Do., 01.02.2018

Wie fair is(s)t Münster? Fairer Handel im Fokus

Bis zum 9. Februar können sich Gruppen von zwei bis fünf Personen für die Teilnahme an dem Projekt „Wie Fair is(s)t Münster?“ bewerben.

Münster - Der Countdown läuft: Noch bis zum 9. Februar können sich Gruppen von zwei bis fünf Personen bei der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Münster für die Teilnahme an dem Projekt „Wie fair is(s)t Münster?“ bewerben.

Do., 01.02.2018

Kirchentag: Frankfurt klotzt Förderung des Deutschen Katholikentages fällt bescheidener aus

Kirchentag: Frankfurt klotzt: Förderung des Deutschen Katholikentages fällt bescheidener aus

Münster - Frankfurt steht nun wahrlich nicht in dem Verdacht, christlicher als Münster geprägt zu sein. Die Stadt ist aber bei kirchlichen Großereignissen deutlich spendabler. Von Klaus Baumeister


Do., 01.02.2018

Jugendbande in Wolbeck Heftige Reaktionen nach Prügelattacke

Schüler auf dem Weg zum Unterricht: Auf dieser Strecke kam es zu zahlreichen Übergriffen durch drei Schulschwänzer. Der letzte Vorfall wurde am 17. Januar bei der Polizei Münster angezeigt.

Münster-Wolbeck - Eine Jugendbande schikaniert Schüler und Ehrenamtliche – der Stadtteil Wolbeck reagiert entsetzt. Jetzt meldet sich auch einer der Täter zu Wort. Von Markus Lütkemeyer


Do., 01.02.2018

Mehr Gewalt in den Ämtern Übergriffe auf Mitarbeiter verdoppelt

Mehr Gewalt in den Ämtern: Übergriffe auf Mitarbeiter verdoppelt

Münster - Immer häufiger werden Mitarbeiter städtischer Ämter zur Zielscheibe von Gewalt. Deren Zahl hat sich im vergangenen Jahr gegenüber 2016 verdoppelt. Von Karin Völker


Do., 01.02.2018

Unbürokratische Nachbarschaftshilfe Löschzug pumpt Spielplatz frei

Die Turbopumpe kommt normalerweise nur bei überfluteten Kellern zum Einsatz. Doch um den Kindern einen Gefallen zu tun, kam sie auf dem Spielplatz zum Einsatz.

Münster-Hiltrup - Seit Wochen steht der Spielplatz an der Bainingstraße unter Wasser. Die Anwohner sprechen bereits vom „Wasserpark Hiltrup“. Der Löschzug Hiltrup hat den Spielplatz kurzerhand abgepumpt. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 31.01.2018

Liveticker Ratsdebatte über die Zentrale Ausländerbehörde in Münster

Liveticker: Ratsdebatte über die Zentrale Ausländerbehörde in Münster

Münster - Hochspannung am Mittwochabend im Rathaus: Die Entscheidung über die Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde in Münster droht das Ratsbündnis aus CDU und Grünen zu sprengen. Die Debatte zum Nachlesen. Von Dirk Anger


Mi., 31.01.2018

Kirche ist abgerissen Am Friesenring entstehen nun 33 Wohnungen

Die Versöhnungskirche am Friesenring/Ecke Martin-Luther-Straße ist nur noch ein Haufen Schutt. Hier entstehen demnächst 33 Wohnungen.

Münster - Der Abriss ist seit fünf Jahren geplant, nun sind die Bagger an der ehemaligen evangelischen Versöhnungskirche am Friesenring, Ecke Martin-Luther-Straße, am Werk. Nach dem Abriss baut die Wohn- und Stadtbau hier einen Komplex mit 33 Wohneinheiten. Von Karin Völker


Mi., 31.01.2018

Clemenshospital Tierische Therapeuten helfen kranken Kindern

Clemenshospital : Tierische Therapeuten helfen kranken Kindern

Münster - Die Ärzte im Clemenshospital bekommen Unterstützung von Minischwein Fritz, Achatschnecke Turbo und zum ersten Mal auch Esel Merle. Sie helfen bei der Therapie von kranken Kindern. Nachdem Leoni einen schweren Unfall hatte, setzt ihre Mutter Sonja Ludden ganz viel Hoffnung in die Behandlung. [Mit Video] Von Stefan Werding


Mi., 31.01.2018

Entkernungsarbeiten Asbesthaltiges Rohr im Stadthaus 1

Entkernungsarbeiten: Asbesthaltiges Rohr im Stadthaus 1

Münster - Bei Entkernungsarbeiten in den oberen Etagen des Stadthauses 1 haben Bauarbeiter einen Schacht freigelegt und unbeschädigt ein Faserzementrohr aus den späten 1950er-Jahren ans Licht gefördert.


Mi., 31.01.2018

Theater stellte als Uraufführung „Wie klingt Nimmerland?“ vor Mampf und Schlürf im Rhythmus

Mahlzeit-Musik: Gläser und Gabeln werden zum Schlagzeug, wenn die Spieler gemeinsam beim Bankett zusammensitzen und sie der Rhythmus überkommt.

Münster - Wie klingt Nimmerland? Auf der Bühne des Kleinen Hauses klingt es nach Chopin und Gershwin, nach Indianertrommel und Jazz-Posaune, nach „Mampf und Schmatz“. Von Arndt Zinkant


Mi., 31.01.2018

Stephan Us sucht Blut-Spender für Kunstaktion Mit Lebenssaft gegen Nationalismus

Flaggensterne schleuderte Stephan Us auf die weiße Leinwand, wo sie „Verletzungen“ anrichten.

Münster - „Wir sind Sternenstaub“ – ein Zeitungsartikel mit diesem Titel hat Stefan Us zu seiner Performance „stars & stripes“ am Sonntag in der Ausstellungshalle am Hawerkamp angeregt. Wenn wir alle aus Sternenstaub sind, so seine Überlegung, dann sind wir in einem großen Kontext gesehen auch alle gleich, und jede Art von Nationalismus wäre Ausgrenzung. Von Helmut Jasny


Mi., 31.01.2018

„Wi Wa Wit“-Theater gastierte in der Meerwiese Unterhaltsam getanztes Schneevergnügen

Faszinierten selbst die Allerkleinsten (hinten v.l.): Sonja Ewald und Dagmar Chittka von „Wi Wa Wit“.

Münster - Gespannt, konzentriert und mucksmäuschenstill verfolgten viele sehr junge Jungen und Mädchen mit ihren Eltern gute 45 Minuten lang die Aufführung „Wi Wa Wit“ des Tanztheaters „Rauher Engel“ aus Rotterdam. Die beiden Tänzerinnen Dagmar Chittka, und Sonja Ewald unterhielten mit ihren kurzen Einlagen vortrefflich – allesamt zum Thema Winter. Von Ulrich Coppel


Mi., 31.01.2018

Palästinensische Tanzgruppe Stadt: „Al Carmel unbelastet“

Münster - Über die palästinensische Tanzgruppe „Al Carmel“ liegen keine belastenden Informationen beim Verfassungsschutz vor. Das hat jetzt die Stadt mitgeteilt.


Mi., 31.01.2018

Anlässlich der Ratssitzung Demo gegen Zentrale Ausländerbehörde

Anlässlich der Ratssitzung : Demo gegen Zentrale Ausländerbehörde

Münster - [Mit Video und Fotostrecke] Vor dem Rathaus demonstrierten am Nachmittag rund 200 Menschen gegen die Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde in Münster. Zeitgleich wird im Rat über dieses Thema diskutiert. Von Martin Kalitschke


Mi., 31.01.2018

Nach «Friederike» Sturmschäden: 300 Bäume auf städtischen Flächen zerstört

Nach «Friederike»: Sturmschäden: 300 Bäume auf städtischen Flächen zerstört

Münster - Noch immer sind an vielen Stellen in Münster entwurzelte Bäume zu sehen. Nach Auskunft vom Grünflächenamt hat der Orkan Friederike am 18. Januar insgesamt 300 Bäume zerstört. Von Klaus Baumeister


Mi., 31.01.2018

Leistung macht Schule Drei Professoren der Uni Münster erforschen besseren Unterricht

Unterricht in einer  fünften Klasse der Gesamtschule Münster Mitte, hier mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (l.), die sich in der vergangenen Woche über den Unterricht informierte. Die Gesamtschule ist eine der 300 Schulen bundesweit, die an dem Projekt „Leistung macht Schule“ teilnehmen. Prof. Christian Fischer (kleines Bild) ist einer der beteiligten Wissenschaftler.

Münster - Frontalunterricht war gestern. Damit Kinder und Jugendliche im Schulunterricht besser lernen, müssen die Lehrer sie individuell fördern. Von Karin Völker


Mi., 31.01.2018

Pro Talent Stipendien für 230 Studierende

Stipendiaten und Förderer bei der Feier  im Schloss

Münster - Die Stipendiaten, die vom Programm „Pro Talent“ der Universität Münster profitieren, hatten sich eine besondere Form der Anerkennung ausgedacht, um sich während der Stipendienfeier in der Aula des Schlosses bei ihren Förderern zu bedanken.


Mi., 31.01.2018

Heartbeat Labs Inkubator für die Digitalisierung

Eckhardt Weber gehört zu einer Gruppe von jungen Münsteranern, die sich zurzeit in Berlin unter dem Dach von „Heartbeat Labs“ um Unternehmensgründungen im Bereich der Gesundheitswirtschaft kümmern.

Münster - Irgendwann hat sich Eckhardt Weber entschieden, Unternehmer zu werden. Heute lebt er in einer WG in Berlin mit drei Münsteranern. Weber gründete mit Jan Beckers aus Münster die Solarisbank und tummelt sich jetzt mit ihm auch in der Gesundheitswirtschaft. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 31.01.2018

Stauende zu spät gesehen Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der B51

Stauende zu spät gesehen: Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der B51

Münster - Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der B51 sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 22-Jährige hat ein Stauende zu spät gesehen und ist auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren.


Mi., 31.01.2018

Starke Stimme sagt leise Adieu Beliebter Schulleiter geht in den Vorruhestand

Schulleiter Martin Lohmann (3.v.l.) wurde unter anderem von Martin C. Berger (Sprecher der Berufskollegs in Münster, v.l.), Monika Appler (Bezirksregierung) und Thomas Paal (Bildungsdezernent der Stadt) verabschiedet.

Münster - Martin Lohmann, Schulleiter des Adolph-Kolping-Berufskollegs, ist am Dienstag offiziell verabschiedet worden. Seine Schüler hatten sich eine besonderes Geste überlegt. Von Björn Meyer


Mi., 31.01.2018

Tarifkonflikt 24-Stunden-Streik am Winkhaus-Standort in Münster

Tarifkonflikt: 24-Stunden-Streik am Winkhaus-Standort in Münster

(Aktualisiert; 12:38 Uhr) Die 24-Stunden-Warnstreiks, die die IG Metall derzeit über die gesamte Republik verteilt organisiert, haben am frühen Mittwochmorgen auch Münster erfasst. Von Björn Meyer


Mi., 31.01.2018

Arbeitsmarktbericht Mehr Arbeitslose zu Jahresbeginn

Arbeitsmarktbericht: Mehr Arbeitslose zu Jahresbeginn

Münster - Im Januar verzeichnete die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster erstmals seit Monaten einen Anstieg der Arbeitslosigkeit. 17.150 Männer und Frauen waren im Agenturbezirk arbeitslos gemeldet, 766 mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,3 Prozentpunkte auf zuletzt 5,4 Prozent.


Mi., 31.01.2018

Zeugnistelefon Wenn die Noten Stress machen

Zeugnistelefon: Wenn die Noten Stress machen

Münster - Ausgabe der Halbjahreszeugnisse und ein Grummeln im Bauch? Nicht alle Noten lösen Begeisterung aus, schlechte Bewertungen bedeuten oft Sorgen und Stress. Hilfreiche Ansprechpartner rund um Noten, Schule und Unterricht gibt es am Zeugnistelefon beim Team der Schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Münster.


Mi., 31.01.2018

Forschungsergebnisse präsentiert Münsters Stadtverwaltung in der NS-Zeit

Die jungen Historiker (v.l.) Markus Goldbeck, Annika Hartmann und Philipp Erdmann untersuchten die Rolle der Verwaltung in der NS-Zeit. Neben ihnen: Stadträtin Cornelia Wilkens, Prof. Dr. Thomas Großbölting, Oberbürgermeister Markus Lewe, Prof. Dr. Sabine Mecking und Christoph Spieker (Villa ten Hompel.

Münster - Drei Jahre lang untersuchten junge Historiker die Rolle der münsterischen Stadtverwaltung in der NS-Zeit. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert. Münsters Rathaus war kein Hort des Widerstands. Von Martin Kalitschke


8701 - 8725 von 13998 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region