Fr., 17.02.2017

Kultur Autoren-Reigen an der Hüfferstraße

Die Skulptur-Projekte gehen den öffentlichen Raum Münster auch mit „writers in residence“, Stadtschreibern an. An der Hüfferstraße werden sie in einem Haus arbeiten und sich der Atmosphäre von Stadt und Ausstellung aussetzen. Es soll jeweils einer der zehn Autoren anwesend sein, so dass sie einander sozusagen den Stift in die Hand geben. mehr...


Fr., 17.02.2017

Kultur Kirschen für Münster – Melonen für Marl

Mit Marl haben die Skulptur-Projekte Münster einen spannenden Satellitenstandort gefunden. Die Geschichte beider Städte repräsentiert zwei höchst unterschiedliche Wege in die Moderne, ein höchst unterschiedlicher Umgang mit zeitgenössischer Kunst. Zwischen Marl und Münster wird es einen Skulpturen-Tausch geben. Marl wünschte sich die Kirschen von Thomas Schütte. Der hatte eine bessere Idee. mehr...


Do., 16.02.2017

"New Names" am 16. Februar 2017 Pop, Progressive Rock und dreckiges Rock’n’Roll-Gebräu

Am 16. Februar 2017 spielen beim New-Names-Konzert: Impediment (oben links), Order 69 (unten links) und Gutbier & Vogeler.

Münster - "New-Names"-Fans gelten als flexibel, da dürfte diese Nachricht niemanden verwirren: Das nächste Konzert der Reihe findet nicht wie gewohnt am zweiten, sondern erst am 16. Februar 2017 statt - dem dritten Donnerstag im Monat.  mehr...


Sa., 04.02.2017

„Die fünfte Gewalt“ Dritte Wilsberg-Premiere in diesem Winter

„Die fünfte Gewalt“ : Dritte Wilsberg-Premiere in diesem Winter

Münster - Kaum hat Georg Wilsberg die Bekanntschaft einer attraktiven Frau gemacht, wird diese ermordet. Um dem Mörder auf die Schliche zu kommen, muss sich Leonard Lansink in „Die fünfte Gewalt“ am Samstag (4. Februar 2017) ab 20.15 Uhr durch ein Dickicht aus Intrigen und verhängnisvollen Absprachen arbeiten. Von Harald Suerland mehr...


Mo., 23.01.2017

Spende an die Papst-Johannes-Schule Die letzten Plastiktüten sind weg

Als besonderes Zeichen zur Abschaffung der Plastiktüte hat der Leiter der Rewe-Filiale an der Catharina-Müller-Straße, Martin Nientied, einen Entschluss gefasst: „Die letzten zehn Plastiktüten, die diesen Markt verlassen, spenden wir an die Papst-Johannes-Schule.“ Die zehn prall gefüllten Beutel seien mit vielen gesunden Lebensmitteln gefüllt, machte Nientied deutlich. mehr...


Fr., 06.01.2017

Videoserie: Martje Saljé Die Türmerin ist begeistert von der täglichen Zeitreise

Türmerin Martje Saljé zeigt Filmemacher Simon Jöcker ihren Arbeitsplatz.

Münster - Normalerweise empfängt Martje Saljé an ihrem Arbeitsplatz keinen Besuch. Nicht mal der Pizzabote darf die 300 Stufen zur Türmerstube erklimmen. Zu gefährlich wendelt sich die Treppe nach oben, meint die Versicherung. Aber für Filmemacher Simon Jöcker macht die Türmerin eine Ausnahme. Von Jan Hullmann mehr...


Mi., 04.01.2017

Münster Verspätete Preisverleihung

Die Verleihung des „MTZ-MPI-Award“ beginnt am heutigen Mittwoch um 16 Uhr im Auditorium des Max-Planck-Instituts für molekulare Biomedizin. mehr...


Mi., 04.01.2017

Münster Drei Fragen an: Nabu-Vogelexperte Peter Hlubek

Peter Hlubek

Macht es Sinn, die Vögel ganzjährig zu füttern, damit es wieder mehr gefiederte Freunde gibt? mehr...


Fr., 30.12.2016

Münster Kameras in Bussen haben sich bewährt

Seit 2006 rüsten die Stadtwerke ihre Busse sukzessive mit Überwachungskameras aus. „Wir liegen inzwischen bei 80 Prozent“, so Unternehmenssprecherin Daniela van der Pütten. Die Bilder werden 72 Stunden lang gespeichert und im Falle von Straftaten als Beweismaterial von der Polizei – „und nur von der Polizei“ – ausgewertet. mehr...


Mo., 19.12.2016

Overberg-Kolleg verabschiedet Absolventen Abitur auf dem zweiten Bildungsweg

Für 29 Abiturienten endete jetzt der Unterricht im Overberg-Kolleg.

Münster - „Lass dich Überraschen“ – unter diesem Motto verabschiedete das Overberg-Kolleg kurz vor Weihnachten 29 Abiturienten. Drei Jahre lang hatten die Studierenden die Schulbank gedrückt, um ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg zu erwerben, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


So., 18.12.2016

Krimi-Kritik Abstruse Beziehungen in Wilsberg-Folge „In Treu und Glauben″

Krimi-Kritik : Abstruse Beziehungen in Wilsberg-Folge „In Treu und Glauben″

Traugespräche im Kirchenschiff, private Ermittlungen im Beichtstuhl: Das gibt’s wohl nur in Münster-Krimis. Für den Regisseur der jüngsten Wilsberg-Folge waren die hübschen Klischeebilder offenkundig wichtiger als Realitätsnähe.  Von Harald Suerland mehr...


Di., 13.12.2016

Knapper Wohnraum Sagen Sie uns Ihre Meinung

Suchen Sie auch schon lange ein eigenes Haus oder wollen Sie eine Wohnung in Münster kaufen und finden keine? Dann können Sie am heutigen Dienstag ­Redakteur Helmut P. Etzkorn von 12 bis 13 Uhr unter Telefon 0251/690-718 anrufen. Oder schicken Sie uns eine Mail mit dem Stichwort „Haus“: redaktion.ms@­zeitungsgruppe­muenster.de mehr...


Di., 06.12.2016

Nanotechnologie in der Medizin Nanoteilchen helfen bei Krebsdiagnose

Tumorzellen sicher und schneller identifizieren, damit sich Krebs erst gar nicht ausbreiten kann: das ist eine der großen Herausforderungen in der Medizin. Mithilfe von Nanotechnologie ist man dabei auf vielversprechendem Wege, erklärt Prof. Harald Fuchs: Es sei mittlerweile möglich, aus einzelnen Nanoteilchen chemische Strukturen nach Maß zu „schneidern“. mehr...


Di., 29.11.2016

24 Kläppchen zur Krimi-Serie Online-Adventskalender für Fans des Münster-Tatorts

24 Kläppchen zur Krimi-Serie : Online-Adventskalender für Fans des Münster-Tatorts

Münster - Advent, Advent... Auf den Spuren von Münsters Lieblingsermittlern können sich im Dezember täglich die Fans von TV-Kriminalhauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne begeben. Bis zum Heiligabend können auf einer Fanseite zum Münster-Tatort 24 Kläppchen geöffnet werden. Von Mirko Ludwig mehr...


Sa., 26.11.2016

Weiter Weg von der Hammer Straße zum Prinzipalmarkt Poker um Preußen und Politik

Christoph Strässer

Münster - Ein SPD-Bundestagsabgeordneter als Preußen-Präsident. Die Personalie Christoph Strässer ist ein Novum in der Geschichte des münsterischen Traditionsclubs. Der erfahrene und gut vernetzte Sozialdemokrat wurde geholt, um das konfliktträchtige Verhältnis zwischen Politik und Preußen zu verbessern. Von Klaus Baumeister mehr...


Fr., 25.11.2016

Weihnachsmarkt Münster Beschicker müssen nun auch für Flächen vor den Hütten zahlen

Münsters größter Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus wird von der Halle Münsterland betrieben. Für ihn gelten strengere Richtlinien als die privat betriebenen Märkte. So ist in diesem Jahr die Berechnungsgrundlage angepasst worden. Hallen-Sprecher Tobias Hertel spricht von einer „faireren Grundlage für alle Aussteller, da nun alle Verkaufsflächen auch inklusive der Flächen vor den Hütten berücksichtigt werden“. mehr...


Sa., 19.11.2016

Bahnhof „Missverständnis“: Aufbauten kommen weg

Auch von unten gut zu sehen:  Diese Lüftungsvorrichtungen auf dem Dach des neuen Empfangsgebäudes sollen wieder, soweit möglich, zurückgebaut werden, versichert die Bahn.

münstER - So soll es nicht bleiben. Die Lüftungsaufbauten auf dem Bahnhof erregen die Gemüter. Von Martin Kalitschke mehr...


Fr., 11.11.2016

Münster Contra:Schulden mit Maß

Klar, jeder Kämmerer muss vor Schulden warnen. Aber Schulden sind – richtig verstanden – die etwas dunkle Seite einer florierenden Wirtschaft. Sie sind Anleihen auf die Zukunft. Sie helfen beim Aufbau. Darum ist es wichtig, nachzusehen, ob Schuldenmacher Geld bloß verfrühstücken oder ob sie es sinnvoll anlegen. mehr...


Fr., 11.11.2016

Info-Veranstaltung für Lehrer Auftakt zum WN-Medienprojekt "Klasse!"

Viele Partner an einem Tisch: Die Projektbeteiligten von "Klasse!" waren am Donnerstag beim Auftakt dabei.

Münster - „Klasse, dass es wieder losgeht“ – auch in diesem Schuljahr wird in den Schulen in der Region wieder Zeitung gelesen. Am Donnerstag fand im Medienhaus Aschendorff der Auftakt zum schon traditionellen Klasse!-Projekt statt. Von Marion Fenner mehr...


Mi., 09.11.2016

Münster Trauriges Phänomen

Feige, hinterhältig, unwürdig – die Verfasser anonym bleibender Hassmails und beleidigender Botschaften haben kein Verständnis verdient. Wer sich so Gehör verschaffen will, stellt sich ins Abseits. Wenn aber Kommunalpolitiker zunehmend anonyme Post bekommen, bleibt die Frage, wie man mit diesem traurigen Phänomen umgehen soll. Papierkorb oder Löschtaste? mehr...


Mi., 09.11.2016

Münster CDU in NRW fordert Sicherheitskonzept

Um die zunehmende Gewalt und Übergriffe gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sowie Kommunalpolitiker einzudämmen, schlägt die CDU-Landtagsfraktion ein ganzheitliches Sicherheitskonzept vor. „Mit unserem Antrag an die Landesregierung fordern wir bessere Schutzmaßnahmen für die Landesverwaltung und ein entsprechendes Modul für die NRW-Kommunen“, erläutert der münsterische CDU-Abgeordnete Prof. Dr. mehr...


7601 - 7625 von 7776 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region