Fr., 02.06.2017

Kultur-Zirkus auf dem Schlossplatz Der poetische Schlafwandler

Träumerisch und verspielt will der poetische Cirque Bouffon ab 9. Juni auf dem Schlossplatz die Herzen des Publikums erobern. Vorn in der Bildmitte Direktor Fréderic Zipperlin.

Münster - Der poetische Cirque Bouffon gastiert ab dem 9. Juni auf dem Schlossplatz mit seiner neuen Show „Lunatique“. Von Helmut P. Etzkorn

Fr., 02.06.2017

Mit Blick auf die Abrissbrache Skulptur an der alten Oberfinanzdirektion ist fast fertig

Mit Blick auf die Abrissbrache : Skulptur an der alten Oberfinanzdirektion ist fast fertig

Münster - Vor der Fertigstellung steht der Beitrag des Düsseldorfer Künstlers Christian Odzuck für die Skulptur-Projekte 2017. Von Matthias Ahlke


Fr., 02.06.2017

Debatte um Zuschuss zum Katholikentag „Stadt beteiligt sich angemessen“

Oberbürgermeister Markus Lewe weist auf die Strahlkraft des Katholikentages hin.

Münster - Die Debatte um die Höhe der städtischen Unterstützung für den Katholikentag 2018 in Münster schlägt Wellen. Während das ausrichtende Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) darauf hofft, die in Aussicht gestellten Sachleistungen in einem Wert von bis zu 982 000 Euro von der Stadt zu bekommen, wollen in der schwarz-grünen Ratsmehrheit die Grünen weniger zahlen. Von Dirk Anger


Fr., 02.06.2017

Drei Wochen nach dem Brand Maikotten: Der Pächter gibt auf

Ein Brand beschädigte den Maikotten.

Münster - Drei Wochen nach dem Brand in der Ausflugsgaststätte Maikotten gibt der bisherige Pächter auf. Unterdessen plant die Eigentümerfamilie, das traditionsreiche Haus wieder aufzubauen. Von Martin Kalitschke


Fr., 02.06.2017

Geheimtipps Das sind unsere heimlichen Lieblingsorte in Münster

Geheimtipps : Das sind unsere heimlichen Lieblingsorte in Münster

Münster - Es müssen nicht immer Aasee, Kanal oder Südpark sein. Es gibt Orte, die mindestens genauso spannend sind, die vielleicht auch jeder kennt, aber glücklicherweise weniger frequentiert sind. Das sind unsere neun Favoriten.  Von Mirko Ludwig


Fr., 02.06.2017

Allwetterzoo Münster Video: Jane kümmert sich rührend um Jung-Nashorn Amiri

Allwetterzoo Münster : Video: Jane kümmert sich rührend um Jung-Nashorn Amiri

Münster - Gut zwei Wochen alt ist der kleine Nashornbulle Amiri aus dem Allwetterzoo. Breitmaul-Muttertier Jane kümmerte sich von Anfang an vorbildlich um den Kleinen, berichtet der Zoo. Von Oliver Werner


Fr., 02.06.2017

Betrieb liegt bis auf Weiteres still Sachverständiger soll Brand bei Alexianern untersuchen

Am späten Donnerstagnachmittag war der Brand in dem Gebäude der Alexianer-Textilpflege ausgebrochen.

Münster-Mecklenbeck - Im Hinblick auf den Großbrand, der sich – wie berichtet – am Donnerstagabend im Gebäude der Alexianer-Textilpflege im Gewerbegebiet An der Hansalinie ereignete, tappt die Polizei noch im Dunkeln. Von Thomas Schubert


Fr., 02.06.2017

Polizei nimmt 25-Jährigen fest Dieb versteckt drei Handys auf dem Klo

 

Münster - Die Polizei hat am Donnerstag auf dem Gelände des Universitätsklinikums (UKM) einen mutmaßlichen Dieb dingfest gemacht. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.


Fr., 02.06.2017

Choreografien von Yang Zhen im Pumpenhaus Zwischen Provinz und Metropole

Tradition vermischt sich mit Show auf der Bühne im Pumpenhaus.

Münster - Schwarz auf rot heben sich die Figuren von der Bühnenwand ab. Im Zentrum Chinas Ex-Präsident Mao Zedong, darum herum Figuren in Trachtenkleidung mit Pelzkappen und spitzen Hüten. Nach einer Weile ändert sich die Stimmung: Die Kleider sind nicht mehr rot, sondern grellbunt, und anstelle von einfachen, sich wiederholenden Klängen tönt eine E-Gitarre aus den Lautsprechern. Von Isabell Steinböck


Fr., 02.06.2017

Stars des Mariinsky-Balletts freuen sich auf Auftritt in Münster Ein Fischer übt Verzicht

Freuen sich auf die Aufführung: (v.l.) Yelisi Shepelev (Designer), Bernd Theiling (Sparkasse Münsterland-Ost), Donvena Pandoursky (Choreografin), Tatiana Tkachenko, Yulia Makhalina, Roman Belyakov, Uta Ramme (Tanzwerk e.V.), Alexander Sergeev und Elena Yeveyeva.

Münster - Sieben Maseratis fuhren vor, um die Tanzstars, allesamt Solisten des Mariinsky-Balletts aus St. Petersburg, am Freitag von der Pressekonferenz im Mövenpick-Hotel zum Friedenssaal zu fahren. Feierlich war dort der Empfang mit Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Münster. So groß und aufwendig sind die Vorbereitungen für die Ballett-Premiere von „Enoch Arden“. Von Ulrich Coppel


Fr., 02.06.2017

Faszinierendes Jugendtanzprojekt des Sinfonieorchesters Großartiger Todestanz

Einschwebende Tänzer: Ein Bild, das sich den Besuchern im Theater besonders einprägte.

Münster - Igor Strawinskys Ballettmusik „Le Sacre du Printemps“ war bei der Uraufführung 1913 in Paris das Skandalstück schlechthin. Was heute als „Klassiker der Moderne“ bezeichnet wird, stieß damals wegen der rhythmischen Verschlingungen und klanglichen Dissonanzen auf Unverständnis. Von Ulrich Coppel


Fr., 02.06.2017

Pfingstwochenende Busse statt Bahnverkehr zwischen Appelhülsen und Münster

Pfingstwochenende : Busse statt Bahnverkehr zwischen Appelhülsen und Münster

Münster / Appelhülsen - Am Pfingstwochenende setzt die Bahn wegen Gleisarbeiten zwischen Appelhülsen und Münster Busse ein, da die meisten Züge ausfallen. Auch das Mitnehmen von Rädern ist eingeschränkt.


Fr., 02.06.2017

Alter Fischmarkt „Sweet Classic“ geht in die vierte Runde

Swinging Fischmarkt: Bereits am Samstag von 14 bis 17.30 Uhr sorgen die Damenkapelle „On the Rocks“ aus Berlin und Christian Bleiming für Unterhaltung. Nadja Kossinskaja (v.l.), Isabella Lohmann, Christian Bleiming und Michael Roes, Leiter des Johannes-Hospizes, freuen sich auf einen schönen Sommertag im Hof am Alten Fischmarkt.

Münster - Die Reihe „Sweet Classic“ im Hof Alter Fischmarkt geht in die vierte Runde: Am Pfingstsonntag (4. Juni) ab 19 Uhr erwartet die Besucher ein Crossover-Konzert mit der ukrainischen Gitarristin Nadja Kossinskaja und dem Duo „Parfume of Roses“.


Fr., 02.06.2017

Ökumenischer Pfingstmontag in Münster Kirchen suchen den Schulterschluss

Präses Annette Kur­schus predigt in Münster auf dem Domplatz.

Münster - Pfingsten wird auch als Geburtsfest der Kirche bezeichnet. Es hat sich seit vielen Jahren die bewährte Tradition eingebürgert, dass Katholiken und Protestanten den Pfingstmontag in ökumenischer Verbundenheit mit Gottesdienst und Begegnung feiern. In diesem Jahr, 500 Jahre nach der Reformation, rücken die Konfessionen bewusst noch enger zusammen. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


Fr., 02.06.2017

„Zusammen wachsen“ Christen feiern Pfingstmontag auf dem Domplatz ein ökumenisches Fest

Judy Bailey wird Pfingsten ein Mitmach-Programm auf dem Domplatz mitgestalten.

Münster - „Zusammen wachsen“ – unter diesem Motto feiern Christen verschiedener Konfessionen am Pfingstmontag (5. Juni) auf dem Domplatz ein ökumenisches Fest. Dazu laden anlässlich des 500-jährigen Reformationsgedenkens das Bistum Münster und die Evangelische Kirche von Westfalen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Münster (ACK) ein.


Fr., 02.06.2017

Polizei sucht Zeugen Unbekannte schlagen auf 18-Jährigen ein

 

Münster - Eine Gruppe von circa acht Personen schlug Freitagnacht am Bremer Platz unvermittelt auf einen 18-Jährigen ein. Die Polizei sucht nun Zeugen.


Fr., 02.06.2017

Pulse of Europe Pfingstspaziergang um den Aasee

Für Pulse of Europe in Münster sind Cedric Lünnemann (l.) und Jonas Höltig verantwortlich..

Münster - Tausende Menschen beteiligten sich in den letzten Monaten allein in Münster an den Pulse of Europe-Kundgebungen. Zusammen haben alle Teilnehmer pro-europäische Wünsche ins Ausland gesendet, die Europa-Hymne gesungen und ihre Wünsche für und ihre Erwartungen an Europa formuliert, heißt es in einer Pressemitteilung. Nun geht „Pulse of Europe“ in Münster zum neunten Mal auf die Straße.


Fr., 02.06.2017

Verein „Studentische Rechtsberatung“ hilft in schwierigen Situationen Law Clinic wird vergrößert

Die Law Clinic soll vergrößert werden.  

Münster - Das Sommersemester ist in vollem Gange, und in der vergangenen Woche gingen die letzten Bewerbungen für neue Rechtsberater-Stellen bei der Law Clinic Münster ein. Damit ist gleichzeitig der erfolgreich angeklungene Probedurchlauf beendet.


Fr., 02.06.2017

Nach Angriff auf Busfahrer in Münster Polizei ermittelt Täter

Nach Angriff auf Busfahrer in Münster : Polizei ermittelt Täter

Münster - Anfang Mai ist ein Busfahrer in Wolbeck von Jugendlichen provoziert und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Der 16-jährige Täter nannte der Polizei gegenüber auch sein Motiv.


Fr., 02.06.2017

Forschung der FH Münster Mülltrennung mit dem Zickzack-Sichter

Um die chaotische Bewegung der Partikel analysieren zu können, erfassen Sebastian Bartscher (l.) und Simon Schepers sie mit einem 3D-Verfahren.

Münster - Die Spreu vom Weizen trennen – das geht mit Wind. Einfach eine große Schale aus Korbgeflecht füllen, das Korn sachte in die Luft werfen, und schon trägt der Wind die Spreu davon. 


Fr., 02.06.2017

Marl ist ein perfekter Satellit für die internationale Ausstellung „Skulptur-Projekte 2017“ Zwei ungleich schöne Schwestern

Schwestern in Kunst: Als Pendant zur Kirschensäule in Münster hat Thomas Schütte in Marl eine Melonensäule aufgestellt. Und die Pferde-Performance von Reiner Ruthenbeck von 1997 ist bis 1. Oktober sonntags in Marl zu sehen.

Marl/Münster - Zwei ungleiche Schwestern – da ist ein Vergleich besonders lohnend. Das Kuratorenteam der Skulptur-Projekte um den künstlerischen Leiter Kasper König hat sich für die fünfte Ausgabe der internationalen Ausstellung nach einer Satelliten-Stadt umgeschaut (in Afrika und Amerika). Aber warum in die Ferne schweifen? Marl liegt so nah. Von unserem                      Redaktionsmitglied           Gerhard H. Kock


Fr., 02.06.2017

Neuer Architekturführer Beispielhafte Baukultur

Präsentieren den Architekturführer (v.l.): Andreas Heupel (BDA), Peter Bastian (BDA), Verleger Philipp Meuser, Autorin Anke Tiggemann und Roland Bondzio (BDA).

Münster - Der Bund Deutscher Architekten (BDA) hat einen neuen Architekturführer herausgebracht. 170 beispielhafte Bauten werden vorgestellt. Von Martin Kalitschke


Fr., 02.06.2017

Blumiger Anstrich Schaltkästen unter roten Rosen

20 Spraydosen brauchte Philipp Scharbert für die Bemalung der fünf Schaltkästen.

Münster - Die fünf tristen Strom- und Ampel-Steuerungskästen an der Ecke Warendorfer Straße und Eisenbahnstraße haben dank Philipp Scharbert einen blumigen Anstrich erhalten. Von Matthias Ahlke


16176 - 16200 von 17096 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland