Sa., 27.05.2017

Streit um die Fassadenmalerei an der Hafenkäserei Jörn Möltgen: BDA-Einfluss begrenzen

Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtplanung, Jörn Möltgen (Grüne)(Bild links), bedauert, dass Architekten per einstweiliger Verfügung die Entfernung der Fassadenmalerei an der Hafenkäserei (Bild rechts) erzwungen haben.

Münster - Jörn Möltgen (Grüne), geht auf Konfrontationskurs zum Bund Deutscher Architekten (BDA) in Münster. Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtplanung bedauert, dass Architekten per einstweiliger Verfügung die Entfernung der Fassadenmalerei an der Hafenkäserei erzwungen haben.

Sa., 27.05.2017

Polizei kontrolliert verstärkt auf Münsters Straßen Der diffuse Blick durch die Rauschbrille

Die Rauschbrille simuliert das eingeschränkte Blickfeld von Menschen, die sich alkoholisiert im Verkehr bewegen.

Münster - In den kommenden zwei Wochen hält die Polizei verstärkt Ausschau nach Autofahrern und Radlern, die angetrunken unterwegs sind. Am Freitag startete die Aktion „Wer fährt, trinkt nicht. Wer trinkt, fährt nicht!“ Von Helmut P. Etzkorn


Sa., 27.05.2017

Die wichtigsten Planungen am Wasser im Überblick Offene Fragen rund um den Hafen

Hafen in Münster. Foto: Julia Kwiatkowski

Münster - Das Hafengebiet in Münster befindet sich seit über 20 Jahren im Wandel. Wenn an diesem Wochenende wieder die Massen zum Hafenfest strömen, werden sie viele Baustellen und Brachen sehen. Von Klaus Baumeister


Sa., 27.05.2017

Unfall auf der Freckenhorster Straße 18-Jähriger prallt mit Kleintransporter gegen Bäume

Unfall auf der Freckenhorster Straße : 18-Jähriger prallt mit Kleintransporter gegen Bäume

Münster - Bei einem Unfall am frühen Samstagmorgen ist ein 18-jähriger Autofahrer verletzt worden.


Sa., 27.05.2017

Junges Theater Cactus zeigt im Kap.8 die Neuproduktion „Esperanza“ Ein paar Fragen zur Ehre

Die Ehre kann zu problematischen Situationen führen – nicht nur zwischen Mann und Frau.

Münster - „Ehre“ – das klingt in modernen Zeiten geradezu altertümlich, leicht muffig. Dabei ist das ein wirkmächtiges Phänomen, wer an Ehrenmord und unehrenhafte Entlassungen denkt. Von Gerhard H. Kock


Sa., 27.05.2017

Schülerfotowettbewerb 2017 Spielregeln: Von A(bgabe) bis Z(ielgruppe)

Die Fotokünstler vom Gymnasium St. Mauritz halten ihre Kameras schon bereit.

Alle Bilder können nur noch digital eingereicht werden (www.wn.de/fotowettbewerb)


Fr., 26.05.2017

Einstweilige Verfügung Hafenkäserei: Die bunten Bilder müssen weg

Der Beton soll wieder zu sehen sein, die bunten Bilder an der Hafenkäserei müssen deshalb entfernt werden.

Münster - Die knalligen Fassaden-Bilder an der Hafenkäserei müssen weg – das sagt nun auch ein Gericht. Und was macht Jungunternehmerin Ann-Paulin Söbbeke? Von Dirk Anger


Fr., 26.05.2017

Skulptur-Projekte Acht Meter hohe Fassadenhütte

Das Künstlerduo „Peles Empire“ bestehend aus Katharina Stöver und Barbara Wolff ist aus Berlin angereist und schaut nach seinem Projekt – einer acht Meter hohen Fassaden-Hütte am Aegidiimarkt.

Münster - Viel ist von dem Kunstwerk noch nicht zu sehen. Versteckt hinter Bauzäunen arbeitet ein fünfköpfiges Team um das Künstlerduo „Peles Empire“ an seinem Projekt. Eine acht Meter hohe Fassaden-Hütte wollen Katharina Stöver und Barbara Wolff am Aegidiimarkt aufstellen. Es ist eines von 36 Werken der Skulptur-Projekte Münster. Von Lisa Uekötter


Fr., 26.05.2017

Messiaen-Reihe mit Nowak in St. Lamberti Tirilieren zu Kirchenfenster-Akkorden

In der Messiaen-Reihe wird die Kirche illuminiert.

Münster - Blau und Rot für die „Himmelfahrt“ – die Säulen der Lambertikirche waren auch beim zweiten Konzert der Messiaen-Reihe, die Tomasz A. Nowak zum 25. Todestag des Pariser Komponisten präsentierte, illuminiert. Von Chr. Schulte im Walde


Fr., 26.05.2017

Ladenöffnungsgesetz 17 Kioske sonntags geöffnet

17 der 65 Kioske, die es in Münster gibt, dürfen auch sonntags öffnen. Einige von ihnen nennen sich „Trinkhalle“ – eine Bezeichnung, die typisch für Berlin und das Ruhrgebiet ist.

Münster - Wer eine Gaststättenkonzession hat, darf seinen Kiosk auch an Sonn- und Feiertagen öffnen. Von 65 Kiosken stadtweit in Münster haben 17 eine Lizenz und nennen sich Trinkhallen. Von Maria Meik


Fr., 26.05.2017

Drei Tage Hafenfest Bootstouren, Wassersport und viel Musik

Das Hafenfest lockte schon am Freitag viele Menschen zum Kreativkai. Festgemacht hatte dort das knapp 19 Meter lange Floß Emssaga VI. Die Freunde zur Förderung der historischen Emsschifffahrt begrüßten die Zuschauer mit Seemannsliedern.

Münster - Bis zu 100 000 Besucher werden während des Hafenfests bis einschließlich Sonntag erwartet. Musik auf vier Bühnen, Bootstouren, Wassersport und viel Unterhaltung locken in Münsters Hafen. Von Klaus Baumeister


Fr., 26.05.2017

Auftakt am Freitag Frühsommer-Erlebnis am Kreativkai: 17. Hafenfest hat begonnen

Auftakt am Freitag : Frühsommer-Erlebnis am Kreativkai: 17. Hafenfest hat begonnen

Münster - Bei frühsommerlichen Temperaturen und Sonnenschein pur startete am Freitag das 17. Hafenfest rund um den Kreativkai. Bis zum Sonntagabend wird ein bunter Mix vom Stand-Up-Paddelvergnügen über das Kanu-Polo und Flyboard-Vorführungen bis zu Rundfahrten mit historischen Dampfbooten präsentiert. Von Klaus Baumeister


Fr., 26.05.2017

Hotelbetten werden knapp Zum Schlafen ins Umland

In Münsters Hotels wird es in den kommenden Wochen eng.

Münster - Ob Gleisbaumaschinen oder Schienenfahrzeuge – Münster erwartet 20 000 Besucher zur Bahnfachmesse vom 30. Mai bis zum 1. Juni. Experten, Unternehmer, Fachbesucher und Interessierte aus der ganzen Welt werden sich in Münster tummeln, um die Präsentation in den Messehallen am Albersloher Weg zu besuchen. Hinzu kommen rund 200 Aussteller. Von Maria Meik


Fr., 26.05.2017

Nike Wagner im Gespräch Nicht jedes Jahr die „Neunte“

Feste Größe im deutschen Kulturbetrieb: Nike Wagner ist Intendantin des Beethoven-Fests in Bonn, mischt aber auch aus familiären Gründen in Bayreuth mit.

Münster - „Mit Liszt in Weimar war es einfacher, als es mit Beethoven in Bonn ist. Da gab es so viel zu entdecken.“ Nike Wagner liebt es, auch über Musik zu sprechen, die nicht von ihrem Urgroßvater Richard Wagner stammt. Bei ihrem Besuch in Münster antwortet sie zwar ebenso geduldig wie gewitzt auf alle Fragen, die sich um ihre berühmte Familie und die Bayreuther Festspiele ranken. Von unseremRedaktionsmitgliedHarald Suerland


Fr., 26.05.2017

Auftakt am Freitag Hafenfest Münster: Spektakuläre Action und über 40 Live-Acts

Auftakt am Freitag : Hafenfest Münster: Spektakuläre Action und über 40 Live-Acts

Münster - Das Hafenfest Münster (26. bis 28. Mai) bietet neben dem Bühnenprogramm mit Livebands und Kleinkunst auch in diesem Jahr wieder jede Menge Aktionen auf dem Wasser.


Fr., 26.05.2017

Einstweilige Verfügung Nach heftiger Kritik: Hafenkäserei muss Malerei entfernen

Einstweilige Verfügung : Nach heftiger Kritik: Hafenkäserei muss Malerei entfernen

Münster/Bielefeld - Es ist ein Aufregerthema und Stadtgespräch: Kürzlich präsentierte sich die Hafenkäserei in Münster in optisch neuem Gewand, was einigen Ärger nach sich zog. Der Bund Deutscher Architekten kritisierte massiv die Bemalung der Fassade. Es folgten kontroverse Diskussionen. Nun hatte der Streit ein gerichtliches Nachspiel - mit Folgen...


Do., 25.05.2017

Technischer Defekt Feuerwehreinsatz in den Münster-Arkaden

Aufgrund verrauchter Münster-Arkaden ist die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen worden.

Münster - Feuerwehreinsatz in den Münster-Arkaden am Donnerstag: Teile des Gebäudes waren verraucht. Die Gefahrenzone musste evakuiert worden.


Do., 25.05.2017

Glosse Plakate vom Wahlkampf: Piraten beherrschen den Straßenwahlkampf

Die Piraten haben den Nach-Wahlkampf noch nicht aufgegeben.

Münster - Allmählich verschwinden die Wahlplakate aus dem Straßenbild. An den wichtigsten Verkehrsachsen hängen sie noch. Manche Partei hat sich schon komplett zurückgezogen – andere noch gar nicht. Von Lisa Uekötter


Do., 25.05.2017

Müll in Grünanlagen Zusätzliche Service-Kräfte für saubere Wiesen am Aasee

Viel Müll kommt an schönen Sommerwochenenden zusammen.

Münster - Herumliegender Abfall in den Grünanlagen wird zum Ärgernis. Die Stadt setzt jetzt bei schönem Wetter zusätzliche Service-Kräfte zunächst am Aasee ein, die unter anderem auf Mülltonnen und öffentliche Toiletten hinweisen.


Do., 25.05.2017

Skulptur-Projekte 2017 Hier kommt die Kunst hin

 

Münster - Die Standorte für die Skulptur-Projekte 2017 stehen fest. Die fünfte Ausgabe der Ausstellung beginnt am 10. Juni. Der überwiegende Teil der Projekte liegt innerhalb der Promenade. Aber es gibt Ausreißer. Von Gerhard Heinrich Kock


Do., 25.05.2017

Kunsthalle lädt zum raffinierten Identitäts-Parcours von Wu Tsang Was macht mich aus?

Zwei Menschen verhalten sich in einem Video zueinander, und am Ende des Parcours steht eine sinnliche Erfahrung in einem Knoten-Feld aus Seiden-Fäden (kl. Bild).

Münster - In der Kunsthalle Münster lässt Wu Tsang (zusammen mit Fred Moten) das Innen, Außen und Dazwischen des Menschen mit seinen Grenzen sowohl sensorisch erfahrbar werden als auch intellektuell erhellen. Die Ausstellung spielt sinnlich mit Lust und Last der Liebe und des Lebens. Von Gerhard H. Kock


Do., 25.05.2017

Lustige Aufkleber in der Brotdose Dornbrötchen macht Lust auf Stulle

Bei den beiden läuft es wie geschmiert: Vom Pausenbrot bleibt bei Matilda, Erstklässlerin der Thomas-Morus-Schule, kein Krümel übrig, wenn ihr Vater Andreas Gaertner ihr täglich ein neues lustiges Bild in ihre Brotdose klebt.

Münster - Erstklässlerin Matilda freut sich jeden tag auf ihr Pausenbrot. Wenn sie ihre Brotdose aufklappt findet sie jeden Tag ein neues Bild, das ihr Vater für sie gemalt hat. Von Maria Meik


Do., 25.05.2017

Idee für erste Kabinettssitzung Laschets Kabinett soll im Hafen tagen

Noch verhandeln Armin Laschet und Christian Lindner.

Düsseldorf/Münster - Armin Laschet versprach am Wahlabend, dass die erste Sitzung des Kabinetts in Münster stattfinden könnte. Eine Einladung von Oberbürgermeister Markus Lewe liegt ihm dafür bereits vor. Von Hilmar Riemenschneider


Do., 25.05.2017

Reaktion auf Manchester Hafenfest: Besucher sollen Rucksäcke und große Taschen zuhause lassen

Reaktion auf Manchester : Hafenfest: Besucher sollen Rucksäcke und große Taschen zuhause lassen

Münster - Bis zu 80. 000 Besucher werden beim Hafenfest am Wochenende in Münster erwartet. Nach dem Anschlag von Manchester reagiert die Polizei mit einer deutlich erhöhten Präsenz auf der Hafenmeile. Besucher werden gebeten, auf Rucksäcke und große Taschen zu verzichten. Von Ralf Repöhler


22276 - 22300 von 23057 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland