Sa., 12.05.2018

Positive Stimmen Vier Gründe, warum der Katholikentag uns begeistert

Festivalstimmung vor der Schlossplatzbühne vor dem Auftritt der "Alten Bekannten"

Der Katholikentag in Münster begeistert schon jetzt Zehntausende Menschen. Warum, schreiben unsere Redakteure. Von unserer Lokalredaktion


Fr., 11.05.2018

Münster Kronen und Waschlappen

Michael Valtinat und Hannah Hornberg mit verlorenen Gegenständen.

Münster - Die Mitarbeiter im Fundbüro des Katholikentags haben eine gute Nachricht. „Es geht zum Glück nur wenig verloren“, sagt Michael Valtinat. Einige Regenschirme und Jacken liegen im Regal, ansonsten seien vor allem Portemonnaies und Quartiersausweise abgegeben worden. „Die werden aber schnell wieder abgeholt“, sagt Hannah Hornberg, Leiterin des Fundbüros. Von Anna Spliethoff


Fr., 11.05.2018

"Das Motto wörtlich nehmen" Vorläufige Bilanz der Polizei Münster zum Katholikentag

Das bunt bemalte Schiff wurde am Donnerstagmorgen von einem Randalierer beschädigt.

Ein Randalierer zerstört Teile des symbolischen Rettungsboots, eine Drohne fliegt trotz Verbot vor einer Bühne, ein unfallflüchtiger LKW Fahrer wird gesucht und der Sinn von Verkehrszeichen muss manchen Menschen noch vor Augen geführt werden. Die Polizei Münster berichtet von ihren Einsätzen im Zuge des Katholikentags. 


Fr., 11.05.2018

Rede beim Katholikentag Merkel lobt Münsters Haltung

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Prof. Dr. Thomas Sternberg und Oberbürgermeister Markus Lewe und Frau Maria Lewe in der Halle Münsterland empfangen.

Münster - Erst der Bundespräsident, jetzt die Bundeskanzlerin: Nach Frank-Walter Steinmeier findet auch Angela Merkel klare Worte auf dem Katholikentag. Dass US-Präsident Trump das Atomabkommen mit dem Iran aufgekündigt hat, sei „nicht richtig“. Für Münster hatte die Kanzlerin – auch für die Reaktion auf die Amokfahrt im April – viel Lob übrig. Von Ralf Repöhler


Fr., 11.05.2018

Performance „Farb-Klänge“ von Thomas B. Schulz in St. Joseph Malen bis zur Friedenstaube

Thomas B. Schulz malte in der Josephkirche parallel zu den Klängen der Orgel.

Münster - Es fällt nicht schwer, sich Gott als göttlichen Inspirator vorzustellen: Von Giottos Freskengemälde in der Cappella degli Scrovegni bis Bachs „Matthäuspassion“ reicht die Liste größter Kunstwerke – und weit darüber hinaus. Thomas B. Von Günter Moseler


Fr., 11.05.2018

Malteser ziehen Halbzeit-Bilanz Ruhiger Dienst für die Sanitäter beim Katholikentag

Ruhig verliefen bislang die Einsätze der Rettungsdienste beim Katholikentag.

Münster - Diszipliniert, ruhig, höflich: Bestnoten stellen die Malteser den Gästen des Katholikentags aus. Bei den Sanitäts- und Betreuungseinsätzen gab es bislang keine großen Überraschungen.


Fr., 11.05.2018

Chorstück in St. Joseph uraufgeführt Gregorianik mit zeitgemäßer Sprache

Die Mädchenkantorei an St. Remigius übernahm die Uraufführung des Chorwerkes.

Münster - Das Motto des Katholikentages gab dem neuen Chorstück seinen Namen: „Suche Frieden!“ Geschrieben hat es der 1959 geborene Düsseldorfer Kirchenmusiker und Komponist Klaus Wallrath, die Uraufführung realisierte die Mädchenkantorei an St. Remigius Borken. Von Chr. Schulte im Walde


Fr., 11.05.2018

Westfälisches Landestheater zeigt Nathan der Weise in der Unterführung am Schloss Toleranzappell als Straßenszene im Wartesaal

Nathan (Guido Thurk), Sittah (Xenia Wolfgramm), Saladin (Mike Kühne), Tempelherr (Maximilian von Ulardt) und Reha (Franziska Ferrari).

Münster - Der erfolgreiche und wohlhabende Händler Nathan schreitet nachdenklich über die improvisierte Bühne in der Unterführung am Schloss. Ein paar grüne Plastikstühle und ein Getränkeautomat möblieren den Tunnel im Neonlicht zum zeitlosen und unbestimmten Wartesaal. Doch bald füllt sich der gewollt trostlose Ort. Von Heike Eickhoff


Fr., 11.05.2018

Konzert des Arab-Jewish Orchestra aus Tel Aviv Musik überwindet Feindschaften

Trotz ungemütlich nasskalten Wetters löste das Arab-Jewish Orchestra aus Tel Aviv bei seinem Konzert auf der Aaseebühne Begeisterung aus. Am Ende riss es die Zuhörer von den Sitzen.

Münster - „Zugabe!“ Die begeisterten Rufe hallten von den Aaseetreppen bis zur Bühne. Viele hatten sich von den Sitzen erhoben. Was die Begeisterung ausgelöst hatte, war wohl nicht die Musik alleine – es war das Gefühl, eine Völkerversöhnung in Tönen erlebt zu haben. Von Arndt Zinkant


Fr., 11.05.2018

Empfang in der Jüdischen Gemeinde „Nie wieder Antisemitismus zulassen“

Der jüdische Gemeindevorsteher Sharon Fehr (l.) begrüßte am Donnerstagabend in der Synagoge Kardinal Reinhard Marx (M.) und Bischof Felix Genn.

Münster - Hoher Besuch in der Synagoge: Kardinal Marx und Bischof Genn kamen am Donnerstagabend zu einem Empfang der Jüdischen Gemeinde – und appellierten, nie wieder Antisemitismus in Deutschland zuzulassen. Zuvor fand eine christlich-jüdische Gemeinschaftsfeier statt. Von Martin Kalitschke


Do., 10.05.2018

4300 Stimmen für den Frieden Halleluja in vollen Tönen

Das bisschen Regen trübte keineswegs die Stimmung: Sängerin Angelika Endler und Regionalkantorin Jutta Bitsch freuten sich auf das Konzert auf dem Domplatz.

Münster - Rund 4300 Sängerinnen und Sänger aus dem gesamten Bistum Münster stimmten am Himmelfahrtstag ihre Lieder auf dem Domplatz an. Der Auftritt in der Größe war rekordverdächtig, meinte Chorleiter Ulrich Grimpe. Von Gabriele Hillmoth


Do., 10.05.2018

Rock-Band aus Münster startet durch Lucid beim WDR2-Wettbewerb

Michael Paaß, Wolfgang Becker, Frontfrau Joanna Becker und Markus Heitzig (v.l.) starten beim WDR2-Pop-Wettbewerb.

Münster - Mit ihrem neuen Song „Lover“ startet Lucid aus Münster beim WDR2-Pop-Contest. Die Internetuser stimmen ab kommender Woche über den Wochengewinner ab. Von Björn Meyer


Do., 10.05.2018

Lewe empfängt Kolumbiens Präsidenten Kriege durch Dialog beenden

Unter den Augen von Oberbürgermeister Markus Lewe nahm Juan Manuel Santos einen Schluck aus dem Goldenen Hahn.

Münster - Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos ist anlässlich des Katholikentags in Münster. Im Friedenssaal wurde er von Oberbürgermeister Markus Lewe empfangen. Von Anna Spliethoff


Do., 10.05.2018

Alt-Handyaktion Katholikentag: Abgabe von ausgedienten Handys

Alt-Handyaktion: Katholikentag: Abgabe von ausgedienten Handys

Münster - Mit alten Handys kann man viel Gutes bewirken. Deshalb rufen der Katholikentag und das katholische Hilfswerk Missio dazu auf, vom 9. bis 13. Mai ausgemusterte Handys nach Münster mitzubringen.


Do., 10.05.2018

Ehrenamtliche zeigen sich auf der Kirchenmeile Eine Bühne für das Engagement

Dichtes Gedränge in den Zelten: Der Regen am Mittag hatte auch einen Vorteil, in den Zelten kam es schnell zu Gesprächen zwischen Besuchern und Vertretern von Verbänden, Vereinen und Bistümern.

Münster - Der Regen hatte am Donnerstagmittag nicht viele Vorteile, auf der Kirchenmeile aber immerhin einen: In den Zelten gab es dichtes Gedränge, Begegnungen und Gesprächen fanden sofort statt. Von Anna Spliethoff


Do., 10.05.2018

Das Flaggschiff ist fertig Neues Gebäude für die Nano-Forschung

Die Professoren Bart Jan Ravoo (l.) und Helmut Zacharias freuen sich über das nun fertige Center for Soft-Nano-Science (SoN). Hier zeigen sie die Reinraum-Labors im Hintergrund. Staub wird hier aus der Luft gefiltert, um hochpräzise Messungen zu ermöglichen.

Münster - Die Nano-Forschung, ein Wissenschaftsschwerpunkt der Universität Münster, hat ein neues Gebäude, das neue Perspektiven eröffnet. Die ersten Forscher sind eingezogen. Von Karin Völker


Do., 10.05.2018

Katholikentag in Münster "Ein rundum gelungener Auftakt"

Katholikentag in Münster: "Ein rundum gelungener Auftakt"

Münster - Der münsterische Regen kam gottlob erst nach dem Himmelfahrts-Gottesdienst auf dem Schlossplatz. Daher gab es am Mittag bei der Pressekonferenz im Pressezentrum der Halle Münsterland lauter strahlende und zufriedene Gesichter. Von Johannes Loy


Do., 10.05.2018

Landesstraße 585 Von der Fahrbahn abgekommen: Schwer verletzt

Landesstraße 585: Von der Fahrbahn abgekommen: Schwer verletzt

Sendenhorst - Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der L 585 ist eine 34-jährige Autofahrerin aus Münster schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste sie aus ihrem Fahrzeug bergen.


Do., 10.05.2018

Familie Saul-Sievers rückt für ihre Gäste zusammen Ohne Frühstück geht keiner los

So eine große Runde hatte Junia (r.) noch nie zum Geburtstag: Der Katholikentag macht es möglich, denn Familie Saul-Sievers in Kinderhaus beherbergt acht Gäste.

Münster - Acht Gäste freuen sich, dass sie bei Familie Saul-Sievers bis Sonntag wohnen können. Mit einem gemütlichen Frühstück startet das tägliche Katholikentagsprogramm. Von Gabriele Hillmoth


Do., 10.05.2018

Vermisste Frau bei „Aktenzeichen XY“ Zeugen wollen Tabita Cirvele gesehen haben

Seit dem 24. September 2016 wird Tabita Cirvele vermisst.

Münster - Fast zwei Jahre ist es her, seit Tabita Cirvele spurlos verschwunden ist. Am Mittwoch war der Fall in der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ zu sehen. Jetzt gibt es neue Hinweise. Von Anna Spliethoff


Do., 10.05.2018

Befallene Buchsbäume zur Grüngutsammlung Pilz und Zünsler werden bei AWM vernichtet

 

Münster - Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) weisen darauf hin, dass mit Pilz oder durch den Zünsler befallene Buchsbäume ohne Bedenken über die monatliche Grüngutabfuhr bzw. die Recyclinghöfe entsorgt werden können. 


Do., 10.05.2018

Die Erna-de-Vries-Realschule dient als Unterkunft 180 Besucher unter einem Dach

In gemütlichen Runden frühstücken die Katholikentagsbesucher in der Schulunterkunft. Die Menschen kommen aus verschiedensten Gegenden in ganz Deutschland.

Münster - Die Katholikentagsbesucher sind am ersten vollen Veranstaltungstag schon früh auf den Beinen. In der Erna-de-Vries-Realschule, die für 180 Gäste als Unterkunft dient, herrscht schon früh reges Treiben. Von Anna Spliethoff


Do., 10.05.2018

In 16 Tagen durch 20 Länder Münsteraner nehmen an Charity-Rallye teil

Freuen sich bereits auf die Charity-Rallye: Jens Peters (41, l.) und Moritz Schäfer (35) aus Münster.

Münster - Die beiden Münsteraner Jens Peters und Moritz Schäfer nehmen im Juli an einer Charity-Rallye quer durch Europa teil. In nur 16 Tagen werden sie 20 Länder ansteuern – Gesamtstrecke: 7500 Kilometer! Von Martin Kalitschke


8076 - 8100 von 15134 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region