Mo., 26.03.2018

Bundespolizei stellt Tatverdächtige Pfefferspray im Hauptbahnhof Münster versprüht

Bundespolizei stellt Tatverdächtige: Pfefferspray im Hauptbahnhof Münster versprüht

Münster - In der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs haben mehrere Täter am Sonntagnachmittag wahllos Pfefferspray versprüht. Das freigesetzte Reizgas breitete sich schnell aus und verletzte mehrere Personen, die sich in einem angrenzenden Café aufhielten.

Mo., 26.03.2018

Flaschenpost-Geschäftsführer zu Fahrsündern „Verstöße werden nicht geduldet“

Ertappt: Am Donnerstagmittag biegt dieser Flaschenpost-Bulli unvermittelt in die falsche Richtung ab – obwohl an dieser Stelle ein Durchfahrt-verboten-Schild steht.

Münster - 84 Fahrzeuge sind für den Getränkelieferanten „Flaschenpost“ in Münster unterwegs, weitere zwölf sollen bis Mai dazukommen. Die rosa-weißen Bullis fallen auf der Straße auf – und das zuweilen durchaus unangenehm. Von Martin Kalitschke


Mo., 26.03.2018

KG Pängelanton Jochem Lüke bleibt närrischer Lokführer

Der neu gewählte Vorstand der KG Pängelanton um Präsident Jochem Lüke (4.v.r.) mit den geehrten Mitgliedern, die sich seit Jahrzehnten für die Gesellschaft einsetzen.

Münster-Gremmendorf - Jochem Lüke wurde bei der Hauptversammlung der KG Pängelanton im Amt als Präsident der Gremmendorfer Karnevalsgesellschaft bestätigt. Von Helmut Etzkorn


Mo., 26.03.2018

Editors in der Halle Münsterland Ein Bariton als Faustpfand

Sänger Tom Smith (l.) beim Editors-Konzert. Später schenkte er den Fans noch einen magischen Moment an der Gitarre.

Münster - Als Tom Smith allein auf der Bühne zur Gitarre greift, kriegt das Konzert der Editors doch noch so etwas wie einen magischen Moment. Die Akustik-Version von „No Sound but the Wind“ beweist, dass der Bariton des Frontmanns das Faustpfand der britischen Indie-Post-Punks schlechthin ist.  Von Pjer Biederstädt


Mo., 26.03.2018

Stiftung Schüler für Münster hat neues Logo Viele machten bei Ideen-Wettbewerb mit

Die Stiftung Schüler für Münster präsentierte am Freitag ihr neues Logo, das im Rahmen eines Wettbewerb an örtlichen Schulen entstanden ist.

Münster - Die Stiftung Schüler für Münster hat ein neues Logo. Entstanden ist es im Rahmen eines Logo-Wettbewerbs, an dem sich viele münsterische Schulen beteiligt haben. Besonders überzeugt hat das Leitungsgremium die Elftklässlerin Lena Long vom Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium.


So., 25.03.2018

Rundgänge und Workshops im Kunst- und Kulturmuseum Kulturbeutel-Tour für die ganze Familie

Das Museum für Kunst und Kultur bietet ein abwechslungsreiches Programm auch in den Osterferien.

Münster - Das Museum für Kunst und Kultur des Landschaftverbands Westfalen- Lippe bietet vom 26. März bis zum 1. April ein abwechslungsreiches Programm mit geführten Rundgängen und Workshops. Die interaktive Kulturbeutel-Tour lädt Kinder, Jugendliche ihre Familie und Freunde am Ostersonntag (1. April) um 15.30 Uhr ein, die Sammlung gemeinsam auf spielerische Art und Weise zu erkunden.


So., 25.03.2018

Astronomietag im Naturkundemuseum Spektakuläre Himmelsaufnahmen

Volles Haus im LWL-Museum für Naturkunde: Beim ersten Astronomietag warfen alle Generationen einen Blick auf die Sterne.

Münster - Der Weltraum – unendliche Weiten: Dieses Motto der Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ war beim Astronomietag im LWL-Museum für Naturkunde fast spürbar. In Kooperation mit den Sternfreunden Münster sollten die Besucher auf eine faszinierende Reise gehen sowie zwischen den Planeten und Welten wandern. Von Claus Röttig


So., 25.03.2018

Die Karwochen-Gewinner in Deutschland Fleischfasten lohnt sich fürs Klima

Entschlössen sich alle Christen in der Karwoche zum Umstieg auf Gemüsekost, könnten sie innerhalb von nur sieben Tagen 2778 Tonnen CO² einsparen. 

Münster - Wer in der Stadt Münster in der Karwoche die üblichen Fleisch- und Wurstportionen links liegen lässt, nützt dem eigenen Geldbeutel, der Gesundheit und dem Klima, heißt es in einer Pressemitteilung. Wie viele Tonnen Kohlenstoffdioxid COdurch Fleischfasten vor Ort eingespart werden können, berechnete das Pestel-Institut aus Hannover erstmals in landkreisgenauen Zahlen.


So., 25.03.2018

Schlaun-Forum 54 Ideen für das „Gladbachtal“

Der Vorstand des Schlaun-Forums (v.l.): Volker Busen, Jörg Frohn, Elisabeth Lause, Ulrike Elliger und und Dr.Wolfgang Echelmeyer.

Münster - Das Schlaun-Forum hat auf seiner Mitgliederversammlung den langjährigen Schatzmeister Wolfgang Scheffer mit großem Lob für sein Engagement verabschiedet. Alle anderen Mitglieder des Vorstands wurden wiedergewählt, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Dr. Wolfgang Echelmeyer bleibt weiterhin Sprecher des Schlaun-Forums, Elisabeth Lause seine Vertreterin.


So., 25.03.2018

Vegetarier- und Veganer-Messe „Veggienale & FairGoods“ Leben ohne Fleisch und Plastik

Vegetarier- und Veganer-Messe „Veggienale & FairGoods“: Leben ohne Fleisch und Plastik

Münster - Fleisch essen? Das ist Gewöhnung und anerzogen, behauptet Björn Moschinski. Der beim Thema vegane Ernährung bekannte Koch und Autor sagte den Zuschauern: „Fleisch per se schmeckt gar nicht. Geschmack kommt durch die Verarbeitung von Gewürzen.“ Der Zubereiter brauche einen anderen „Trägerstoff“, der dem Fleischgeschmack sehr ähnlich sei. Von Klaus Möllers


So., 25.03.2018

Katholikentag in Münster Die frohe Botschaft kommt per Post

In den Alexianer-Werkstätten in Amelsbüren wurden am Wochenende von zahlreichen Helfern rund 11 000 Info-Päckchen für die Teilnehmer am Katholikentag versandfertig gemacht.

Münster - Rund 100 Helfer verpackten am Wochenende in Münster über 11 000 Info-Pakete mit Unterlagen für den Katholikentag. Die Post geht weltweit an die Teilnehmer, die sich bereits für das Großereignis im Mai registriert haben. Von Helmut P. Etzkorn


So., 25.03.2018

Wünschewagen Ihr letzter Wunsch ist ein Besuch im Zoo

Rettungssanitäter Michael Tersteegen begleitet die an Krebs erkrankte Irmhild Bischof in einem Rollstuhl zu dem Tigergehege im Allwetterzoo in Münster. Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) aus Essen hat ihr den lange geplanten Zoobesuch ermöglicht

Gelsenkirchen/Münster - Irmhild Bischof hat noch einen letzten Wunsch: Sie möchte den Zoo in Münster besuchen. Ein Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes und drei Ehrenamtliche haben die krebskranke Frau aus Gelsenkirchen dorthin gebracht. Von dpa


So., 25.03.2018

 Meta Boldt (Jenny Koban) beobachtet jeden im Haus. Hier horcht sie gerade Hauswirt Tramsen (Frank Ruhkamp) aus. Foto: wam Nervensäge mit Blockwartmentalität

 Meta Boldt (Jenny Koban) beobachtet jeden im Haus. Hier horcht sie gerade Hauswirt Tramsen (Frank Ruhkamp) aus. Foto: wam: Nervensäge mit Blockwar...

Münster - „Nein, was gibt es doch für Menschen!“, entrüstet sich Meta Boldt über ihre Nachbarn. Doch die sich so blasiert gebende Dame hat es selbst faustdick hinter den Ohren. Die wiederum sind ständig auf Empfang geschaltet, um jede sich in der Mietskaserne abspielende Kleinigkeit aufzuschnappen – als Material für einen intriganten „Tratsch im Treppenhaus“. Von Wolfgang A. Müller


So., 25.03.2018

Theatrum lässt Frau des Pilatus in St. Stephanus zu Wort kommen Claudia kann ihren Ehemann nicht umstimmen

Wankelmütig zerreißt sich das Volk in dieser Szene das Maul über Jesus (Hubert von Krosigk), den „König“ der Juden in der Zimmermanns-Weste.

Münster - Nur einen Satz enthält die Bibel dazu, und doch entstand ein ganzes Theaterstück daraus: Am Samstagabend erlebten die Besucher in St. Stephanus die Premiere des Stückes „Claudia Procula – die Frau des Pilatus“, aufgeführt vom Ensemble Theatrum. Von Andreas Hasenkamp


So., 25.03.2018

Kabarettist René Sydow im Kreativ-Haus Mahner wider den Kulturverfall

René Sydow zahlt sogar bar, wenn es um Bildung geht.

Münster - René Sydow war angetreten, die „Bürde des weisen Mannes“ auf sich zu nehmen. So der Titel seines ausufernden Kabarettabends im Kreativ-Haus, das am Freitag recht gut gefüllt war. Aber müsste es nicht korrekt „Bürde des weißen Mannes“ heißen?, fragte Sydow sogleich. In der Tat heißt so ein bereits sprichwörtliches Gedicht von Rudyard Kipling, dem kritischen Propheten des Britischen Empires. Von Arndt Zinkant


So., 25.03.2018

Cordula Stratmann und Ulrich Noethen bei Weverinck Der heitere Heine dominierte

Blumen gab es für Ulrich Noethen und Cordula Stratmann, die sich im Kleinen Haus beim Heine-Abend locker die Bälle zuspielten.

Münster - Als gebürtige Düsseldorferin, sagt Cordula Stratmann, sei sie geradezu prädestiniert, wenig über Heinrich Heine zu wissen. Der war nämlich auch Düsseldorfer. Dies war die schelmische Eingangs-These der Komödiantin: Über die Großen der eigenen Heimatstadt wisse man immer am wenigsten. „Soll ich hier mal Annette-von-Droste-Hülshoff-Daten abfragen?“, grinste sie ins Kleine Haus hinein. Von unseremMitarbeiterArndt Zinkant


So., 25.03.2018

Festival „Musica Sacra Münster“ Eindrucksvoller Appell an die Menschheit zur Eröffnung

Münsters Generalmusikdirektor Golo Berg, das Sinfonieorchester Münster, der Konzertchor, der Philharmonische Chor und fünf Solisten entwarfen im Paulusdom ein beeindruckendes Szenario.

Münster - Am Tag, da der Zweite Weltkrieg mit einem Waffenstillstand endete, wurde das Oratorium „In terra pax“ im Radio übertragen. Auch nach über 70 Jahren hat das Stück, das zur Eröffnung des Festivals „Musica Sacra“ im Paulusdom zu Münster aufgeführt wurde, traurige Aktualität.  Von Christoph Schulte im Walde


So., 25.03.2018

Messe „Veggienale & FairGoods“ Leben ohne Fleisch und Plastik

Messe „Veggienale & FairGoods“: Leben ohne Fleisch und Plastik

Münster - Fleisch essen? Das ist Gewöhnung und anerzogen, behauptet Björn Moschinski. Der beim Thema vegane Ernährung bekannte Koch und Autor sagte den Zuschauern: „Fleisch per se schmeckt gar nicht. Geschmack kommt durch die Verarbeitung von Gewürzen.“ Der Zubereiter brauche einen anderen „Trägerstoff“, der dem Fleischgeschmack sehr ähnlich sei. Von Klaus Möllers


So., 25.03.2018

20 Jahre Feldkoch-Ausbildung bei den Johannitern Putengeschnetzeltes zum Jubiläum

Zum 20. Mal kamen angehende Feldköche aus ganz Deutschland zur Ausbildung nach Münster.

Münster - Wer glaubt, dass sich die kulinarischen Köstlichkeiten einer mobilen Feldküche lediglich auf Erbsensuppe und Gulasch beschränken, konnte sich jetzt in der Johanniter-Akademie an der Weißenburgstraße vom Gegenteil überzeugen lassen.


So., 25.03.2018

„Halli-Galli“ Kinderferienprogramm in der Sporthalle

„Halli-Galli“: Kinderferienprogramm in der Sporthalle

Münster - Abenteuer, Spiel, Spass und Sport. Das verspricht das Kinderbüro mit seinem Kinderferienprogramm „Halli-Galli“ in der Sporthalle an der Manfred-von Richthofen-Straße. Zum Abenteuerspielplatz gehören Tischtennis, Air Track, Kletternetz, Kletterwand, Airhockey und viele andere sportliche Aktivitäten.


So., 25.03.2018

Messstellen in Münster Umwelthilfe hält Luftverschmutzung für bedenklich

Die Deutsche Umwelthilfe hat eigene Feinstaub-Messungen an 559 Orten in Deutschland durchgeführt – darunter auch in Münster.

Münster - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) legt in ihrem Kampf gegen Feinstaub nach: Mit Hunderten freiwilligen Helfern hat sie bei einer eigenen Messaktion im Februar die Luftqualität an 559 Orten in Deutschland überprüft – mit laut DUH „erschreckenden Ergebnissen“. Darunter waren auch zwei Standorte in Münster. Von Markus Kampmann


So., 25.03.2018

Ehrenamtliches Engagement Womit Vereine zu kämpfen haben

Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Zimmer untersucht ehrenamtliches Engagement – und kennt das Nachwuchsproblem in Vereinen.

Münster - Der eng getaktete Alltag zwischen Beruf, Familie und Freizeitleben lässt für viele Menschen wenig Zeit für die Übernahme eines Ehrenamts. Ganz bestimmt, wenn es um ein anspruchsvolles Vorstandsamt in einem Verein geht. Ehrenamtsforscherin Prof. Annette Zimmer kennt das Problem nur zu gut. Von Karin Völker


So., 25.03.2018

Müllentsorgung rund um die Ostertage Abfuhrtermine verschieben sich

Der Müll wird rund um Ostern an abweichenden Terminen abgeholt.

Münster - Rund um die Osterfeiertage verschieben sich wie in jedem Jahr die Termine für die Abfallabfuhr. Grundsätzlich gilt: In der Karwoche, also vor Ostern, werden die Termine vorgezogen. Nach Ostern werden sie nachgeholt.


Sa., 24.03.2018

Palmsonntag Spaziergang am Prozessionsweg

Der Sibirische Blaustern bietet einen eindrucksvollen Blühaspekt am Prozessionsweg in Münster.

Münster - Lehrreicher Spaziergang: Am Sonntag findet am Prozessionsweg eine Führung statt. Natur und Kultur entlang des Weges werden dabei vorgestellt.


Sa., 24.03.2018

Reihe „Stadtansichten“ Star-Architekten am Leonardo-Campus

Namhafte Architekten kommen im Sommersemester zum Leonardo-Campus nach Münster.

Münster - Im Sommersemester setzt die „Münster School of Architecture“ der Fachhochschule ihre Vortragsreihe „Stadtansichten“ fort. Namhafte Gäste kommen zum Leonardo-Campus.


7301 - 7325 von 13545 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region