Mo., 06.01.2020

„Junge Nacht“ im LWL-Museum Kunst und Kultur bis in die Morgenstunden

Am Freitag lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur zur „Jungen Nacht“ ein.

Münster - Junge Leute und Museum? Scheint im ersten Moment nicht richtig passen zu wollen. Anders im LWL-Museum für Kunst und Kultur, wo am Freitag (10. Januar) bei der nächsten „Jungen Nacht“ nicht nur die aktuelle Turner-Ausstellung im Mittelpunkt steht, sondern zu späterer Stunde auch wieder Tanz auf dem Museums-Floor angesagt ist.


Mo., 06.01.2020

Konzert von Götz Widmann Europäischer Poet in Hochform

Liedermacher Götz Widmann war schon häufig zu Gast in Münster. Am Samstagabend spielte er trotzdem sein vielleicht bestes Konzert in der Stadt.

Münster - Liedermacher Götz Widmann wird auch nicht jünger – aber besser. Im Sputnik-Café erlebten seine Fans das vielleicht beste Konzert des Liedermachers, der in Münster seit Jahren musikalischer Stammgast ist. Von Björn Meyer


Mo., 06.01.2020

Mikrozensus in Münster 2200 Haushalte werden befragt

Wie viele Menschen sind Mieter, wie viele wohnen im Eigentum? Das ist eine der viele Fragen, die der Mikrozensus klärt .

Münster - Die Grundlage für wichtige Entscheidungen in Politik, Verwaltung und Wirtschaft sind Daten aus dem Mikrozensus. Die Befragung eines repräsentativen Teils der Haushalte in NRW startet nun erneut. Rund 2200 aus Münster sind auch dabei. Von Karin Völker


Mo., 06.01.2020

Kinder der Pfarrei St. Lamberti mit neuer Aktion „Segen to go“ – mitten in der Stadt

Sternsinger der Pfarrei St. Lamberti beim erfolgreichen Spendensammeln auf dem Kirchplatz (v.l.): Nico Teigelkamp, Leni Marie Teigelkamp, Marret Fahrendorf, Clarissa Sophie Arracher

mÜNSTER - Viel Zuspruch erlebten die Sternsinger mit ihrer Aktion „Segen to go“. Am Montag waren Kinder der Pfarrei St. Lamberti auf dem Kirchplatz unterwegs, um Passanten den Segen zu spenden. Das Angebot wurde gut angenommen. Von Tim Börjesson


Mo., 06.01.2020

Aktivisten-Protest gegen Flüchtlingsleid Die ersten Könige sind in die Krippen zurückgekehrt

In der St.-Stephanus-Kirche in der Aaseestadt sind die Heiligen Drei Könige nun wieder komplett.

Münster - Die ersten der zwischenzeitlich „entführten“ Heiligen Drei Könige sind in ihre Krippe zurückgekehrt – und zwar in St. Stephanus. Die restlichen der insgesamt 16 entfernten Figuren sollen bis Mittwoch wieder an ihrem angestammten Platz sein, verspricht einer der Aktivisten, die in mehreren Kirchen Könige entnommen hatten. Von Martin Kalitschke


Mo., 06.01.2020

Dominikanerkirche Das Gerhard-Richter-Pendel macht Pause

Der erste von vier Spiegeln, die zum Gerhard-Richter-Kunstwerk in der Dominikanerkirche gehören, wurde am Montag abgebaut.

Münster - In der Dominikanerkirche wird in dieser Woche das Pendel-Kunstwerk von Gerhard Richter abgebaut. Anlass ist die bevorstehende Innensanierung des Barockgebäudes. Voraussichtlich im Juli kann es dann wieder besichtigt werden. Von Martin Kalitschke


Mo., 06.01.2020

Das Jazzfest „Shortcut“ in Münster Musikstücke wie Gedichte und Klangmotive der Kelten

Frans Petter Eldh bildete am Kontrabass das Gravitationszentrum für seine Bandkollegen.

Münster - Drei Formationen an einem Abend: Das Konzert „Shortcut“ als kleine Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals Münster war ein voller Erfolg. Von unserem


Mo., 06.01.2020

Hildegard Wortmann sitzt im Audi-Vorstand „Schneller, höher weiter“ ist passé

Hildegard Wortmann stammt aus Münster und studierte an der hiesigen Fachhochschule BWL. Jetzt ist sie im Vorstand der Audi AG.

Münster - In der Vorstandsetage bei Audi sitzt seit einigen Monaten mit Hildegard Wortmann eine gebürtige Münsteranerin und Absolventin der FH Münster. Im Interview mit ihrer ehemaligen Hochschule erzählt sie von den Herausforderungen in der Automobilindustrie.


Mo., 06.01.2020

Polizeibekannte Bande als Täter 20-Jähriger beraubt und verprügelt

Polizeibekannte Bande als Täter: 20-Jähriger beraubt und verprügelt

Münster - Erst beraubten sie ihn, dann schlugen sie ihn zusammen: Ein junger Münsteraner ist am Sonntagmorgen gleich in doppelter Hinsicht Opfer einer polizeibekannten Bande geworden.


Mo., 06.01.2020

Albersloher Weg Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

 

Münster - Ein betrunkener Mini-Cooper-Fahrer fuhr am Sonntagmorgen in Schlangenlinien über den Albersloher Weg. Die Polizei stoppte den Mann.


Mo., 06.01.2020

Internationale Planungsteams präsentieren Ideen Ideen für „urbane Wissensquartiere“

Das Plangebiet für „urbane Wissensquartiere“ umfasst den Raum vom Domplatz über Schlossplatz / Schlossgarten und das Coesfelder Kreuz bis zum Technologiepark an der Steinfurter Straße und den Wissenschaftspark an der Mendelstraße / Busso-Peus-Straße. 

Münster - Wie soll Münster als Wissenschaftsstadt in Zukunft aussehen? Welche Konsequenzen sich daraus für die Stadtentwicklung? Vier Planungsteams aus Kopenhagen, Berlin, Düsseldorf/Mailand und Köln präsentieren ihre Ideen am 15. Januar im Schloss.


Mo., 06.01.2020

Archivale des Monats widmet sich 2020 den „Gläubigen“ Religiöses und weltanschauliches Denken, Handeln und Leiden

Diese künstlerisch verfremdete Taufszene Widukinds auf dem Plakat des Widukind-Museums in Enger basiert auf einer Skizze von Alfred Rethel (1816-1859).

Münster - 1235 Jahre nach der Taufe des Sachsen-Herzogs Widukind, 1215 Jahre nach der Weihe des ersten Bischofs von Münster, Liudger, und 485 Jahre nach Ende des Täuferreiches von Münster gibt die Abteilung Westfalen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen am Bohlweg in der Reihe „Archivale des Monats“ im Jahr 2020 Einblicke in die zahllosen Spuren, die religiöses und weltanschauliches Denken


Mo., 06.01.2020

Bon-Pflicht auf dem Wochenmarkt Vertrauen statt Kassenbons

Seit Anfang des Jahres gibt es die Bon-Pflicht. Auch Lisa Beckmann (rechts) vom „Fischspezialitäten Bussmeyer“ überreicht für einen Backfisch die Quittung an ihre Kunden.

Münster - Seit 1. Januar gibt es die Bon-Pflicht. Wie gehen die Händler auf dem Wochenmarkt mit der neuen Regelung um? Und was sagen die Kunden? Unsere Zeitung hat sich auf dem Domplatz umgehört. Von Luca Pals


Mo., 06.01.2020

„Keinen Meter den Nazis“ Bündnis kündigt neue Proteste gegen die AfD an

Im vergangenen Jahr hatte das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ wiederholt zu Protesten gegen die AfD aufgerufen.

Münster - Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ kündigt neue Proteste gegen die AfD an. Am 11. Januar ist eine Kundgebung vor dem Rathaus geplant, wo an diesem Tag der AfD-Kreisparteitag stattfindet. Und auch gegen den AfD-Neujahrsempfang, der am 7. Februar stattfindet, soll demonstriert werden.


Mo., 06.01.2020

Veranstalter zieht positive Bilanz 50 000 Besucher kamen in den „Christmas Garden“

Als Oase der Entspannung in stimmungsvoller Atmosphäre eroberte der „Christmas Graden“ im Allwetterzoo schon im Premierenjahr die Herzen vieler Besucher. Der magische Lichterglanz zwischen den Tierhäusern und auf dem Landoisplatz soll auch in diesem Jahr wieder ab November präsentiert werden.

Münster - Am Sonntag endete der „Christmas Garden“ im Allwetterzoo. Die Veranstalter bilanzieren rund 50 000 Besucher – und sind mit der Resonanz sehr zufrieden. Von Helmut P. Etzkorn


So., 05.01.2020

Gremmendorfer Weg Arbeiten noch bis Ende Januar

Die Arbeiten an der Fahrbahn sind weit fortgeschritten, die Nebenanlagen müssen aber noch angelegt werden.

Münster - Anwohner fragen sich, wann die Arbeiten am Gremmendorfer Weg beendet sind. Bis Ende Januar müssen sie darauf allerdings noch waren – mindestens. Von Björn Meyer


So., 05.01.2020

Galasitzung der Jugendprinzengarde Georg Krimphove ist jetzt Ehrenbärchen

Galasitzung der Jugendprinzengarde: Georg Krimphove ist jetzt Ehrenbärchen

Georg Krimphove ist neues Ehrenbärchen der Jugendprinzengarde. Am Samstagabend wurde er auf ihrer Galasitzung närrisch befördert.


So., 05.01.2020

Närrische Ehrung Ehrenkreuz für Stephan Westen

Ehrung bei der Stadtwache: (v.l.) Spieß Ingo Reismann, Roland Grünagel, Prinz Thorsten, Präsident Klaus Berger, Stephan Westen, Alex Möller, Anja Westen, Hendrik Grau und Lore Annkathrin Milde.

Münster - Die Karnevalistische Stadtwache hat beim Korpsappell ihr Ehrenkreuz an den Förderer und Prinzgardisten Stephan Westen verliehen. Von Helmut P. Etzkorn


So., 05.01.2020

Vor 100 Jahren Kühne Pläne für die Mauritzkirche

Vor 1oo Jahren gab es kühne Erweiterungspläne für die Mauritzkirche. Sie wurden allerdings nie umgesetzt.

Münster - Vor einem Jahrhundert gab es kühne Pläne für die Mauritzkirche. Das Gotteshaus sollte deutlich vergrößert werden. Allerdings wurden die Ideen nie umgesetzt. Stattdessen entstand nicht weit entfernt eine neue Kirche. Von Martin Kalitschke


So., 05.01.2020

Tödlicher Skiunfall nahe St. Moritz Fiducia GAD trauert um Vorstandssprecher Jens-Olaf Bartels

Tödlicher Skiunfall nahe St. Moritz: Fiducia GAD trauert um Vorstandssprecher Jens-Olaf Bartels

Bielefeld/Münster - Bei einem Skiunfall in der Schweiz nahe St. Moritz am Donnerstag ist ein Mann aus Bielefeld tödlich verunglückt. Dabei handelt es sich um den Vorstandssprecher des Volksbanken-IT-Dienstleisters Fiducia GAD, Jens-Olaf Bartels. Das bestätigte das Unternehmen mit Sitz in Münster. Von Oliver Horst


So., 05.01.2020

Aktion „Ausgegrenzt“ Königsfiguren aus Krippen entfernt

Nur noch ein König kniet vor der Krippe in der Heilig-Geist-Kirche. Über den Verbleib der anderen beiden informiert das Schreiben der Aktion „Ausgegrenzt“.

Münster - Es geht offenbar darum, auf die verheerende Situation in Flüchtlingslagern aufmerksam zu machen. Bundesweit haben deshalb die Beteiligten einer Aktion namens „Ausgegrenzt“ heimlich Figuren aus Weihnachtskrippen entfernt. Von Lukas Speckmann


So., 05.01.2020

Ein Jahr nach der Gründung der Ortsgruppe Münster „Fridays for Future“ will Politik auf Trab halten

Seit einem Jahr gibt es in Münster die Bewegung „Fridays for Future“.

Münster - Die Aktivisten von „Fridays for Future“ ziehen nach einem Jahr Bilanz. In ihrem Bemühen wollen sie 2020 nicht nachlassen – im Gegenteil.


So., 05.01.2020

Auf der Hafenstraße Polizei stoppt betrunkenen E-Scooter-Fahrer

Auf der Hafenstraße: Polizei stoppt betrunkenen E-Scooter-Fahrer

Münster - Die Polizei hat am Wochenende zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer gestoppt. Ein E-Scooter-Fahrer war mit 1,36 Promille unterwegs.


So., 05.01.2020

Multivisionsshow von Reinhard Pantke Mit dem Rad von Vancouver nach Halifax

Reinhard Pantke legte gut 6000 Kilometer nur mit dem Fahrrad zurück. Seine Eindrücke sind in der neuen Multivisionsshow festgehalten.

Münster - Kanada punktet bei Globetrottern sowohl durch seine Landschaften als auch seine faszinierenden Städte. Kein Wunder, dass Reisejournalist Reinhard Pantke nach 2009 bereits zum zweiten Mal das Land mit dem Fahrrad durchquerte. Was er auf seiner 6000 Kilometer langen Tour erlebte, zeigt er am 15. Januar in der VHS Münster.


276 - 300 von 17713 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region