So., 07.07.2019

„Gran Misa“ bei den AaSeerenaden Die Rückkehr des Bandoneons

Mathias Stauth leitete den Oratorienchor Münster, den Sinfonischen Chor Greven und das Kourion Orchester Münster bei der engagierten Erstaufführung der „Gran Misa“ von Martín Palmeri.

Münster - Fast wie auf Kommando setzte beim „Kyrie“ der „Grand Misa“ auf der Aasee-­Bühne der Regen ein. Als habe der Himmel Erbarmen mit der trockenen Erde des Münsterlandes.  Von Johannes Loy

So., 07.07.2019

Große Prozession zum St. Paulus-Dom Bischof: „Wir  müssen  sicherer  Hafen  sein“

Die Gläubigen folgten einer Nachbildung des historischen Pestkreuzes aus dem 14. Jahrhundert: Die Große Prozession war 1383 für die Bewahrung der Stadt gegründet worden.

Münster - Die Große Prozession stand in diesem Jahr unter dem Leitwort „Was für ein Vertrauen“: Bischof Genn mahnte in seiner Predigt, dass Vertrauen eine Grundlage der Menschlichkeit sei – und forderte Solidarität mit Seenotrettern.


So., 07.07.2019

Abitur 2019: Ratsgymnasium Münster Zu Steinen des Anstoßes werden

Den Blick nach vorn und nach oben gerichtet: Die Abiturienten am Ratsgymnasium erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

Münster - Das Ratsgymnasium verabschiedete 76 Abiturienten feierlich im Rathausfestsaal. Die Entlassfeier geriet durch kreative Einlagen der Abiturienten für alle äußerst unterhaltsam.


So., 07.07.2019

Königsball Königsball im Bürgerhaus Kinderhaus

Königsball: Königsball im Bürgerhaus Kinderhaus

170 Gäste feierten mit beim gemeinsamen Königsball der Kinderhauser Schützenvereine im Bürgerhaus.


So., 07.07.2019

Abitur 2019: Gymnasium St. Mauritz Münster Unterwegs zum „Neuland 2.0“

In der Kulturhalle des Gymnasiums wurden im Rahmen des Festaktes die Abiturzeugnisse von Schulleiterin Anke Wilkens an die Abiturienten überreicht, hier an Luca Nonte.

Münster - Am Samstag feierte die Abiturientia des Gymnasiums St. Mauritz ihren Abschluss. Die Überschrift dieser zu Feier lautete „Neuland 2.0 − Wir machen uns auf den Weg“ − ein Motto, mit dem die 85 Schülerinnen und Schüler betonten, wie offen und tatendurstig sie sich auch nach ihrem Abschied von der Schule durchs Leben bewegen wollen.


So., 07.07.2019

Abitur 2019: Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium Münster Auch künftig den Idealen treu bleiben

149 Abiturientinnen und Abiturienten wurden am im Anschluss einen ökumenischen Gottesdienst feierlich entlassen.

Münster - Im Rahmen einer stimmungsvoll gestalteten Entlassfeier verabschiedete das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium am Samstag insgesamt 149 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten, denen Schulleiterin Anette Kettelhoit im Namen der gesamten Schulgemeinde herzlich gratulierte.


So., 07.07.2019

Abitur 2019: Pascal-Gymnasium Münster Schlüsselgeschenk für neue Türen

149 Abiturienten und Abiturientinnen feierten am Pascal-Gymnasium das Ende ihrer Schulzeit.

Münster - 149 Abiturientinnen und Abiturienten wurden am Samstag feierlich vom Pascal-Gymnasium entlassen.


So., 07.07.2019

Demonstration von Maria 2.0 und kfd in Münster Frauen fordern Erneuerung der katholischen Kirche

Demonstration von Maria 2.0 und kfd in Münster: Frauen fordern Erneuerung der katholischen Kirche

Münster - Schluss mit der Benachteiligung von Frauen in der katholischen Kirche! Das forderten am Samstag in Münster Hunderte Demonstrantinnen in Münster. Vor dem Bischofspalais erhielten sie von einem Bistumsvertreter zwar viel Zuspruch, aber auch eine deutliche Absage. Von Karin Höller


So., 07.07.2019

Abitur 2019: Friedensschule Münster Appell zu verantwortungsbewusstem Handeln

Gut gelaunt feierten die Schülerinnen und Schüler der Friedensschule den Abschluss ihrer Schulzeit.

Münster - Die Friedensschule hat ihre Abiturienten verabschiedet.


So., 07.07.2019

Männerbruderschaft Klaus und Jennifer Höffker regieren

Männerbruderschaft: Klaus und Jennifer Höffker regieren

Es war ein spannender Zweikampf, den Klaus Höffker schließlich für sich entschied. Er bildet mit seiner Frau Jennifer das neue Königspaar der St.-Dionysius-Bruderschaft der Männer.


So., 07.07.2019

Großer Andrang beim Südviertelfest Familiäres Flair beim Fest von Anwohnern für Anwohner

Viele Organisationen und Vereine rund um die Hammer Straße waren vertreten: Beim zehnten Geburtstag des Südviertelfestes stand alles im Zeichen des Miteinanders und der guten Nachbarschaft.

Münster - Das Südviertelfest feierte am Samstag seinen runden Geburtstag – und bewies bei der zehnten Auflage, wie bunt das Viertel rund um die Hammer Straße ist. Von Claus Röttig


So., 07.07.2019

Stadtjugendprinzenpaar verabschiedet „Botschafter des Karnevals“

Süßes zum Abschied (v.l.): Ex-Oberst Bastian Stippel, Jugendprinzessin Kristin I. Steinbrede, Jugendprinz René I. Kramer, Adjutant Tobias Tarp, Hofdame Andrea Frank, Oberst Leon Leifken, Hofdame Dagmar Dietrich und Adjutantin Leonie Boer feierten den Abschied des Stadtjugendprinzenpaares.

Münster - Münsters Karnevalisten verabschiedeten das Stadtjugendprinzenpaar. Von Wolfram Linke


So., 07.07.2019

Grünflächenunterhaltung lässt die Promenade erklingen „Jeder kann kommen“

Sie waren aktiv bei der Grünflächenunterhaltung (von oben links im Uhrzeigersinn): Das Ensemble „Die Zuckerschnitten“, die Bläser-Combo „Pumpernickels“, der Initiator Thomas Nufer und die Parforcehornbläser Münsterland.

Münster - Zum zweiten Mal in diesem Jahr erließen viele Ensembles die Promenade erklingen. Es lockt die Grünflächenunterhaltung. Von Arndt Zinkant


So., 07.07.2019

Tour zur Kriegsdenkmälern Sie bleiben „Stein des Anstoßes“

Sie gestalteten die Denkmal-Tour (v.l.): Jewgenij Arefiev (Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft), Philipp Erdmann (Stadtarchiv) und Manfred Hülsken-Fermer (Friedensinitiative).

Münster - Meist geht man achtlos an ihnen vorbei – an den Kriegerdenkmälern, Stein-Kolossen am Wegesrand, die ganz normaler Bestandteil des Stadtbildes sind. Aber sollte das so sein? Wie sollte die Stadtgesellschaft mit dem kriegsverherrlichenden Subtext der Soldatenehrung umgehen? Von Arndt Zinkant


So., 07.07.2019

AaSeerenaden 2019 Grauer Himmel – bunte Schirme

Echte Musikfreunde kann etwas warmer Sommerregen nicht schrecken: Bei der Erstaufführung der „Gran Misa“ des argentinischen Komponisten Martín Palmeri am Samstagnachmittag und der folgenden abendlichen Wagner-Gala mit dem Sinfonieorchester Münster hielt man es mit Schirm und Cape gut aus.

Münster - Zugkräftiges Programm, aber weniger Zuschauer: Der Regen ließ die Zuschauerzahlen der AaSeerenaden am Samstag schrumpfen. Die Stimmung litt unter dem Wetter aber nicht. Von Johannes Loy 


So., 07.07.2019

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags Messerattacke am Bahnhof: Opfer außer Lebensgefahr

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags: Messerattacke am Bahnhof: Opfer außer Lebensgefahr

Münster - Erneut kam es in Bahnhofsnähe zu einer blutigen Messerstecherei: Ein 25-Jähriger soll einen 21-Jährigen in den Bauch gestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Das Motiv ist unklar.


So., 07.07.2019

AaSeerenaden 2019 Unterm Regenschirm mit Wagner

Wagner unter Regenschirmen genießen: Das ist bei den AaSeerenaden durchaus möglich. Münsters Generalmusikdirektor Golo Berg musizierte mit dem Sinfonieorchester Münster und den Solisten Iordanka Deroliva (Sopran, kl. Bild l.) und dem Tenor Müller.

Münster - Die zehnten AaSeerenaden erreichten am Samstag mit einer Wagner-Gala ihren Höhepunkt. Wer es sich unter dem Regenschirm gemütlich gemacht hatte, kam bei prächtigen Klängen des Sinfonieorchesters Münster und einem ebenso zündenden Feuerwerk auf seine Kosten. Aber es blieben natürlich einige Plätze auf den Aaseeterrassen frei. Am Sonntag dann lockerte es glücklicherweise wieder auf. Von Harald Suerland


So., 07.07.2019

Polizei sucht Zeugen Supermarkt-Räuber flüchtet auf Fahrrad

Polizei sucht Zeugen: Supermarkt-Räuber flüchtet auf Fahrrad

Münster - Mit einer Sturmhaube maskiert überfiel ein Mann am Freitagabend einen Discounter in Hiltrup. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise zu dem bewaffneten Täter.


So., 07.07.2019

Raupenplage Münsters CDU will gegen Eichenprozessionsspinner vorsorgen

Der Eichenprozessionsspinner hat sich in diesem Jahr zu einer echten Plage entwickelt.  

Münster - Nach Ansicht des CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Weber ist die Lage um den für Menschen gefährlichen Eichenprozessionsspinner in Münster so brisant, dass schon jetzt Vorsorge für das Jahr 2020 getroffen werden muss.


Sa., 06.07.2019

Per Ratsbeschluss festgehalten Der „Wesenskern des Münsterlandes"

Der Rat der Stadt Münster hat sich mit dem „Wesenskern des Münsterlandes“ befasst.

Münster - Ratssitzungen bieten nur selten die Gelegenheit zu rhetorischen Höhenflügen, Ratspapiere sind – sprachlich betrachtet – nur selten anspruchsvoll, eher technisch und administrativ. Von Klaus Baumeister


Sa., 06.07.2019

Rat: Ein Blick in Excel-Tabellen lohnt Neues Jahr – neue Spalte – neues Glück

Ein Blick in Excel-Tabellen, die dem Rat vorliegen, lohnt. 

Münster - Excel-Tabellen sind eine herrliche Erfindung. Man kann dort lange To-do-Listen erstellen und mit Jahresangaben versehen. Verzögern sich einzelne Arbeitspunkte, kann man sie ganz problemlos ins nächste Jahr schieben.


Sa., 06.07.2019

Festlegung für die Bebauung des alte Osmo-Geländes Auf 30 Prozent der Fläche entstehen Sozialwohnungen

Auf dem alten Osmo-Gelände entstehen auch Sozialwohnungen. 

Münster - Insgesamt 670 Wohnungen sollen auf dem alten Osmo-Gelände am Hafen entstehen, 30 Prozent der Fläche als Sozialwohnungen. Darauf hat sich die Stadt mit den Investoren geeinigt. Von Klaus Baumeister


Sa., 06.07.2019

Cirque Bouffon Babyboom lässt keinen Platz für Nachwuchssorgen

Direktor Fréderic Zipperlin freut sich über Nachwuchs in seinem familiär geprägten Künstlerteam. Links neben ihm sitzt Artistin Anna Abrams mit Michel.

Münster - Ein Drittel der Künstler im Cirque Bouffon, der noch bis zum 13. Juli auf dem Schlossplatz gastiert, hat den eigenen Nachwuchs dabei. „Ein Novum bei uns, aber es passt irgendwie zu unserem familiär geprägten Ensemble“, meint Direktor Frederic Zipperlin. Von Helmut Etzkorn


Sa., 06.07.2019

Meyer macht‘s: Mit dem E-Scooter durch die Stadt Das neue, alte Fahrgefühl

Der Fahrradweg ist in Münster der primäre Verkehrsweg für die E-Scooter. Nur wenn keiner vorhanden ist, dürfen die Roller auch auf der Straße gefahren werden. Gehwege sind dagegen tabu.

Münster - Unser Redakteur Björn Meyer ist nicht sonderlich fahrzeugaffin, dennoch wollte er die E-Scooter, die ein Sharing-Anbieter in der Stadt aufgestellt hat, im Rahmen seiner Serie „Meyer macht‘s“ testen. Dabei wurde er gleich mehrfach von sich selbst überrascht. Von Björn Meyer


7951 - 7975 von 22388 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region