Fr., 06.10.2017

Videoserie „Menschen in Münster″ Adam Riese verrät das Erfolgsrezept seiner Kult-Talkshow

Videoserie „Menschen in Münster″: Adam Riese verrät das Erfolgsrezept seiner Kult-Talkshow

Münster - Adam Riese ist ein Begriff in Münster. Seit zehn Jahren lädt der Moderator Prominente zur Live-Talkshow ein. Im Video-Interview erklärt er sein Erfolgsrezept und wieso es jetzt leichter wird, an Karten zu kommen. Von Jan Hullmann

Fr., 06.10.2017

Industriegemeinschaft Münster 200 Azubis zeigen Flagge für die Industrie

Industriegemeinschaft Münster: 200 Azubis zeigen Flagge für die Industrie

Die Unternehmen der Industriegemeinschaft Münster sind bei der Ausbildung Vorreiter, heißt es in einer Pressemitteilung. Deutlich sei dies auch bei einer Veranstaltung mit über 200 Auszubildenden geworden. 


Fr., 06.10.2017

Lebensgefährlich verletzt Fußgänger auf Westfalenstraße erfasst

Lebensgefährlich verletzt: Fußgänger auf Westfalenstraße erfasst

Münster-Hiltrup - (Aktualisiert) Am Freitagmorgen gegen 10 Uhr wurde ein Fußgänger in Hiltrup von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Westfalenstraße wurde für mehrere Stunden gesperrt.


Fr., 06.10.2017

Sturmtief "Xavier" Fernverkehr Richtung Norden und Nordosten weiterhin schwer gestört

Hauptbahnhof in Münster. Foto: Helmut Etzkorn

In Münster haben in der Nacht zum Freitag nach dem Sturm "Xavier" gestrandete Fahrgäste aus Fernzügen in einem von der Bahn bereitgestellten ICE-Zug im Hauptbahnhof übernachtet. Von Karin Völker


Fr., 06.10.2017

„Tag der Migranten-Selbstorganisationen“ Neuankömmlinge erwartet Chaos: Integration in den Arbeitsmarkt

Eröffneten den Tag der Migranten-Selbstorganisationen (v.l.): Jochen Köhnke, Ximena Meza Correa-Flock, Dr. Ömer Lüftü Yavuz und Wendela-Beate Vilhjalmsson

Münster - „Wer Arbeit hat, der sollte hierbleiben können“, fordert Prof. Dr. Matthias Knuth. Der Gast vom Institut für Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen sprach über Wirtschaftsflüchtlinge, die „uns willkommen sein sollten“. Nur dafür sei aber ein Spurwechsel erforderlich, betonte der Referent am „Tag der Migranten-Selbstorganisationen“. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 06.10.2017

Juwel mit viel Potenzial Neues Führungsteam im Mühlenhof-Museum

Seit Oktober fallen die Bäume, die bislang den Blick vom Aasee auf den Mühlenhof versperrt haben. Der Kahlschlag hat eine gewisse Symbolkraft, denn er soll das Freilichtmuseum wieder zurück ins Blickfeld der Bevölkerung holen.


Fr., 06.10.2017

Unterbringung von Flüchtlingen Erstaufnahme in Kasernen bis 2019

 

Münster - Unabhängig von den beginnenden Planungen für ein großes Wohngebiet auf dem Areal der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf wird die Stadt ihre beiden Landes-Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge dort und in der Oxford-Kaserne mindestens bis Ende 2018 weiter betreiben. Von Helmut Etzkorn


Fr., 06.10.2017

Ärger mit der LEG Zwei Wochen Kälte

An der Honebachaue funktionierten die Heizungen über zwei Wochen nicht. Jetzt ist es wieder warm.

Münster - Mehr als zwei Wochen blieben in den LEG-Häusern an der Honebachaue die Heizkörper kalt, auch warmes Wasser gab es nicht. Die Mieter dort fühlen sich von der Wohnungsgesellschaft hingehalten. Von Karin Völker


Fr., 06.10.2017

Ex-Unteroffiziere vorm Landgericht Verstoß gegen Waffenembargo - Mögliche Wendung im Prozess

 

Münster - Jahre hat es gedauert, bis ein Termin für das Gerichtsverfahren um die Firma „Asgaard“ feststand. Nun könnte dieser Prozess nach wenigen Tagen wegen „Verjährung“ eingestellt werden. Von Klaus Möllers


Fr., 06.10.2017

Fahrplan für Berufskolleg Espa: Schulamt plant rasche Übernahme

Ernsthafte Übernahmeverhandlungen für das Espa-Berufskolleg.

Münster - Die Stadtverwaltung nimmt unbeirrt Kurs auf die Espa: Zwei Wochen nach der Erklärung, die Trägerschaft des sozialpädagogischen Berufskollegs im Kreuzviertel von den „v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel“ zu übernehmen, legt das Schulamt den ersten Fahrplan vor. Nach Vorberatung durch Personal- und Schulausschuss soll der Rat am 18. Oktober darüber abstimmen. Von Lukas Speckmann


Fr., 06.10.2017

Skulptur-Projekte Münster „Momentary Monument“ gibt Schatz frei

Skulptur „Momentary Monument“ Lara Favaretto. Foto: Etzkorn

Münster - Als der Autokran am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr auf der Wiese am Ludgerikreisel das monolithische Exponat „Momentary Monument, The Stone“ der Turiner Künstlerin Lara Favaretto langsam anhebt, ergießt sich aus der offenen Sockelfläche des tonnenschweren Steins ein wahrer Geldsegen. Von Helmut Etzkorn


Do., 05.10.2017

Tag der Epilepsie in Münster Betroffene und Ärzte fordern Reformen: „Gesetz behindert gute Epilepsie-Behandlung“

Sie sprachen beim Tag der Epilepsie (v.l.): Dr. Thomas Hälbig, Thomas Kollmann, Marita Wuschke, Stefan Conrad, Peter Brodisch, Dr. Gabriel Möddel, Dr. Barbara Fiedler und Dr. Thomas Kellinghaus.

Münster - Es gibt wirksame Medikamente gegen Epilepsie – aber häufig zahlt die Kasse nicht, beklagen Betroffene. Beim Tag der Epilepsie in Münster forderten sie am Donnerstag Veränderungen. Von Karin Völker


Do., 05.10.2017

Gefängnisstrafe für zwei Brüder Brutale Attacke am Nottulner Landweg

 

Münster - Wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung hat das Landgericht am Donnerstag zwei Brüder aus dem Libanon zu drei beziehungsweise dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Die 30 und 29 Jahre alten Männer hatten im November einen Bekannten, der aus demselben Dorf im Libanon stammt, am Nottulner Landweg in Roxel schwer zusammengeschlagen. Von Klaus Möllers


Do., 05.10.2017

Firma Bolle Kita-Neubau in fünf Monaten

Raphael Bruns wirbt für Kitas in Modulbauweise.

München - Zeit ist Geld. Zeit kann aber auch helfen, Akzeptanz zu schaffen. Das weiß auch Raphael Bruns vom Telgter Unternehmen Bolle, das sich auf die Errichtung von Gebäuden in System- und Modulbauweise spezialisiert hat. Von Klaus Baumeister


Do., 05.10.2017

DZ-Bank Städte in der Pflicht

Ute Wilke und Norbert Schülpen sind derzeit für die DZ-Bank auf der Expo Real.

Münster - Der Handel funktioniert nach dem Prinzip „Kaufen und Verkaufen“. Im Immobilienhandel funktioniert dieses Prinzip in Teilen nicht mehr, da Immobilien nur noch selten verkauft werden. Von Klaus Baumeister


Do., 05.10.2017

Ernstings Family 1800 Filialen – und weitere sind geplant

Benjamin Sommer von Ernstings Family ist erstmals Partner des Münsterland-Standes auf der Expo Real.

Münster - 1800 Filialen in Deutschland und Österreich sowie 12 000 Mitarbeiter: Das Textilunternehmen Ernstings Family aus Lette bei Coesfeld ist in der Textilbranche kein Unbekannter. Von Klaus Baumeister


Do., 05.10.2017

40 Millionen Euro Jahresumsatz Goldbeck auf Expansionskurs

Dirk Klöpper, Niederlassungsleiter des Unternehmens Goldbeck, geht auf Expansionskurs.

Münster - Die münsterische Niederlassung des Bielefelder Unternehmens Goldbeck, das sich spezialisiert hat auf den Bau von Hallen, Parkhäusern und Bürogebäuden, beschäftigt derzeit 30 Mitarbeiter. Wenn es nach dem Willen des Niederlassungsleiters Dirk Klöpper geht, dann sind es demnächst „40 plus X“. Von Klaus Baumeister


Do., 05.10.2017

Große Ernüchterung bei der Wohnungssuche Dämpfer für die Erstsemester

Das hatten sich Penelope Kostedde aus Wertheim (Mitte) und Laura Joly aus Detmold (rechts) anders vorgestellt: Die Wohnungssuche sei eine "Katastrophe" finden die beiden 19-jährigen Medzinstudentinnen. Kommilitonin Sima Fartash aus Münster hatte einen Heimvorteil.

Münster - Die Wangen mit Herzchen bemalt, in der Hand ein Alster. Penelope Kostedde und ihre Mitstreiterinnen ist die Vorfreude auf ihren neuen Lebensabschnitt als Medizinstudentinnen anzusehen. Fragt man sie auf dem Weg zur Erstsemester-Begrüßung aber nach ihrer Erfahrung bei der Wohnungssuche, kommt große Ernüchterung. Von Anne Koslowski


Do., 05.10.2017

Prozess am Landgericht Mehrfache Messerstiche: Tochter wollte Vater das Heim ersparen

 

Münster - Eine 50-jährige Frau gestand am Donnerstag vor dem Landgericht, dass sie im April mehrfach mit einem Messer auf ihren schlafenden Vater eingestochen hat. Von Lena Sünderbruch


Do., 05.10.2017

Thomas Nufers Produktion „Heim.weh“ im Pumpenhaus Fiktiv, aber fundiert

Nun will das Heimkind (Janine Quandt) handeln, mit Selbstverbrennung. Ulrike Meinhof (Corinna Bilke, l.) ist entsetzt.

Münster - Diese Journalistin nimmt sich einer guten, wichtigen Sache an; sympathisch ist sie nicht. Mit einem geflohenen „Heimkind“ führt Ulrike Meinhof 1970 Interviews in einem Berliner Café, so will es der Rahmen von „Heim.weh“ am Mittwochabend im Foyer des Pumpenhauses. Von Andreas Hasenkamp


Do., 05.10.2017

Filmfestival Münster: Die Jury lässt sich gern überraschen Lieber Innovation als Perfektion

Die Jury des Filmfestivals Münster genießt eine kleine Pause zwischen den Filmblöcken.

Münster - „Ein Film muss mich spontan ansprechen!“ Und: „Nicht Mainstream ist spannend, sondern das Innovative, vielleicht auch das Verstörende.“ So lauten einige Statements aus einem Gespräch mit der sechsköpfigen Jury des 17. Filmfestivals Münster. Von Johannes Loy


12501 - 12525 von 15781 Beiträgen

Meistgelesen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region