Di., 24.03.2020

Andachten zu Beerdigungen sind in der Euthymia-Gedächtnisstätte möglich „Die Trauernden sind achtsam“

Die Trauerhalle am Eingang des Zentralfriedhofes ist geschlossen. In der Gedenkstätte von Schwester Euthymia (Foto) finden jetzt die Andachten statt – mit ganz wenigen Menschen.

Münster - Nicht mehr 100, nicht mehr 50, auch nicht mehr 20 – nur drei, vier oder fünf Menschen geben einem Verstorbenen jetzt die letzte Ehre. Keine Umarmung. Keine Hand, die tröstet. Die Menschen halten sich an die Regeln, sagt Markus Kortewille. Von Bettina Laerbusch

Di., 24.03.2020

Kontaktverbot Probleme am Aasee und dem Bremer Platz

An den Aaseekugeln hielten sich am Dienstagnachmittag nur wenige Menschen auf – am Abend wurde es dann deutlich voller. Die Behörden haben für Mittwoch bereits einen deutlich ausgeweiteten Einsatz an dieser Stelle angekündigt.

Münster - Viele Münsteraner halten sich an das Kontaktverbot. Es gibt aber auch Problembereiche. Vor allem am Aasee sollen die Kontrollen ausgeweitet werden. Am Bremer Platz sucht man nach dem richtigen Konzept. Von Björn Meyer


Di., 24.03.2020

„Stadtbestäubung“ in „Lyrische Desinfektion“ verwandelt Grundlos vergnügt mit Schnupfen

An der lyrischen Desinfektion beteiligte sich Philip Gregor Grüneberg mit dem "Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst" von Christian Morgenstern.

Münster - Live und lebendig ist natürlich schöner als digital. Aber was Münsters Stadtensemble und einige Bürger am Wochenende zum „Welttag der Poesie“ ins Netz gestellt haben, ist mehr als ein würdiger Ausgleich. Von Gerhard H. Kock


Di., 24.03.2020

Mittwoch startet via Instagram die Plattform „Digitale Kultur“ Vom Kamin aufs Smartphone

Die Sängerin Van de Forst wird am Mittwoch zum Aufakt der neuen Instagram-Plattform vorm Kamin ein gut halbstündiges Konzert geben.

Münster - Sie wollen gehört werden. Aber derzeit lässt man sie nicht. Aus guten Gründen. Doch Musiker finden andere Wege – mit einer neuen Instagram-Plattform. Von Gerhard H. Kock


Di., 24.03.2020

Gruß sogar aus Mexiko Postkarten-Aktion für Altenheime ausgeweitet

Gruß sogar aus Mexiko: Postkarten-Aktion für Altenheime ausgeweitet

Münster - Vor vier Tagen startete Ina Hellmann die Aktion "Grüße von nebenan". Nachbarskinder sollten Postkarten für die Bewohner des Johanniter-Stifts schreiben, da diese aktuell keine Besucher empfangen dürfen. Wegen dem großen Erfolg wird die Aktion jetzt ausgeweitet. Von Jonas Wiening


Di., 24.03.2020

Coronavirus Hausarzt im Homeoffice gibt medizinischen Rat übers Telefon

Der Hausarzt Dr. Jörn Köster arbeitet derzeit im Wechsel mit seiner Kollegin im Home Office, um die medizinische Versorgung für seine Patienten so gut es geht zu gewährleisten. Die Mediziner achten dabei darauf, dass sie sich persönlich derzeit gar nicht begegnen.

Münster - Jörn Köster ist Hausarzt. Gegenüber unserer Zeitung berichtet er von „Unmengen an Krankschreibungen“ und gibt den Rat, sich in den „richtigen Medien“ über das Coronavirus zu informieren. Von Björn Meyer


Di., 24.03.2020

Hengst-CEO Christopher Heine zur Corona-Krise „Wir haben von China gelernt“

Christopher Heine, Geschäftsführer von Hengst Filtration, mit einer Filteranlage, wie sie auf Intensivstationen und in OP-Sälen benutzt wird.

Münster - Die Corona-Krise trifft Hengst Filtration nicht so unvorbereitet wie viele andere Unternehmen. Hengst hat zwei Standorte in China, wo das Virus schon seit fast Monaten den Alltag bestimmt. Von Martin Kalitschke


Di., 24.03.2020

Reaktion auf Schließung Stadt setzt Kitagebühren aus

Derzeit sind die Spielzeuge in den Kitas verwaist. Die Stadt Münster will daher ab April – bis auf Weiteres – keine Gebühren mehr erheben.

Münster - Ab April setzt die Stadt die Kitagebühren aus. Wie lange die Regelung gilt, hängt an der Entscheidung des Rates. Von Björn Meyer


Di., 24.03.2020

Mittwoch und Samstag Wochenmarkt: Busse umfahren Innenstadt

Solange der Wochenmarkt auch auf dem Prinzipalmarkt stattfindet, fahren die Busse Umleitungen.

Münster - Solange der Wochenmarkt mittwochs und samstags auch auf dem Prinzipalmarkt stattfindet, fahren die Stadtbusse Umleitungen.


Di., 24.03.2020

Münster WIN appelliert an Markus Lewe

Katharina Neuroth  

Münster - Für viele ist die derzeitige Krise eine existenzielle Bedrohung. Aus diesem Grund richtet eine Initiative jetzt einen Appell an den Oberbürgermeister.


Di., 24.03.2020

Täter trug eine OP-Maske Supermarkt am York-Ring überfallen

Täter trug eine OP-Maske: Supermarkt am York-Ring überfallen

Münster - Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen einen Supermarkt am York-Ring überfallen. Der Täter trug eine OP-Maske und hatte ein Messer bei sich.


Di., 24.03.2020

Eltern und Schüler am Schlaun-Gymnasium sind besorgt Klausurenausgabe auf Schulhof

Die Abiturienten vom Schlaun-Gymnasium sollen sich die Ergebnisse der Vorklausuren auf dem Schulhof abholen.

Münster - Es hört sich lustig an – ist es aber nicht: Aus Angst vor Infektionen werden die Abivorklausuren am Schlaun-Gymnasium auf dem Schulhof abgeholt. Von Bettina Laerbusch


Di., 24.03.2020

Shubangi besingt den Neustart „Löse Dich von Bequemlichkeit!“

Eingespieltes Team für gefühlsbetonte Grooves: Mit dem Münsteraner Alex Duuq hat Sängerin Shubangi ihren neuen selbstkomponierten Song „Jederzeit“ produziert.

Münster - „Löse Dich von altbekannten Wegen, löse Dich von Bequemlichkeit. Ich will mich ohne Altlasten bewegen, ich bin neugierig und bereit.“ Sängerin Shubangi aus Münster, die bürgerlich Shubangei Yogendra heißt, gibt in ihrem neuen Song „Jederzeit“ gleich die Antwort, wann und wie man am besten den eigenen Neustart machen kann. Von Peter Sauer


Di., 24.03.2020

Hilfsbereitschaft zurückgeben Geflüchteter setzt sich für Risikogruppe ein

Amir Abid aus Wolbeck verteilt Flugblätter, mit denen er älteren Menschen, die wegen des Infektionsrisikos zu Hause bleiben, seine Hilfe anbietet.

Münster - Als Amir Abid 2013 aus dem Irak nach Deutschland kam, erfuhr er selbst viel Hilfe. Jetzt will der 42-Jährige anderen in dieser schweren Zeit helfen. Von Renée Trippler


Mo., 23.03.2020

Coronavirus 26-Jährige ist nach Infektion wieder genesen: Das Ende der Ungewissheit

Christina war mit dem Coronavirus infiziert, gilt mittlerweile aber als genesen.

Münster - Die Zahl der Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert hat, steigt täglich an. Mittlerweile gibt es in Münster allerdings auch die ersten, die die Krankheit überwunden haben. Die 26-jährige Christina ist eine von ihnen. Von Anna Spliethoff


Mo., 23.03.2020

Vapiano-Betreiber aus Münster stockt Kurzarbeitergeld für Mitarbeiter auf Hoffen auf die Zeit nach der Krise

Vapiano-Franchise-Nehmer

Münster - Joachim Rehkämper, selbstständiger Betreiber der beiden Vapiano-Restaurants in Münster, hofft, dass es nach der Corona-Krise unter der Dachmarke weitergeht. Jetzt will er erst einmal seine Mitarbeiter unterstützen.


Mo., 23.03.2020

Münster Mit „Ode an die Freude“ gegen die Isolation

Münster: Mit „Ode an die Freude“ gegen die Isolation

Wenn schon nicht unter freien Himmel, dann doch wenigstens am Fenster: Auch in Münster beteiligte man sich an der „Ode an die Freude“.


Mo., 23.03.2020

Paar aus Münster sitzt in Panama fest Wegen Corona: Gestrandet statt Strandurlaub

Bianca Müller und Matthias Thiel nehmen ihre Situation mit Humor. Das Paar aus Münster wartet in Panama auf einen Heimflug.

Münster - Ihren Urlaub hatten sich Bianca Müller und Matthias Thiel anders vorgestellt – vor allem kürzer. Doch das Paar aus Münster sitzt in Panama fest. Der Personenflugverkehr von dort ist eingestellt, nun müssen die beiden darauf warten, von der Bundesregierung aus dem Land geholt zu werden. Von Björn Meyer


Mo., 23.03.2020

Restaurant beliefert UKM kostenlos Pizzas für die fleißigen Helfer

Der Betreiber des Moro 112, Leonardo Falcone (r.), mit Pizzabäcker Antonio

Münster - Obwohl es gerade für keinen richtig einfach ist, hat sich das italienische Restaurant Moro 112 eine besondere Aktion überlegt – genauer gesagt sogar zwei. Das Restaurant spendet Pizzen ans UKM und Nachtisch an die Kunden, und bittet diese, ebenfalls im Internet zu spenden. Von Björn Meyer


Mo., 23.03.2020

Nur wenige Platzverweise am Wochenende „Neue Verhaltensregeln werden akzeptiert“

Mitarbeiter des Ordnungsamtes verteilten am Wochenende neun Platzverweise.

Münster - Die neuen Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit werden nach Angaben der Stadt von den Bürgern akzeptiert. Am Wochenende verteilten Mitarbeiter des Ordnungsamtes lediglich neun Platzverweise.


Mo., 23.03.2020

Autobahn-Anschlussstelle Münster-Nord Bauarbeiten in der Nacht zu Dienstag

Autobahn-Anschlussstelle Münster-Nord: Bauarbeiten in der Nacht zu Dienstag

Münster - In der Nacht zu Dienstag finden Straßenbauarbeiten an der Anschlussstelle Münster-Nord statt. Es wird zu Sperrungen kommen.


Mo., 23.03.2020

Aufruf nach Besuchsverbot Postkarten und Videobotschaften für Altenheim-Bewohner erwünscht

Aufruf nach Besuchsverbot: Postkarten und Videobotschaften für Altenheim-Bewohner erwünscht

Münster - Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Infiziertenzahlen treffen auch die Altenheime stark. So wurde ein Besuchsverbot erlassen. Deswegen mehren sich jetzt Aufrufe, den Besuchern Video-Botschaften, Sprachnachrichten oder Postkarten zu schicken. Von Jonas Wiening


Mo., 23.03.2020

Kinderschutzbund Münster gibt Tipps Was wir aktuell für Kinder tun können

Spielplätze sind gesperrt: Auch für Kinder ist die Corona-Krise schwierig.

Münster - Für alle Menschen ist die aktuelle Situation eine große Herausforderung – das gilt auch für die Kinder. Der Kinderschutzbund gibt Tipps, wie den Jüngsten jetzt geholfen werden kann.


Mo., 23.03.2020

Kostenlose Sportvideos zum Mitmachen Bewegungsangebot über den Monitor

Paula Menninghaus (21) hat Strong Partners mitbegründet. Sie richtete sich im ersten Video mit Yoga-Übungen an die Nutzer.

Münster - Nicht nur Spitzensportler, auch Freizeitsportler sind von den aktuellen Restriktionen betroffen. Abhilfe kann unter anderem ein Angebot aus Münster schaffen. Ein Sportdienstleister stellt ab sofort jeden Tag neue Videos zum Mitmachen kostenlos zur Verfügung. Von Björn Meyer


Mo., 23.03.2020

Welle der Solidarität am Uni-Klinikum Viele Blutspender in Zeiten von Corona

Am Uniklinikum in Münster mangelt es nicht an Blutspendern (Symbolfoto).

Münster - Gute Nachricht in Zeiten der Corona-Panik: Das Universitätsklinikum Münster verzeichnet nach einem Spende-Aufruf einen Anstieg von Spenden.  Von Teresa Walter


151 - 175 von 18823 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland