Do., 08.02.2018

Unterschiedliche Regeln im Stadtgebiet Werbetafeln stehen direkt im Weg

Werbung in der Innenstadt: In diesem Fall bekam der Werbende, so sagt er, den Platz von der Stadt zugewiesen.

Münster - Eng wird es an manchen Orten in der City durch Werbung auf den Wegen. Etwa an der Windthorststraße und am Berliner Platz. Passantenstopper sind dort zu finden – Klappschilder, die für Geschäfte werben. Von Klaus Möllers

Do., 08.02.2018

Autobahn 43 Brennender Pkw und Unfall mit fünf Fahrzeugen

Die Feuerwehr Nottuln hatte den Brand an der A 43-Anschlussstelle Senden schnell gelöscht. Allerdings gefror das Löschmittel und sorgte für eine glatte Fahrbahn.       

Nottuln/Senden/Dülmen - (aktualisiert) Zwei Vorfälle auf der A 43 haben am Donnerstagvormittag umfangreichere Einsätze von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Von Ludger Warnke


Do., 08.02.2018

Hubert Wilbert hat alles aufgeschrieben Der Zweite Weltkrieg in Münster – Tag für Tag

3600 Oktavheftseiten umfassen die Tagebuchaufzeichnungen, die Hubert Wilbert als junger Mann zwischen dem 1. September 1939 und 1949 anfertigte.

Münster - Die Tagebuchaufzeichnungen des Münsteraners Hubert Wilbert umfassen Tausende Seiten. Ihr Inhalt ist vermutlich beispiellos: Tag für Tag hat er ab 1939 als junger Mann aufgeschrieben, was während des Zweiten Weltkrieges in Münster geschah. Von Martin Kalitschke


Do., 08.02.2018

Deutscher Pop und starke Stimmen Josephin Busch, Glüxkinder und Ohrenpost spielen „?-Show“ im Jovel

Josephin Busch auf der Jovel-Bühne: Die Schauspielerin und Musical-Darstellerin war am Mittwoch Überraschungsgast in der „?-Show“.

Münster - Rund 1300 Mal stand sie als „Mädchen aus Ost-Berlin“ im Musical „Hinterm Horizont“ auf der Bühne, feierte mit Udo Lindenberg Duett-Erfolge auf deutschen Stadion-Bühnen und ermittelt als Kommissarin Lucy Elbe in der ZDF-Reihe „Letzte Spur Berlin“ – am Mittwochabend war Josephin Busch Überraschungsgast der „?-Show“ im Jovel. Und legte einen begeisternden Auftritt hin. Von Gunnar A. Pier


Do., 08.02.2018

FH-Professor über Bitcoins und Kryptowährungen Das Potenzial liegt in den Datenblöcken

Bitcoins und Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde. Was ihnen aber zugrunde liegt, ist die Blockchain-Technologie. Was steckt hinter der Technologie und welche Möglichkeiten schafft sie? Das erklärt Prof. Dr. Claus Grewe vom Fachbereich Wirtschaft der FH Münster.

Münster - Bitcoins, Kryptowährungen, Blockchains – aktuell wimmelt es in den Nachrichten von Begriffen rund um digitale Währungen und ihre Technologien. Was dahinter steckt und welche Potenziale gerade in den Blockchains liegen, erklärt Prof. Dr. Claus Grewe vom Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Münster.


Do., 08.02.2018

Halle Münsterland sagt Veranstaltung ab Aus für Messe „Zimt & Sterne“

Halle Münsterland sagt Veranstaltung ab: Aus für Messe „Zimt & Sterne“

Münster - Zu wenig Zuspruch: Die Messe „Zimt & Sterne“ rund um die Themen Backen, Schenken und Dekorieren wird 2018 nicht stattfinden. Und das, obwohl der Termin schon feststand. 


Do., 08.02.2018

Jury packt Kulturrucksack für Kinder und Jugendliche Kunst für Kurze

Eine Jury wählte 15 Projekte für den Kulturrucksack 2018 aus (v.l.): Bildende Künstlerin Martina Lückener, Annkatrin Gründer (Kulturamt), Schauspielerin Judith Suermann, Frauke Schnell (Kulturamt), Lisa Quiter (Schulamt für die Stadt Münster), Daniel Huhn (Filmwerkstatt) und Berthold Götte (Stadtteilhaus Lorenz-Süd).

Münster - Der Kulturrucksack für 2018 ist vollgepackt mit spannenden Angeboten für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren. Eine Jury hat jetzt aus zahlreichen Vorschlägen an das städtische Kulturamt 15 vielversprechende Projekte ausgewählt.


Do., 08.02.2018

Landwirtschaft gegen Flächenfraß Alarmsignale vom Acker

Der Flächenverbrauch umtreibt Münsters Landwirte: Jochen Wernsmann (M.) kann einen früher gepachteten Acker direkt an seinem Hof in Gievenbeck künftig nicht mehr nutzen, weil er als Ausgleichsfläche dient. Mehr Rücksicht auf die Interessen der Bauern fordert in diesem Zusammenhang der Landwirtschaftliche Kreisverband mit seiner Vorsitzenden Susanne Schulze Bockeloh und Ulrich Oskamp. Die Schilder stammen übrigens von einer älteren Kampagne des Verbandes.

Münster - Das wachsende Münster braucht Platz für neue Wohnungen. Die Landwirte fürchten um ihre Existenz, wenn immer mehr Ackerflächen verschwinden. Ein Konflikt in der Stadt. Von Dirk Anger


Do., 08.02.2018

Flächenverbrauch Landwirtschaft nutzt knapp die Hälfte des Stadtgebiets

Die im Kreisverband Münster landwirtschaftlich genutzte Fläche umfasst nach Verbandsangaben insgesamt 13 873 Hektar, davon sind rund 10 945 Hektar Ackerland und damit fast 79 Prozent.


Do., 08.02.2018

91.000 Gäste kamen im Jahr 2017 Mehr Besucher auf dem Mühlenhof

Der Mühlenhof verzeichnet mehr Besucher.

Münster - Der Mühlenhof ist im Wandel: Seit dem vergangenen Jahr ist ein neuer Vorstand mit Dr. Markus Johow als erster Baas im Amt, ein neues Veranstaltungskonzept wird ausprobiert, und das Gelände wurde optisch zum Aasee hin geöffnet. All das schlägt sich auf die Besucherzahlen des Freilichtmuseums nieder, heißt es in einer Pressemitteilung des Mühlenhof-Trägervereins.


Mi., 07.02.2018

Versammlung des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Susanne Schulze Bockeloh als Vorsitzende bestätigt

Der neue Vorstand des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster mit Susanne Schulze Bockeloh (vorne, M.) an der Spitze.

Münster - Susanne Schulze Bockeloh vertritt seit nunmehr sechs Jahren als Vorsitzende die Interessen des landwirtschaftlichen Berufsstandes in Münster und ist von ihren Berufskollegen heute einstimmig wiedergewählt worden, heißt es in einer Pressemitteilung.


Mi., 07.02.2018

CDU: Polizei wird verunglimpft Streit um Rassismus-Vortrag geht weiter

Stadträtin Cornelia Wilkens

Münster - Der Streit um einen umstrittenen Vortrag über vermeintlichen Rassismus bei der Polizei geht weiter. Die CDU beharrt auf ihrer Forderung, die Veranstaltung abzusagen. Doch Stadträtin Wilkens sieht das anders. Von Martin Kalitschke


Mi., 07.02.2018

Koalitionsvertrag Reaktionen aus Münster: Verantwortung statt Liebe

Robert von Olberg und Anneka Beck stimmten beim SPD-Bundesparteitag im Januar gegen eine GroKo. Dabei will von Olberg auch beim Mitgliederentscheid bleiben.

Münster - SPD-Politiker Robert von Olberg will beim „Nein“ zur GroKo bleiben. Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU) stellt das Verantwortungsbewusstsein in den Vordergrund und Maria Klein-Schmeink (Grüne, MdB) bemängelt Versäumnisse. Von Björn Meyer


Mi., 07.02.2018

Rosenmontagszug mit 111 Zugnummern Trump und Erdogan fahren mit

Rosenmontagszug mit 111 Zugnummern: Trump und Erdogan fahren mit

Münster - Münsters Rosenmontagszug setzt auf politische und lokale Themen, wenn sich die 80 Wagen, 20 Fußgruppen und elf Spielmannszüge auf den viereinhalb Kilometer langen Weg durch die Innenstadt machen. Über 300 Polizisten und über 20 Mitarbeiter des Ordnungsamtes sichern die Strecke. 100 .000 Besucher werden erwartet. Von Ralf Repöhler


Mi., 07.02.2018

Online-Handel mit gestohlenen Rädern? Jugendlicher im Visier der Polizei

 

Münster - „Das ist doch mein Fahrrad!“, dachte sich ein Münsteraner, als er bei einem Online-Verkaufsportal stöberte. Das schwarz-rote Pegasus-Trekking-Rad war dem 55-Jährigen am Abend des 24. November an der Albrecht-Thaer-Straße im Zentrum Münster-Nord gestohlen worden.


Mi., 07.02.2018

Wasser beschädigt Hauptkabel Telekom: Einige hundert Anschlüsse von Störung betroffen

Die Störung betrifft Telefon, Internet und auch den Fernseh-Empfang.  

Münster - Viele Telekom-Kunden klagen seit Montag (5. Februar) über „tote“ Leitungen. Im Innenstadtbereich rund um die Mauritzstraße mussten Anwohner auf Festnetztelefon, Fernsehen und Internet verzichten. Von Anna Spliethoff


Mi., 07.02.2018

Prächtige Stimmung beim KFD-Karneval in Albersloh Die Cellulitis und der liebe Gott

Die Stimmung war prächtig:  Die Theatergruppe der KFD St. Ludgerus hatte mit ihrer Sketch- und Programmauswahl voll ins Schwarze getroffen.

Albersloh - Laute Lacher, voll besetzte Tische und viel Applaus sollten für die Damen der KFD Albersloh die Bestätigung dafür sein, dass sie mit der Auswahl der Sketche und Tänze wieder einmal den Nerv ihres Publikums getroffen hatten. Von Christiane Husmann


Mi., 07.02.2018

Unmut in Gremmendorf Ratsbürgerentscheid lag in der Luft

Sie sind unzufrieden mit dem Stillstand auf der ehemaligen York-Kaserne (v.l.):  Marc Würfel-Elberg, Thomas Leugner, Christoph Rohling und Juan-Vion Obi.

Münster-Gremmendorf - Weil es auf dem Gelände der York-Kaserne in Gremmendorf nicht vorwärts geht, hat man vor Ort sogar über einen Ratsbürgerentscheid als letztes Mittel nachgedacht. Von Dirk Anger


Mi., 07.02.2018

Kaiserhof ist vorbereitet Schärferer Wettbewerb in der Hotelbranche

Die Pächter Anja (r.) und Kay Fenneberg (r.) präsentieren gemeinsam mit den Immobilieneigentümern Anne und Peter Cremer ein renoviertes Hotelzimmer.

Münster - Etliche neue Hotelbetriebe sollen in nächster Zeit in Münster gebaut werden. Der Kaiserhof zieht mit Blick auf den verschärften Wettbewerb seine Konsequenzen: Er schließt Ende Februar das Sternerestaurant und investiert in Modernisierungsmaßnahmen. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 07.02.2018

Landesstatistik 2016 1 323 282 Übernachtungen in einem Jahr

Münster - Der Hotelmarkt in Münster nimmt Fahrt auf. Peter Cremer, Eigentümer der Kaiserhof-Immobilie, befürchtet eine Überkapazität des Angebotes vor allem im Low-Budget-Bereich. In einer Statistik des Landes für das Gastgewerbe zeigt sich, dass in Münster im Jahr 2016 insgesamt 78 Beherbergungsbetriebe geführt worden sind, von denen 34 als Hotels mit insgesamt rund 3000 Betten existierten. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 07.02.2018

„Gourmet 1895“ schließt Ein Stern, der seinen Namen trägt

André Skupin 

Münster - Ende Februar schließt das Sternerestaurant „Gourmet 1895“ in Münster. Koch André Skupin erzählt, wie es im Kaiserhof ohne Michelin-Stern weitergehen soll. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 07.02.2018

Schul-Integration von Flüchtlingskindern München lernt von Münster

Verwaltungsteams aus München und Münster tauschten gemeinsam mit dem Hittorf-Gymnasium ihre Erfahrungen zur Integration von Flüchtlingskinder ins deutsche Schulsystem aus.

Münster - Die „Stabsstelle Kommunales Bildungsmanagement“ aus München blickt nach Münster: bei der Integration von Flüchtlingskindern in Schulen.


8751 - 8775 von 14187 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland