Do., 27.07.2017

Steinmetz-Meisterin Sabine Feldmann in der Kinderstadt Atlantis Ein aussterbender Beruf

Steinmetzin Sabine Feldmann erklärte den Teilnehmern in der Kinderstadt Atlantis am Donnerstag ihr Handwerk.

Münster - Für Sabine Feldmann ist es der Urstoff Münsters: Nahezu täglich hat die 53-jährige Steinmetzmeisterin mit dem Baumberger Sandstein zu tun. Häufig ist sie mit ihrem Lehr- und Bildhauerwagen „Paula“ unterwegs und erklärt Passanten am Domplatz ihr Handwerk.  Von Maximilian Keldenich

Do., 27.07.2017

Trauer um Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck „Er war ein großer Sohn Westfalens“

Constantin Freiherr Heereman ist am Mittwoch im Alter von 85 Jahren verstorben.  

Münster - Er hatte eine anziehende Ausstrahlung: Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck, der am Mittwoch im Alter von 85 Jahren gestorben ist. Seine Leidenschaft galt neben der Familie der Landwirtschaft, der Jagd und der Reiterei – weit über das Münsterland hinaus. Um so betroffener macht sein Tod unzählige Menschen, die den früheren Bauernpräsidenten und CDU-Politiker kannten und ihm verbunden waren.


Do., 27.07.2017

Konrad Beikircher beim Kabarettsommer Wie Lübke der Queen helfen wollte

Anekdoten am laufenden Band präsentierte der Rheinländer aus Tirol, Konrad Beikircher.

Münster - Konrad Beikircher ist auf den Kleinkunstbühnen nicht nur eine Ausnahme, sondern ein Anachronismus. Von Arndt Zinkant


Do., 27.07.2017

Kinderhauser Landwirt schießt 40 Vögel ab Taubenjagd empört Tierschützer

Landwirt Georg Schulze-Dieckhoff zeigt die Schäden, die Tauben auf seinem Feld angerichtet haben..

Münster - Eine Taubenjagd mit rund 40 toten Tieren während der Schonzeit auf dem Hof des Landwirts Georg Schulze-Dieckhoff in Kinderhaus sorgt für Empörung bei Tierschützern. Weil es sich allerdings um eine sogenannte „Schwarmjagd“ handelte, war der Abschuss aus behördlicher Sicht offenbar erlaubt. Von Helmut P. Etzkorn


Do., 27.07.2017

„Crossover“-Konzert in der Musikhochschule Forelle schwimmt auf Zick-Zack-Kurs

 

Münster - Was ist mit Franz Schuberts „Forelle“ passiert? Hatte sie einen Schluckauf oder womöglich zu tief ins Glas geschaut? Am Mittwoch in der Musikhochschule jedenfalls schwamm sie sozusagen im Zick-Zack-Kurs und in ruppigem Rhythmus. Genau das aber war beabsichtigt: eine Forelle auf Wegen abseits des gewohnten klassischen Schwimmkurses. „Crossover“ nennt man das gerne. Von Chr. Schulte im Walde


Fr., 28.07.2017

Teilsperrung der A 43 Richtung Wuppertal Bus brennt komplett auf der Autobahn aus

Teilsperrung der A 43 Richtung Wuppertal : Bus brennt komplett auf der Autobahn aus

Münster/Senden - Zu einem Feuer auf der Autobahn 43 musste die Feuerwehr Münster am Donnerstagnachmittag ausrücken. Kurz vor Senden stand ein Bus in Flammen.   Von Mirko Ludwig, Helmut Etzkorn


Do., 27.07.2017

„Germanys Muslims“ auch in Münster Polizei: „Gruppe im Blick behalten“

Auf ihrer Internetseite gibt sich die Gruppe „Germanys Muslims Münster“ einen rockerartigen Anstrich.

Münster - Die Polizei beobachtet eine neue Gruppierung namens „Germanys Muslims“ (Deutschlands Muslime). Ein Ableger existiert offenbar auch in Münster.


Fr., 28.07.2017

Polizei sucht Zeugen Radfahrer entreißen Senioren in vier Fällen die Handtaschen

 

Münster - Möglicherweise treibt ein Handtaschen-Räuber in Münster sein Unwesen: Die Polizei berichtet aktuell von mehreren Fällen, in denen unbekannte Radfahrer Seniorinnen die Handtaschen entrissen. Die Täterbeschreibung stimme im Großteil überein.


Do., 27.07.2017

Maximo Park spielen am 1. Oktober im Jovel So politisch wie niemals zuvor

Die britische Band Maximo Park spielt am 1. Oktober im Jovel.

Münster - Top-Gig im Herbst: Am 1. Oktober um 20 Uhr werden Maximo Park im Jovel auf der Bühne stehen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.


Fr., 28.07.2017

Dieb trickst Telgterin am Alten Fischmarkt aus Angetanzt und Handy gestohlen

 

Münster - Ein „Antänzer“ stahl in der Nacht auf Donnerstag einer 18-jährigen Frau am Alten Fischmarkt ihr Handy.


Do., 27.07.2017

Äthiopischer Arzt dankt Raphaelsklinik „Mein Leben gerettet“

Freudiges Wiedersehen: Asfaw Fekensa, Arzt aus Äthiopien, bedankt sich bei Chefarzt Prof. Dr. Matthias Hoffmann (r.) und Schwester Reginfrieda für seine lebensrettende OP mit einem Bild aus seiner Heimat. Dr. Ursula Wahle (v.l.), Intensivschwester Doris Batke-Bonhoff und Ehefrau Woin Fekensa freuen sich, dass der Eingriff vor sechs Jahren so erfolgreich war.

münster - Wiedersehen macht Freude! Es sind gute Erinnerungen, die Asfaw Fekensa, Prof. Dr. Matthias Hoffmann und Schwester Reginfrieda verbinden. Viel mehr noch: Dankbarkeit, Rührung, große Gefühle. „Er hat mein Leben gerettet“, sagt der äthiopische Arzt schlicht und drückt Prof. Hoffmann kurz den Arm. Von Martina Döbbe


Do., 27.07.2017

Tennis-Match Münsteraner will 82 Stunden auf dem Platz stehen und den Weltrekord brechen

Freunde am Netz: Seit Donnerstagmorgen stehen sich Christian Masurenko (links) und Dennis Heitmann auf dem Tennisplatz in Twistringen gegenüber. Bis Sonntag, 18 Uhr, wollen sie weiterspielen.

Twistringen/Münster - Sind die beiden verrückt oder einfach nur sehr sportbegeistert? In Niedersachsen wollen zwei Hobbyspieler einen Rekord im Dauertennis aufstellen: 82 Stunden am Stück, für Essen und Schlafen bleiben nur Minuten.


Do., 27.07.2017

Wirtschaftsminister Pinkwart auf Tour Nest der Digitalwirtschaft

Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (r.) besuchte auf seiner Sommertour den „Digital Hub“ im münsterischen Hafen. Geschäftsführer Thomas Masella erklärt ihm, wie das Gründerzentrum organisiert ist.

Münster - Im münsterischen Hafen arbeitet seit dem Frühjahr eine Brutstätte für die Digitalwirtschaft. Am Donnerstag deckten die jungen Gründer den Frühstücktisch für den neuen NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart. Von Karin Völker


Do., 27.07.2017

Sperrung der Umgehung B 51 Ampel ergibt trotz Sperrung einen Sinn

Die Ampelanlage Warendorfer / Umgehung bleibt in Betrieb, weil eine Spur der B 51 weiter benutzt werden darf.

Münster - Trotz der Sperrung der Umgehung B 51 bleibt die Ampel an der Einmündung zur Warendorfer Straße in Betrieb. Ein Teilstück der Umgehung darf weiter befahren werden, deshalb muss die Lichtzeichenanlage aktiviert bleiben. Von Helmut Etzkorn


Do., 27.07.2017

Für zwei Konzerte Wahl-Berliner Wehland auf Heimatbesuch

Für zwei Konzerte : Wahl-Berliner Wehland auf Heimatbesuch

Münster - Henning Wehland, der mit der münsterischen Crossover-Band „H-Blockx“ zum Star wurde, inzwischen Mitglied der „Söhne Mannheims“ ist und heute mit seiner Frau in Berlin lebt, kehrt in der kommenden Woche für zwei Konzerte in seine alte Heimat zurück. Von Martin Kalitschke


Do., 27.07.2017

„Boybands Forever“ kommt nach Münster Hysterie und unsterbliche Pop-Songs

Sie bringen die Bühne zum Qualmen: die Protagonisten der neuen Musical-Show „Boybands Forever“.

Münster - Ob „New Kids on the Block”, „Take That”, „Backstreet Boys” oder „One Direction” – nichts polarisiert und fasziniert so sehr wie Boybands. Seit Generationen verkaufen sie weltweit Millionen Tonträger und brechen mindestens ebenso viele Herzen. Mit „Boybands Forever“ werden Riesenerfolge, Massenhysterien, ungebrochene Begeisterung und vor allem unsterbliche Popsongs wieder lebendig.


Do., 27.07.2017

30 Jahre Fachdienst Gemeindecaritas Brückenbauer zu Menschen in Not

Caritas-Vorstand Helga Fuhrmann, Eva-Maria Splett für die Caritas in den Gemeinden, Susanne Kemper vom Fachdienst Gemeindecaritas und Pfarrer Ulrich Messing (v.l.) blickten dankbar zurück und mit neuen Initiativen nach vorn.

Münster - Der Fachdienst Gemeindecaritas beim Caritasverband für die Stadt Münster besteht nun seit 30 Jahren.


Do., 27.07.2017

Bilanz nach heftigen Regenfällen In einer Woche mehr Regen als im ganzen Mai

Die Werse am Wehr Pleistermühle schäumte zwar ordentlich, Hochwasser gab es aber zum Glück nicht.

Münster - In Münster fielen seit vergangenen Donnerstag rund 75 Liter Regen auf jeden Quadratmeter. Fast so viel, wie im Mai und Juni zusammen. Der Regen hat besonders dem ausgetrockneten Waldboden mit seinen jungen Kulturen gut getan, sagt Stadtförster Menke. Von Helmut P. Etzkorn


Do., 27.07.2017

Karin Reismann feiert 75. Geburtstag Gärtnerin aus Leidenschaft

Karin Reismann ganz privat. Am heutigen Donnerstag feiert Münsters Bürgermeisterin ihren 75. Geburtstag.

Münster - Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann wird heute (27. Juli) 75 Jahre alt. Von Martina Döbbe


Do., 27.07.2017

Forderung der CDU „Keine rechtsfreien Räume dulden“

Ein alltägliches Bild nach Angaben der Anlieger: Eine Person uriniert an eine Hauswand an der Kleinen Bahnhofstraße.

Münster - Die CDU hat mit Blick auf die Situation an der Kleinen Bahnhofstraße betont, dass man keine rechtsfreien Räume dulden dürfe. Demnächst wird sich unter anderem der Ordnungsausschuss mit dem Thema beschäftigen. Von Martin Kalitschke


Mi., 26.07.2017

Polizisten radeln für die Isabell-Zachert-Kinderkrebsstiftung Tapferkeit und Einsatzwille

Zwischenstation auf dem Domplatz: Die Benefiz-Radler der International Police Association wurden am Mittwoch vom Regierungspräsidenten Prof. Reinhard Klenke empfangen. Noch bis Freitag radeln sie für den guten Zweck durch die Region.

Münster - Nach zwei Tagen Strampeln im Dauerregen endlich wieder Sonnenschein für die rund 70 Mitglieder der International Police Association, die für die Isabell-Zachert-Stiftung fünf Tage durch die Region radeln und dabei Spenden für krebskranke Kinder sammeln. Insgesamt rund 60 000 Euro werden zusammenkommen, so die Initiatorin Christel Zachert, Ehefrau des früheren Präsidenten des Bundeskriminalamtes. Von Helmut P. Etzkorn


Do., 27.07.2017

„High Hill“ zieht um Kletterhalle soll in Münster bleiben

Verena Klocke plant, die Kletterhalle in Mecklenbeck wieder aufzubauen

Münster-Kinderhaus - Eine Kletterhalle soll es in Münster auch in Zukunft geben. Denn geplant ist ein Umzug der Kletterhalle von der Salzmannstraße. So soll die Stahlskelett-Halle abgebaut und an einer anderen Stelle in der Stadt wieder errichtet werden. Ein Standort wurde auch schon ausgeguckt. Von Katrin Jünemann


Mi., 26.07.2017

Deutsch-serbische Künstlergruppe undercover unterwegs Die Anweisungen kommen über Kopfhörer

Undercover Agenten: Julia Blawert (l.) und Aleksandar Popovic (r.) vom „Center for Negotiating Reality“ mit Teilnehmerin Carla-Luisa Reuter.

Münster - „Dies ist eine Geheimaktion“, gibt eine weibliche Stimme im Ohrhörer bekannt. Von Wolfgang A. Müller


7476 - 7500 von 9443 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland