Do., 25.01.2018

Pendeln gehört zum Alltag 17 Prozent der Menschen aus Nachbarorten kommen täglich nach Münster

Pendeln gehört zum Alltag: 17 Prozent der Menschen aus Nachbarorten kommen täglich nach Münster

Münster - Man kann von den zwei Seiten einer Medaille sprechen. Die eine Seite: Münsterländer kommen gern und häufig nach Münster. Die andere Seite: Münsterländer kommen bevorzugt mit dem Auto nach Münster. Von Klaus Baumeister


Do., 25.01.2018

WLE-Personenverkehr Neue Züge für den „boomenden Korridor“

Stellten den Stand der Dinge bei der WLE-Reaktivierung vor: Michael Klüppels, Michael Geuckler, Berthold Streffing, Carsten Rehers, Johann Ubben (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh/Münster - Die Zukunft der Mobilität soll ein Mix aus Bus, Bahn, Auto und Fahrrad sein. Darin sind sich die Städte Sendenhorst und Münster, der Kreis Warendorf, der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (ZVM), die Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE) und die Regionalverkehr Münsterland (RVM) einig. Von Josef Thesing


Mi., 24.01.2018

Die Nerven behalten Verbraucherzentrale hat Schlüsselnotdienste befragt 

Verbraucherberaterin Gesa Menssen zeigt die Übersicht mit Schlüsselnotdiensten. Für 1,50 Euro kann die Liste mit Adressen, Telefonnummern und Tipps in der Verbraucherzentrale, Aegidiistraße 46, abgeholt werden. Dazu gehört eine kleine Karte, auf der die Telefonnummer eines seriösen Dienstes notiert werden kann – in der Hoffnung, dass sie im Notfall griffbereit ist.

Münster - Zack. Der Plausch mit dem Nachbarn war bis gerade eben so schön. Doch ein Windstoß hat ausgereicht, und die Haustür ist krachend ins Schloss gefallen. Schön, wenn genau dieser Nachbar jetzt einen Schlüssel von der Wohnung hätte. Hat er aber nicht. Was tun? Von Bettina Laerbusch


Mi., 24.01.2018

Engagiert gegen Rassismus Die „Donots“ in der Aula des Hansa-Kollegs

Die Band „Donots“ ist Pate des Hansa-Berufskollegs und unterstützt die Schule so im Kampf gegen Rassismus.

Münster - Das Hansa-Berufskolleg engagiert sich seit über zwei Jahren gegen Fremdenfeindlichkeit. Unterstützung bekommt die Schule jetzt von der Ibbenbürener Band „Donots“. Von Anna Spliethoff


Mi., 24.01.2018

Alte JVA Droht dem historischen Gemäuer der Abriss?

Alte JVA: Droht dem historischen Gemäuer der Abriss?

Münster - Seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten prägt die JVA das Stadtbild. Doch was wird aus dem historischen Gebäude, falls es nach Fertigstellung des neuen Gefängnisses in Wolbeck nicht mehr benötigt wird? Von Martin Kalitschke, Iris Sauer-Waltermann


Mi., 24.01.2018

Theater für Kinder ab drei Tanztheater für die Allerkleinsten

Die Companie „Rauher Engel“ aus Rotterdam spielt am Sonntag das Stück „Wiwawitt“ für Kinder ab drei Jahren.

Münster-Coerde - Die Companie „Rauher Engel“ aus Rotterdam präsentiert am Sonntag (28. Januar) um 15.30 Uhr sowie am Montag (29. Januar) um 10 Uhr die Produktion „Wiwawitt“ für Kinder von drei bis sechs Jahren.


Mi., 24.01.2018

Geld für Kinder in Not 1500 Sternsinger sammelten 209.811 Euro

Geld für Kinder in Not: 1500 Sternsinger sammelten 209.811 Euro

Münster - Die Sammeldosen sind geleert, das Geld ist gezählt. Rund um den 6. Januar zogen mehr als 1500 Sternsinger im Stadtdekanat Münster von Haus zu Haus.


Mi., 24.01.2018

Busverkehr während des Karnevalsumzugs Buslinie 19 weicht Karnevalsumzug

Sonntag ist Umzug in Sprakel. Busse fahren während dieser Zeit nur bis zum Ortseingang.

Münster-Sprakel - Zwischen 12 und 16 Uhr wird dann der gesamte Ortskern von Sprakel für den Umzug gesperrt. Die Stadtbusse fahren in dieser Zeit von und bis zur Ersatzhaltestelle „Sprakel“, die am Ortseingang an der Sprakeler Straße eingerichtet wird.


Mi., 24.01.2018

Telefonbetrug Enkeltrick-Betrüger in Münster unterwegs

Telefonbetrug: Enkeltrick-Betrüger in Münster unterwegs

Münster - Betrüger haben sich in vier Fällen am Dienstagnachmittag am Telefon als Enkel ausgegeben und Geld gefordert. Bei allen Anrufen erkannten die Münsteraner die Masche sofort.


Mi., 24.01.2018

Vorfälle nach Nachttanzdemo Prozess: Brandstiftung bleibt unaufgeklärt

Vorfälle nach Nachttanzdemo: Prozess: Brandstiftung bleibt unaufgeklärt

Münster - Im Anschluss an eine Demonstration waren im April 2016 am Hafenweg Autos in Brand gesetzt und beschädigt worden. In einem Prozess gegen drei angeklagte Frauen ist am Mittwoch das Urteil gefallen: Von Björn Meyer


Mi., 24.01.2018

Bilanz des 14. Frauendinners Dinner-Termin für 2019 ist schon gebucht

Karin Ernsting (r.) hielt die Festrede beim 14. Frauendinner im Rathaus.

Münster - Nach dem Dinner ist vor dem Dinner: Das Forum „Frauen u(U)nternehmen“ hat bereits den Festsaal des Rathauses für das kommende Jahr gebucht. Am 18. Januar 2019 soll das 15. Festmahl stattfinden. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 24.01.2018

Einklang-Philharmonie stellt ihre „Sinfonischen Wellen“ vor Beethovens Neunte im Jovel als Saisonhöhepunkt

Die Einklang - Philharmonie für alle

Münster - Die Einklang-Philharmonie für Alle setzt im vierten Jahr ihre erfolgreiche Konzertreihe „Sinfonische Wellen im Hafenviertel von Münster“ fort. Das professionelle, international besetzte Orchester spielt in seinen vier Programmen sechs Sinfonien: darunter Haydns „La poule“ und Bizets C-Dur Sinfonie, Mozarts „Haffner“-Sinfonie oder die sarkastisch- virtuose „Neunte“ von Schostakowitsch.


Mi., 24.01.2018

Kardinal Reinhard Marx Gast beim Kramermahl, Westfale und seit Studienzeiten mit Münster eng verbunden

Kardinal Reinhard Marx: Gast beim Kramermahl, Westfale und seit Studienzeiten mit Münster eng verbunden

Münster - Mit Kardinal Reinhard Marx kommt nicht nur der Erzbischof von München und Freising und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz zum Kramermahl nach Münster. Sondern zugleich der Sozialethiker, Mitarbeiter der Kurienreformkommission im Vatikan, gebürtige Westfale und ehemalige Student der Westfälischen Wilhelms-Universität. Von Johannes Loy


Mi., 24.01.2018

Verkehrstag an der Fachhochschule Visionen zum Busverkehr der Zukunft: Ohne Handy geht nichts

Der Busverkehr, wie wir ihn heute kennen, hat möglicherweise in Zukunft ausgedient. Der Bus der Zukunft ist zumeist kleiner, wird vom Computer gesteuert und kommt nur auf Anforderung.

Münster - Wenn von der „Digitalisierung des Verkehrs“ die Rede ist, geht die Fantasie mit manchem Zeitgenossen durch. Doch der (vermeintliche) Traum vom Autofahren ohne Steuerrad hat weniger mit der großen Freiheit, sondern vielmehr mit einer Disziplinierung des Verkehrs zu tun. Das jedenfalls machte der Mobilitätsexperte Dr. Norbert Handke am Dienstag in Münster deutlich. Von Klaus Baumeister


Mi., 24.01.2018

JVA-Neubau Die neue Gefängnis-Adresse lautet „Telgter Straße“

Auf diesem Acker östlich der Telgter Straße und südlich eines kleinen Wäldchens soll die neue Justizvollzugsanstalt Münster am äußersten Stadtrand entstehen.

Münster-Wolbeck - Nach Jahren der Spekulation endlich Gewissheit: Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW lüftete das Geheimnis um den geplanten Standort für den Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA). Das Gefängnis soll an der Telgter Straße entstehen, genau genommen im nordöstlichen Kreuzungsbereich von Telgter Straße und Freckenhorster Straße. Unsere Zeitung sammelte Stimmen zu der Neuigkeit. Von Iris Sauer-Waltermann, Martin Kalitschke


Di., 23.01.2018

Wolfgang-Borchert-Theater zeigt zum ersten Mal in Münster „Ghetto“ von Joshua Sobol „Man muss das heute machen“

Widersprüchliche Gefühle quälen die Bewohner im „Ghetto“. Das Borchert-Theater zeigt ab Donnerstag das Stück von Joshua Sobol.

Münster - Man mag angesichts des Themas nicht in Gigantismus verfallen. Aber mit der Inszenierung von Joshua Sobols „Ghetto“ leistet das Wolfgang-Borchert-Theater Enormes und mutetet dem Publikum eben solches zu. Das Ensemble selbst meint: „Noch nie haben wir ein Stück gespielt, dass so unter die Haut geht“, berichtet Meinhard Zanger. Von Gerhard Heinrich Kock


7376 - 7400 von 12535 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region