Mo., 17.09.2018

Sarel Debrand-Passard und Moritz Riesenbeck im Wewerka-Pavillon Testen und Tasten mit Peitsche

Sarel Debrand-Passard und Moritz Riesenbeck bauen an einer Maschine, die den Wewerka-Pavillon von innen auspeitscht.

Münster - Die Einzelteile deuten an, worum es in der Ausstellung der Kunstakademie im Wewerka-Pavillon geht. Das Werk ist nicht vollendet, die Entwicklung harrt der Begrenzung. Die setzt spätestens die Finissage Mitte Oktober. Bis dahin zeigen Sarel Debrand-Passard und Moritz Riesenbeck eine Maschine, die den Innenraum der gläsernen Kunst-Vitrine auf höchst ungewöhnliche Art vermisst: mit Peitschenhieben. Von Gerhard H. Kock


Mo., 17.09.2018

Verwaltungsgericht weist Klage ab Ex-Soldatin muss für Arztausbildung zahlen

Das Verwaltungsgericht Münster hat die Klage einer früheren Soldatin abgewiesen, die nach ihrer Kriegsdienstverweigerung nicht für ihre Ausbildung als Medizinerin zahlen wollte.  

Münster - Gut 57.000 Euro sollte eine anerkannte Kriegsdienstverweigerin für ihre Arztausbildung bei der Bundeswehr zurückzahlen. Deshalb klagte sie gegen die Bundesrepublik Deutschland. Von Dirk Anger


Mo., 17.09.2018

Brand in Brochterbeck Abgeerntetes Maisfeld steht in Flammen

Brand in Brochterbeck: Abgeerntetes Maisfeld steht in Flammen

Aus ungeklärter Ursache ist am Montagmittag ein abgeerntetes Maisfeld an der Straße Up de Hessel in Brochterbeck in Brand geraten.


Di., 18.09.2018

Hohe Auszeichnung für Hannes Demming Heimatfreund mit viel Leidenschaft

Für sein jahrzehntelanges Engagement im kulturellen Bereich erhielt Hans-Heinrich „Hannes“ Demming am Montag in der Rüstkammer des Rathauses das Bundesverdienstkreuz. Überreicht wurde die Auszeichnung von Oberbürgermeister Markus Lewe.

Münster - Für seine großen Verdienste im kulturellen Bereich erhielt der Schauspieler und Autor Hannes Demming am Montag das Bundesverdienstkreuz. Seit Jahrzehnten prägt Demming die Niederdeutsche Bühne in Münster. Von Helmut P. Etzkorn


Mo., 17.09.2018

Hamburger Straße Polizisten nehmen Drogendealer fest

Hamburger Straße: Polizisten nehmen Drogendealer fest

Münster - Polizisten haben am Samstagvormittag im Bahnhofsumfeld an der Hamburger Straße einen Drogendealer festgenommen. Zeugen beobachteten den 39-Jährigen, wie er an der Lingener Straße Drogen verkaufte. Sie alarmierten die Polizei.


Mo., 17.09.2018

Jonathan Scott bei den Internationalen Orgelwochen Opulent wie ein Orchester

Jonathan Scott an der Lamberti-Orgel

Münster - Kanonen böllerten bei diesem Konzert in St. Lamberti nicht. Obwohl sie zu Händels „Feuerwerksmusik“ eigentlich ebenso dazu gehören wie zu Tschaikowskys „Ouvertüre 1812“. Aber Kanonen in der Kirche? Von Chr. Schulte im Walde


Mo., 17.09.2018

„Sehen uns als Teil der Lösung“ Landwirte wehren sich gegen Schuldzuweisungen beim Fischsterben

Die Hintergründe für das Fischsterben im Aasee sind noch nicht abschließend untersucht worden. Deshalb lehnen die Landwirte Schuldzuweisungen ab.

Münster - Den Landwirten entlang der Aa ist stark an der Aufklärung des Fischsterbens im Aasee gelegen. Sie haben ihre Anstrengungen beim Gewässerschutz in den vergangenen Jahren intensiviert, demonstrierten sie am Montag bei einer Informationsveranstaltung auf dem Hof Dieckmann. Von Uwe Wahlbrink


Mo., 17.09.2018

Abrechnungsbetrug im großen Stil Ex-Anwalt muss ins Gefängnis

 

Münster - Der Vorwurf: Vielfacher Betrug bei der Abrechnung von Fahrtkosten und Abwesenheitsgeldern sowie unerlaubter Waffenbesitz. Am Montag fiel in dem Prozess gegen den Ex-Anwalt das Urteil. Von Christian Steinhagen


Mo., 17.09.2018

Juristentreffen des Bischofs im Franz-Hitze-Haus Wie umgehen mit Religion?

Juristentag des Bischofs: Antonius Kerkhoff (Akademie Franz-Hitze-Haus), Prof. Dr. Gernot Sydow, Prof. Dr. Hans Michael Heinig, Bischof Dr. Felix Genn, Maria Kröger (Franz-Hitze-Haus) und Generalvikar Dr. Norbert Köster tauschten sich über „Religionsrechtliche Ordnungen und zukünftige Bewährungsproben“ aus.

Münster - Anspruchsvollere Diskussionen über die Rolle der Religion und ihr Verhältnis zum Staat hat Prof. Hans Michael Heinig von der Universität Göttingen in der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster gefordert. Heinig sprach beim Juristentreffen des Bistums Münster, an dem auf Einladung von Bischof Dr. Felix Genn mehr als 200 Rechtsanwälte, Richter, Notare und Justiziare aus dem Bistum teilnahmen.


Mo., 17.09.2018

Aktion Biotonne auf dem Domplatz Viele Fragen zum Thema Müll

Bereit zum Gespräch mit Bürgern über Biomüll (v.l.:): Carsten Wagner (VKU), Matthias Peck, Svenja Schulze, Patrick Hasenkamp und Josef Tumbrinck.

Münster - Mitten auf dem Wochenmarkt auf dem Domplatz zog das Thema Bio-Tonne am Samstag viele Interessenten zum Stand der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM). Von Andreas Hasenkamp


Mo., 17.09.2018

Bahnverkehr Herrenloser Koffer führte zu Störungen am Hauptbahnhof Münster

Bahnverkehr: Herrenloser Koffer führte zu Störungen am Hauptbahnhof Münster

Münster - Viele Bahnreisende mussten am Sonntagabend lange auf ihre Einfahrt in Münsters Hauptbahnhof warten. Grund für die Verzögerungen war ein herrenloses Gepäckstück, das sich schließlich als harmlos entpuppte. Von Jan Hullmann


Mo., 17.09.2018

„Aktionstag Ausbildung“ im Trampolinpark Karrieresprünge in Industriebetrieben

Was macht eigentlich ein Chemielaborant? Auszubildende aus dem zweiten und dritten Lehrjahr informierten die Jugendlichen über unterschiedliche Berufe auf Augenhöhe.

Münster - Die große Vielfalt der Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Industrie zeigte die Industriegemeinschaft Münster bei einem „Aktionstag Ausbildung“ im Trampolinpark. Nicht nur informieren, sondern ausprobieren hieß die Devise. Von Karin Höller


Mo., 17.09.2018

Geschwindigkeitsreduzierung 19-mal Tempo 30 an Schulen und Kitas

Tempo 30 gilt auf der Kristiansandstraße in Kinderhaus in Höhe des Schulzentrums.

Münster - An 19 Stellen im Stadtgebiet – vornehmlich an Schulen und Kitas – wurde Tempo 30 eingeführt. Nächstes Jahr folgen weitere Geschwindigkeitsreduzierungen, heißt es. Von Dirk Anger


Mo., 17.09.2018

„Der „West-Östlichen Diwan“ auf dem Domplatz Fremdes wird plötzlich vertraut

Arabische Tänzer ziehen die Besucher auf dieser Teppich-Insel in ihren Bann. Nur wenige Meter weiter treten westfälische Trachtengruppen auf.

Münster - Ein solch kontrastreiches Kulturprogramm gab es selten auf dem Domplatz: Bei der Premiere des Kulturevents „Der West-Östliche Diwan“ trafen am Wochenende auf orientalischen Teppichinseln syrische Kiepenkerle und westfälische Trachtengruppen bei arabischem Manakish und Töttchen zusammen. Von Karin Höller


Mo., 17.09.2018

Vorbeugungsaktion der Polizei Praxisnaher Einbruchschutz

Vorbeugungsaktion der Polizei: Praxisnaher Einbruchschutz

Im Vergleich zu den vergangenen drei Jahren sinkt aktuell die Zahl der Einbrüche in Münster. Wohl auch, weil die Hausbesitzer mehr Geld in einen aktiven Einbruchschutz investieren und ihre Wohnungen besser gegen unerwünschte Eindringlinge schützen.


Mo., 17.09.2018

Fest an der Gnadenkirche Zeichen für eine lebendige Gemeinde

Gäste und Organisatoren des Festes mit Pfarrer Menze

Münster - Eine Gruppe acht junger Männer dachte sich: „Wir wollen mal wieder feiern“ – und nahmen die Organisation des Gnadenkirchen-Gemeindefestes in die Hand. Nach einem halben Jahr Planung und Organisation fand es am Samstag unter dem Motto „Feiert alle mit!“ sogar bei Sonnenschein statt. Von Maria Conlan


So., 16.09.2018

Bürgerbrunch vor dem Schloss Sonniges Frühstück mit Freunden

Generationsübergreifend, authentisch, zwanglos und ein kreativ bestückter Frühstückstisch vor der prächtigen Schloss-Kulisse: Rund 1200 genossen bei tollem Spätsommerwetter am Sonntag den zehnten Bürgerbrunch der Stiftung Bürger für Münster.

Münster - Auch die zehnte Auflage des Frühstücks mit Freunden vor dem Schloss ist ein Erfolg: Rund 1200 Besucher kamen am Sonntag bei tollem Spätsommerwetter zum Bürgerbrunch der Stiftung Bürger für Münster. Von Helmut P. Etzkorn


Mo., 17.09.2018

Arbeit von Josef Foschepoth gewürdigt Parteienverbot aufgearbeitet

Verfassungswidrig gegen Verfassungsfeinde? Den Historiker Prof. Dr. Josef Foschepoth (3.v.l.) ehrten Prof. Dr. Ingo Müller (v.l.), Hans-Ernst Böttcher und Dr. John Philipp Thurn vom Vorstand des Forums Justizgeschichte.

Münster - Das Forum Justizgeschichte veranstaltete in der Villa ten Hompel eine Preisverleihung – für Josef Foschepoth. Von Andreas Hasenkamp


So., 16.09.2018

Erste Hilfe üben Passanten werden zu Lebensrettern

Die stabile Seitenlage gehört zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Unter Anleitung von Jessica Krause (l.) konnte jeder üben.

Münster - Die vier Hilfsorganisationen, vereint im Bündnis „Gemeinsam für Münster“ informierten am „Tag der Ersten Hilfe“ am Samstag in der City über lebensrettende Sofortmaßnahmen. Von Helmut Etzkorn


So., 16.09.2018

Wenig Wasser in der Aa bei dem Benefiz-Rennen Enten im Schneckentempo

In diesem Jahr gingen beim Entenrennen zum ersten Mal 5100 gelbe Quietscheentchen an den Start, um für den guten Zweck um die Wette zu schwimmen, auch wenn die Strömung der Aa kein großes Tempo zuließ.

Münster - Bei einer Rekordbeteiligung von 5100 Enten startete die Benefiz-Veranstaltung auf der Aa. Aber der geringe Wasserstand sorgte für ein mäßiges Tempo Von Claus Röttig


So., 16.09.2018

Bahnhofsumfeld Ordnungskräfte nehmen Shisha-Bars hoch

Freitagabend (14.09.2018) fanden rund um den Bahnhof und in der Innenstadt mehrere Kontrollen von Shisha-Bars statt.

Münster - Gleich fünf Behörden rückten am Freitagabend einigen Shisha-Bars rund um Münsters Hauptbahnhof zu Leibe. Überall wurden erhöhte Kohlenmonoxid-Werte gemessen. 19 Anzeigen wurden geschrieben. Von pd/Ralf Repöhler


Mo., 17.09.2018

Promenaden-Flohmarkt-Organisatoren ziehen zufrieden Bilanz Bewährtes Konzept geht auf

Auch beim letzten Promenaden-Flohmarkt dieses Jahres zogen wieder Tausende an die Stände der Händler. Das bewährte Konzept des Marktes soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Münster - Zum letzten Mal in diesem Jahr konnten die Münsteraner zwischen Schloss und Aasee bummeln, stöbern und Buntes oder Skurriles finden. Am Wochenende ging die Flohmarktsaison rund um die Promenade zu Ende. Von Claus Röttig


So., 16.09.2018

280 Gäste beim Festakt für Johann Baptist Metz im Franz-Hitze-Haus Erinnerung, Dank und neue Horizonte

Der Jubilar und eine große Gratulantenschar: Prof. Dr. Johann Baptist Metz mit Weihbischof Stefan Zekorn, Akademiedirektor Antonius Kerkhoff und Heinrich Klauke, dem stellvertretenden Leiter der Karl-Rahner-Akademie Köln (v.l.).

Münster - Eine ansehnliche Festcorona feierte gemeinsam mit Prof. Dr. Johann Baptist Metz am Samstag in der Akademie Franz-Hitze-Haus Geburtstag. Der seit 55 Jahren in Münster lehrende und lebende Fundamentaltheologe mit Wurzeln in der Oberpfalz hatte am 5. August sein 90. Lebensjahr vollendet. 280 Gäste und Wegbegleiter hielten Rückschau und wagten Ausblicke über den christlichen Glauben in Geschichte und Gesellschaft. Von unserem Redaktionsmitglied Johannes Loy


So., 16.09.2018

Münsters Theater erlebt eine furiose, tiefgründige „Madama Butterfly“ zum Saisonauftakt Klischees aus den Angeln gehoben

Liebe und Hoffnung zerbrechen: Kristi Anna Isene als mütterlich-temperamentvolle Madama Butterfly und Garrie Davislim als charakterschwacher Pinkerton, ferner Pascal Herington als Goro und Mitglieder des Opernchors in Aktion (v.l.n.r.).

Münster - Standing Ovations im Großen Haus. Jubel und Begeisterung erfüllten das Theater, nachdem sich der Vorhang über die blutüberströmte Cio-Cio-San alias Butterfly gesenkt hatte. Und wer in den Beifall – insbesondere für Titelheldin Kristi Anna Isene – nicht einstimmte, hatte kein Herz; und schon gar kein musikalisches. Von unsermRedaktionsmitgliedArndt Zinkant


126 - 150 von 9466 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung