Di., 17.04.2018

Prominter Besuch im Jovel Johannes Oerding tritt als Überraschungsgast auf

Prominter Besuch im Jovel: Johannes Oerding tritt als Überraschungsgast auf

Münster - Johannes Oerding bescherte dem Jovel-Club als Stargast am Montagabend ein volles Haus. Neben seinem musikalischen Bühnenauftritt stellte sich der in Münster geborene Popsänger und Songwriter den Fragen der Gastgeberinnen und des Publikums.   Von Maria Conlan

Di., 17.04.2018

Kulturrucksack 2018 Projekte für die Jugend

Auf geht`s: Mit vielen Partnerinnen und Partnern hat das städtische Kulturamt die kostenlosen Angebote für den Kulturrucksack 2018 geschnürt.

Münster - Eintauchen in die Welt des Films, am DJ-Pult eigene Sounds kreieren oder der Kreativität auf der Bühne freien Lauf lassen: Das und vieles mehr hält der Kulturrucksack 2018 ab sofort für Zehn- bis Vierzehnjährige bereit.


Mo., 16.04.2018

Einklang-Philharmonie im Westfalen-Forum In Bewegung mit Tango

Die „Einklang-Philharmonie“ unter der Leitung von Joachim Harder lud am Sonntagabend zu einer schwungvollen „sinfonischen Welle“ im gut besuchten Westfalen Forum am Hafen ein.

Münster - Kastagnetten her, die „Einklang-Philharmonie“ spielt Tango! Und zwar einen besonderen: die „Tangominuten“ des münsterischen Komponisten Ulrich Schult­heiss. Von Brigitte Heeke


Mo., 16.04.2018

Kommentar Illegales Tierlabor an der Medizinischen Fakultät: Es geht um den guten Ruf

Kommentar: Illegales Tierlabor an der Medizinischen Fakultät: Es geht um den guten Ruf

Münster - Sechs Mäuse mussten eingeschläfert werden, 77 wurden in einem Kellerraum der Hautklinik der Medizinischen Fakultät entdeckt. Sie wurden in dem Raum illegal gehalten. Das hat Konsequenzen, denn für die Uni geht es um den guten Ruf – gerade auch in Sachen Tierschutz. Von Ralf Repöhler


Mo., 16.04.2018

Vier Angeklagte vor dem Landgericht Opfer berichtet von brutalem Überfall

Vier Angeklagte vor dem Landgericht: Opfer berichtet von brutalem Überfall

Münster - Er habe auf einen Handwerker gewartet, die Tür ohne nachzusehen geöffnet und plötzlich mit einem Teleskopschlagstock Schläge ins Gesicht bekommen. Das berichtete ein 41-jähriger Münsteraner am Montag vor dem Landgericht. Von Hans-Erwin Ewald


Mo., 16.04.2018

Allein im Segelboot über den Atlantik Extremseglerin Lina Rixgens am Pascal-Gymnasium

Lina Rixgens berichtete den Schülern des Pascal-Gymnasiums über ihre Erlebnisse bei ihrer Atlantik-Überquerung.

Münster - Zehn Tage miserables Wetter haben Lina Rixgens auf einer Regatta von Frankreich nach Irland zugesetzt. „Das machst du nicht noch mal“, denkt sie sich. Kurze Zeit später ist Rixgens die jüngste deutsche Frau, die jemals allein den Atlantik überquert hat. Von Leonard Fischer


Mo., 16.04.2018

Desperate Journalist im Gleis 22 Energiebündel mit dem Geist der 80er

Jo Bevan, Frontfrau der Londoner Band Desperate Journalist, überzeugt mit einem kraftvollen Auftritt im Gleis 22.

Münster - Die britische Band Desperate Journalist krönte am Samstagabend eine ohnehin schon ereignisreiche Musikwoche in Münster. Das schweißtreibend intensive Konzert war definitiv ein Highlight in diesem Jahr. Das lag vor allem an der Frontfrau. Von Carsten Vogel


Mo., 16.04.2018

Hommage an nonkonformistische Frauen wie Winehouse Die helle Leidenschaft

Zängerle skizzierte die Soul-Diva Amy Winehouse.

Münster - „Back To Black“ heißt einer der größten Hits von Amy Winehouse. Als die englische Sängerin sich 2011 im Alter von 27 Jahren zu Tode trank, schien die melancholische Soul-Nummer nachgerade wie ein Menetekel für ein tragisches Leben. Die in Bremen ansässige Schauspielerin Sissi Zängerle hat daraus „Meine Sonne ist schwarz“ gemacht. Von Wolfgang A. Müller


Mo., 16.04.2018

Docklands 24-stündiges Festival-Erlebnis

Docklands : 24-stündiges Festival-Erlebnis

Münster - Am 9. Juni wird Münster zum neunten Mal zur bundesweiten Hauptstadt elektronischer Musik. Das Event mit über 100 Acts beginnt um 12 auf drei Open Air Bühnen und bietet über 15.000 Gästen ein 24-stündiges Festival-Erlebnis.


Mo., 16.04.2018

Studie Jeder Deutsche wirft durchschnittlich 82 Kilo Lebensmittel weg

Studie: Jeder Deutsche wirft durchschnittlich 82 Kilo Lebensmittel weg

Münster - Brot, Obst und Milchprodukte – sie werden oft vorschnell weggeworfen. Insgesamt landen 6,7 Millionen Tonnen Lebensmittel in der Tonne. Doch es gäbe Maßnahmen die Menge um die Hälfte zu reduzieren. Von Frank Polke


Mo., 16.04.2018

Miss und Mister Bullenball gesucht Bullenball steigt am 13. Oktober in der Halle Münsterland

Vorfreude auf den Bullenball – Der Vorverkauf für die Landjugendparty hat begonnen

Münster - Am 13. Oktober steigt im MCC Halle Münsterland wieder der große Bullenball. Der Vorverkauf für die Party für die Jugendlichen vom Land ist bereits gestartet.


Mo., 16.04.2018

Katholikentag Caritas ist im eigenen Quartier auf der Stubengasse vertreten

Das Team präsentierte jetzt das Programm der Caritas auf dem Katholikentag (oben.v.l): Heinz-Josef Kessmann, Josef Leenders, Dr. Boris Krause und Sabine Kott sowie Selina Kraskes (l.) und Lisa Uekötter.

Münster - 500 Akteure bieten auf der Stubengasse Musik, Tanz und Informationen. Der Die Caritas präsentiert sich in der Innenstadt mit einer eigenen Bühne. Prominente Talkgäste werden über soziale Themen diskutieren. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 16.04.2018

Prozess Bund soll Umzug per Schiff zahlen

Mit der „Queen Mary 2“ ist ein Oberstleutnant und seine Familie nach Deutschland umgezogen – und will vom Bund das Geld zurück.

Münster - Kreuzfahrtschiffe sind günstiger als gedacht: ein Oberstleutnant könnte den Umzug mit der „Queen Mary 2“ von der Bundesregierung bezahlt bekommen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster berät am Freitag über die Klage des Mannes. Von Stefan Werding


Mo., 16.04.2018

Arkaden wieder mit Adler Kunstwerk kehrt nach Restaurierung zurück

Sie freuten sich über die Rückkehr (v.l.): Dr. Marianne Wagner (Skulptur-Projekte), Olaf Böckmann, Peter Engelhardt (beide Firmengruppe Brück) und Matthias Lückertz (Freunde des LWL-Museums).

Münster - Der Adler der Künstlerin Martha Rosler steht wieder vor den Münster-Arkaden. Er musste aufwendig restauriert werden. Von Klaus Baumeister


Mo., 16.04.2018

Dreiste Täter Diebe stehlen Handtasche von Ersthelferin

Dreiste Täter: Diebe stehlen Handtasche von Ersthelferin

Münster - Dreister geht's kaum: Während eine Frau am Donnerstag (12.4.) einer bewusstlosen Person auf einem Parkplatz an der Bergiusstraße Erste Hilfe geleistet hat, haben Diebe ihre Handtasche geklaut. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise. 


Mo., 16.04.2018

Diebes-Duo Polizei nimmt Automaten-Knacker fest

Diebes-Duo: Polizei nimmt Automaten-Knacker fest

Münster - Erwischt: Polizisten haben am Sonntag (15.4.) zwei Männer am Hamannplatz in Münster-Coerde festgenommen, die einen Kondom-Automaten aufgebrochen hatten. Doch das war noch nicht alles. 


Mo., 16.04.2018

Unfall auf A1 Zwei Autofahrer kollidierten beim Kreuz Münster-Nord

Unfall auf A1: Zwei Autofahrer kollidierten beim Kreuz Münster-Nord

Münster - Kollision beim Fahrstreifenwechsel: Auf der A 1 krachte es am Sonntag in Höhe des Autobahnkreuzes Münster-Nord. Eine Frau wurde schwer verletzt.


Mo., 16.04.2018

Amokfahrt am Kiepenkerl Wie sich Gerüchte den Weg bahnen

Amokfahrt am Kiepenkerl: Wie sich Gerüchte den Weg bahnen

Münster - Rasend schnell verbreitete sich vergangene Woche die Nachricht über ein schreckliches Unglück in Münsters Altstadt. Kaum waren Sirenen zu hören, da kursierten schon die ersten Gerüchte. Auf der Spur des „Stille-Post“-Problems. Von Anne Koslowski


Mo., 16.04.2018

2000 Euro für das Johannes-Hospiz Pfeifensammlung lässt das „Netz“ qualmen

Rainer Duesmann (l.) und Michael Roes, Leiter des stationären Hospizes, freuen sich, dass bei einer Pfeifen-Auktion 2000 Euro zusammengekommen sind.

Münster - Rainer Duesmann dreht ab und zu Filmchen über sein Pfeifenhobby. Ein Mann aus dem Südbadischen entdeckte die Infos im Internet. Er schickte seine Pfeifen nach Münster. Rainer Duesmann versteigerte die Sammlung und spendet das Geld dem Johannes-Jospiz. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 16.04.2018

Sendsaison eröffnet Frühjahrssend beginnt mit Schweigeminute

Schausteller und Gäste eröffneten den Frühjahrssend auf dem Schlossplatz mit einer Schweigeminute, angeführt von Sascha Ellinghaus, Seelsorger der Schausteller.

Münster - Die Sendsaison in Münster ist eröffnet. Schausteller und Besucher legten zum Start eine Schweigeminute ein und gedachten den Opfern der Amokfahrt. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 16.04.2018

Eine Woche nach der Amokfahrt in Münster „Wir lassen uns nicht vertreiben“

Die Gäste in der Außengastronomie vom Restaurant Stuhlmacher am Prinzipalmarkt wollen sich nicht vertreiben lassen. „Jetzt erst recht“, sagen sie nach den schrecklichen Ereignissen vor einer Woche am Kiepenkerl.

Münster - Die Stadt ist eine Woche nach der Amokfahrt am Kiepenkerl voll. Manche Besucher vermissen die gewohnte Fröhlichkeit, spüren immer noch eine bedrückende Stimmung. Viele Menschen, die in der Sonne vor den Cafés sitzen, betonen ausdrücklich: „Wir lassen uns nicht vertreiben.“ Von Gabriele Hillmoth


8501 - 8525 von 15134 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland