Do., 14.09.2017

Eröffnung im Cohaus-Vendt-Stift Stiftscafé als Kontaktbörse

Das Quartierskonzept steht: Aaron Schrade (r.) und Gerhard Hillebrand laden am 20. September ins Stiftscafé ein.

Münster - Das Cohaus-Vendt-Stift lädt Interessierte am 20. September ins Stiftscafé ein. Dann soll allen, die im Quartier Krumme Straße und drum herum zu Hause sind, ein Quartierskonzept vorgestellt werden, das Aaron Schrade erarbeitet hat. Von Maria Meik


Do., 14.09.2017

Vorstoß zum Umweltschutz „Busflotte soll 2030 schadstofffrei sein“

Als E-Bus unterwegs: die Linie 14

Münster - Münsters Busverkehr muss sauber werden, fordern CDU und Grüne. Bis 2030 sollen alle Stinker ausrangiert werden. Von Dirk Anger


Do., 14.09.2017

Schauspiel eröffnet Spielzeit im Großen Haus mit „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ Was ist an der Wahrheit schlimm?

Spannungsgeladen: Zwischen dem desillusionierten Brick (Joachim Foerster) und seiner kämpferisch optimistischen Maggie (Sandra Bezler) wartet schon die berechnende Mae (Ulrike Knobloch) mit Pfeil und Bogen.

Münster - „Wahrheit, Wahrheit! Was ist daran so schrecklich?“ Sie schmerzt. Möchte man Maggies Frage beantworten. Von Gerhard H. Kock


Mi., 13.09.2017

Verändertes Preisniveau Eine Million Euro mehr für Umgestaltung der Aa

Die münsterische Aa soll im Bereich der Westerholtschen Wiese umgestaltet werden.

Münster - Die Aa soll zwischen der Straße „Am Stadtgraben“ und dem Stadtbad Mitte umgestaltet werden. Das steht bereits seit 2015 fest. Jetzt musste sich der Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen jedoch erneut der Angelegenheit annehmen. Von Anna Spliethoff


Mi., 13.09.2017

Offenes Programm am 23. September Bei Kolping „knistert´s und kracht´s“

Der Kolpingtag möchte mit vielseitigen Aktionen Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren überraschen.

Münster - Knistern und krachen soll es beim Kolpingtag am 23. September. Auf dem Schlossplatz und später im Café Uferlos gibt es ein offenes Programm für Jedermann, auch ohne Mitglied der Kolpingsfamilie zu sein.


Mi., 13.09.2017

Trauer um Albachtenerin Margarete Jentschura „Dienstälteste Drogistin“ mit 104 Jahren gestorben

Margarete Jentschura, rechts als junge Frau, war die gute Seele Albachtens . 

Münster-Albachten - „Wer rastet, der rostet“, das war das Lebensmotto von Margarete Jentschura. Am Donnerstag (7. September) ist die Albachtenerin gestorben. Die als älteste Drogistin Deutschlands bekannt gewordene Kauffrau schlief an ihrem langjährigen Wirkungsort im Alter von 104 Jahren friedlich ein.


Mi., 13.09.2017

Münsters größte Freifläche im Zentrum Hörsterparkplatz: Grüne machen Druck auf Verwaltung

Der Hörsterparkplatz in Münsters Innenstadt 

Münster - Wie es am Hörsterparkplatz künftig aussehen soll, darüber haben Münsters Politiker nur wenige konkrete Ideen. Von Dirk Anger


Mi., 13.09.2017

Musical über „Argula von Grumbach“ in der Erlöserkirche Die Mutter Courage der Reformation

Endproben fürs Musical (v.l.): Argula (Ricarda Gerlach) und ihr Mann Friedrich (Felix Stöppler)

Münster - Drei Frauen für eine Mutter Courage. Brigitte Stumpf-Gieselmann (Komponistin, Marion Lohoff-Börger (Autorin) und Pamela Wiefhoff (Organisation) haben zum Lutherjahr ein Musical geschrieben, das am 23. September in Münsters Erlöserkirche uraufgeführt wird.


Mi., 13.09.2017

„Wir haben totales Glück gehabt“ Münsteranerin erlebt Hurrikan „Irma“ in Florida mit

Umgestürzte Palmen und Bäume hat Juliane Roberts (kl. Foto l.) bei einem Spaziergang durch Fort Lauderdale mit Handyfotos festgehalten – einen Tag nachdem Hurrikan Irma für die Verwüstung gesorgt hatte. Sohn Jovi war von den herabgestürzten Bäumen überwältigt.

Münster / Fort Lauderdale - Mit mehr als 200 Stundenkilometern raste „Irma“ über Florida hinweg. Mittendrin: Juliane Roberts. Die gebürtigen Münsteranerin hat den Hurrikan miterlebt. Von Anna Spliethoff


Mo., 02.10.2017

Ungewöhnliche Wanderung Opa reist auf dem Pferderücken von Bayern nach Münster

Mit seinen beiden Islandpferden reitet Hans Watzl 550 Kilometer von Mittelfranken nach Münster.

Münster - Ein Großvater aus dem mittelfränkischen Abenberg holt seine Enkel von der Schule in Münster ab. Das Spannende daran: Er kommt mit dem Pferd. Von Anne Koslowski


Mi., 13.09.2017

Literarisches auf Lauheide zum Tag des Friedhofs „Und husch ist es unter dem Rasen“

Eine unterhaltsame Plauderei zum Thema Tod zwischen zwei Freundinnen (v.l.): Ulla Elbers und Martina Licht

Münster - Ein literarisches Programm steht beim bundesweiten „Tag des Friedhofs“ im Kalender der Veranstaltungsreihe „Sonntags auf dem schönsten Friedhofs Deutschlands“ auf dem Waldfriedhof Lauheide.


Mi., 13.09.2017

Feuerwehr- und Polizei-Einsätze Kräftige Winde stürzen Bäume und Verkehrsschilder um

Feuerwehr- und Polizei-Einsätze: Kräftige Winde stürzen Bäume und Verkehrsschilder um

Münster - (Aktualisiert um 20:26 Uhr) Sturm über Münster: Anwohner meldeten Polizei und Feuerwehr unter anderem umgestürzte Bäume und Verkehrsschilder, die die heftigen Winde in der Stadt umgeweht hatten. Eine Frau wurde durch eine zersplitternde Glastür verletzt. Von Mirko Ludwig, Maria Meik


Mi., 13.09.2017

Initiative „Münster gründet“ legt Programm vor Chancen und Risiken für Gründer

Die Experten von „Münster gründet!“ werben für die Existenzgründungswoche. Das jetzt veröffentlichte Programm führt zirka 40 Seminare und Workshops auf, die Menschen für die berufliche Selbstständigkeit fit machen.

Münster - Die Initiative „Münster gründet“ will Menschen zur Selbstständigkeit ermutigen. Aber viele Aspekte sind zu beachten.


Mi., 13.09.2017

Hittorf-Gymnasium beteiligt sich an IT-Bundesprojekt Datenwolke über dem Geistviertel

Hittorf-Schulleiter Christian Schrand und die MINT-Beauftragte der Schule, Katharina Riethmüller,  arbeiten für die Schule in einem bundesweiten Pilotprojekt zur Entwicklung eines IT-Systems für Schulen. Hier haben sie die Internetseite des Projekts „Schul-Cloud“ aufgerufen.

Münster - Der Stand der Digitalisierung an den städtischen Schulen wird allgemein als nicht zufriedenstellend kritisiert – der Schulausschuss machte am Mittwochabend erneut seiner Ungeduld Luft. Aber es gibt Zeichen der Hoffnung – etwa am Hittorf-Gymnasium. Von Karin Völker


Mo., 18.09.2017

Tagesthemen-Moderator liest am 29. September Münster Ingo Zamperoni und das neue Verhältnis zu den USA

Ein US-Experte ist Ingo Zamperoni.

Münster - Seit dem Herbst 2016 moderiert er im Wechsel im Caren Miosga die „ARD-Tagesthemen“ und ist eines der bekanntesten TV-Gesichter: Ingo Zamperoni, Jahrgang 1974, kommt auf Einladung des Veranstalters Weverinck Management nach Münster-Kinderhaus.


Mi., 13.09.2017

Lungentag im Clemenshospital Beim Funktionstest tief durchatmen

Lungenfunktionstest:  Max Tennhoff hat eine Lungenentzündung überstanden. Dr. Andreas Gröschel (r.) und Prof. Dr. Michael Feindt informieren am Samstag über das Spektrum der Lungenerkrankungen und ihre Behandlung.

Münster - Das Clemenshospital lädt am Samstag zu einem Infotag rund um Lungenerkrankungen ein. Von Martina Döbbe


Mi., 13.09.2017

Staugefahr Unfall im Berufsverkehr an der Umgehungsstraße

Staugefahr: Unfall im Berufsverkehr an der Umgehungsstraße

Münster - Nach einem Unfall am frühen Mittwochmorgen an der Ecke Albersloher Weg/ Bundesstraße 51 kann es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr kommen.


Mi., 13.09.2017

Abgesang auf Kulturforum Gutachten geben Plänen auf Hörsterparkplatz keine Chance

Der zentrale Platz dient bislang zum Parken.

Münster - Lange haben die Ideengeber um ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz gekämpft. Jetzt sprechen die Gutachten Klartext. Von Dirk Anger


Mi., 13.09.2017

SB-Bereich geschlossen „Ungebetene Gäste“ verunsichern Kunden

Geschlossen: Der SB-Bereich der Postbank am Bahnhof steht nur während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Münster - Kapitulation vor dem Umfeld: Die Postbankfiliale am Hauptbahnhof hat ihren SB-Bereich nur noch während der üblichen Schalterzeiten der Filiale geöffnet. „Frechheit“, findet mancher Kunde. Die Bank bittet um Verständnis. Von Martina Döbbe


Mi., 13.09.2017

In dieser Angst liegt eine Gefahr Schauspiel eröffnet Spielzeit mit „Je suis Fassbinder (Deutschland im Herbst 2016)“

In einem Wohncontainer spielen sich die Auseinandersetzungen ab, und die Zuschauer sind gleichsam die Nachbarn: Das Publikum kann von beiden Seiten in diese Wohngemeinschaft blicken.

Münster - Das Schauspiel Münster unter seinem Leiter Frank Behnke darf zum Spielzeit-Auftakt gleich drei Mal auf die Pauke hauen: „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ am Samstag, der „Werther“ am Sonntag, und zum Auftakt am Freitag gibt es ein Stück mit dem Film-Derwisch „Fassbinder“. Von Gerhard Heinrich Kock


Di., 12.09.2017

Erster Münsteraner Friedenslauf Jede Runde für den guten Zweck

Kaum war der Startschuss gefallen, stürmten die knapp 500 Schüler los – und das auch noch für einen guten Zweck.

Münster - Drei Schulen sind beim ersten Friedenslauf in Münster an den Start gegangen. Mit jeder Runde sammelten die Schüler Geld – um damit die Welt ein bisschen besser zu machen. Von Anna Spliethoff


Di., 12.09.2017

Weltfriedentreffen: Bischof Genn zieht Fazit „Gewalt nie im Rahmen einer Religion“

 

Münster - Nach drei Tagen ist am Dienstagabend das Weltfriedenstreffen zu Ende gegangen. Führende Kirchen- und Religionsvertreter sowie Tausende Teilnehmer aus aller Welt besuchten die Veranstaltung in Münster und Osnabrück. Am Schlusstag zog Münsters Bischof Felix Genn auf Fragen unseres Redakteurs Dirk Anger ein Fazit. Von Dirk Anger


Di., 12.09.2017

Ateliers am Hoppengarten laden am Wochenende ein Spöttische Echokammer zu den Skulptur-Projekten

Iris Palandt mit ihrer Kiepenkaline.

Münster - Vorhang auf heißt es nicht nur direkt am Eingang zu den Ateliers. Das entsprechende Großbild entstand als Gemeinschaftsaktion der Künstler mit den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft. Vorhang auf, heißt es am Wochenende (15. bis 17. Von Gerhard H. Kock


7551 - 7575 von 10410 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland