baustellenzufahrt durch die Schlossgräfte

Eine Baustellenzufahrt wird derzeit an der Gräfte am Schlossgarten eingerichtet.

Münster - Wird die Schlossgräfte an der Hüfferstraße zugeschüttet? Ja und nein: Weil in Vorbereitung auf den Umbau des ehemaligen Instituts für Botanik die nötige Baustellenzufahrt nicht über die Schlaun’sche Brücke erfolgen kann, geht’s durch die Gräfte. Das Wasser fließt trotzdem weiter.


Fr., 12.10.2018

Gutachten stellen Altenheim-Strukturen infrage Dickes Defizit beim Klarastift

Gutachten stellen Altenheim-Strukturen infrage: Dickes Defizit beim Klarastift

Münster - Es brodelt gewaltig hinter den Kulissen des Klarastifts. Das in Auftrag gegebene Gutachten einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat zu hitzigen Diskussionen im Aufsichtsrat des Altenzentrums geführt. Von Karin Höller, Ralf Repöhler


Fr., 12.10.2018

Zucchini Sistaz geben CD-Release-Konzert in der Cloud Swing mit Münster-Kolorit

Musikalische Gemüse-Botschafter mit Swing: Münsters Zucchini Sistaz präsentieren ihre erste CD.

Münster - Die Zucchini Sistaz sind das Kleinod der deutschsprachigen Swingmusik und veröffentlichen auf vielfache Nachfrage der Hörerschaft ihr Debüt-Album.


Fr., 12.10.2018

Zukunftsarena der Stadt Münster im Jovel Keine Uni ohne Studenten

Auf große Resonanz stieß die Zukunftsarena der Stadt Münster in der Jovel Music Hall, bei der über verschiedene Aspekte der weiteren Stadtentwicklung gesprochen wurde.

Münster - Proppevoll war das Jovel, als über Münsters Zukunft diskutiert wurde. Die Studenten gehören auf jeden Fall dazu. Von Klaus Baumeister


Fr., 12.10.2018

Kultur 24 Stunden Münster im Bühnenboden

Das einzigartige Projekt „24 Stunden Münster“ gastiert an diesem Wochenende im Kammertheater „Kleiner Bühnenboden“.

Münster - Geschichten, Geschichten, Geschichten – beim einzigartigen Projekt „24 Stunden Münster“ erzählen Schauspieler dieser Stadt Storys dieser Stadt in den Theatern dieser Stadt.


Fr., 12.10.2018

„Politics of dancing“ im Pumpenhaus Bodytalk ist nicht zimperlich

Das Ensemble und der SPD-Politiker Wolfgang Ressmann bringen Politik und Tanz auf der Bühne zusammen

Münster - Dass Politiker im Wahlkampf auf der Bühne stehen, ist nichts Ungewöhnliches. Dass sie es zusammen mit einer Theatergruppe tun, schon eher. Noch dazu mit den Tanz-Rabauken von Bodytalk. Von Helmut Jasny


Fr., 12.10.2018

Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel trifft sich „Viel Solidarität gespürt“

Der Vorstand der Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel bedankte sich während der Versammlung am Donnerstagabend bei der nach der Amokfahrt im April erfahrenen Solidarität vieler Menschen.

Münster - Ein halbes Jahr nach der Amokfahrt im Kiepenkerlviertel legten die Mitglieder der Interessengemeinschaft eine Schweigeminute ein. Die Gespräche über eine Gedenktafel, sagt der Vorsitzende, Dr. Martin Stracke, seien auf einem sehr guten Weg. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 12.10.2018

„Heisenberg“: Ein berührendes Beziehungsstück im Borchert-Theater Und sie tanzen einen Tango ...

Milchreispause auf der Schaukel: Den Mittsiebziger Alex Priest (Meinhard Zanger) und die Mittvierzigerin Georgie Burns (Ivana Langmajer) trennen Jahre und Welten. Doch sie kommen sich offenbar langsam näher.

Münster - Ein 75-jähriger Mann, eine 42-jährige Frau. Was kann daraus werden? Eine ganze Menge, wie sich in dem anrührenden Beziehungsstück „Heisenberg“ zeigt, das am Donnerstagabend im Wolfgang-Borchert-Theater in Münster Premiere feierte. Eine echte Herausforderung für die beiden Darsteller Meinhard Zanger und Ivana Langmajer. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


Fr., 12.10.2018

LVM-Skyrun Der Turm ist das Ziel

Stefan Spiekermann ist der Erfinder des LVM-Treppenlaufs. Das Event ist bundesweit beliebt.

Münster - Rund 300 Akteure gehen am Sonntag beim 5. LVM-Skyrun an den Start und wollen möglichst schnell die 360 Treppenstufen im gläsernen Turm der LVM bezwingen. Die Besten brauchen dafür weniger als zwei Minuten. Von Helmut P. Etzkorn


Fr., 12.10.2018

Oxford-Quartier Studenten können ab Montag in die Kaserne ziehen

In diesem Block können ab der kommenden Woche Studenten leben. Dort befanden sich früher die Truppenquartiere.

Münster-Gievenbeck - Notlösung in Sachen studentisches Wohnen: Die Stadt Münster und das Studentenwerk haben eine Vereinbarung getroffen, die es zunächst 100 Studenten möglich macht, ehemalige Truppenquartiere der früheren Oxford-Kaserne zu nutzen. Von Kay Böckling


12451 - 12475 von 22235 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland