Do., 12.10.2017

Zwei neue große Wohngebiete Bund und Land verlassen die Kasernen

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge auf dem Gelände der York-Kaserne in Münster ist bald Geschichte. Zugleich bekommt Münster aber auch eine neue Behörde für Rückführungen und Abschiebungen.

Münster - Münster bekommt in Gremmendorf und Gievenbeck zwei große neue Wohngebiete. Münster bekommt aber auch eine neue Behörde mit 80 bis 90 Mitarbeitern, die sich im Regierungsbezirk Münster um die Rückführung und Abschiebung abgelehnter Asylbewerber kümmert. Von Klaus Baumeister

Do., 12.10.2017

Bund und Land verlassen die Kasernen Zwei neue große Wohngebiete und eine zentrale Ausländerbehörde kommen

Die Erstaufnahmeeinrichtung in der Gremmendorfer Kaserne wird März 2018 geräumt.

Münster - (Aktualisiert) Münster bekommt in Gremmendorf und Gievenbeck zwei große neue Wohngebiete. Münster bekommt aber auch eine neue Behörde mit 80 bis 90 Mitarbeitern, die sich im Regierungsbezirk Münster um die Rückführung und Abschiebung abgelehnter Asylbewerber kümmert. Von Klaus Baumeister


Do., 12.10.2017

Drogenumschlagsplatz Engelenschanze Polizeipräsident zufrieden mit Razzia-Bilanz

Razzia an der Engelenschanze

Münster - 27 Festnahmen in den letzten Wochen, der Park an der Engelenschanze soll wieder möglichst drogenfrei werden. Polizeipräsident Hajo Kuhlisch ist zufrieden mit den Ergebnissen der Razzia von Mittwochabend. Von Ralf Repöhler


Do., 12.10.2017

Geschichte auf Jodel-App begeistert Münsteraner Die wohl lustigste Stadtführung im Netz

Geschichte auf Jodel-App begeistert Münsteraner: Die wohl lustigste Stadtführung im Netz

Münster - Eine Stadtführung kann so schön sein. Ganz besonders, wenn die Besucher Fragen stellen, bei denen Einheimische nur mit dem Kopf schütteln können. Von solch einem Rundgang durch Münster berichtet ein angeblicher Stadtführer in der Handy-App Jodel - und begeistert seine Leser. Von Jonas Wiening


Do., 12.10.2017

Unfall auf Westfalenstraße 80-Jähriger erlag seinen Verletzungen – Zeugen gesucht

Der Verkehrsunfall auf der Westfalenstraße am Freitag forderte ein Todesopfer.

Münster - Der bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Hiltrup von einem Pkw angefahrene 80-Jährige ist am Samstagmorgen im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das berichtet die Polizei, die nach einem wichtigen Unfallzeugen sucht.


Do., 12.10.2017

Alex-Talk über Selbstverletzungen Flucht vor Spannungen

Die beiden Alexianer-Expertinnen Dr. Sylvia Boschin (l.) und Julia Uhlendorff erläuterten den knapp 100 Interessierten unter der Moderation von WN-Redakteur Stefan Werding Auswege bei selbstverletzendem Verhalten.

Münster - In der Notsituation scheinen sie wie ein Ventil und eine Erlösung von unerträglichen inneren Spannungen: „Menschen, die sich selbst verletzen, sehen oft keinen anderen Ausweg, ihren seelischen Schmerz auszuhalten“, erklärte Dr. Sylvia Boschin.


Do., 12.10.2017

Paulinum Vergabe startet erneut

Die Schulleitung  im Paulinum bleibt vorerst vakant.

Münster - Die Leitung des Gymnasiums Paulinum wird neu ausgeschrieben. Alle beim ersten Verfahren noch verblieben Kandidatinnen zogen ihre Bewerbung zurück. Von Karin Völker


Do., 12.10.2017

Katholikentag in Münster 3000 Einladungen gehen raus

Planen das Programm nicht nur am Computer: Tanja Hiltrop und Dr. Andreas Kratel

Münster - Einige Zusagen prominenter Politiker für den Katholikentag 2018 in Münster liegen schon vor. Nur beim Bundeskabinett ist es schwierig. Von Dirk Anger


Do., 12.10.2017

Gebäude wird entkernt Bunker im Bahnhof hat ausgedient

2005 wurde der Bunker für ein paar Stunden geöffnet, um Menschen, die während der Schneekatastrophe in Münster strandeten, aufzunehmen.

Münster - Der Weltkriegs-Bunker im Hauptbahnhof hat ausgedient. Bis Ende 2018 soll er entkernt werden. Zuletzt war er während des Orkans Kyrill im Jahr 2007 zum Einsatz gekommen. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

„Leinwandbegegnungen“ im Cinema bringen Geflüchtete und Münsteraner zusammen Kommen, schauen, kennenlernen

Geflüchtete und Einheimische präsentieren gemeinsam Filme und machen das Kino erfolgreich zur Begegnungsstätte: ein Teil des Teams der „Leinwandbegegnungen“ im Cinema um Nora Meyer (vorne Erste von links)

Münster - Film ist eine Form von Sprache, die interkulturellen Austausch immens erleichtert. Das macht sich die Reihe „Leinwandbegegnungen“ im Programmkino Cinema zunutze. Geflüchtete und Münsteraner kommen hier einmal im Monat zusammen, gucken einen handverlesenen Streifen und lernen sich persönlich kennen. Von Werner Amendy


Do., 12.10.2017

Urlaubspläne zerstört Unfall-Opfer bleibt auf Stornierungskosten sitzen

Seit ihrem Unfall am 21. September ist Monika Schmidt auf Krücken angewiesen. Ihren bereits bezahlten Urlaub konnte sie nicht antreten.

Münster - Ein Unfall hat die Urlaubspläne von Monika Schmidt zerstört. Sie musste die Ostsee-Reise stornieren und blieb auf den Kosten sitzen, weil sie den Unfallverursacher nicht kennt. Von Martin Kalitschke


Do., 12.10.2017

Geplante Schenkung Einstimmiges Votum für Richter-Kunstwerk

Gerhard Richter 

Münster - „Das ist ein Geschenk, das man nicht ablehnen kann.“ In der Politik stößt der Plan, ein Kunstwerk von Gerhard Richter in der Dominikanerkirche zu installieren, für breite Zustimmung. Auch wenn die Schenkung zu Kosten führt. Von Martin Kalitschke und Klaus Baumeister


Mi., 11.10.2017

Tango-Quartett „Quadro Nuevo“ Vom Parkplatz in die Carnegie Hall

Sie spielen gerne auf der Straße, schafften es aber auch schon in die New Yorker Carnegie Hall (v.l.): Andreas Hinterseher, D.D. Lowka, Mulo Francel und Chris Gall.

Münster - Das Quartett „Quadro Nuevo“ ist bereits in der ganzen Welt aufgetreten – unter anderem in der Carnegie Hall in New York. Am Wochenende spielen die Tango-Musiker in Münster. Von Martin Kalitschke


Mi., 11.10.2017

Verärgerung im Südosten Keine JVA-Informationen aus erster Hand

Bezirksbürgermeister Ralf Schönlau 

Münster-Südost - Die Verärgerung in der Bezirksvertretung Münster-Südost war groß. Hatte man doch einen Vertreter des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW zur Sitzung am Dienstagabend eingeladen, um Informationen aus erster Hand zu erhalten, in Wolbeck die neue JVA zu bauen. Doch der Vertreter hatte abgesagt. Von Martina Schönwälder


Mi., 11.10.2017

Park-Sanierung Speckbrettplätze im Südpark sollen bleiben

Park-Sanierung: Speckbrettplätze im Südpark sollen bleiben

Münster - Die Speckbrett-Community kann aufatmen: Nachdem die von der Stadt geplante Südpark-Sanierung für Unruhe gesorgt hatte, ist seit Mittwochabend klar: Alle Plätze im Bereich des Südparks bleiben erhalten. Dennoch wird der Park sein Gesicht verändern. Von Björn Meyer


Mi., 11.10.2017

Die Hörsäle sind wieder voll An Münsters Hochschulen sind rund 60. 000 Studierende gestartet

Erstsemester an der Uni Münster, hier bei der Begrüßung in dieser Woche in der Mensa am Ring: In diesem Wintersemester haben an allen münsterischen Hochschulen zusammen über 9000 junge Leute erstmals ein Studium begonnen.

Münster - In Münster werden etwa acht Prozent aller Studierenden in Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Zusammen mit den kleineren Hochschulen studieren damit jetzt gut 60. 000 junge Leute in der Stadt. An der Universität sind derzeit 44 .500 Studierende eingeschrieben. Von Karin Völker


Mi., 11.10.2017

Debatte Ampel oder Kreisel an großen Kreuzungen?

Verträgt diese riesige Kreuzung am Gewerbegebiet Loddenheide einen Kreisverkehr? Darüber gehen die Meinungen weit auseinander.

Münster - Sind Kreuzungen mit zweispurigen Straßen geeignet für einen Kreisverkehr? Darüber wird unter Experten diskutiert. Während die einen mit einem besseren Verkehrsfluss argumentieren, sehen andere eine Gefahr für Radfahrer. Von Klaus Baumeister


Mi., 11.10.2017

Auf Antrag der CDU Tempo 30 in der Warteschleife

 

Münster - Auf Antrag der CDU wird der Rat frühestens im Dezember über den Lärmaktionsplan und Tempo 30 abstimmen. Zugleich übt die Partei Kritik an der Verwaltung. Von Martin Kalitschke


Mi., 11.10.2017

Drogen-Razzia im Park an der Engelenschanze Polizei rückt von allen Seiten an

Die Polizei führte am Mittwochabend eine Drogen-Razzia im Park an der Engelenschanze durch.

Münster - Plötzlich kam die Polizei von allen Seiten. Über die Windthorststraße, die Promenade, die Schorlemerstraße. Mit Mountainbikes, mit Streifenwagen. Münsters Polizei führte am Mittwochabend mitten im Feierabendverkehr eine Razzia in der Grünanlage an der Engelenschanze durch. Von Ralf Repöhler


Mi., 11.10.2017

Homophon in der Halle Münsterland 30 märchenhafte Jahre

Homophon singt seit 30 Jahren und feiert das.

Münster - 30 Jahre Homophon sind keine Selbstverständlichkeit. Märchenhaft ist nicht nur das Alter von Münsters erstem schwulen Männerchor, sondern auch das neue Programm.


Mi., 11.10.2017

„Freuynde + Gaesdte“ erwandern sich „Herbstzeitlose“ Naturlyrik in den Rieselfeldern

In die Naturkulisse der Rieselfelder führt der lyrische Spaziergang. Das Theater empfiehlt festes Schuhwerk und warme Kleidung.

Münster - Poetische Naturbilder, kluge Reflexion – und eine ordentliche Prise gereimter Humor: Mit zeitloser Lyrik begrüßt das Theater „Freuynde + Gaes­dte“ die kalte Jahreszeit.


Mi., 11.10.2017

Personalausschuss verschiebt die Beratung Espa: Politik drosselt das Tempo

Städtische Übernahme ja, aber bitte bei Erhalt der Eigenständigkeit – das fordert die Schulgemeinschaft des Espa-Berufskollegs von der Politik.

Münster - Zum 1. August 2018 soll die Stadt das Espa-Berufskolleg von Bethel übernehmen. Das geht aber nur, wenn die politischen Entscheidungen möglichst rasch getroffen werden. Die Stadtverwaltung drückt aufs Tempo, doch die Politik hat noch Beratungsbedarf. Von Lukas Speckmann


16776 - 16800 von 20163 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region