Mi., 30.05.2018

Schüleraktionen zum Weltnichtrauchertag Körbeweise Zigarettenschachteln auf dem Lambertikirchplatz

Schüler präsentierten auf dem Lambertikirchplatz den durchschnittlichen Jahresverbrauch eines Rauchers.

Münster - Körbeweise Zigarettenschachteln präsentierten Schüler am Mittwoch anlässlich des Weltnichtrauchertages auf dem Lambertikirchplatz. In jedem Einkaufkorb befanden sich die Zigaretten, die ein Raucher durchschnittlich im Jahr verqualmt – über 300 Packungen im Gegenwert von 2500 Euro. Von Oliver Werner

Mi., 30.05.2018

Medi-Meisterschaften Münstronauten im Anflug

Medi-Meisterschaften: Münstronauten im Anflug

Münster - Ganz schön aufwendig: Münsters Medizin-Studenten fahren am 7. Juni auf ein Festival. Doch dass das nicht irgendeine Party ist, zeigt die gigantische Vorbereitung. Da muss schon mal gebügelt werden, bis die Sicherung herausfliegt. Von Pjer Biederstädt


Mi., 30.05.2018

Kleine Mäxe bis "Storno": 30 Jahre Satire mit Funke und Rüther „So was hätte man mal planen sollen“

Kleine Mäxe bis "Storno": 30 Jahre Satire mit Funke und Rüther: „So was hätte man mal planen sollen“

Münster - Restlos ausverkauft! Wenn Harald Funke und Jochen Rüther, bekannt auch als zwei Drittel des Erfolgskabaretts "Storno", satirische Perlenhochzeit feiern, ist kein Platz mehr frei. Und auf die Hochzeitsreise nehmen sie auch niemanden mit - nicht einmal den jeweils anderen... Von Carsten Voß


Mi., 30.05.2018

Gebühren für Außengastronomie Teurer als im Landesdurchschnitt

Gastronomen müssen für Tische und Stühle, die sie vor ihren Restaurants, Cafés oder Eisdielen aufstellen, eine Gebühr an die Stadt bezahlen.

Münster - Die Gebühren für die Außengastronomie sind in der Innenstadt höher als im Landesdurchschnitt. Der Steuerzahlerbund appelliert an die Kommunen, über die Höhe der Gebührensätze nachzudenken – und so die Gastronomie zu entlasten. Von Martin Kalitschke


Mi., 30.05.2018

Protestaktion mit Sarg am Kreisel Studenten wollen Lehrerin zurück

Studentinnen aus der ehemaligen Gesangsklasse von Birgit Breidenbach protestierten am Ludgerikreisel gegen den Umgang mit ihrer früheren Lehrerin.

Münster - Nach 17 Jahren wurde einer Gesanglehrerin an der Musikhochschule der Lehrauftrag nicht mehr erteilt, ihre Studentinnen wollen das nicht hinnehmen – und machten am Dienstag auf die unsichere Lage der frei an der Hochschule Beschäftigten aufmerksam. Von Karin Völker


Mi., 30.05.2018

Open Air oder in der Halle? Karnevalsvereine sollen über Prinzenproklamation entscheiden

Prinz Christian wurde vor den ­Giebelhäusern proklamiert.

Münster - Wie gewohnt als Open-Air-Event auf dem Prinzipalmarkt oder als Abendveranstaltung in der Halle Münsterland? Eine außerordentliche Mitgliederversammlung soll Anfang Juli über den Karnevalsauftakt in Münster entscheiden. Von Helmut Etzkorn


Di., 29.05.2018

ASten dreier Hochschulen organisieren Poetry-Slam Bejubelte Dichtung im Hörsaal

Die Künstler des Hörsaal-Slams (oben v.l.): die Slamer Lippi Punktstrumpf, Ella Anschein, Luca Swieter und Piet Weber, (unten v.l) Moderator Jens Kotalla, Gastslamer Ignacio Perini, Gewinner Friedrich Herrmann und der zweite Moderator Peter Panisch

Münster - Das sich mehr als 700 Studenten am Montagabend bei fast 30 Grad Außentemperatur in einen Hörsaal setzen, dafür kann es nur einen Grund geben: Der sechste Hörsaal-Slam des allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA). Insgesamt sechs Künstler und Künstlerinnen standen auf der Bühne, um den Publikum ihre eigenen Dichtungen zu präsentieren. Von Jolina Petrusch


Di., 29.05.2018

Finale des Diktatwettbewerbs im Rathaus „Münster schreibt“: Aaaaaal ist völlig fehlerfrei

Die Gewinner und Veranstalter von „Münster schreibt“ sind gespannt, wie Münster am 12. Juni beim Bundesfinale abschneidet.

Münster - Zum dritten Mal veranstalten die Kommunalen Stiftungen Münster den Diktatwettbewerb „Münster schreibt“. Beim Finale im Rathaus wurden jetzt die Siegerinnen und Sieger ermittelt, die eine Einladung zur Endrunde nach Frankfurt erhalten. Von Lukas Speckmann


Di., 29.05.2018

Kurzführer zur Friedensausstellung Fünf Ausstellungen auf 62 Seiten

Präsentieren den Kurzführer zur Friedensausstellung (v.l.): Autor Hans-Peter Boer mit Silke Haunfelder und Dr. Dirk Paßmann vom Aschendorff Verlag.

Münster - Zum Friedens-Ausstellungsprojekt ist jetzt ein Kurzführer erschienen. Auf 62 Seiten werden die fünf Ausstellungen vorgestellt. Daneben gibt es Tipps, was zwischen den verschiedenen Museen sehenswert ist. Von Martin Kalitschke


Di., 29.05.2018

Pfarrer Friedrich Schorlemmer spricht über Heinrich Böll in der DDR „Ein Autor Schillerschen Geistes“

Pfarrer Friedrich Schorlemmer aus Wittenberg erinnerte beim Theatergespräch in Münster an Heinrich Bölls Œuvre.

Münster - Er sprach und schrieb von der Wahrheit, als sei sie tatsächlich noch auffindbar: Heinrich Böll (1917 – 1985), Vergangenheits- und Gewissensforscher, Nationenversteher und Nobelpreisträger. Pfarrer Dr. h. c. Von Günter Moseler


Di., 29.05.2018

Klangzeit-Konzert im Foyer des LWL-Museums Ruppige Töne im Raum verteilt

Inszeniert wurde die Musik im LWL-Foyer von den weit auseinanderstehenden Instrumentalisten.

Münster - Für die drei Werke, die am Montag im Rahmen der „KlangZeit 2018“ uraufgeführt wurden, war das lichtdurchflutete Foyer des LWL-Museums der perfekte Raum. Weil man die Musik in ihm nachgerade „inszenieren“ konnte. Weit voneinander entfernt standen die Instrumentalisten, die Jeffrey Ching begleiteten, während dieser Berichte von William Chambers’ Exkursionen zu chinesischen Gärten verlas. Von Chr. Schulte im Walde


Di., 29.05.2018

8. Festival mit internationaler Beteiligung am 9. und 10. Juni Tierische Straßenkunst im Zoo

Programmvorstellung für das Straßenkünstler-Festival (v.l.): die Organisatoren Nicolas Leibel, Steffi Stephan und Christoph Nientiedt mit RevierPflegerin Steffi Diefert und den Kegelrobben Freya und Lisa.

Münster - Am 9. und 10. Juni findet im Allwetterzoo das 8. Internationale Straßenkünstler-Festival statt. An zehn Spielorten präsentieren sich insgesamt 30 Akteure. Von Helmut P. Etzkorn


Di., 29.05.2018

Tortur vor Gericht Opfer musste Film von ihrer Vergewaltigung ansehen

Das Opfer berichtet in einer ARD-Reportage über die Qualen, die sie in einem Gerichtsverfahren durchmachen musste.

Münster - Die Beweise gegen ihre Peiniger waren erdrückend. Trotzdem schafften es zwei Vergewaltiger, ihrem Opfer vor Gericht das Leben noch einmal zur Hölle zu machen. Von Stefan Werding


Di., 29.05.2018

Im Integrationsrat geht die Angst um „Das alte Modell ist überholt“

Diskutierten über die Zukunft der Integrationsräte (v.l.): Ahmad Alhamwi (CDU), Ratsherr Richard Halberstadt (CDU), Staatssekretärin Serap Güler, Dr. Ömer Lütfü Yavuz (Vorsitzender Integrationsrat) und CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland.

Münster - Im Integrationsrat geht die Angst um. „Die Landesregierung will Migranten aus dem politischen Entscheidungsprozess ausschließen“, befürchtet Dr. Ömer Lütfü Yavuz, Vorsitzender des Gremiums. Dr. Georgios Tsakalidis, ebenfalls Mitglied im Integrationsrat, bekommt gar einen ausgewachsenen Wutanfall – und verlässt am Montagabend kurzerhand das Hauptausschusszimmer. Von Martin Kalitschke


Di., 29.05.2018

Theater Titanick „TraumWelten“ in der Eissporthalle: Stationen-Reise für Schlafwandler

Ein Embryo gehört zu den verwunschenen Wesen, die im September die Eissporthalle bevölkern.

Münster - Skurrile Wesen tapsen am Dienstagmorgen durch die in Kunstnebel gehüllte Moränenlandschaft im Innern der Eishalle an der Steinfurter Straße. Das Theater Titanick realisiert hier mit einem 20-köpfigen Team sein neuestes Projekt. „TraumWelten“ wird es heißen.  Von Petra Noppeney


Di., 29.05.2018

Nach 52 Jahren im Provinzial-Nordwest-Konzern Betriebsratschef Albert Roer geht in den Ruhestand

Dr. Wolfgang Breuer, Vorstandsvorsitzender des Provinzial-Nordwest- Konzerns (l.), bei der Verabschiedung mit Albert Roer.

Münster - Nach 52 Jahren bei der Provinzial Nordwest, davon stolze 41 Jahre als Betriebsratsvorsitzender, verabschiedet sich Albert Roer Ende Mai in den Ruhestand.


Di., 29.05.2018

Studenten-Protest am Kreisel Für die Rechte von Lehrbeauftragten

Zwei Studentinnen der Musikhochschule demonstrierten am Dienstag am Ludgerikreisel publikumswirksam mit einem Sarg für die Rechte der Lehrbeauftragten der Musikhochschule.

Münster - Studierende der Musikhochschule machen sich für die Rechte von Lehrbeauftragten stark. Sie erregten mit einer Protestaktion am Kreisel Aufsehen Von Karin Völker


Di., 29.05.2018

Vom 1. bis zum 3. Juni täglich ab 11 Uhr am Schloss „Münster verwöhnt“: Häppchen machen Lust auf mehr

Die „Münster verwöhnt“-Gastronomen machten am Dienstagvormittag in den Arkaden auf das kulinarische Wochenende aufmerksam.

Münster - Zum 15. Mal findet am Wochenende (1. bis 3. Juni) „Münster verwöhnt“ vor dem Schloss statt. In großen weißen Zelten zeigen ambitionierte Gastronomen aus Münster und Umgebung, was eine frisch geöffnete Auster von einem geschmorten Ochsenbäckchen unterscheidet . . . Von Lukas Speckmann


Di., 29.05.2018

Unter Lkw geraten Münsteraner bei Unfall auf A 1 lebensgefährlich verletzt

Unter Lkw geraten: Münsteraner bei Unfall auf A 1 lebensgefährlich verletzt

Kamen/Münster - Bei einem Unfall am Kamener Kreuz wurde ein 43-jähriger Münsteraner am Montag lebensgefährlich verletzt. Der Mann geriet mit seinem Auto unter einen Sattelzug.


Di., 29.05.2018

Neuer Spieletrend in der Innenstadt Geheimnisvolle Spuren

Via „Augmented Reality“ wird die Leinwand im Schaufenster auf dem Touchpad zu etwas ganz anderem.

Münster - Wer nicht eingeweiht ist, fragt sich häufig, was das soll. Doch die geheimnisvollen Zeichen in der Stadt sind Teil sogenannter Outdoor-Escape-Games. Von Björn Meyer


7826 - 7850 von 15162 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region