Fr., 12.10.2018

Kultur 24 Stunden Münster im Bühnenboden

Das einzigartige Projekt „24 Stunden Münster“ gastiert an diesem Wochenende im Kammertheater „Kleiner Bühnenboden“.

Münster - Geschichten, Geschichten, Geschichten – beim einzigartigen Projekt „24 Stunden Münster“ erzählen Schauspieler dieser Stadt Storys dieser Stadt in den Theatern dieser Stadt.

Fr., 12.10.2018

„Politics of dancing“ im Pumpenhaus Bodytalk ist nicht zimperlich

Das Ensemble und der SPD-Politiker Wolfgang Ressmann bringen Politik und Tanz auf der Bühne zusammen

Münster - Dass Politiker im Wahlkampf auf der Bühne stehen, ist nichts Ungewöhnliches. Dass sie es zusammen mit einer Theatergruppe tun, schon eher. Noch dazu mit den Tanz-Rabauken von Bodytalk. Von Helmut Jasny


Fr., 12.10.2018

Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel trifft sich „Viel Solidarität gespürt“

Der Vorstand der Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel bedankte sich während der Versammlung am Donnerstagabend bei der nach der Amokfahrt im April erfahrenen Solidarität vieler Menschen.

Münster - Ein halbes Jahr nach der Amokfahrt im Kiepenkerlviertel legten die Mitglieder der Interessengemeinschaft eine Schweigeminute ein. Die Gespräche über eine Gedenktafel, sagt der Vorsitzende, Dr. Martin Stracke, seien auf einem sehr guten Weg. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 12.10.2018

„Heisenberg“: Ein berührendes Beziehungsstück im Borchert-Theater Und sie tanzen einen Tango ...

Milchreispause auf der Schaukel: Den Mittsiebziger Alex Priest (Meinhard Zanger) und die Mittvierzigerin Georgie Burns (Ivana Langmajer) trennen Jahre und Welten. Doch sie kommen sich offenbar langsam näher.

Münster - Ein 75-jähriger Mann, eine 42-jährige Frau. Was kann daraus werden? Eine ganze Menge, wie sich in dem anrührenden Beziehungsstück „Heisenberg“ zeigt, das am Donnerstagabend im Wolfgang-Borchert-Theater in Münster Premiere feierte. Eine echte Herausforderung für die beiden Darsteller Meinhard Zanger und Ivana Langmajer. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


Fr., 12.10.2018

LVM-Skyrun Der Turm ist das Ziel

Stefan Spiekermann ist der Erfinder des LVM-Treppenlaufs. Das Event ist bundesweit beliebt.

Münster - Rund 300 Akteure gehen am Sonntag beim 5. LVM-Skyrun an den Start und wollen möglichst schnell die 360 Treppenstufen im gläsernen Turm der LVM bezwingen. Die Besten brauchen dafür weniger als zwei Minuten. Von Helmut P. Etzkorn


Fr., 12.10.2018

Oxford-Quartier Studenten können ab Montag in die Kaserne ziehen

In diesem Block können ab der kommenden Woche Studenten leben. Dort befanden sich früher die Truppenquartiere.

Münster-Gievenbeck - Notlösung in Sachen studentisches Wohnen: Die Stadt Münster und das Studentenwerk haben eine Vereinbarung getroffen, die es zunächst 100 Studenten möglich macht, ehemalige Truppenquartiere der früheren Oxford-Kaserne zu nutzen. Von Kay Böckling


Fr., 12.10.2018

Untätige Kommunalpolitiker AfD und Linke zahlen nicht

Jonas Freienhofer (links) ist selten in der BV Mitte zu sehen. Ralph Lucchesi (AfD) schwänzt häufig in der BV Hiltrup.

Münster - Nicht an Ausschusssitzungen teilnehmen, aber Aufwandsentschädigung kassieren: Nachdem unsere Zeitung über den Linken Jonas Freienhofer und AfD-Vertreter Ralph Lucchesi berichtet hatte, signalisierten ihre Parteien, das Geld zurückzuzahlen. Allein: Bislang ist noch kein Cent in der Stadtkasse eingegangen. Von Klaus Baumeister


Do., 11.10.2018

Jahresausstellung der „Schanze“ in der Galerie König Breite Vielfalt mit drei Neuen

Unter den 13 in der Galerie König ausstellenden Künstlern der „Schanze“ sind diesmal auch drei neue Mitglieder: einer davon Rupert König. Er zeigt unter anderem einen „verdrehten Jesus“.

Münster - Vielfalt und Breite sind kennzeichnend für die traditionsreiche Künstlergemeinschaft „Schanze“ an sich und für einige ihrer aktuellen Künstlerpersönlichkeiten. In der Jahresausstellung in der großräumigen Galerie König zeigen 13 Mitglieder in einer Art Werkschau ein breites Spek­trum ihrer Arbeiten. Und diesmal sind drei neue dabei Von Gerhard H. Kock


Do., 11.10.2018

10. Tag der Migrantenselbstorganisationen Zuwanderer-Verbände wollen ein Haus der Kulturen

Andrea Reckfort, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, Organisatorin Ximena Meza Correa-Flock und Dr. Ömer Lütfü Yavuz (v.l.), Vorsitzender des Integrationsrates, freuten sich über 76 Teilnehmer beim zehnten „Tag der Migrantenselbstorganisationen“.

Münster - Bereits zum 10. Mal hielt die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat ihre jährliche Tagung im Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt ab. Beim 10. Tag der Migrantenselbstorganisationen stand eine ganz konkrete Forderung im Mittelpunkt. Von Pjer Biederstädt


Do., 11.10.2018

Wetterballon in die Stratosphäre geschickt Pascal-Schüler blicken ins All

Spektakuläre Fotos machte die Kamera des Wetterballons, hier in etwa 5100 Metern Höhe. Nachdem er geplatzt war, schwebte die Sonde am Fallschirm mit den gesammelten Daten zurück auf die Erde. Die Flugroute ging von Münster Richtung Gronau bis in die Nähe von Nordhorn, wo die Schüler die Sonde per GPS ausfindig machten.

münster - Im Zuge eines Physik-Schulprojekts ließen Schüler des Pascal-Gymnasiums einen Wetterballon auf über 36 Kilometer Höhe steigen. Von dort schwebte die selbst gebaute Ballonkapsel mit Fallschirm zurück zur Erde und sammelte während des Fluges Daten. Von Arndt Zinkant


Do., 11.10.2018

Neuer Prinz Das soll sich unter „Bello Leo“ in Münsters Karneval ändern

Das Bürgerausschuss-Präsidium begrüßte den Prinzen Leo (Bildmitte vorn) und das neue Jugendprinzenpaar Kristin mit Rene. Bei der Herbstversammlung stellte sich das jecke Trio den Gesellschaften vor.

Münster - Bürgerausschuss und Prinz Leo gehen mit einem gemeinsamen Motto in die närrische Session: „Karneval Italia in bella Monasteria“ soll die Jecken begeistern. Eine Ankündigung dürfte diejenigen besonders freuen, die nur am Rosenmontag mit Karneval in Kontakt kommen. Von Helmut P. Etzkorn


Do., 11.10.2018

Stephan Us: „Zer O walk“ durch Münster Rückkehr zur Null

Sein Blick ist nicht auf das Smartphone gerichtet: Stephan Us konzen­triert sich bei seinem Gang durch die Stadt auf die Null.

Münster - Für die einen ist sie total wichtig, für die anderen hat sie keinen Wert: die Null. Für Stephan Us stellt diese Ziffer das „Zentrale im Zen­trum“ dar. Von Melanie Bruland


Do., 11.10.2018

Erster Teil der „Theater en Face“-Trilogie über Erinnerungen Blütenstaub und Fegefeuer

Trauerarbeit mit Hilfe der Erinnerung leistet die Performance „Tränen für Man Ray“.

Münster - Die Studiobühne ist in strengem Kontrast gehalten. Schwarz die Wände und die beiden Tische, weiß der Boden und das Cello, das wie gekreuzigt an einem Pfosten hängt und durch Schnüre mit den anderen Gegenständen verbunden ist. Das Prinzip der Gegensätzlichkeit spiegelt sich bei den Darstellerinnen. Von Helmut Jasny


Do., 11.10.2018

Baustelle auf Strecke Münster-Norddeich Bahn-Fernverkehr in Richtung Nordsee sechs Wochen lang eingeschränkt

Baustelle auf Strecke Münster-Norddeich: Bahn-Fernverkehr in Richtung Nordsee sechs Wochen lang eingeschränkt

Münster/Norddeich - Bahnkunden in Nordrhein-Westfalen müssen im Fernverkehr zu den ostfriesischen Inseln vom 29. Oktober bis 8. Dezember mit Einschränkungen rechnen. Nach Angaben der Bahn von Donnerstag werden in dieser Zeit auf der Strecke zwischen Norddeich und Münster Gleise erneuert. Von lnw/jhu


Do., 11.10.2018

Buchmesse Münsterland-Verlage zeigen in Frankfurt leider immer seltener Flagge

Im neuen Design: Der münstersche Coppenrath-Verlag, dessen Sprecher Thomas Rensing hier gerade in hauseigenen Novitäten blättert, präsentiert sich in Halle 3 der Frankfurter Buchmesse auf repräsentativen 120 Quadratmetern. Verleger Wolfgang Hölker schreibt seine Leitgedanken gerne auch mal auf Bretter, Planken und Türen, wie man deutlich sehen kann.

Frankfurt/Main - Geschwundenes Interesse am Buch, aber auch die saftigen Standpreise haben manchem Anbieter die Freude an der Frankfurter Buchmesse vergällt. Es sind dennoch vor allem zwei größere Verlagshäuser aus dem Münsterland, die nach wie vor deutlich Flagge zeigen. Von Johannes Loy


Do., 11.10.2018

Novitäten aus Münster Lyrik, Lüpertz, Lebensgefühl

Hiltrud und Joachim Herbst bilden das Daedalus-Gespann.

Frankfurt/Main - Zwei Kleinverlage aus Münster, die zu den Buchmesse-Stammkunden in Frankfurt zählen: Daedalus und Kleinheinrich. Hier Lyrik, dort feine Buchkunst. Das lohnt sich. Von Johannes Loy


Do., 11.10.2018

Frankfurter Buchmesse Eine Hitler-Biografie neuen Zuschnitts bei Aschendorff

Autor Prof. Dr. Volker Hentschel (r.) mit Aschendorff-Buchverlagsleiter Dr. Dirk F. Paßmann

Frankfurt/Main - „Dicke Bücher über Adolf Hitler gibt es genug“, so dachte sich der langjährige Mainzer Wirtschafts- und Sozialhistoriker Prof. Dr. Volker Hentschel (74). Jetzt hat er ein dünneres geschrieben: im münsterschen Aschendorff-Verlag. Von Johannes Loy


Do., 11.10.2018

Ökumenisches Friedensgebet im Dom „Nie mehr Bomben, nie mehr Gewalt“

Zu den Fürbitten waren die Gottesdienstbesucher eingeladen, Weihrauchkörner auf glühende Kohlen zu legen.

Münster - Im-St.-Paulus-Dom haben Gläubige anlässlich des 75. Jahrestags des ersten großen Bombenangriffs am Tag auf Münster ein ökumenisches Friedensgebet gefeiert. Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche schlugen dabei Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart.


Do., 11.10.2018

Umleitung für die B 51 Umgehungsstraße in der ersten Ferienwoche gesperrt

 

Münster - Die Herbstferien beginnen für viele Autofahrer unerfreulich: Ab Montag (15. Oktober) wird das Teilstück der Umgehungsstraße (B 51) zwischen Warendorfer Straße und Wolbecker Straße komplett gesperrt, wie Straßen.NRW mitteilt. Grund sind Baumfällarbeiten und der Abriss einer Brücke.


Do., 11.10.2018

Erhebliche Rückstaus im Telgter Stadtgebiet Pedelec-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Erhebliche Rückstaus im Telgter Stadtgebiet: Pedelec-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Telgte - Gleich zwei Fahrradfahrer wurden innerhalb weniger Stunden bei Unfällen in Telgte schwer verletzt. Der nach Angaben der Polizei wohl schwerste Zusammenstoß ereignete sich am Bahnübergang bei Dartmann. Von Andreas Große Hüttmann


Do., 11.10.2018

Prozessauftakt vor dem Landgericht Bandendiebstahl: Angeklagte zum Geständnis bereit

Prozessauftakt vor dem Landgericht: Bandendiebstahl: Angeklagte zum Geständnis bereit

Münster - Sie sollen in die Lager von Fotogeschäften eingedrungen sein und hochwertige Kameras gestohlen haben: Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht zeigten sich die vier Angeklagten zum Geständnis bereit. Die Beweislast ist offenbar erdrückend. Von Lukas Speckmann


Do., 11.10.2018

Crashtest mit Kindersitzen in Wolbeck Kinder oft schlecht gesichert

Unfallforscher Siegfried Brockmann in der Crashtest-Anlage in Wolbeck: Bei der Sicherung von Kindern im Auto gibt es schwere Mängel, so eine Studie der Versicherer. Häufig werden Kindersitze falsch eingebaut oder die Gurte nicht richtig angelegt.

Münster - Die Unfallforschung der Versicherer stellte bei einer groß angelegten Studie schwere Mängel bei der Sicherungen von Kindern im Auto fest. Von Helmut P. Etzkorn


51 - 75 von 9819 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region