So., 15.04.2018

Auftakt der Orgelkonzerte im Dom Hayo Boerema lässt es wagnern

Hayo Boerema

Münster - Hayo Boerema ist ein äußerst sportlicher Organist. Das muss er auch sein, zumindest wenn er wie am Samstag im Dom die fünfte Sinfonie von Louis Vierne aufs Programm setzt. Die hat’s nämlich in sich! So entpuppt sich das Carillon-Finale als veritabler Sprint nicht nur über die Manual-, sondern vor allem auch die Pedaltasten. Von Chr. Schulte im Walde

So., 15.04.2018

English Drama Group präsentiert „Pomona“ in der Studiobühne In einer düsteren und komischen Welt

Fay (Ruth Schepers) wurde von Charlie (Frederik Clausen, rote Jacke) und Moe (Uwe Rasch) entführt. Sie soll getötet werden.

Münster - Moe und Charlie schlagen sich, ein Messer blitzt auf, Blut fließt. Moe drückt Charlie das Messer in die Hand, schreit und schimpft wüst, will unbedingt mit dem Messer attackiert werden. Am Ende liegt jedoch Charlie blutüberströmt auf dem Boden. Von Heike Eickhoff


So., 15.04.2018

Chöre der Universitäten Poitiers und Münster Aller Schwerkraft enthoben

Die imposante Chorgemeinschaft

Münster - Kaum ein Videospiel oder Fantasyfilm ohne den Abdrift ins Spektakuläre und Sensationelle, Magie, Zeitreisen und Weltuntergänge inklusive. So mobilisiert die Apokalypsen-Dramaturgie von „Game of Thrones“ archaische Tendenzen, die in Endlosschleife einer finalen Katastrophe entgegenrollen. Von Günter Moseler


So., 15.04.2018

Verein Freifunk Münsterland Freies Wlan für alle

Der Platz vor dem münsterischen Dom ist mit Wlan versorgt – dank einer kniehohen Antennenanlage auf dem Gebäude der Bezirksregierung.

Münsterland - Laut einer Studie nutzen 81 Prozent der Deutschen das Internet. Der Anteil derer, die mit dem Smartphone statt mit dem Computer surfen, steigt rasant. Vornehmlich um jene kümmert sich der Förderverein freie Infrastruktur mit seinen Freifunk-Bemühungen. Von Gunnar A. Pier


So., 15.04.2018

"March for Science" Ein Zeichen für die freie Wissenschaft setzen

"March for Science": Ein Zeichen für die freie Wissenschaft setzen

Münster - Ein Jahr nach dem ersten "March for Science" finden wieder Demonstrationen und Kundgebungen statt. Studenten, Promovenden und Mitarbeiter der Uni Münster protestieren unter anderem gegen Einschränkungen in der Wissenschaft. Von Lena Sünderbruch


Sa., 14.04.2018

Auto prallt gegen Bäume Anwohner hören Hilferufe

Auto prallt gegen Bäume: Anwohner hören Hilferufe

Münster-Amelsbüren - Als Anwohner der Daverstraße am frühen Samstagmorgen einen Hilferuf hörten, verständigten sie sofort Rettungskräfte und Polizei. Ein 31-Jähriger Autofahrer war gegen zwei Bäume geprallt und hatte sich schwer verletzt.


Sa., 14.04.2018

Über drei Jahrzehnte Schöffin Helferin im Namen des Volkes

Die Schöffin Ilona Rickfelder liest gerne – allerdings nicht in Gesetzestexten, sondern lieber schwedische und dänische Krimis.

Münster - Ilona Rickfelder ist keine Richterin, trotzdem entscheidet sie mit darüber, was mit etwaigen Straftätern geschieht. Über drei Jahrzehnte fungierte die Handorferin als Schöffin. Von Björn Meyer


Sa., 14.04.2018

Meyer macht‘s: Ein Tag in der Schule Ausflug in die eigene Vergangenheit

Das Konterfei von Johann Conrad Schlaun erwartet Schüler und Lehrer nur kurz hinter dem Eingang.

Münster - Pisa-Studie, Lehrermangel, Inklusion, G8-Intermezzo – wie sieht der Schulalltag heute wirklich aus? Unser Redakteur Björn Meyer wollte es wissen. 21 Jahre nach seinem Abitur stand er an einem März-Morgen früh auf, um einen Tag lang die Schulbank am Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium zu drücken. Von Björn Meyer


Sa., 14.04.2018

Pro & Contra Soll ein Mahnmal an die Amokfahrt erinnern?

Pro & Contra: Soll ein Mahnmal an die Amokfahrt erinnern?

Münster - Was kommt nach den Blumen und Kerzen? Sollte mit einem Mahnmal an die Amokfahrt am Kiepenkerl erinnert werden? Unser Pro und Contra beleuchtet beide Seiten.


Sa., 14.04.2018

Amokfahrt im Kiepenkerlviertel Zeugen hatten von weiteren Attentätern berichtet

Am Samstagnachmittag kursierten in Münster Gerüchte um mögliche Mittäter. Die Polizeiräumte die Innenstadt.

Münster - Jens R. war ein Einzeltäter. Das Motiv liegt offenbar in seiner Person begründet. Eine Woche nach der Amokfahrt am Kiepenkerl ist die Lage klar. Das sah letzten Samstag noch ganz anders aus, berichtet Münsters Polizeipräsident Hans Joachim Kuhlisch. Von Ralf Repöhler


Sa., 14.04.2018

Polizeipräsident im Interview "Subjektives Sicherheitsgefühl hat sich verändert"

Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch (l., neben der Leitenden Oberstaatsanwältin Elke Adomeit) gibt am Sonntag nach der Amokfahrt eine Pressestatement in der Altstadt ab.

Münster - Eine Woche nach der Amokfahrt von Münster scheint der Sachverhalt klar. Jens R. war ein Einzeltäter, der seine Tat offenbar nicht angekündigt hat. Offen bleibt, warum er zwei Menschen mit in den Tod gerissen hat. Im Interview berichtet Münsters Polizeipräsident vom Stand der Ermittlungen. Von Ralf Repöhler


Sa., 14.04.2018

Aktion „Wie fair is(s)t Münster?“ Fair gehandelt im Büroalltag

Suchten in Welt- und Bioläden, sowie in Discountern nach fair gehandelten Produkten (v.r.): Thomas Hesselmann-Höfling, Katrin Liebert, Greta Ehlke, Natascha Schubert-Zeuch und Peter Karl Müller von der Elemente-Designagentur. Am Mittwoch (18. April) treffen sie sich mit allen Gruppen zu einer Abschlussveranstaltung.

Münster - Wochenelang haben sie in Münster nach fair gehandelten Produkten gesucht, um zu schauen, ob sicher der Büroalltag auch fair gehandelt gestalten lässt. Das Ergebnis: viele Antworten – und noch mehr neue Fragen. Von Björn Meyer


Sa., 14.04.2018

Zwist über „March for Science“ Uni weist Vorwürfe des AStA zurück

Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels wurde vom AStA kritisiert.

Münster - Die Universität Münster hat die Vorwürfe des Allgemeinen Studentenausschusses AStA zurückgewiesen, wonach die Universität den AStA zu den Planungen für den heutigen „March for Science“ (11 Uhr ab Schloss) ausgeschlossen und Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels keine inhaltliche Beteiligung des AStA wünsche.


Fr., 13.04.2018

Forensik Protest gegen Aufhebung der Ausgangsregelung

Forensik: Protest gegen Aufhebung der Ausgangsregelung

Münster-Amelsbüren - Die Anweisung des Landesbeauftragten gilt ab sofort. Unbegleitete Ausgänge für Patienten der Forensikklinik dürfen für Amelsbüren und Senden nicht mehr generell ausgeschlossen werden. Von Michael Grottendieck


Fr., 13.04.2018

„Fake-Account“ Münsters „falsche Polizei“ bei Twitter enttarnt

„Fake-Account“: Münsters „falsche Polizei“ bei Twitter enttarnt

Münster - Polizei ist nicht gleich Polizei. Das muss man heutzutage leider immer öfter feststellen. Auch die „Internet-Polizei“ macht da keine Ausnahme. Das rief nun die Polizei Münster auf den Plan - sie musste einen "falschen Kollegen" im Online-Verkehr „verwarnen“… Von Mirko Ludwig


Fr., 13.04.2018

Sicherheit nach Amokfahrt Polizei erhöht Präsenz beim Katholikentag

Sicherheit nach Amokfahrt: Polizei erhöht Präsenz beim Katholikentag

Münster - Die Polizei wird ihre Präsenz beim Katholikentag, der vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfindet und zu dem Hunderttausend Besucher erwartet werden, nach der Amokfahrt vom vergangenen Samstag deutlich erhöhen. Das kündigte Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch im Gespräch mit unserer Zeitung an. Von Ralf Repöhler, Carsten Voß, Elmar Ries


Fr., 13.04.2018

Neuer Deponie-Erlebnispfad für Schüler Zwölf Stationen rund um den Müll

Schüler der Wartburggrundschule testeten als Premierengäste den neuen Deponie-Erlebnispfad und fanden die Stationen gut.

Münster-Coerde - Die Wartburgschüler waren die ersten, die den neuen Deponie-Erlebnispfad in Coerde testen durften, der jetzt offiziell eröffnet wurde. Zwölf Stationen informieren rund um Abfall, Energie und Klima. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 13.04.2018

Verkehr Taxi-Flut vor dem Hauptbahnhof

In Dreierreihen stehen die Taxen vor dem Hauptbahnhof. Früher gab es hier nur zwei Spuren.

Münster - Durcheinander vor dem Hauptbahnhof: Seit die Taxis wegen der Bauarbeiten am Bremer Platz nicht mehr auf der Ostseite stehen können, wird es auf der Westseite voll. So voll, dass ein Anbieter seine Fahrzeuge nicht mehr zum Bahnhof schickt. Von Martin Kalitschke


Fr., 13.04.2018

Unfall 60-Jähriger bei Kollision auf Kreuzung verletzt

Unfall: 60-Jähriger bei Kollision auf Kreuzung verletzt

Münster - Am frühen Freitagmorgen ist es in Münsters Osten zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 60-Jähriger verletzt wurde.


Fr., 13.04.2018

Pro Familia immer gefragter „Urbedürfnis nach Geborgenheit“

Barbara Wittel-Fischer (l.) und Beate Martin stellten den Jahresbericht von „pro familia“ vor.

Münster - Die Beratungsstelle „pro familia“ Münster hat ihren Jahresbericht für 2017 vorgestellt. In fast allen Bereichen sei die Nachfrage im Vergleich zu 2016 gestiegen. „Wir waren schon vorher eng getaktet, und es wird immer mehr“, berichtet Barbara Wittel-Fischer von Pro Familia. Die Zahl der Beratungsgespräche sei um acht Prozent auf 2756 gestiegen. Von Leonard Fischer


Fr., 13.04.2018

Amokfahrt am Kiepenkerl Kondolenzbuch liegt bis Sonntag aus

Eintrag ins Kondolenzbuch

Münster - Die Trauer ist immer noch groß: Viele Münsteranerinnen und Münsteraner, aber auch zahlreiche Besucher der Stadt haben sich nach der Amokfahrt am vergangenen Samstag in das Kondolenzbuch eingetragen. Das Buch liegt noch bis Sonntag aus.


Fr., 13.04.2018

Asphaltarbeiten Hoher Heckenweg wird nachts voll gesperrt

Asphaltarbeiten: Hoher Heckenweg wird nachts voll gesperrt

Münster - Ab Mittwoch führt das Tiefbauamt Asphaltarbeiten auf dem Hohen Heckenweg aus. Dafür muss ein Abschnitt eine Woche lang nachts voll gesperrt werden.


8651 - 8675 von 15245 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung