Do., 07.02.2019

Barrierefreie Führungen im Jahr 2019 Den St.-Paulus-Dom mit allen Sinnen erfahren

Bei den Führungen der Dompädagogik erhalten auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen Einblicke in die unterschiedlichen Ecken und Winkel der Hauptkirche des Bistums.

Münster - Im St.-Paulus-Dom gibt es viel zu entdecken. Das Bauwerk und seine Geschichten locken regelmäßig zahlreiche Besucher an. Mit barrierefreien Führungen sorgt die Dompädagogik auch 2019 dafür, dass blinde, gehörlose und anderweitig gehandicapte Personen nicht außen vor bleiben.

Do., 07.02.2019

Kongresspreis für Althistoriker Peter Funke Einsatz für Wissenschaftsort Münster

Erhielt den Kongress-Preis Münster: Prof. Dr. Peter Funke (l.) neben Laudator Markus Lewe und Marie-Luise Funke.

Münster - Erstmals geht der „Kongresspreis Münster“ an einen Geisteswissenschaftler. Die Kongressinitiative Münster verlieh ihn an den Althistoriker Peter Funke für seine Rolle beim Historikerkongress 2018. Von Andreas Hasenkamp


Do., 07.02.2019

Neubau in historischer Nachbarschaft „Haus am Buddenturm“ ausgezeichnet

Einen Preis gab es für diesen Neubau auf der Buddenstraße.

Münster - Ein außergewöhnlicher Neubau in der Nähe des Buddenturmes ist jetzt in München ausgezeichnet worden.


Do., 07.02.2019

Polizei: Unzulässige Veränderung Auto mit verändertem Kennzeichen gestoppt

Polizei: Unzulässige Veränderung: Auto mit verändertem Kennzeichen gestoppt

Münster - Gelbe Sterne auf blauem Grund: Die Europafahne kennt jeder. Unter Autofahrern scheint es allerdings mittlerweile schick zu sein, auf Kennzeichen das blaue Feld mit den gelben Sternen links mit schwarzer Folie zu überkleben. Die Polizei stellt klar, dass dies nicht zu tolerieren ist.


Do., 07.02.2019

Pfleger schließen sich zusammen Pflegebündnis organisiert sich

Knapp 20 Pfleger und Interessierte trafen sich im Kulturzentrum Odak zum ersten Pflegestammtisch.

Münster - Die münsterischen Pflegerinnen und Pfleger wollen sich stärker vernetzen. Jetzt fand zum ersten Mal ein Pflegestammtisch statt. Die Fortsetzung soll schon bald folgen.


Do., 07.02.2019

Musik sticht Lehramt aus Linda Lulka arbeitet an ihrem Soloalbum

Linda Lulka hat sich den jungen Goethe eintätowiert: „Weil Gefühl und Leidenschaft sein Frühwerk prägten.“

Münster - Soulig sollen sie sein, die neuen Songs. Voller Gefühl und Wärme. Ein echter Kontrast zu den Temperaturen der vorangegangenen Wochen und einer Wurzelbehandlung, die sich etwas länger hinzog als geplant. Von Peter Sauer


Do., 07.02.2019

28-Jähriger festgenommen Lebensgefährlich Verletzter nach Messerangriff: Mordkommission eingerichtet

28-Jähriger festgenommen: Lebensgefährlich Verletzter nach Messerangriff: Mordkommission eingerichtet

Münster - Am Dienstagmittag gegen 13.10 Uhr eskalierte ein Streit in einer Wohngemeinschaft an der Grevener Straße. Ein 28-Jähriger stach daraufhin einem 25-jährigen Mann mehrfach in den Rücken.


Do., 07.02.2019

Leser diskutieren über den Zustand der Radwege „Der ,Kleckser‘ macht mehr als die Verwaltung“

Leser diskutieren über den Zustand der Radwege: „Der ,Kleckser‘ macht mehr als die Verwaltung“

Münster - Unsere Berichterstattung über den maroden Radweg an der Steinfurter Straße hat ein breites Echo unter unseren Lesern ausgelöst. Die Redaktion erreichten Mails, auch auf der Facebook-Seite unserer Zeitung wurde diskutiert. Von Martin Kalitschke


Do., 07.02.2019

Vorsicht vor „fiesen Tricks“ Studenten arbeiten in prekären Nebenjobs

Vorsicht vor „fiesen Tricks“: Studenten arbeiten in prekären Nebenjobs

Münster - Jobben ohne Arbeitsvertrag, unbezahlte Mehrarbeit – viele Studenten arbeiten in ihren Nebenjobs in einer rechtlichen Grauzone, sagen AStA und Deutscher Gewerkschaftsbund. Über die „fiesesten Tricks“ von Arbeitgebern wollen sie aufklären. Von Karin Völker


Do., 07.02.2019

Lange Wartezeiten im Berufsverkehr Unfall auf der Steinfurter Straße

Lange Wartezeiten im Berufsverkehr: Unfall auf der Steinfurter Straße

Münster - Laut der Polizei Münster kam es am frühen Donnerstagmorgen um 6.52 Uhr auf der Steinfurter Straße (B 54) in der Nähe vom Abzweig Wilkinghege zu einem Verkehrsunfall.


Do., 07.02.2019

Zuhause auf Zeit in größter Not 25.000-Euro-Spende für „Pelikanhaus“ am Clemenshospital

Freude über die 25 000-Euro-Spende von Brillux für das geplante Pelikanhaus gegenüber dem Clemenshospital (kleines Foto) v.l.: Ann-Christine Narloch und Dirk Hülsbusch (Brillux), Hartmut Hagmann (Alexianer), Dr. Martina Klein (Alexianer), Dr. Otfried Debus (Clemenshospital) und Sigrun Schembecker (Kinderstation Clemenshospital).

Münster - Damit die Angehörigen von schwerkranken Kindern im Clemenshospital auch bei langen Klinikaufenthalten den Kleinen nah sein können, wollen die Alexianer ein Familienhaus mit 14 Appartements bauen. Das Unternehmen Brillux ist Projektpartner und spendete zum Auftakt 25.000 Euro. Von Karin Höller


Mi., 06.02.2019

Weg von der Straße, zurück im Leben Verein „Dach überm Kopf“ hilft Wohnungslosen

 Für Obdachlose ist es schwer, den Weg von der Straße zurück in eine eigene Wohnung einzuschlagen. Erst recht auf einem immer teureren Wohnungsmarkt wie in Münster.

Münster - „Housing first“ nennt sich der Ansatz, der in Deutschland noch recht unbekannt ist, den der Verein „Dach überm Kopf“ in Münster aber seit Monatsbeginn mit Leben füllt : In ein vom Verein gekauftes Appartement ist ein vormals Wohnungsloser eingezogen.


Mi., 06.02.2019

Ein untypischer Politprofi Grünen-Vorsitzender Robert Habeck in Münster

Robert Habeck (v.r.) mit Josefine Paul, Stephan Orth, Anna Blundell sowie den Marktbeschickerinnen Silke Richter und Heike Laudehr vor dem Obststand von Norbert Weber.

Münster - Unterwegs auf dem Wochenmarkt, Gespräche im Floyd Coffee, eine Rede im Schlossgartencafé: Der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck besucht Münster. Beobachtungen am Rande. Von Björn Meyer und Klaus Baumeister


Mi., 06.02.2019

Im Schatten der Windräder Kritische Doku „End of Landschaft“ am Samstag im Mühlenhofmuseum

Die Windkraft-Doku „End of Landschaft“ macht derzeit Furore und wird am Samstag im Mühlenhofmuseum gezeigt.

Münster - Filmemacher Jörg Rehmann hat sich in seiner neuesten Dokumentation einem Thema gewidmet, das die Gesellschaft zweifellos stark polarisiert: die Windkraft. Am Samstag wird sein Film „End of Landschaft“ gleich zwei Mal im Mühlenhofmuseum gezeigt. Von Arndt Zinkant


Mi., 06.02.2019

Online-Kampagne „Leezenstadt“ Radfahrer melden 376 Problemstellen

Stellten am Mittwoch die Ergebnisse ihrer Leezenstadt-Kampagne vor (v.l.): Jule Heinz-Fischer, Albert Wenzel, Jörg Rostek und Carsten Peters von Bündnis 90/Die Grünen.

Münster - Auf der Internetseite leezenstadt.de konnten die Münsteraner in den vergangenen Monaten problematische Stellen im Radwegenetz melden. Die Resonanz war groß. Jetzt haben die Grünen, die die Kampagne initiiert hatten, einen dicken Ordner mit Problemstellen an die Verwaltung übergeben. Von Martin Kalitschke


Mi., 06.02.2019

Vereinfachtes Bewerbungsverfahren für Grundstücke Stadt erleichtert ihre Vergabe von Bauland

Schneller als bisher soll die Vergabe von Grundstücken erfolgen.

Münster - Familien, die in Münster ein Einfamilienhaus-Grundstück aus dem städtischen Portfolio erwerben wollen, müssen sich einem Finanzcheck unterziehen. Ein Prozedere, das den an sich schnellen digitalen Antragsweg mitunter in die Länge zog. Jetzt hat die Stadt die Richtlinien vereinfacht.


Mi., 06.02.2019

Planen in ruhigem Fahrwasser Neue Initiative zur Beendigung der Streitereien rund um die Stadthäfen

Verstärkt will die Stadt demnächst das Areal am Stadthafen II in den Blick nehmen. Die Situation dort ist entspannter als am Stadthafen I, nach dem Ende der (möglichen) Stadionpläne an der Nieberdingstraße ergeben sich neue Perspektiven.

Münster - „Hafenratschlag“ nennt sich das Format. Es geht darum, dass sich 120 Beteiligte rund um die Stadthäfen einmal austauschen, um gemeinsam zu überlegen, wie es weitergehen soll. Der (nicht-öffentliche) Auftakt war laut den Informationen von Teilnehmern vielversprechend. Von Klaus Baumeister, Klaus Baumeister


Mi., 06.02.2019

Manfred Lütz: Kirchenkrise, Jammer und Perspektivwechsel „Der Fachmann für das Kurze“

Umringt von Lesern: Manfred Lütz signierte nach der Lesung im Kleinen Haus sein bei Herder erschienenes Buch „Der Skandal der Skandale“ über „Die geheime Geschichte des Christentums“.

Münster - Manfred Lütz (64) treibt vieles um. Das ewige Jammern oder die „programmierte Frustration“ in der Kirche. Eine Christenheit, die sich im öffentlichen Disput fast immer im Rückwärtsgang befindet. Das ist nichts für den ratternden Rheinländer, Psychiater, Chefarzt, Vatikanberater und Bestsellerautor, der auf Einladung von Weverinck-Management im Theater Münster eineinviertel Stunden am Stück dozierte. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


Mi., 06.02.2019

Menschen im Münsterland wählten Kulturgüter für eine digitale „Arche“ aus Vom Mischpult bis zum Grubenpferd

Dieses analoge Mischpult, zu finden im Rock’n’Popmuseum Gronau, stammt aus dem legendären Aufnahmestudio der deutschen Avantgarde-Band „Can“ in Köln-Weilerswist. Das Tonstudio wurde 1971 in einem ehemaligen Kinosaal in Betrieb genommen.

Münsterland - In Ibbenbüren ist es der Dampfhaspel aus dem Bergbau geworden, in Borken die traditionelle Maitremsenfeier, in Ahlen ein Hochrad und in Münster ein Grubenpferd: Diese und 25 weitere Kulturgüter – Objekte, Gebäude, Ideen und Bräuche – haben Museumsbesucher bei einer Münsterland-weiten Mitmach-Aktion als bewahrenswert ausgewählt. Von unseremRedaktionsmitgliedPetra Noppeney


Mi., 06.02.2019

Grünanlage am Hansaplatz Verdacht auf zwei Blindgänger

Während der vorbereitenden Arbeiten für die Verlegung der weiteren Färmewärmeleitung am Hansaring/Hansaplatz wurde auch nach möglichen Blindgängern gesucht.

Münster - Zwei Blindgänger könnten die weiteren Arbeiten der Stadtwerke an der Fernwärmeleitung auf dem Hansaring verzögern. Um den Verdacht zu bestätigen oder auszuräumen, wird in der kommenden Woche eine Spezialfirma den Standort untersuchen. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 06.02.2019

Ex-Finanzamt an der Münzstraße Keine Wohnungen für Studierende

Das ehemalige Finanzamt an der Münzstraße.

Münster - Das Land hat entschieden: In das ehemalige Finanzamt an der Münzstraße sollen keine Studenten einziehen. Es gebe Eigenbedarf, so die Begründung. Von Karin Völker


Mi., 06.02.2019

Polizei stoppt 21-Jährige am Schlossplatz Radlerin mit 1,74 Promille unterwegs

 

Münster - Mit dem Fahrrad unterwegs, aber mächtig „getankt“: Eine 21-jährige Münsteranerin wurde am frühen Mittwochmorgen von der Polizei am Schlossplatz gestoppt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,74 Promille.


Mi., 06.02.2019

Energie- und Klimabilanz der Stadt Münster wächst, CO²-Ausstoß sinkt

Einen bedeutenden Anteil am Ausstoß von CO² in Münster hat der Straßenverkehr. 2017 summierten sich die Emissionen durch Kraftfahrzeuge auf 484 000 Tonnen.

Münster - Münster ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen - dennoch ist der CO²-Ausstoß zurückgegangen. Warum, das erläutert die Stadt in ihrer jetzt erschienenen Energie- und Klimabilanz. Von Martin Kalitschke


Mi., 06.02.2019

Zuletzt 1975 saniert Maroder Radweg: Wachgerüttelt wider Willen

Der Fahrradweg an der Steinfurter Straße ist in beklagenswertem Zustand. Noch in diesem Jahr könnte der Weg saniert werden.

Münster - Der Radweg zwischen der Grevener Straße und der Wilhelmsstraße gleicht einer Buckelpiste. Die letzte Sanierung war 1975. Doch nun ist Besserung in Sicht. Von Pjer Biederstädt


8351 - 8375 von 20077 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland