Mi., 07.02.2018

Kaiserhof ist vorbereitet Schärferer Wettbewerb in der Hotelbranche

Die Pächter Anja (r.) und Kay Fenneberg (r.) präsentieren gemeinsam mit den Immobilieneigentümern Anne und Peter Cremer ein renoviertes Hotelzimmer.

Münster - Etliche neue Hotelbetriebe sollen in nächster Zeit in Münster gebaut werden. Der Kaiserhof zieht mit Blick auf den verschärften Wettbewerb seine Konsequenzen: Er schließt Ende Februar das Sternerestaurant und investiert in Modernisierungsmaßnahmen. Von Gabriele Hillmoth

Mi., 07.02.2018

Landesstatistik 2016 1 323 282 Übernachtungen in einem Jahr

Münster - Der Hotelmarkt in Münster nimmt Fahrt auf. Peter Cremer, Eigentümer der Kaiserhof-Immobilie, befürchtet eine Überkapazität des Angebotes vor allem im Low-Budget-Bereich. In einer Statistik des Landes für das Gastgewerbe zeigt sich, dass in Münster im Jahr 2016 insgesamt 78 Beherbergungsbetriebe geführt worden sind, von denen 34 als Hotels mit insgesamt rund 3000 Betten existierten. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 07.02.2018

„Gourmet 1895“ schließt Ein Stern, der seinen Namen trägt

André Skupin 

Münster - Ende Februar schließt das Sternerestaurant „Gourmet 1895“ in Münster. Koch André Skupin erzählt, wie es im Kaiserhof ohne Michelin-Stern weitergehen soll. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 07.02.2018

Schul-Integration von Flüchtlingskindern München lernt von Münster

Verwaltungsteams aus München und Münster tauschten gemeinsam mit dem Hittorf-Gymnasium ihre Erfahrungen zur Integration von Flüchtlingskinder ins deutsche Schulsystem aus.

Münster - Die „Stabsstelle Kommunales Bildungsmanagement“ aus München blickt nach Münster: bei der Integration von Flüchtlingskindern in Schulen.


Mi., 07.02.2018

Wohnungsbau 500 neue Wohnungen entstehen im Zentrum Nord

Die Planung für die Wohnbebauung im Zentrum Nord 

Münster - Nach der Aufstellung des Bebauungsplans durch den Rat der Stadt kann noch in diesem Jahr mit dem Bau von 500 neuen Wohnungen im Zentrum Nord begonnen werden. Das Neubauvorhaben wird gemeinsam von der münsterischen CM Immobilien-Entwicklung und der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen aus Greven realisiert.  


Mi., 07.02.2018

Hollenbeckerstraße Straßenreinigung mit dem Besen

Per Hand mit dem Besen wird seit Monaten die Hollenbeckerstraße gereinigt. Frühestens im März sollen hier wieder Reinigungsmaschinen durchfahren.

Münster - Die Hollenbeckerstraße wird schon seit Monaten nur noch mit dem Besen gereinigt. Reinigungsfahrzeuge dürfen nicht über das Pflaster fahren. Sie hatten zuvor die lockere Füllung aus den Fugen geholt. Von Martin Kalitschke


Mi., 07.02.2018

Erklärung der Stadt „Schulen erfüllen Brandschutz-Anforderungen“

Für den Katholikentag müssen die münsterischen Schulen mit Rauchmeldern nachgerüstet werden.

Münster - Die münsterischen Schulen erfüllen die Brandschutzanforderungen – zumindest, was schulische Nutzungen angeht. Dies betont die Stadt. Für den Katholikentag müssen sie allerdings nachgerüstet werden. Von Martin Kalitschke


Mi., 07.02.2018

Neun-Millionen-Euro-Projekt Am Kreativkai entsteht „Speicher 3“

Neun-Millionen-Euro-Projekt: Am Kreativkai entsteht „Speicher 3“

Münster - Rund neun Millionen Euro möchte der Unternehmer und Verleger Wolfgang Hölker in ein neues Gebäude am Kreativkai investieren. Es schließt unmittelbar an den historischen Speicher an – und greift dessen Formensprache auf. Der Bauantrag wurde jetzt gestellt. Von Klaus Baumeister


Mi., 07.02.2018

Spielzeugausstellung bei „Kaktus  Münster“ Kinderträume werden wahr

Schönes Spielzeug fasziniert große und kleine Kinder.

Münster - Strahlende Kinderaugen, ein Lächeln im Gesicht: Bei der internationalen Spielzeugausstellung des Vereins „Kaktus Münster“ ist wieder viel Kinderlachen zu hören. Gruppen aus Kindertagesstätten und Kindergärten stürmen die Vereinsräume. Wissbegierig lauschen sie den Worten der Mitarbeiter Türkan Heinrich, Roxana Raphael-Kuttig und Leonie Fili.


Mi., 07.02.2018

Arbeiten beginnen in Kürze Bremer Straße macht Platz für Pergola-Abriss

Die Bremer Straße ist um einige wenige Meter in Richtung Hauptbahnhof verlegt worden.

Münster - In den kommenden Tagen beginnt der Abriss der Pergola-Anlagen am Bremer Platz. Damit die Arbeiten ungehindert vonstatten gehen können, ist jetzt die Bremer Straße um einige wenige Meter in Richtung Hauptbahnhof verlegt worden – allerdings nur vorübergehend. Von Martin Kalitschke


Di., 06.02.2018

Erlös von „Sternstrahlen“ Rotary-Clubs: 40 000 Euro für die Kinder

Freuen sich über den Erfolg von „Sternstrahlen“ (v.l.): Projekt-Koordinator Christian Badde, Uwe Kelle (Diakonie), Winfried Eismann, Therese Neunes (Caritas), Axel Nissen und Axel Meermann

Münster - Damit werden Kinderaugen zum Leuchten gebracht: Die Rotary-Clubs in Münster haben auch 2017 wieder eine weihnachtliche Spendenaktion gemacht. Das Geld kommt Kindern und Jugendlichen zugute. Von Anna Spliethoff


Di., 06.02.2018

„Damit Frauen sicher feiern“ Frauennotruf verteilt Material zum Schutz vor K.o.-Tropfen

Haben die Pakete gepackt (v.l.): Gerlinde Gröger, Lea Goetz und Daniela Stöveken

Münster - K.o.-Tropfen und Belästigungen gehören zum Karneval leider noch oft genauso wie bunte Kostüme und Konfetti. Um sich zumindest ein bisschen schützen zu können, verteilt der Frauennotruf wieder kleine Pakete. Von Anna Spliethoff


Di., 06.02.2018

Rathausbündnis macht weiter Schwarz-Grün: Noch mal zusammengerauft

CDU-Fraktionschef Weber (M.) und Grünen-Fraktionschef Reiners (l., mit OB Lewe)   teilten am Montag mit, dass Schwarz-Grün weitermachen wird.

Münster - Das schwarz-grüne Rathausbündnis hat sich noch einmal zusammengerauft. Doch schon bald könnte es zu neuen Konflikten kommen. Von Martin Kalitschke


Di., 06.02.2018

Ratsbündnis Reaktionen auf die Erklärung von Schwarz-Grün

„Nach der Ratssitzung hatte die CDU mit großer Geste Konsequenzen angekündigt, nun bekommt sie nicht einmal die Backen aufgeblasen“, kommentiert SPD-Fraktionschef Dr. Michael Jung die Entscheidung von Schwarz-Grün, das Bündnis fortzusetzen. „Besonders bemerkenswert“ sei der Verweis der Partner auf ihre stabile Mehrheit – „fünf Tage, nachdem die Mehrheit gefehlt habe“, so Jung.


Di., 06.02.2018

Wagen macht Halt vor Modegeschäft Erneut Dreharbeiten für „Shopping Queen“ in Münster

Der „Shopping Queen“-Bus machte am Dienstag Halt vor Sawall in der Loerstraße.

Münster - Zu Beginn des neuen Jahres erst hat der Sender Vox eine Staffel „Shopping Queen“ aus Münster gesendet. Zur Gewinnerin hatte Stardesigner Guido Maria Kretschmer am Ende – wie berichtet – Svenja aus Greven gekürt. Nun wurde der rosafarbene „Shopping Queen“-Wagen schon wieder in Münster gesichtet: Er machte Halt vor dem Modengeschäft Sawall an der Loerstraße. Von Markus Kampmann


Di., 06.02.2018

Ordnungsamt auf Hinweise angewiesen Die Masche mit dem Mitleid

Vor allem in der Innenstadt sind bettelnde Menschen vielfach anzutreffen. Das städtische Ordnungsamt mahnt in diesem Zusammenhang, sich genau zu überlegen, wem man sein Geld gibt.

Münster - Betteln ist erlaubt. Wenn es allerdings aggressiv oder gewerbsmäßig geschieht, ist es durch die Straßen-, Anlagen- und Aasee-Ordnung der Stadt Münster untersagt. Das Ordnungsamt räumt aber ein, dass Vergehen nur schwer nachzuweisen seien. Von Björn Meyer


Di., 06.02.2018

Aggressive Bettelei Polizei bittet um Hinweise

Bei aggressivem Betteln bittet auch die Polizei um einen Hinweis. Ein großes Problem sei das in Münster aber bislang nicht. Auch Fälle, in denen Menschen Betteln oder das Sammeln von Spenden in der Innenstadt nur vorgeben würden, um etwa Taschendiebstähle zu begehen, seien länger nicht mehr aufgetreten, so die Polizei auf Nachfrage.


Di., 06.02.2018

Gründungsintendant tritt Arbeit an Jörg Albrecht soll Burg Hülshoff entstauben

Die Droste immer im Hintergrund: Dr. Jörg Albrecht im Festsaal von Burg Hülshoff.

Havixbeck - Seit Anfang Februar ist der 37 Jahre alte Dr. Jörg Albrecht Gründungsdirektor und Künstlerischer Leiter auf Burg Hülshoff in Havixbeck. In den kommenden fünf Jahren soll der Autor dem altbackenen Anwesen der Droste zu neuer Klasse verhelfen. Von Elmar Ries


Di., 06.02.2018

Angriff auf Busfahrer: Polizei fasst Verdächtigen Zum Abschied der erhobene Mittelfinger

 

Lengerich - Eine Menge Arbeit haben Polizisten mit einem Mann gehabt, dessen Personalien sie am Bahnhof feststellen wollte. Der 27-Jährige aus Münster wird verdächtigt, Anfang Januar einen Busfahrer in Lengerich geschlagen zu haben. Nun beleidigte und bedrohte er auch noch die Beamten. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 06.02.2018

Polizei bittet um Hinweise Böller demoliert geparkten Wagen

Böller in Auspuffrohren zu zünden, kommt gerade zu Silvester nicht so selten vor. Nun haben Unbekannte ein Auto mit einem „Polenböller“ erheblich beschädigt.

Münster - Bereits Ende Januar wurde in Mecklenbeck ein Citroën mit einem Feuerwerkskörper beschädigt. Der muss eine immense Kraft entwickelt haben. Nun bittet die Polizei um Hinweise.


Di., 06.02.2018

Täter schlug Außenspiegel an Sportwagen ab Sportliche Polizisten nehmen Randalierer fest

 

Münster - Ihr Sportprogramm hatten zwei Polizisten eigentlich gerade hinter sich, als sie aus einem Fitnessstudio im Hafenviertel kamen. Doch für einen Randalierer legten sie noch eine Extraschicht ein.


Di., 06.02.2018

Pianeo-Konzert beendet langen Freitag im Museum Schluss mit der Nachtmusik

Am langen Freitag bietet das LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz unter anderem Führungen an.

Münster - Am langen Freitag (9. Februar) lädt das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster zu verschiedenen Führungen ein. Der Eintritt ist frei. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz ist von 10 bis 22 Uhr geöffnet.


Di., 06.02.2018

Zweiter Titel in Folge Gleis 22 erneut beliebtester deutscher Club

Zweiter Titel in Folge: Gleis 22 erneut beliebtester deutscher Club

Münster - Münsters Szene-Club verteidigt seinen Titel: Zum zweiten Mal in Folge wurde das Gleis 22 von den Lesern der Fachzeitschrift Intro zum beliebtesten Club Deutschlands gewählt.  Von pd/pdb


Di., 06.02.2018

100 Meter an der Engelenschanze Rosenmontag: Stadt richtet familienfreundliche Zone ein

Sie nehmen Maß für die neue familienfreundliche Zone beim Rosenmontagszug: Anna Pohl (r.), Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien, Brigitte Klute von „Voll ist out“ und Zugkommandant Lothar Hitziger vom Bürgerausschuss BMK. .

Münster - Karneval ist, wenn man sich auch mal danebenbenimmt. Das finden Familien mit Kindern aber nicht so schön. Für sie richtet jetzt das Jugendamt eine rauch- und alkoholfreie Zone ein.


Di., 06.02.2018

Nach Überfällen in Sprakel, Coerde und Gievenbeck Polizei nimmt mutmaßliche Räuberin fest

 

Münster - (Aktualisiert: 13.05 Uhr) Nach den Raubüberfällen in Sprakel, Coerde und Gievenbeck nahmen Polizisten am Montagmorgen eine Münsteranerin fest, die im Verdacht steht, im Dezember und Januar insgesamt fünf Raubüberfälle begangen zu haben. Die 36-Jährige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.


17601 - 17625 von 23016 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland