Do., 02.01.2020

Polizei nimmt Täter fest Sparkasse in den Arkaden überfallen

Die Filiale bleibt nach dem Überfall für den Rest des Tages geschlossen.

Münster - Die Sparkassen-Filiale in den Münster-Arkaden ist am Donnerstagvormittag überfallen worden. Menschen kamen laut Polizei nicht zu Schaden, der Täter konnte kurz darauf festgenommen werden. Von Martin Kalitschke

Do., 02.01.2020

Bilanz der Abfallwirtschaftsbetriebe 5,5 Tonnen Party-Müll in der Silvesternacht

Auch am Tag nach Neujahr lag noch an vielen Stellen im Stadtgebiet Müll aus der Silvesternacht.

Münster - 5,5 Tonnen Party-Müll kamen in der Silvesternacht in der Innenstadt zusammen. Während rund um den Dom weniger geböllert wurde, sammelten die Abfallwirtschaftsbetriebe am Kreativkai mehr Müll als in den Vorjahren ein. Von Martin Kalitschke


Do., 02.01.2020

Tanzgruppe der Lebenshilfe feiert Jubiläum Beschwingter „Schrittwechsel“

„Schrittwechsel“ erzählt seit mittlerweile 20 Jahren immer wieder neue Tanzgeschichten

Münster - „Menschen mit geistiger Behinderung, die auf der Bühne anspruchsvolle Choreografien performen – vor 30 Jahren war das für viele noch unvorstellbar“, erinnert sich Doris Gillmann, Leiterin der Tanzgruppe „Schrittwechsel“ der Lebenshilfe Münster.


Do., 02.01.2020

Friederike Kempter verlässt Tatort Münster So verabschiedet sich Kommissarin Krusenstern

Friederike Kempter verlässt Tatort Münster: So verabschiedet sich Kommissarin Krusenstern

Münster - Der Münster-„Tatort“ verliert seine Kommissarin Nadeshda Krusenstern. Nach der Neujahrsfolge verabschiedete sich Darstellerin Friederike Kempter mit einer Video-Botschaft. Sie wird nur noch ein einziges Mal zum Team um Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) gehören. Von dpa/jhu


Do., 02.01.2020

Aktion der KAB Sticken für Gleichberechtigung

KAB-Frauen wollen stickend protestieren.

Münster - „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“, „Gleichberechtigung jetzt“, „Eine Welt ohne Sexismus“ – mit diesen und anderen Botschaften, gestickt auf kleine Stoffstücke, wollen Frauen öffentlich gegen die immer noch anhaltende Benachteiligung von Frauen protestieren. Die Botschaften sollen ab sofort gestickt und am Internationalen Frauentag (8. März) öffentlich aufgehängt werden.


Mi., 01.01.2020

Junge kam um 0.20 Uhr im St.-Franziskus-Hospital zur Welt Neujahrsbaby 2020 heißt Adrian

Glücklich präsentiert Beata Kalocaiva ihren Sohn Adrian. Auch Oberärztin Iris van Deest (l.) und Schwester Diana Rubbert (M.) freuen sich über die erste Geburt im neuen Jahr.

Münster - Das erste Baby, das im neuen Jahr in Münster das Licht der Welt erblickt hat, heißt Adrian. Er wurde um 0.20 Uhr im St.-Franziskus-Hospital geboren. Die glückliche Mutter Beata Kalocaiva aus Münster freute sich über ihr mittlerweile neuntes Kind. Adrian kam mit 3810 Gramm zur Welt und ist 56 Zentimeter groß. Von Maria Conlan


Mi., 01.01.2020

Brände, Streits und Körperverletzungen Viel Arbeit für die Einsatzkräfte

Viele Raketen waren im Nebel kaum zu erkennen. In etlichen Gebäuden wurden durch die Pyrotechnik Brandmeldeanlagen ausgelöst.

Münster/Münsterland - Reichlich Arbeit bescherte die Silvesternacht Feuerwehren und Rettungsdiensten in Münster. Ein Rückblick  auf den nächtlichen Jahresübergang in Münster und in den Kreisen Warendorf, Borken und Coesfeld aus Sicht der Polizei.


Mi., 01.01.2020

Neujahrsschwimmen im Kanal Rekordsprung bei vier Grad

Insgesamt 215 Mutige sprangen am Neujahrstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in den vier Grad kalten Kanal. Für den Verein Wasser und Freizeit war das ein neuer Teilnehmerrekord.

Münster - Neuer Rekord: 215 Mutige stürzten sich am Neujahrstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in die eiskalten Fluten des Kanals am Bennohaus. Von Helmut P. Etzkorn


Mi., 01.01.2020

27. Konzert der Eheleute Reuter Musik-Programm mit Links präsentiert

Nahmen den Applaus der zahlreichen Zuhörer entgegen: Tirza Seifert-Reuter und Dr. Stefan Reuter.

Münster - Tapfer, tapfer! Silvester am Morgen stellte Stefan Reuter fest, dass seine rechte Hand nicht einsetzbar war, und das wenige Stunden vor dem traditionellen Silvesterkonzert der Eheleute in der Clemenskirche. „Wir müssen das Konzert absagen“, war die erste Reaktion. Von Erhard Obermeyer


Mi., 01.01.2020

Von Gentlemen bis Frauenflüsterer Münsters Konzerthöhepunkte im ersten Quartal 2020

Von Gentlemen bis Frauenflüsterer: Münsters Konzerthöhepunkte im ersten Quartal 2020

Münster - Das neue Jahr startet mit einer bunten Mischung in seinen Konzert-Reigen. Darunter: Ein Weltstar, der die 20er Jahre aufleben lässt, eine der leider geilsten deutschen Bands und der Mann mit der Ballonmütze.  Von Pjer Biederstädt


Mi., 01.01.2020

Erstes Treffen nach 40 Jahren Wiederbegegnung mit den Lebensrettern von 1979

Erstes Treffen nach 40 Jahren: Wiederbegegnung mit den Lebensrettern von 1979

Münster - Eine junge Französin strandet 1979 verzweifelt in Münster – und wird von einem Studentenpaar aufgefangen und zurück auf die Spur gebracht. 40 Jahre später sind sie sich die drei zum ersten Mal wiederbegegnet. Von Karin Höller


Di., 31.12.2019

Bier aus Münster in aller Welt Amerika steht auf Pinkus-Bier

Bier aus Münster in aller Welt: Amerika steht auf Pinkus-Bier

Münster - Pinkus-Bier wird in Münster gebraut – aber längst nicht nur in Münster getrunken. Man findet die Bier-Kreationen aus Münster rund um den Erdball. Von Martin Kalitschke


Di., 31.12.2019

Predigt zum Jahresende Bischof von Münster: Führungsriege bietet keine Sicherheit

Felix Genn, der Bischof von Münster.

Münster - Münsters Bischof Felix Genn hat in seiner Predigt zum Jahresende große Unsicherheit und gesellschaftliche Spaltung beklagt. Wo man hinschaue, erlebe man Unfrieden, Terror, Gewalt, heftige Auseinandersetzungen, unzählige Tote angesichts politischer Unruhen, sagte der Bischof im Silvestergottesdienst laut Mitteilung von Dienstag.  Von lnw


Di., 31.12.2019

„Doglive“ am 18. und 19. Januar in der Halle Münsterland Messe rund um den Hund

Neben 160 Ausstellern mit Produkten und vielen Informationen gibt es mit der Doglive-Gala wieder eine bunte Show rund um die Vierbeiner.

Münster - Ihr Markenzeichen ist der orangefarbene Teppich, über den Jahr für Jahr rund 16 500 Zwei- und 3000 Vierbeiner aus ganz Deutschland flanieren: Am 18. und 19. Januar (Samstag und Sonntag) findet die nächste „Doglive–Münsters Hundemesse und Event“ im Messe- und Congress-Cen­trum Halle Münsterland statt.


Di., 31.12.2019

Das Jahr in Karikaturen Karikaturist Arndt Zinkant schaut aufs Jahr zurück

Das Jahr in Karikaturen: Karikaturist Arndt Zinkant schaut aufs Jahr zurück

Münster - Klimanotstand, das schwarz-grüne Ratsbündnis und der Standort Münster als Diskussionsgegenstand der großen Politik. Auch im Jahr 2019 war einiges los in der Stadt. Karikaturist Arndt Zinkant hat das Geschehen mit seiner Feder im Bild festgehalten. Wir präsentieren eine Auswahl. Von Björn Meyer


Di., 31.12.2019

Interview mit Raphael Castelli Heimatverein Handorf will auch in Zukunft mitmischen

Experte in Sachen Heimatgefühl: Raphael Castelli, Vorsitzender des Heimatvereins Handorf, präsentiert eine große Handorfer Kaffeekanne, die lackiert und zum Vogelhäuschen umgebaut wurde.

Münster-Ost - 2019 ist dem Heimatverein Handorf das Kunststück gelungen, sich selbst neu zu erfinden: Der neue Vorstand mischt derzeit das Programm auf und vernetzt sich intensiv im Stadtteil. Ein Interview mit dem Vorsitzenden. Von Lukas Speckmann


Di., 31.12.2019

Krebspatient Lothar Wehner profitiert von Tumorzentrum Verstehen, wie genau der Krebs wächst

Arbeiten zusammen im WTZ mit der Uniklinik Essen: Prof. Wolfgang Hartmann (l.), Dr. Christoph Schülke (r.) und die Direktorin des Netzwerkpartners Münster, Prof. Annalen Bleckmann. Lothar Wehner bekommt so eine individualisierte Therapie.

Münster - Nach dem ersten Besuch in der Notaufnahme schickte man Lothar Wehner nach Hause. Erst in der zweiten Klinik erkannte man die Ursachen seiner Schmerzen: Ein Wirbel war gebrochen. Dann kam der Hammer: Eine Metastase war der Grund für den Bruch.


Mo., 30.12.2019

Augustin-Wibbelt-Gesellschaft Jahresausklang auf „Plattdütsk“

Mitglieder der Augustin-Wibbelt-Gesellschaft sorgten für ein unterhaltsames plattdeutsches Programm.

Münster - Plattdütsk – also die niederdeutsche Mundart – lebt: Das bewies jetzt wieder die Austin-Wibbelt-Gesellschaft mit ihrer beliebten Veranstaltung „Tüschken de Jaohre“.


Mo., 30.12.2019

Jugendamt und freie Träger legen Arbeitsschwerpunkte fest Fachkräfte werden dringend gesucht

Einmal im Jahr kommen die Fachleute des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien und die freien Träger der Jugendhilfe in Münster zusammen. Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt bleibt, um Arbeitskräfte zu werben.

Münster - Die Gewinnung von neuen Fachkräften wird weiterhin in allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe die wichtigste Aufgabe des kommenden Jahres sein. Darüber waren sich die Fachleute des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien und der freien Trägern der Jugendhilfe in Münster bei ihrem Jahrestreffen einig.


Mo., 30.12.2019

Solidarität Coerder helfen Jungen nach Unfall

Kevin Zilic (am Tisch mit Schreibblock) und ein Teil der Spender aus Coerde

Münster-Coerde - Als ein neunjähriger Junge in Coerde bei einem Unfall verletzt wurde, gab es im münsterischen Stadtteil spontan eine Spendensammlung. Viele machten mit und zeigten sich solidarisch mit der Familie. Von Reinhold Kringel


Mo., 30.12.2019

Mann aus Raum Münster erhält Geld zurück Ehrlicher Finder gibt 9000 Euro bei der Polizei ab

Knapp 9000 Euro hatte ein Mann aus dem Raum Münster verloren – und dank eines ehrlichen Finders von der Polizei zurückbekommen.

Münster/Ulm - Auf einer Toilette in Baden-Württemberg hat ein Mann aus dem Raum Münster einen Umschlag mit knapp 9000 Euro verloren – und später von der Polizei zurückbekommen.


Mo., 30.12.2019

Silvesterpartys in Münster Übers Tanzparkett ins neue Jahr

Rund um den Hafen ist an Silvester in den Bars viel los. Spätestens zum Feuerwerk kommen aber alle raus, um den bunten Himmel anzuschauen.

Münster - In nahezu jedem Club und jeder Bar der Stadt gibt es Partys zum Jahreswechsel. Wir haben eine Auswahl an Party-Optionen für Kurzentschlossene zusammengestellt. Von Pjer Biederstädt


Mo., 30.12.2019

Besser mit dem Bus fahren Stadtwerke verstärken zum Jahreswechsel ihr Angebot

Die Stadtwerke verstärken das Nachtbusangebot vom 31. Dezember auf den 1. Januar nach eigenen Angaben deutlich.

Münster - Wer nicht nur mit einem Glas Wasser auf das neue Jahr anstoßen möchte, dem empfehlen die Stadtwerke, das Auto an Silvester besser stehen zu lassen und den Bus zu nutzen. Dafür verstärkt das Unternehmen das Nachtbus-Angebot vom 31. Dezember auf den 1. Januar.


251 - 275 von 17632 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region