Mo., 07.05.2018

Konzertveranstaltung der Friedensschule Große Stimmung und ein paar Tränen

Der Oberstufenchor sorgte sowohl gemeinsam als auch mit Solisten aus den eigenen Reihen für tolle Unterhaltung.

Münster - Die Friedensschule Münster bot ihren Besuchern eine Zeitreise durch die Musik. Viele Eltern, Schüler und Lehrer ließen sich auf dieses Experiment ein. Sie strömten sogar so zahlreich in die Aula, dass die gebotenen Sitzplätze nicht ausreichten, bis weitere Stühle herangeschafft wurden.

Mo., 07.05.2018

Münster Ludger Sahlmann ist König der Bürgerschützen

Münster: Ludger Sahlmann ist König der Bürgerschützen

Die Bürgerschützen haben ein neues Oberhaupt. Von Alfred Riese


Mo., 07.05.2018

Konzert im Gleis 22 Isolation Berlin animiert zur Pogo-Parade

Konzert im Gleis 22: Isolation Berlin animiert zur Pogo-Parade

Münster - Da zappelt die Boheme: Am elften Konzertabend in Serie vor einer viertägigen Tour-Pause haben die Bands Isolation Berlin und Support-Act Swutscher am Samstagabend im Gleis noch einmal alles rausgehauen. Kleiner Liebesbeweis der beiden Frontmänner inklusive.   Von Carsten Vogel


Mo., 07.05.2018

Produzentengalerie SO-66: Angelika Rauf Feine Linien aus Asche und Feuer

Verspielte Keramiken in Raku-Technik zeigt die münsterische Künstlerin Angelika Rauf an der Soester Straße.

Münster - Die diesjährige Förderausstellung der SO-66 widmet sich den Arbeiten der münsterischen Künstlerin Angelika Rauf. Im Laufe ihres Studiums an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und der Kunstakademie Münster hat sie eine Leidenschaft für die Zeichnung und für Keramik entwickelt.


Mo., 07.05.2018

„Frühjahrssalon“ der Künstler vom Hawerkamp 31 Nachdenklich und bunt

Christiane Schöpper  Christiane Schöppers berühmte Büsten werden durch das neue hautfarbene Rosabeige zärtlicher.

Münster - Der rote Faden am Hawerkamp ist im Grunde immer die Vielfalt. Aber beim Frühjahrssalon 2018 lassen sich zudem zwei Linien ziehen: eine bunte und eine nachdenkliche Linie. Von Gerhard H. Kock


Mo., 07.05.2018

Gestaltungswettbewerb zum Katholikentag Frieden als schöner Schmuck

Am Sonntag wurden die Preisträger auf Haus Kump geehrt (oben l.). Zu sehen sind die Schmuckstücke von (v. r. oben im Uhrzeigersinn) Miriam Krasenbrink aus Bocholt, Gregor Telgmann aus Kamen, Caroline Mojonnier aus Winterthur und das Siegerstück in der Mitte.

Münster - Mit goldenen Figuren und silbernen Anhängern haben sich Juweliere und Schmiede an einem Wettbewerb beteiligt. Jetzt wurden die Sieger gekürt. Von Friederike Stadtmann


Mo., 07.05.2018

Gesichter des Katholikentages Mutter und Sohn geben den Ton an

Petra Weischer-Heinrichsbauer und Sohn Constantin singen gemeinsam zur Eröffnung des Katholikentages auf dem Domplatz mit.

Münster - Petra Weischer-Heinrichsbauer und ihr Sohn Constantin Heinrichsbauer singen gemeinsam zum Auftakt des Katholikentages auf dem Domplatz. Das Duo schwärmt von dem „tollen Gemeinschaftsgefühl“. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 07.05.2018

Boden sorgt für Schwierigkeiten Stadt räumt Räder zum Katholikentag weg

Die Baustelle an der Einsteinstraße hat es in sich: Seit November 2017 wird gebaut.

Münster - Die Bauarbeiten an der Einsteinstraße sollten längst abgeschlossen sein. Doch immer wieder kam es zu Verzögerungen. Auch zum Katholikentag ist die Straße nur einspurig befahrbar.


Mo., 07.05.2018

Katholikentag in Münster Bühnenaufbau als Mammutprogramm

120 Quadratmeter misst die Bühne vor dem Dom. Bis es am Mittwoch losgehen kann, haben die Mitarbeiter noch viel zu tun.

Münster - Sieben Bühnen und über 100 Veranstaltungsorte: In Sachen Aufbau und Technik laufen beim 101. Katholikentag bei Björn Radu alle Fäden zusammen. Eine große Herausforderung: für den Wochenmarkt einen Großteil noch einmal ab- und für das Götz Alsmann-Konzert wieder aufbauen zu müssen. Von Karin Höller


Mo., 07.05.2018

Forderung des ADFC Scheiwe-Straße soll geschlossen bleiben

 Die gesperrte Theodor-Scheiwe-Straße

Münster - Im Zusammenhang mit dem seit Jahren währenden Streit um das Hafencenter ist die (nicht vorhandene) Theodor-Scheiwe-Straße schon lange ein Politikum. Jetzt aber gießt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Kreisverband Münsterland, neues Öl ins Feuer. Von Klaus Baumeister


So., 06.05.2018

„Bürgerengagement beim Europatag „Für Europa lohnt es sich täglich zu kämpfen“

Ebenso wie zuvor bei der Eröffnung des Europatages im Rathausfestsaal erklärt der Abgeordnete des Europaparlaments, Dr. Markus Pieper (r.), bei der Kundgebung der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ auf dem Prinzipalmarkt die Vorteile der EU für die Bürger.

Münster - Die EU als Garant für Demokratie, Sicherheit und Wohlstand: Beim Europatag und bei der Kundgebung der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ auf dem Prinzipalmarkt demonstrierten zahlreiche Bürger, dass es sich lohnt, für Europa täglich zu kämpfen. Von Karin Höller


So., 06.05.2018

Fahrer schwer verletzt Biker verliert Kontrolle über seine Harley

Fahrer schwer verletzt: Biker verliert Kontrolle über seine Harley

Münster - Ein 65-jähriger Kradfahrer verlor am Samstag um 18.22 Uhr auf der Steinfurter Straße die Kontrolle über sein Motorrad und verletzte sich schwer.


So., 06.05.2018

25. Frühlingsfest in Hiltrup Zwei Tage zum Genießen

Münster-Hiltrup - Zum Jubiläum darf es ruhig etwas Besonderes sein. Die Organisatoren haben sich für die 25. Auflage des Hiltruper Frühlingsfestes auf der Marktallee mächtig ins Zeug gelegt Von Michael Grottendieck und Markus Lütkemeyer


So., 06.05.2018

Skulptur bleibt in der Apostelkirche Rückkehr der eigenen Stärke

Lotta Blokker (2.v.r.) stellte „See me“ vor. Sarah Breuer (l.) dolmetschte aus dem Englischen, Ulrich Bartels vertrat das Presbyterium.

Münster - Einen fünfstelligen Euro-Betrag haben Mitglieder der Apostelkirchengemeinde insgesamt gespendet, um dieses Kunstwerk dauerhaft in ihrer Kirche zu haben: „See me“ – eine lebensgroße Bronzeskulptur der niederländischen Bildhauerin Lotta Blokker. Von Klaus Möllers


So., 06.05.2018

Weltrekordversuch Bereits bei 615 Rädern ist Schluss

Sofia Greenacre von Guinness World Records Ltd. aus London schreibt die Reihen der fein säuberlich aufgestellten Fahrräder ab. Guten einen Kilometer muss sie laufen – für einen Weltrekord reicht es nicht.

Münster-Hiltrup - Exakt 46 Minuten benötigt Schiedsrichterin Sofia Greenacre, um an den Fahrradschlangen entlangzuschreiten. Dabei legt sie, wie Thomas Rulle vom städtischen Katasteramt exakt vermisst, 987 Meter zurück.. Von Michael Grottendieck


So., 06.05.2018

Gemeinschaftsproduktion „Silmandé“ im Pumpenhaus Abgesang auf den Planeten Erde

Ein starkes Bild: die tänzerische Nachahmung von Arbeitsabläufen, die so lange forciert werden, bis später alle erschöpft am Boden liegen.

Münster - Als „Future Performance“ bezeichnen das Ensemble Resonanz und das Theaterkollektiv Hajusom ihre Gemeinschaftsproduktion „Silmandé“. Und diese Zukunft sieht nicht sehr rosig aus. Eigentlich ist es eine Endzeit-Sinfonie, die am Samstag im Pumpenhaus auf die Bühne kam – ein Abgesang auf den Planeten Erde, den der Mensch durch Geldgier, Machtstreben und Ausbeutung zerstört hat. Von Helmut Jasny


So., 06.05.2018

Ausstellung #deineWürde in der Erphokirche Was Menschen Menschen antun

Die Mixed-Media-Installation „ecce homo – so wasche ich meine Hände in Unschuld“ ist Dreh- und Angelpunkt der Ausstellung, die jetzt von Hermann J Kassel, Ortrud Harhues vom Kunstausschuss, Thomas Sternberg und Torsten Jortzick (v. l.) eröffnet wurde.

Münster - Einige Fragen und womöglich einen Stempel können Besucher der Kunst-Ausstellung mit dem Titel #deineWürde in der Erphokirche mitnehmen. In die Welt der 47 Exponate von Hermann J Kassel aus Mechernich führte am Samstag der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg ein, unterstützt am Cello von Helmut Krack. Von Andreas Hasenkamp


So., 06.05.2018

Kleists „Amphitryon“ in Münsters Kleinem Haus Zwischen Gott und Gatte

Merkur (Bálint Tóth, l.) und Charis (Natalja Joselewitsch, r.) staunen, wie ungestüm Amphitryon (Jonas Riemer) Alkmene (Claudia Hübschmann) herzt.

Münster - Mein Name ist Nobody, sagt die eingespielte Musik. Mein Name ist Amphitryon, sagt sinngemäß der Göttervater Jupiter. Sind wir nicht alle ein bisschen Amphitryon?, fragt Regisseurin Caroline Stolz. Von Harald Suerland


So., 06.05.2018

Grigory Sokolov bot grandioses Meisterkonzert-Finale im H1 Ein halbes Dutzend Zugaben

Grigory Sokolov beschloss die Reihe der Schoneberg-Meisterkonzerte im Hörsaal 1. Künftig geht es im Theater Münster weiter.

Münster - Der große Hörsaal ist in Dämmerlicht getaucht und voll besetzt; eine knisternde Spannung liegt über dem langen Moment, bevor Grigory Sokolov das Podium betritt. Denn es ist ein besonderer Abend: Das letzte Konzert der Schoneberg-Ära im H1. Von unseremMitarbeiterArndt Zinkant


So., 06.05.2018

Kursus für ältere Biker Wenn die letzte Ausfahrt lange zurückliegt

Auf den Straßen der Schule im Kleinformat übten die Wiedereinsteiger unter anderem Blickführung, Fußstellung und das Schalten.

Münster - 2017 sind in NRW 84 Menschen durch Motorradunfälle ums Leben gekommen. Im Vorjahr waren es 75. Die Verkehrswacht Münster will mit ihrem neuen Projekt etwas gegen diesen Trend tun und wendet sich an die Wiedereinsteiger, die Fahrerinnen und Fahrer über 47,5 Jahre. Von Klaus Möllers


So., 06.05.2018

Architekturwettbewerb für Quartiersentwicklung Jung und Alt zusammenführen

Wohnen in der Aaseestadt: Ein Architekturwettbewerb soll Ideen fördern, wie im Quartier das Zusammenleben von Jung und Alt noch besser realisiert werden kann.

Münster - In Münsters Aaseestadt sollen Jung und Alt noch besser zusammen wohnen und leben können. „Generationengerechtes Wohnen im Viertel“ – das ist das Ziel, zu dem die Wohn- und Stadtbau einen städtebaulichen Wettbewerb startet.


So., 06.05.2018

Weltrekordversuch beim Hiltruper Frühlingsfest Es reicht leider nicht zum Weltrekord

Auf dem Pausenhof des Hiltruper Schulzentrums werden die Fahrräder gesammelt und in einer Reihe aufgestellt.

Münster-Hiltrup - Schade, schade, es hat nicht sein sollen. Am Ende waren es doch nicht genügend Leezen, um den Weltrekord für die längste Fahrradkette zu knacken. Von Michael Grottendieck


So., 06.05.2018

Katholikentag vor dem Start Der Programm-Macher im Interview

Für das Programm verantwortlich: Dr. Andreas Kratel

Münster - Er koordiniert mehr als 1000 Veranstaltungen - und behält trotzdem den Überblick. Andreas Kratel ist der Programm-Macher des Katholikentags. Jetzt hofft er auf gutes Wetter und hat im Programm selbst eine Überraschung erlebt, wie er im Interview verrät. Von Dirk Anger


So., 06.05.2018

PSD-Bürgerprojekt geht in die nächste Runde Europa fängt vor meiner Haustür an

Begeisterung für Europa wird manchmal auch auf der Straße deutlich – wie hier bei einer Demonstration in Münster.

Münster - Runde Nummer 12 – und wieder geht es um 50 000 Euro: Die PSD-Bank Westfalen-Lippe schreibt erneut das „PSD Bürgerprojekt“ aus, das im Münsterland von den Westfälischen Nachrichten unterstützt und begleitet wird. Von Wolfgang Kleideiter


13176 - 13200 von 20163 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland