Di., 15.08.2017

Reaktionen auf Tempolimit Tempo 30 in der Mondstraße „war längst überfällig“

Die neue Tempo-30-Zone auf der Mondstraße wird im sozialen Netzwerken heftig diskutiert.

Münster - Die Kontrollen in einer neuen Tempo-30-Zone auf der Mondstraße führen zu unterschiedlichen Reaktionen im sozialen Netzwerk Facebook. Von Gabriele Hillmoth

Mo., 14.08.2017

Förderverein wird zehn Jahre alt Im Altenwohnheim St. Lamberti kommt Lebensfreude auf

Dr. Johannes Isfort auf der Schaukel im Garten des Altenwohnheims St. Lamberti, die der Förderverein angeschafft hat. Der zweite Vorsitzende des Fördervereins sorgt mit dafür, dass Senioren Lebensfreude erfahren.

Münster - Der Förderverein des Altenwohnheims St. Lamberti wird zehn. Der „runde“ Geburtstag wird am Freitag mit einem geselligen Grillfest gefeiert. Von Maria Meik


Mo., 14.08.2017

Katja Dörner und Maria Klein-Schmeink setzen Schwerpunkt im Wahlkampf Grüne wollen Familien besser fördern

Maria Klein-Schmeink (l.) und Katja Dörner stellten das familienpolitische Paket der Grünen vor.

Münster - Familienpolitik ist eine diffizile Angelegenheit: Steuergesetze, Sozialgesetzgebung, Ländergesetze. Die Grünen wollen sich in der nächsten Legislaturperiode von den tückischen rechtlichen Details nicht schrecken lassen – und rücken die Förderung von Familien mit minderjährigen Kindern in den Mittelpunkt ihrer Politik. Von Karin Völker


Mo., 14.08.2017

Als Hebamme nach Peru Monika Schmidt nimmt Auszeit vom Herz-Jesu-Krankenhaus

Der Hebammenkoffer mit Hörrohr (Bild), Stethoskop und weiteren wichtigen Utensilien ist immer gepackt. Bald packt Monika Schmidt auch ihre eigenen Sachen, um für zweieinhalb Jahre ehrenamtlich als Hebamme in Peru zu arbeiten.

Münster - Es wird ein Abenteuer mit großer Verantwortung für die Ärmsten der Armen in Peru. Monika Schmidt (25) ist auf dem Absprung, um für zweieinhalb Jahre als Hebamme in einem Krankenhaus in dem südamerikanischen Land zu arbeiten. Von Karin Höller


Mo., 14.08.2017

Kriegsgräberfürsorge auf Lauheide Für Frieden und mehr Toleranz

 

Münster - Auf dem Waldfriedhofes Lauheide endete das Internationale Workcamp des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit einer kleinen Gedenkfeier. 25 Jugendliche aus elf Nationen waren zwei Wochen aktiv. Von Helmut P. Etzkorn


Mo., 14.08.2017

Münster Workcamps für Jugendliche werden in ganz Europa angeboten

„Für dem Frieden zu arbeiten heißt auch, gegen das Vergessen zu arbeiten“, so der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die internationalen Jugendbegegnungen sollen „Botschaften für ein friedlich-tolerantes Miteiander“ entwickeln. Jugendliche können „gemeinsam ihre Sicht auf die Welt erweitern“.


Mo., 14.08.2017

Skizzenbücher sind Till Leneckes ständige Begleiter „Zum Fotografieren keine Zeit“

Till Lenecke zeichnet für sein Leben gern.

Münster - Frisch gedruckt liegt das „Bordhandbuch von der Alexander von Humboldt II“ auf dem Schreibtisch im Atelier von Till Lenecke – mit seinem Titelbild. 20 Jahre lang war er als Matrose auf der Humboldt I in aller Welt unterwegs. Die Liebe zum Segeln lag wahrscheinlich im Blut, Leneckes Eltern lernten sich beim Segeln kennen. Von Maria Conlan


Mo., 14.08.2017

„Blues Pills“ spielte in der Sputnikhalle Rock-Show voller Energie

Die Band „Blues Pills“ spielte am Wochenende in der Sputnikhalle. Im vergangenen Jahr stand ihr Album „Lady in Gold“ sechs Wochen an der Spitze der deutschen Charts.

Münster - Lauter Bluesrock mit Anleihen an den Sound der 70er-Jahre, gepaart mit virtuosen Gitarrenriffs und einer außergewöhnlichen Gesangsstimme: Gut 300 Fans harter Rockmusik kamen am Sonntagabend voll auf ihre Kosten. Die schwedisch-amerikanisch-französische Band „Blues Pills“ spielte in der Sputnikhalle – und zeigte über zwei Stunden lang eine herausragende Rockshow voller Energie. Von Julian Bischoff


Mo., 14.08.2017

Lippstädter wegen Vergewaltigung verurteilt 16-jährige Münsteranerin zum Sex gezwungen

 

Münster - Wegen Vergewaltigung in drei Fällen ist ein 20-jähriger Lippstädter zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Er hatte eine 16-jährige Münsteranerin mehrfach zum Sex gezwungen. Von Martin Kalitschke


Mo., 14.08.2017

Angela Merkel unterstützt münsterländische CDU-Abgeordnete und -Kandidaten Merkel schätzt das Münsterland

Freuen sich auf den Besuch ihrer Bundeskanzlerin: Reinhold Sendker MdB (Kreis Warendorf), Anja Karliczek MdB (Kreis Steinfurt), Marc Henrichmann (Kandidat Kreis Coesfeld), Sybille Benning MdB (Stadt Münster), Karl-Josef Laumann (CDU-Bezirksvorsitzender), Johannes Röring (Kreis Borken). Es fehlt: Jens Spahn MdB (Kreis Steinfurt/Borken).

Münster - Rund fünf Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September erhalten die münsterländischen CDU-Bundestagsabgeordneten und CDU-Kandidaten prominente Wahlkampf-Unterstützung: die Bundeskanzlerin und CDU-Parteivorsitzende Dr. Angela Merkel wird am 22. August im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Domplatz in Münster erwartet.


Mo., 14.08.2017

Dringende Reparaturen Windräder schon wieder stillgelegt

Die Genossenschaft „Unsere Münster-Energie“ betreibt zurzeit drei Windräder, unter anderem eines am Twerenfeldweg in Nienberge.

Münster - Die drei Windräder der Genossenschaft „Unsere Münster-Energie“ mussten erneut vorübergehend stillgelegt werden. Grund waren dringende Reparaturen. Von Martin Kalitschke


Mo., 14.08.2017

Montgolfiade 2017 „Wahnsinn“: Riesenballon auf den Aasee-Wiesen

Hinein ins Ballonvergnügen: Große und kleine Besucher freuten sich, dass am Sonntagabend nach zweitägiger Regenpause viele Ballone starteten. Besonders das Motorradungetüm mit 37 Metern Höhe war die Sensation.

Münster - Während am Freitag und Samstag die Ballone wetterbedingt auf dem Boden bleiben mussten, konnte das Programm der Montgolfiade am Sonntag wie geplant stattfinden. Am Sonntagabend wurde ein fast 40 Meter hohes Motorrad aufgeblasen. Von Martina Döbbe


So., 13.08.2017

Montgolfiade am Aasee Riesen-Ballon wird am Aasee aufgeblasen

Am Aasee stiegen am Sonntag Ballons in den Himmel.

Münster - Bei der Montgolfiade steht der Höhepunkt bevor. Um 19 Uhr wird am Aasee ein fast 40 Meter hoher Standballon aufgeblasen. In den Himmel steigen wird er allerdings entgegen ersten Plänen nicht. Abheben werden hingegen die kleineren Ballons. Von Martina Döbbe


Mo., 14.08.2017

Friedensreiterfest im Mövenpick Ein Tanz mit dem Preisträger

Gute Haltungsnoten auf dem Parkett: Olympiasiegerin Dorothee Schneider wagte ein Tänzchen mit Paul Schockemöhle. Auch Turnierchef Hendrik Snoek (kl. Foto, r.) mit Ehefrau Gabriele (l.) sowie Michael Klimke mit Rebecca Leesing waren richtig in Schwung beim Friedensreiterfest.

Münster - Beim Friedensreiterfest im Hotel Mövenpick war die große Reiterfamilie mal wieder unter sich, teilweise auch außer sich. Aber alles im Rahmen – schließlich standen noch zwei Turniertage an. Von Michael Schulte


So., 13.08.2017

Aktion „Pferde-Stärken“ Reitversuche auf Rockys Rücken

Gerade mal 15 Monate alt ist Charlotte (l.) – doch bei den „Pferde-Stärken“ traute sie sich bereits auf Pony „Rocky“.

Münster - Zum 13. Mal fand am Wochenende die Aktion „Pferde-Stärken“ statt, um Lust auf den Reitsport zu machen und umfangreiche Einblicke ins Angebot der teilnehmenden Betriebe zu geben. Von Maria Conlan


So., 13.08.2017

Unfall in Münster Betrunken und ohne Führerschein Autos gerammt

Unfall in Münster : Betrunken und ohne Führerschein Autos gerammt

Münster-Coerde - Der 25-Jährige, der am Samstag mehrere Autos rammte, war nicht nur betrunken - er war noch nicht mal im Besitz eines Führerscheins.


So., 13.08.2017

„Das ist eine kleine Weltmeisterschaft“ Internationales Fußballturnier auf der Sportanlage Arnheimweg

Regen ist den acht internationalen Teams egal:  Beim Fußballspeilen auf der Sportanlage Arnheimweg kommt man ohnehin ins Schwitzen.

Münster - Der Somalische Kulturverein Münsterland organisierte am Arnheimweg das erste internationale Fußballturnier – fast schon eine Weltmeisterschaft. Von Maria Conlan


Di., 15.08.2017

Von Bach bis zu Bildern einer Ausstellung Klavier und Orchester am Orgelspieltisch

Thorsten Maus begeisterte auch mit seiner kühnen Programm-Mischung.

Münster - Erst etwas Virtuoses, danach Melancholisches, gefolgt von kompositorisch Kühnem, poesievoller Anmut und schließlich erhabener Monumentalität: Für sein Orgelsommerprogramm im Paulusdom hatte Thorsten Maus eine überzeugende Dramaturgie entworfen. Von Chr. Schulte im Walde


Di., 15.08.2017

Originelle Version vom „Räuber Hotzenplotz“ Die schöne Oma mit den Puppen

Sabine Mittelhammer in Personalunion als Großmutter und als Puppenspielerin.

Münster - Ihr Jungbrunnen ist kalter Kaffee. Dass der schön macht, weiß jede Großmutter. Und als solche trat Sabine Mittelhammer auch auf. Nicht alleine, sondern zusammen mit einer Handvoll Marionetten, die ihren Enkel Kasperl, dessen Freund Seppel, den Wachtmeister Dimpfelmoser, den Zauberer Zwackelmann und den Räuber Hotzenplotz darstellten. Von Helmut Jasny


Di., 15.08.2017

Witzige Weltdeutungen und Wehwehchen Süchtig nach Rudi Ameisenbär

Katinka Buddenkotte  sieht sich als „Avocado im Obstkorb des Lebens“.

Münster - Als Katinka Buddenkotte ihre Gäste begrüßt, ist erst mal eine Klarstellung fällig: Entgegen einer Presseankündigung stamme sie aus – Münster. „Aber sowas von Kreuzviertel!“, präzisiert sie. Dann wird in der stickigen „Hörstation“ (Windthorststraße) eine kreislauflabile Zuschauerin bestimmt, die bei akutem Sauerstoffmangel Signal geben soll. Alles klar, dann kann es losgehen! Von Arndt Zinkant


So., 13.08.2017

Kampf gegen Krebs verloren „Mama ist eine Heldin“

Yvonne Wüllenkemper bleibt in den Herzen von Maurice, ihrer Schwester Sandra mit ihrer Tochter Aileen, Bruder Frank und ihrer Mutter Agnes Wüllenkemper. Ein treuer Begleiter in der schweren Zeit war Pfarrer Jürgen Streuer.

Münster - Sie hat gehofft und gekämpft, Betroffenen Mut gemacht und sich mit ihrer Fan-Gemeinde auf Facebook ausgetauscht. Die Bloggerin Yvonne Wüllenkemper aus Handorf ist ihrer Krebserkrankung erlegen. Von Maria Meik


So., 13.08.2017

Interview zum Eierskandal Bio und billig passt nicht

Michael Radau betreibt seit mehr als 20 Jahren den Superbiomarkt und setzt auf Transparenz. Zunehmend fragen Verbraucher nach der Herkunft von Produkten.

Münster - Der Eierskandal zieht noch weitere Kreise, davon ist Michael Radau überzeugt. Der 56-Jährige ist Vorstandsvorsitzender der Superbiomarkt AG mit Sitz in Münster. Von Gabriele Hillmoth


So., 13.08.2017

Anwohner klagen über besetzte Plätze Rücksichtsloses Parken im Kiepenkerlviertel

Die Baustelle zwischen Bergstraße und Apostelkirche verursacht viel Lärm, über den die Nachbarschaft unglücklich ist. Das Tiefbauamt hat die Baustelle genehmigt. Bewohner klagen aber auch, dass auf dem Parkplatz nebenan viele der 40 Plätze vor allem am Wochenende zugestellt werden.

Münster - Wer in der Innenstadt wohnt und einen Anwohner-Parkplatz gefunden hat, lässt das Auto am liebsten stehen. Denn der Parkplatz ist bei der nächsten Runde sicher weg. Von Gabriele Hillmoth


So., 13.08.2017

Pro & Contra Skulpturen-Projekte mit dem Fahrrad erkunden

Pro & Contra : Skulpturen-Projekte mit dem Fahrrad erkunden

Das Fahrrad ist der bequemste Weg zur Kunst – doch nicht jeder Tourist ist auch ein sicherer Radfahrer. Wären da nicht warnende Hinweise angebracht? Von Lukas Speckmann, Martin Kalitschke


8151 - 8175 von 10441 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung