Di., 09.05.2017

Die großen Ratsfraktionen wollen den städtischen Kredit verlängern Politik lässt den Mühlenhof nicht hängen

Die Politik will den finanziell gebeutelten Mühlenhof offenbar nicht hängen lassen.

Münster - Die großen Ratsfraktionen lassen den Mühlenhof nicht den Bach runtergehen. CDU, SPD, Grüne und FDP sind bereit, den fälligen städtischen Kredit über 150 000 Euro in die Zeit zu stellen, wenn der Trägerverein „De Bockwindmüel“ ein überzeugendes Zukunftskonzept vorlegen kann. Von Ralf Repöhler

Di., 09.05.2017

Musiklegende feiert Geburtstag Udo Lindenberg gratuliert Steffi Stephan zum 70.

Panikrocker Steffi Stephan wurde am Dienstag 70 Jahre alt.Zum Geburtstag gratulierte auch Udo Lindenberg. Unser Foto zeigt das panische Duo bei einem Konzert im Jovel.

Münster - Eine Musik-Legende feiert am heutigen Dienstag einen runden Geburtstag. Steffi Stephan, Jovel-Gründer, wurde 70 Jahre alt. Von Martin Kalitschke


Di., 09.05.2017

Studentische Kultur im Theater Münster 6750 Besucher bei „Neue Wände“

Schwebende Tänzerinnen bei den Neuen Wänden in Münsters Theater

Münster - 6750 Besucher wurden am vergangenen Wochenende bei dem studentischen Kulturfestival „Neue Wände“ im Theater Münster an der Neubrückenstraße gezählt. Das gab der Förderverein Hochschulkultur am Dienstag bekannt. Der Verein war gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Münster der Veranstalter des Festivals.


Di., 09.05.2017

Frühchen So leicht wie ein Glas

Frühchen : So leicht wie ein Glas

Münster - Fynn kam 15 Wochen zu früh zur Welt — wegen einer Schwangerschaftsvergiftung. Das Kind musste künstlich ernährt und beatmet werden. Heute ist Fynn knapp 4 Jahre alt und ein kleiner Dickkopf. Gut möglich, dass ihm das geholfen hat, all das zu überstehen. Von Marion Fenner


Di., 09.05.2017

Kritik an Freihandelsabkommen Bündnis gegen TTIP bittet zum Tanz

Tanzen in der Stubengasse (v.l.): Jörg Rostek, Gotwin Elges, Katharina Schröder und Mechthild Könemann.

Münster - Tanzen für einen fairen und solidarischen Welthandel: Dem Motto folgt eine Aktion des Bündnisses „Münster gegen TTIP“ am Samstag in der Stubengasse. Von Anna Spliethoff


Di., 09.05.2017

Unbekannte schlagen in Gievenbeck zu Erneut Zigarettenautomat gesprengt

 

Münster-Gievenbeck - Erneut haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomat gesprengt – diesmal in Gievenbeck.


Di., 09.05.2017

Patiententag des Kooperativen Rheumazentrums im UKM Was hilft bei Hautproblemen?

Sie laden zum Patiententag „Rheuma aktuell 2017“ im Uniklinikum Münster ein (v.l.): Prof. Dr. Heidemarie Becker, Dr. Griseldis Hübner-Kroll und Prof. Dr. Michael Hammer vom Kooperativen Rheumazentrum Münsterland

Münster - Mehr als 1,2 Millionen Menschen leiden in Deutschland an rheumatoider Arthritis oder anderen entzündlich rheumatischen Erkrankungen. Die Diagnose des sehr vielschichtigen Krankheitsbildes ist oft kompliziert und die Therapie komplex. Was steckt hinter den Symptomen und wie kann man außer mit Medikamenten die Schmerzen lindern?


Di., 09.05.2017

Welt-Zugvogel-Tag Führung in den Rieselfeldern am Welt-Zugvogel-Tag

Beringter Storch  in den Rieselfeldern

Am Mittwoch (10. Mai) ist Welt-Zugvogel-Tag. Aus diesem Anlass bietet die Biologische Station Rieselfelder am Mittwoch von 18.30 bis 20.30 Uhr eine vogelkundliche Wanderung zum Thema „Zugvögel in den Rieselfeldern“ an.


Di., 09.05.2017

Tagesschau berichtete vor 40 Jahren über "gefährliche Rollbretter" Skateboard-Pionier Titus Dittmann im Interview

Titus Dittmann hat die Leitung seines Unternehmens mittlerweile an seinen Sohn übertragen. Dadurch hat der 68-Jährige mehr Zeit für die Stiftung Skate-Aid und seine Dozententätigkeit.

Münster - Ein kurioser Tagesschau-Beitrag wird 40 Jahre alt. Damals warnte ein Sprecher das Fernsehpublikum vor dem Umgang mit „gefährlichen Rollbrettern“. Kaum vorstellbar, ist das Skateboardfahren doch mittlerweile längst gesellschaftlich voll etabliert. Redaktionsmitglied Mirko Heuping sprach mit Skateboard-Pionier Titus Dittmann über die Anfänge und die Entwicklung des Sports in Münster.


Di., 09.05.2017

Wolfgang Weikert ist neuer Vorsitzender der Musik- und Theaterfreunde Theater muss auch Zumutung sein

Wolfgang Weikert möchte als neuer Vorsitzender der Musik- und Theaterfreunde, dass das Theater in der Öffentlichkeit noch mehr wahrgenommen wird.

Münster - Die Musik- und Theaterfreunde bestehen in diesem Jahr seit 65 Jahren. Noch vor dem Theater-Neubau im Jahr 1956 wurde die Besucherorganisation gegründet. In diesem Frühjahr wählten die Mitglieder Dr. Wolfgang Weikert zum Nachfolger von Christiane Wecek-Hambrock als Vorsitzende. Gerhard H. Von Gerhard H. Kock


Di., 09.05.2017

Wahlkampf-Auftritt Lindner kommt nach Münster

Christian Lindner (FDP)

Münster - Unter dem Motto „Es geht um unser Land“ werben die Freien Demokraten für einen Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen. In der heißen Phase des Wahlkampfs kommt der FDP-Vorsitzende Christian Lindner zu einer Veranstaltung nach Münster.


Di., 09.05.2017

Teures Pflaster NRW-Städte Wenn bezahlbarer Wohnraum Mangelware ist

Teures Pflaster NRW-Städte : Wenn bezahlbarer Wohnraum Mangelware ist

Münster - NRW wächst, vor allem die Städte sind gefragt wie nie: Das hat die Mieten in vielen Rheinmetropolen und Unistädten kräftig steigen und bezahlbaren Wohnraum knapp werden lassen. Eine Bestandsaufnahme. Von Florentine Dame, dpa


Di., 09.05.2017

Junge Europäische Föderalisten in Münster Plädoyer für Zusammenhalt

Eine der Aufgaben: Bringe den Bürgermeister deiner Stadt dazu, Europa zu feiern. Oberbürgermeister Markus Lewe posiert mit den Teilnehmern der #ourEurope-Challenge.

Münster - Mit fremden Leuten die Europahymne singen, Menschen auf der Straße nach ihren Wünschen für Europa zu fragen oder die europäischen Sterne mit Straßenkreide auf den Domplatz malen – dies sind noch die einfacheren der 45 Aktionen, mit denen die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) zurzeit Münster unsicher machen. Von Joris Duffner


Di., 09.05.2017

„Neue Wände Festival“ Gänsehaut im Stadttheater

Zeigten vor einem begeisterten Publikum ihr Können: Antonia Lakomek, Felix Lakomek und Torsten Rötzsch alias F.A.T..

Münster - Beim ersten Konzertabend des „Neue Wände Festivals“ im Theater Münster konnten sich die Münsteraner erneut von der enormen musikalischen Qualität ihrer Studenten überzeugen. Zwischen Jazz, Funk, Elektro und Pop wurde ein breites Spektrum abgedeckt. Von Jörn Krüßel


Di., 09.05.2017

100 Jahre keine Männer Benennung von Straßennamen

Eins vorab: Ja, Frauen sind unterrepräsentiert, geht es um die Benennung von Straßennamen. Und das ist nicht gut. Aber ist es richtig, gleich einen derartigen Streit vom Zaun zu brechen? Nein. Man muss sich einfach einmal die Frage stellen, wie viele Straßen in den vergangenen Jahren benannt werden mussten. Die Anzahl hält sich in Grenzen. Entsprechend unverständlich die Aufregung der Gegner dieses Antrags.


Di., 09.05.2017

Münster hält wenig vom Alkoholverbot In der City darf getrunken werden

Leere Flaschen vor einem Abfalleimer am Hansaring

Münster - In Münsters Innenstadt darf wohl auch in Zukunft weiterhin Alkohol getrunken werden. Stadt und Polizei halten ein Verbot, wie es der Duisburger Rat am Montag beschlossen hat, für Münster für übertrieben. Von Ralf Repöhler


Di., 09.05.2017

Benennung nach Frauen Hitziger Streit um Straßennamen

Frauennamen sind bei Straßenbenennungen deutlich unterrepräsentiert. Dieses Missverhältnis beklagt auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

Münster-West - Für hitzige Diskussionen sorgte bei der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West ein gemeinsamer Antrag der SPD, der Grünen sowie der Linken. Es geht um die Benennung von Straßennamen. Und dann schlugen die Wellen hoch. Von Kay Böckling


Di., 09.05.2017

Rotary-Berufsdienste-Award geht an Annika Horstmann Design für eine Jazz-Band

Alle Teilnehmer und auch die Juroren zeigten sich sichtlich stolz über die Ergebnisse des Rotary-Berufsdienste-Awards 2017.

Münster - „Ohne Anton!“ – so lautet der Titel der Facharbeit von Annika Horstmann, Schülerin der Abschlussklasse der Höheren Berufsfachschule für Gestaltung (HBFG) des Adolph-Kolping-Berufskollegs, mit der sie sich beim Rotary Berufsdienste Award 2017 gegen ihre Mitbewerber durchsetzen konnte.


Mo., 08.05.2017

Emma Ruth Rundle verzauberte das Gleis 22 Betörend schöne Kunst

Emma Ruth Rundle aus Los Angeles verzauberte das Gleis 22.

Münster - Dunkel und fragil: Emma Ruth Rundle aus Los Angeles zeigte im Gleis 22 mit ihrer Begleitband Jaye Jayle, was es heißt, kompromisslose, betörend schöne Kunst zu machen.


Mo., 08.05.2017

Abschluss des "Neuen Wände" Festivals Alle zehn Minuten eine andere Künstlergruppe

Tänzerinnen des Hochschulsports stellten in ihrem Auftritt den Tagesablauf einer Studentin nach.

Münster - Es begann mit swingiger Big-Band-Musik und endete mit Rock’n’Roll-Tanz, bei dem die Männer ihre Tanzpartnerinnen in die Luft warfen. Beim „Tapetenwechsel“ zeigten die Künstler des Festivals „Neue Wände“ noch einmal eindrucksvoll ihr Können. Von Sebastian Stachorra


Mo., 08.05.2017

„Söhne Mannheims“ Henning Wehland verteidigt umstrittenen Song

Zwei „Söhne Mannheims“ in Aktion: Xavier Naidoo (l.) und Henning Wehland bei einem Konzertauftritt.

Münster - Ein Song der Band „Söhne Mannheims“ sorgt für Aufregung. Henning Wehland, einer der Sänger, bezeichnet den Titel als „Appell zum Nachdenken“. Von Martin Kalitschke


Mo., 08.05.2017

Einklang-Philharmonie konzertiert in der Feuerwache Schnell wie die Feuerwehr

Jeffrey Kant steht im Mittelpunkt des dritten Konzertes der Reihe „Sinfonische Wellen“.

Münster - Ein sinfonisches Konzert in der Feuerwache. Die „Einklang-Philharmonie für Alle“ mit ihrem Dirigenten Joachim Harder sorgt auch bei der Raumwahl immer wieder für Aufsehen. Die Rettungswagen einsatzbereit im Hof, in der Halle Beethovens achte Sinfonie, deren dritter Satz auf denselben beiden Tönen basiert wie die Martinshörner.


Mo., 08.05.2017

Schwerpunktaktion der Polizei „Geisterradler“ im Visier

Präsentierten am Montag die Bilanz der zweiwöchigen Schwerpunktaktion der Polizei: André Weiß (Polizeioberrat), Christoph Becker (Polizeihauptkommissar) und Martina Habeck (Polizeioberkommissarin).

Münster - Die Polizei in Münster hat ihre zweiwöchige Schwerpunktaktion beendet. Im Visier standen vor allem „Geisterradler“. Von Martin Kalitschke


Mo., 08.05.2017

Kunst für Kinder ab zwei Jahren Projekt bringt Leben ins Museum

Murmelbilder stellten die Kinder unter Anleitung im Atelier her.

Münster - „Nicht zu nah an die Bilder gehen, nicht schubsen, nicht rennen“, die sechsjährige Annika ist schon ein kleiner Museumsprofi. Seit zwei Jahren ist sie mit ihrem Kindergarten bei dem Projekt Kunst und Spiele des LWL-Museums für Kunst und Kultur, unterstützt durch die Robert-Bosch-Stiftung und der Stiftung Brandenburger Tor, beteiligt. Von Maria Conlan


15776 - 15800 von 16173 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region