Di., 14.11.2017

Zählstation an der Hammer Straße Zählung der Radler erleichtert Planung

Die hohe Zahl der Radfahrer hält den gesamten Verkehr Münsters in Fluss, wissen Stadtbaurat Robin Denstorff (l.) und Verkehrsplaner Michael Milde. Die Zählung an neun Stationen erleichtern auch die Planungen für die Zukunft.

Münster - Tausende Radler strampeln täglich über die Hammer Straße. Seit dort eine Zählstation steht, sind es schon über eine Million. mehr...

Di., 14.11.2017

Wunschbäume bei Karstadt Drei Bäume voller Wünsche

Werben für die Wunschbaumaktion (v.l.): Peter Frohwerk, Martina Kreimann, Anne Lütke-Hüttmann, Claudia Branss-Tallen, Silvia Dupin, Nicole Hümann und Tanja Kletezka

Münster - Wunschbäume stehen bei Karstadt. Kunden, die Kinder in fünf Frauenhäusern, die Freiwilligen-Agentur oder den Förderverein der Krebsberatung Münsterland beschenken möchten, können sich ab sofort dort für Sach-, Geld oder Zeitspenden einen Wunschzettel abpflücken. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Di., 14.11.2017

Der Geologe Harald Strauß lädt bei der Kinderuni zu einer Tiefsee-Expedition ein Reise zu den „Schwarzen Rauchern“

Harald Strauß möchte seinen großen Wissensschatz zur Tiefseeexpedition vermitteln.

Münster - Prof. Dr. Harald Strauß vom Geologisch-paläontologischen Institut der Universität Münster fährt regelmäßig mit einem Forschungsschiff auf die Mitte des Atlantik. Dort werden Tauchroboter ins Wasser gelassen, die über den Meeresboden schweben und tolle Aufnahmen von dort liefern. Zum Beispiel von den sogenannten schwarzen Rauchern, dem Spezialgebiet von Professor Strauß. Von Karin Völker mehr...


Di., 14.11.2017

Kegelparty mit „Activity Area“ Feier mit neuem Herzstück

Zur Kegelparty werden Tausende Besucher erwartet, die sich von zahlreichen Djs und Live-Musikern unterhalten lassen wollen.

Münster - Einige Neuigkeiten und eine ausgezeichnete Band dürfen die Besucher der Kegelparty in der Halle Münsterland in diesem Jahr erwarten. mehr...


Di., 14.11.2017

Gesamtschule Ost Frauenrechtlerin als Namenspatin

Nach Mathilde Anneke soll die Gesamtschule Ost benannt werden.

Münster - Die neue Gesamtschule Ost soll nach einer Frauenrechtlerin benannt werden, die von Münster nach Amerika auswanderte: Mathilde Anneke. Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 14.11.2017

Kantinen-Restaurant im Stadthaus I Alexianer: „Noch nichts unterschrieben“

Im elften und zwölften Stock des Stadthauses befindet sich die Kantine. Laut den Plänen soll der Ausblick zukünftig auch zum Dom möglich sein.

Münster - Zwei Gutachten wurden bereits vom Hotel- und Gaststättenverband erstellt, ob als Nachfolge der Kantine im Stadthaus an der Klemensstraße ein kombinierter Kantinen- und Restaurantbetrieb sinnvoll und wirtschaftlich machbar ist. Nun brauchen die möglichen Betreiber, die Alexianer aus Münster, ein weiteres Gutachten für eine Förderung als integrativer Betrieb. Von Klaus Möllers mehr...


Di., 14.11.2017

Verleihung in Münster Nahost-Preis für Palästinenser Frangi und Journalistin Günther

Die Urkunde an den Preisträger Abdallah Frangi (M.) übergab der Jury-Vorsitzende Manfred Erdenberger (l.), die Laudatio hielt Rudolf Dreßler.

Münster - Der persönliche Berater des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas, Abdallah Frangi, hat in Münster den Nahost-Preis der Deutschen Initiative für den Nahen Osten (DINO) verliehen bekommen. Auch die Journalistin Inge Günther ist ausgezeichnet worden. Prominente Politiker traten dafür hinters Rednerpult. Von Mareike Katerkamp mehr...


Di., 14.11.2017

Hauptbahnhof Münster Stadt schreitet sonntags nicht gegen Fahrrad-Parkchaos ein

Kein Durchkommen für Fußgänger gab es am Sonntag zwischen Hauptbahnhof und Radstation.

Münster - Am Sonntag herrschte ein regelrechtes Fahrrad-Parkchaos vor dem Hauptbahnhof. Doch die Stadt sah keinen Anlass einzuschreiten. Die Fluchtwege seien in ihrer Funktion nicht beeinträchtigt gewesen. Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 14.11.2017

„Die Lieferanten“ Musikalischer Lieferdienst aus Münster

„Die Lieferanten“ sind (v.l.) Lukas Lischeid, Jonas Terwolbeck, Moritz Linnhoff und Aaron Falk. Musik ist für sie „Eine Frage der Begeisterung“ – so heißt ihre erste EP, die sie jetzt im Gleis 22 vorstellen.

Münster - Seit einem Jahr sind die vier Studenten als „Die Lieferanten“ zusammen unterwegs. Sie liefern Indie-Pop – und spielten seit ihrer Gründung schon 25 Konzerte. Von Anna Spliethoff mehr...


Mo., 13.11.2017

Besuch bei den Jägern Fernöstliche Treibjagd

Wo der Hase lang läuft wollte ein Filmteam aus Taiwan am Montag bei einer Treibjagd in Handorf erfahren. Auf Einladung der Kreisjägerschaft Münster informierten sich die fernöstlichen Medienvertreter über Waidmänner und Bräuche in Wald und Flur. Viel vor die Flinte bekamen die Jäger allerdings nicht.

Münster - Besuch aus Fernost hatte am Montag die Kreisjägerschaft Münster: Ein Filmteam aus Taiwan interessierte sich für eine Treibjagd im Münsterland und ganz besonders für den Feldhasen. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Mo., 13.11.2017

Pfarreiratswahl 2017 Briefwahl bringt großes Plus in Münsters Norden

Die allgemeine Briefwahl – durchgeführt auch in der Pfarrei Heilig Kreuz – ist zum Sieger der Pfarreiratswahlen in Münster geworden.

Münster - Zwischen zwei und 20 Prozent: Die Wahlbeteiligung in den Pfarreien im Stadtdekanat hätte bei der Pfarreiratswahl kaum unterschiedlicher sein können. Von Anna Spliethoff mehr...


Mo., 13.11.2017

Neuer Vorschlag der FDP-Ratsfraktion Zuschüsse nur noch befristet

 

Münster - In einem Punkt ist die FDP-Fraktionschefin Carola Möllemann-Appelhoff ganz ehrlich. Ein komplett nach den Wünschen der FDP gestrickter, städtischer Haushalt würde beim Volumen der Ausgaben nicht viel anders aussehen als der vom Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier vorgelegte. Von Klaus Baumeister mehr...


Mo., 13.11.2017

SPD will mehr Bauland ausweisen Weg mit dem Titel „Flächensparende Kommune“

Ein Team  der Stadtverwaltung arbeitete 2014 erfolgreich an dem Konzept „Flächensparende Stadt“. Die SPD möchte sich von dem Konzept verabschieden.

Münster - Seit 2014 darf sich Münster eine „flächensparende Kommune“ mit entsprechendem Zertifikat nennen. Die Auszeichnung wurde vom damaligen NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) verliehen. Der damit verbundene Auftrag: Die sogenannte Siedlungs- und Verkehrsfläche darf maximal um 30 Hektar pro Jahr steigen. Von Klaus Baumeister mehr...


Mo., 13.11.2017

Kammer-Operette stellte im Theater das hundertjährige „Schwarzwaldmädel“ vor Das alles macht die Koketterie

Die Kammer-Operette Münster präsentierte im U2 stimmlich fulminant und darstellerisch unprätentiös den Operetten-Klassiker „Schwarzwaldmädel“.

Münster - Früher, als die Welt noch in Ordnung war, boten regnerische Novembersonntage Gelegenheit zu perfekter Ablenkung durch sonnige Fernsehfilme. „Das Schwarzwaldmädel“ war einer von denen: bunt, sorglos, krisenfest und mit todsicherem Happy End. Von Günter Moseler mehr...


Mo., 13.11.2017

350. Fidolino-Konzert in der Friedenskapelle: „Uhr-Aufführung“ Den Puls der Zeit durchforstet

„Uhr-Aufführung“ lautete das Thema des Jubiläumskonzerts von „fidolino“.

Münster - „Fidolino“ feierte am Sonntag ein Jubiläum, das 350. in der Reihe der Konzerte für Kinder. Der Ort des Jubiläums war im September 2005 auch der Ort der Premiere gewesen. Das Konzept stammt hauptsächlich von Claudia Runde (Lehrkraft an der Hochschule für Musik Detmold), wo sie 2004 auch die dortige Kinderkonzert-Reihe Concertino Piccolino übernahm. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 13.11.2017

Performancetheater Fetter Fisch stellt „The Art Piece“ vor Mit Intuition an die Kunst

Verrückte Sachen machen Marcela Riuz Qunitero (oben) und Cornelia Kupferschmid.

Münster - Die Vorstellung beginnt mit einem Kurzreferat über die Essenz von Kunst und die Unmöglichkeit, sie performativ darzustellen. Mit einer Hand voll Zettel steht Cornelia Kupferschmid auf der Bühne – für jeden Satz einen, damit sie oft umblättern und dabei streng ins Publikum schauen kann. Von Helmut Jasny mehr...


Mo., 13.11.2017

KG Pängelanton: „Ein Millionär im Haus“ Geld regiert die Theaterwelt

Der Gneesepin (Günther Richter, r.) hält nichts von der Liaison seiner Tochter (Inge Bäumer) mit dem Studenten, der „nix an de Fööß“ hat (Jörg Teupe). Ob eine Million Bewegung in die Sache bringt?

Münster-Gremmendorf - Sich vom Millionengewinn eines Fremden eine Scheibe abzuschneiden, versucht ein Wirt auf der Theaterbühne in Gremmendorf. Klar, dass das für humorige Irritationen sorgt. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 13.11.2017

Natalie Rose Findlay überzeugt mit ihrer Band im Gleis 22 Ein Stilmix zum Austoben

Natalie Rose Findlay lieferte eine anspruchsvolle Show im Gleis 22 ab.

Münster - „Wild & unwise“? Der erste Teil dieses „Findlay“-Songs traf schon mal zu auf den Samstagabend im Gleis 22. Natalie Rose Findlay und Band lieferten eine musikalisch anspruchsvolle und ungezügelte Show ab. Auch die Vorband „Rikas“ belohnte ein pünktliches Erscheinen. Von Jörn Krüßel mehr...


Mo., 13.11.2017

Qualifikation für Norddeutsche Meisterschaft Erfolgreiche Schlossgeister-Amazonen

Fleißig und erfolgreich: Die Garde des TSV Schlossgeister.

Münster - Der Amazonen Tanzkorps vom TSV Schlossgeister ist von seiner ersten Turnierteilnahme der Session mit einem großen Erfolg nach Hause gekommen. Beim Tanzturnier des Bund deutscher Karneval Tanzturnier in Neuenkirchen belegten die Damen den dritten Platz. Lediglich den Garden aus Neuenkirchen und Baunatal mussten sie den Vortritt lassen. mehr...


Mo., 13.11.2017

Narren unterstützen Allwetterzoo Böse Geister bei den Katzen

Besuch im Zoo zum Sessionsauftakt bei den Bösen Geistern. Hinter dem Wappenschild Zoochef Dr. Thomas Wilms (l.) und der aktuelle Tierspender Mario Engbers.

Münster - Närrischer Besuch bei Kater Jahrom im Allwetterzoo. Eine Delegation der KG Böse Geister mit Präsident Stephan Pahl an der Spitze besichtigte zum Karnevalsauftakt das neue „Wohnzimmer“ der Leoparden im Tierpark am Aasee. Von Helmut Etzkorn mehr...


Mo., 13.11.2017

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit besteht seit 60 Jahren Gedanken an Aussöhnung weitergetragen

Dankbar schaut der Vorstand der Gesellschaft CJZ auf deren 60-jähriges Bestehen zurück: Geschäftsführer Andreas Determann, Dr. Jürgen Matthäus, Jürgen Hülsmann, Ruth Frankenthal, Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson, Dr. Christoph Spieker, Leiter der Villa Ten Hompel, und Domkapitular Dr. Ferdinand Schumacher (v.l.).

Münster - Eigentlich war es ein Grund zum Feiern: Seit 60 Jahren bemüht sich die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (CJZ) erfolgreich um die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Doch nahezu beklemmend war der Vortrag anlässlich des runden Jubiläums im Rathausfestsaal von Dr. Jürgen Matthäus vom United States Holocaust Memorial Museum. Von Claus Röttig mehr...


Mo., 13.11.2017

Stadtführung zeigt Münsters märchenhaften Seiten Gruseliges und Fabelhaftes

Der Spaziergang mit Dagmar Brand (l.) durch Münsters Innenstadt im Rahmen der Münsterschen Märchenwochen war wie ein Blick in ein Märchen- und Sagenbuch.

Münster - Der Samstag war nasskalt, ein ungemütlicher Novembernachmittag. Doch gerade das bot das perfekte Ambiente für Gruseliges und Fabelhaftes. Dagmar Brand hat reichlich davon parat. Ein Spaziergang mit ihr durch Münsters Innenstadt ist wie ein Blick in ein Märchen- und Sagenbuch, an jeder Ecke versteckt sich eine Geschichte, mal lustig, mal gruselig, mal fantastisch, mal erstaunlich aktuell. Von Maria Conlan mehr...


3851 - 3875 von 7785 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung