Fr., 13.10.2017

AMG baut neues Bürohaus Personalvermittlung braucht mehr Platz

Das Unternehmen AMG baut am Dreieckshafen an der Robert-Bosch-Straße (Grafik) ein neues Bürogebäude und investiert in das Vorhaben rund fünf Millionen Euro.

Münster - Dr. Max Hermann reicht es, die Parkplatzssituation am Hafenweg sei ein großes Problem. Außerdem benötige das Unternehmen mehr Platz. Die AMG Recruiting GmbH baut darum ein eigenes Bürohaus an der Robert-Bosch-Straße. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 13.10.2017

Sicherheitskosten Karnevalisten sollen Terrorabwehr selbst bezahlen: „Rosenmontagszug gefährdet“

Rosenmontag in Münster. Foto: Werner

Münster - Die Narren sind schon vor dem Elften im Elften sauer, weil sie die Kosten für Sicherheitsmaßnahmen gegen mutmaßliche Terroranschläge zahlen müssen. Bürgerausschuss-Chef Helge Nieswandt sieht darin die Aufgabe von Polizei und Stadt. Von Helmut P. Etzkorn


Fr., 13.10.2017

Südparksanierung Maßstab für Bürgerbeteiligung - Großes Lob für das Grünflächenamt

Speckbrettplätze (Bild), Wasserbecken, Wildpinkler und Sitzgelegenheiten stehen unter anderem im Fokus der Südparksanierung. Das derzeitige Konzept des Parks, das wurde deutlich betont, soll jedoch unbedingt erhalten bleiben.

Münster - Kernpunkte des Konzepts für die Südparksanierung stehen fest. Derweil beschwerten sich Anwohner auf einer Versammlung am Mittwochabend über nächtliche Ruhestörung durch zu laute Musik. Von Björn Meyer


Fr., 13.10.2017

Sanierung mit Augenmaß Den Bürger ernst genommen

Zugegeben, bei einem so positiv besetzten Thema wie dem Südpark, hatten die Männer und Frauen des städtischen Grünflächenamtes einen kleinen Heimvorteil. Und dennoch steht, Stand heute, fest: In der Bürgerbeteiligung hat die Stadt vieles richtig gemacht. Es war schlau, das Südviertelbüro ganz offensiv mit ins Boot zu nehmen.


Do., 12.10.2017

Auszeichnung für Rixa Borns Sie mobilisiert Kinder für Frieden

Oberbürgermeister Markus Lewe verlieh Rixa Borns die Auszeichnung „Silbernes Rathaus“ .

Münster - Die ehemalige Schulleiterin der Matthias-Claudius-Schule, Rixa Borns, ist mit dem „Silbernen Rathaus“ ausgezeichnet worden. Die Stadt dankt Borns damit für die langjährige Organisation der Kinderfriedenstreffen auf dem Domplatz. Von Karin Völker


Do., 12.10.2017

Bürgerstiftung verteilt Spenden Geldregen für drei Projekte

Der Bürgerbrunch zahlt sich aus (v.l.): Marc Würfel-Elberg (Bürgerstiftung), Wolfram Goldbeck (Stadt), Joachim Sommer, Geschäftsführer der Stiftung, Dieter Kaiser, Gabriele Voetz, Johannes Wüstefeld-Beermann und Hans-Peter Kosmider.

Münster - Der beliebte Bürgerbrunch, der am 17. September in der Promenade für Geselligkeit sorgte, wirkt nach. Denn auch diesmal werden mit dem Erlös drei soziale Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützt. Von Maria Meik


Do., 12.10.2017

Junge Klimaexperten am Paulinum Mehrwegboxen in der Schul-Mensa

Die Klimaexperten mit der neuen Pfand-Box (v.l.): Sophia Schwalm, Lea Giebel, Johanna Dieker, Julius Wamhoff und Moritz Grohs

Münster - Mehrwegboxen für Salat und Joghurt werden neuerdings in der Mensa im Paulinum eingesetzt. Die Pfandboxen mit Nachhaltigkeits-Effekt kamen auf Initiative junger engagierter Klimaexperten. Von Maria Conlan


Do., 12.10.2017

Rabattsystem soll ab 2018 gelten Münster will Ehrenamtskarte NRW einführen

Petra Woldt leitet die Geschäftsstelle für kommunale Stiftungen.

Münster - Wer wöchentlich mehr als fünf Stunden ehrenamtlich tätig ist und dafür bislang nicht mehr als einen Kaffee, ein Dankeschön und die Fahrtkosten erhält, kann ab 2018 in Münster die Ehrenamtskarte NRW beantragen. Damit nämlich gibt es den einen oder anderen hübschen Rabatt. Von Lukas Speckmann


Do., 12.10.2017

Zwei neue große Wohngebiete Bund und Land verlassen die Kasernen

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge auf dem Gelände der York-Kaserne in Münster ist bald Geschichte. Zugleich bekommt Münster aber auch eine neue Behörde für Rückführungen und Abschiebungen.

Münster - Münster bekommt in Gremmendorf und Gievenbeck zwei große neue Wohngebiete. Münster bekommt aber auch eine neue Behörde mit 80 bis 90 Mitarbeitern, die sich im Regierungsbezirk Münster um die Rückführung und Abschiebung abgelehnter Asylbewerber kümmert. Von Klaus Baumeister


Do., 12.10.2017

Bund und Land verlassen die Kasernen Zwei neue große Wohngebiete und eine zentrale Ausländerbehörde kommen

Die Erstaufnahmeeinrichtung in der Gremmendorfer Kaserne wird März 2018 geräumt.

Münster - (Aktualisiert) Münster bekommt in Gremmendorf und Gievenbeck zwei große neue Wohngebiete. Münster bekommt aber auch eine neue Behörde mit 80 bis 90 Mitarbeitern, die sich im Regierungsbezirk Münster um die Rückführung und Abschiebung abgelehnter Asylbewerber kümmert. Von Klaus Baumeister


Do., 12.10.2017

Drogenumschlagsplatz Engelenschanze Polizeipräsident zufrieden mit Razzia-Bilanz

Razzia an der Engelenschanze

Münster - 27 Festnahmen in den letzten Wochen, der Park an der Engelenschanze soll wieder möglichst drogenfrei werden. Polizeipräsident Hajo Kuhlisch ist zufrieden mit den Ergebnissen der Razzia von Mittwochabend. Von Ralf Repöhler


Do., 12.10.2017

Geschichte auf Jodel-App begeistert Münsteraner Die wohl lustigste Stadtführung im Netz

Geschichte auf Jodel-App begeistert Münsteraner: Die wohl lustigste Stadtführung im Netz

Münster - Eine Stadtführung kann so schön sein. Ganz besonders, wenn die Besucher Fragen stellen, bei denen Einheimische nur mit dem Kopf schütteln können. Von solch einem Rundgang durch Münster berichtet ein angeblicher Stadtführer in der Handy-App Jodel - und begeistert seine Leser. Von Jonas Wiening


Do., 12.10.2017

Unfall auf Westfalenstraße 80-Jähriger erlag seinen Verletzungen – Zeugen gesucht

Der Verkehrsunfall auf der Westfalenstraße am Freitag forderte ein Todesopfer.

Münster - Der bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Hiltrup von einem Pkw angefahrene 80-Jährige ist am Samstagmorgen im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das berichtet die Polizei, die nach einem wichtigen Unfallzeugen sucht.


Do., 12.10.2017

Alex-Talk über Selbstverletzungen Flucht vor Spannungen

Die beiden Alexianer-Expertinnen Dr. Sylvia Boschin (l.) und Julia Uhlendorff erläuterten den knapp 100 Interessierten unter der Moderation von WN-Redakteur Stefan Werding Auswege bei selbstverletzendem Verhalten.

Münster - In der Notsituation scheinen sie wie ein Ventil und eine Erlösung von unerträglichen inneren Spannungen: „Menschen, die sich selbst verletzen, sehen oft keinen anderen Ausweg, ihren seelischen Schmerz auszuhalten“, erklärte Dr. Sylvia Boschin.


Do., 12.10.2017

Paulinum Vergabe startet erneut

Die Schulleitung  im Paulinum bleibt vorerst vakant.

Münster - Die Leitung des Gymnasiums Paulinum wird neu ausgeschrieben. Alle beim ersten Verfahren noch verblieben Kandidatinnen zogen ihre Bewerbung zurück. Von Karin Völker


Do., 12.10.2017

Katholikentag in Münster 3000 Einladungen gehen raus

Planen das Programm nicht nur am Computer: Tanja Hiltrop und Dr. Andreas Kratel

Münster - Einige Zusagen prominenter Politiker für den Katholikentag 2018 in Münster liegen schon vor. Nur beim Bundeskabinett ist es schwierig. Von Dirk Anger


Do., 12.10.2017

Gebäude wird entkernt Bunker im Bahnhof hat ausgedient

2005 wurde der Bunker für ein paar Stunden geöffnet, um Menschen, die während der Schneekatastrophe in Münster strandeten, aufzunehmen.

Münster - Der Weltkriegs-Bunker im Hauptbahnhof hat ausgedient. Bis Ende 2018 soll er entkernt werden. Zuletzt war er während des Orkans Kyrill im Jahr 2007 zum Einsatz gekommen. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

„Leinwandbegegnungen“ im Cinema bringen Geflüchtete und Münsteraner zusammen Kommen, schauen, kennenlernen

Geflüchtete und Einheimische präsentieren gemeinsam Filme und machen das Kino erfolgreich zur Begegnungsstätte: ein Teil des Teams der „Leinwandbegegnungen“ im Cinema um Nora Meyer (vorne Erste von links)

Münster - Film ist eine Form von Sprache, die interkulturellen Austausch immens erleichtert. Das macht sich die Reihe „Leinwandbegegnungen“ im Programmkino Cinema zunutze. Geflüchtete und Münsteraner kommen hier einmal im Monat zusammen, gucken einen handverlesenen Streifen und lernen sich persönlich kennen. Von Werner Amendy


Do., 12.10.2017

Urlaubspläne zerstört Unfall-Opfer bleibt auf Stornierungskosten sitzen

Seit ihrem Unfall am 21. September ist Monika Schmidt auf Krücken angewiesen. Ihren bereits bezahlten Urlaub konnte sie nicht antreten.

Münster - Ein Unfall hat die Urlaubspläne von Monika Schmidt zerstört. Sie musste die Ostsee-Reise stornieren und blieb auf den Kosten sitzen, weil sie den Unfallverursacher nicht kennt. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

Geplante Schenkung Einstimmiges Votum für Richter-Kunstwerk

Gerhard Richter 

Münster - „Das ist ein Geschenk, das man nicht ablehnen kann.“ In der Politik stößt der Plan, ein Kunstwerk von Gerhard Richter in der Dominikanerkirche zu installieren, für breite Zustimmung. Auch wenn die Schenkung zu Kosten führt. Von Martin Kalitschke und Klaus Baumeister


Mi., 11.10.2017

Tango-Quartett „Quadro Nuevo“ Vom Parkplatz in die Carnegie Hall

Sie spielen gerne auf der Straße, schafften es aber auch schon in die New Yorker Carnegie Hall (v.l.): Andreas Hinterseher, D.D. Lowka, Mulo Francel und Chris Gall.

Münster - Das Quartett „Quadro Nuevo“ ist bereits in der ganzen Welt aufgetreten – unter anderem in der Carnegie Hall in New York. Am Wochenende spielen die Tango-Musiker in Münster. Von Martin Kalitschke


15426 - 15450 von 18824 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland