So., 03.06.2018

Falschparker-Aktionswoche Das Maßband ist immer dabei

Mit dem Maßband machten sich einige Bewohner des Kreuzviertels am Freitag auf den Weg, um Falschparkern auf die Spur zu kommen, die durch ihr Verhalten Fußgänger, Fahrradfahrer und Behinderte gefährden.

Münster - Im Rahmen der ersten bundesweiten Falschparker-Aktionswoche des Verkehrsclubs Deutschland untersuchten einige Bürger bei einem Spaziergang durch das Kreuzviertel die dortige Parksituation. Von Heike Eickhoff

So., 03.06.2018

37. Motorradtage 1000 Motorräder in Münsters guter Stube

37. Motorradtage: 1000 Motorräder in Münsters guter Stube

Münster - Die 37. Motorradtage gingen am Sonntag mit dem traditionellen Korso auf dem Prinzipalmarkt zu Ende. Rund 1000 Motorräder fuhren an den Schaulustigen vorbei. Von Klaus Möllers


So., 03.06.2018

Schützenfest der Pluggendorfer 187 Schüsse bis zur Regentschaft

Sabine und Klaus Munsch (M.) sind das neue Königspaar der Pluggendorfer. Sie feierten mit ihrem Hofstaat.

Münster - Eigentlich hatte Sabina Munsch nicht geplant, den Vogel bei den Pluggendorfern abzuschießen. Ganz spontan entschied sie sich am Samstag aber doch dazu – und rang den Holzvogel nieder.


So., 03.06.2018

Neuer Name für neuen Saal Jüdischer Gemeindesaal heißt jetzt Shalom-Saal

Sharon Fehr (r.) sprach für die Gemeinde. Mit im Bild sind unter anderem Hanna Sperling (l.) vom Zentralrat und Bürgermeisterin Karin Reismann (2.v.l.) zu sehen. Nach der Feier fand ein Tag der offenen Tür in der Synagoge statt, abends ein Klezmer-Konzert.

Münster - Der jüdische Gemeindesaal heißt jetzt „Shalom-Saal“. Diesen Namen erhielt er am Sonntag im Rahmen eines Festaktes. Von Klaus Möllers


So., 03.06.2018

37. Motorradtage des Vereins zur Förderung der Sicherheit motorisierter Zweiradfahrer Wetterfeste Biker gefragt

Viel Andrang trotz schlechten Wetters: Bei den 37. Motorradtagen am Mot-Treff-Kotten gab es für die Besucher neben Trainingsangeboten und Ausfahrten auch die Gelegenheit zu Benzin-Gesprächen und zum gemütlichen Austausch. Fotos: Claus Röttig

Münster-Coerde - So mancher Blick ging sorgenvoll zum Himmel auf die dunklen Wolken, die über dem Mot-Treff-Kotten aufzogen. Immer wieder prasselte Regen auf den Hof am Rande der Rieselfelder. Von Claus Röttig


So., 03.06.2018

Närrischer Nachwuchs Närrisches Doppel aus Wolbeck gibt Vollgas

Rene Kramer und Kristin Steinbrede kommen von der KG ZiBoMo und werden als Stadtjugendprinzenpaar aktiv

Münster - Rene Kramer (17) und Kristin Steinbrede (16) werden als neues Stadtjugendprinzenpaar im Karneval aktiv. Beide gehören der KG ZiBoMo in Wolbeck an. Gymnasiastin Kristin war vor zwei Jahren schon mal Jugendhippenmajorin und ist Tänzerin in der Gesellschaft. Von Helmut Etzkorn


So., 03.06.2018

Wrestling-Show in der Sputnikhalle Echter Sport mit viel Herzblut

Die Wrestling-Fans kamen am Freitagabend in der Sputnikhalle auf ihre Kosten, denn die Kämpfer zeigten große sportliche Leistungen.

Münster - Bei der Wrestling-Show in der Sputnikhalle nahmen sich die Sportler zwischen ihren Kämpfen auch Zeit, um mit den Zuschauern zu plaudern und Fotos zu machen. Von Keno Fiedler


So., 03.06.2018

Münsteraner und Osnabrücker in Schweden 300 Kilometer für den guten Zweck

Torsten Albers (M.) will unter anderem die internationale Fahrradwerkstatt unterstützen.

Münster - Der Münsteraner Torsten Albers und der Osnabrücker Roland Plogmann wollen 300 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen. Und das für einen guten Zweck. Von Claus Röttig


So., 03.06.2018

Ausstellung und Vorträge Architekten diskutieren über bezahlbares Wohnen

Informieren, wie man bezahlbar gut wohnen kann: Ausstellungskurator Klaus Dömer, Peter Bastian (BDA), Dezernent Matthias Peck und Andreas Heupel (Architekt).

Münster - „Bezahlbar. Gut. Wohnen“ – so lautet der Titel einer Ausstellungs- und Symposienreihe rund um das bezahlbare Wohnen. Die Ausstellung wird am Montag (4. Juni) in der Stadthausgalerie eröffnet.


So., 03.06.2018

Münster verwöhnt Schatzsuche für Gourmets: Feinschmecker-Event lockt Zehntausende

Außergewöhnliche Gericht-Kompositionen auf dem Teller, ein edler Tropfen im Glas – viele nahmen an den weiß eingedeckten Bierbank-Kombinationen Platz.

Münster - Mehrere Zehntausend Besucher haben sich nach Schätzungen von Veranstalter Severin Romero drei Tage lang von Spitzengastronomen vor dem Schloss verwöhnen lassen. Viele waren auf der Suche nach ungewöhnlichen und neuen Kompositionen. Von Karin Höller


So., 03.06.2018

Grünflächenunterhaltung Klang-Mosaik mit Urlaubsflair auf der Promenade

Grünflächenunterhaltung : Klang-Mosaik mit Urlaubsflair auf der Promenade

Münster - Bereits zum zwölften Mal hat Thomas Nufer die Grünflächenunterhaltung auf der Promenade auf die Beine gestellt. Bei sommerlichen Temperaturen wurde auch dieses Mal wieder viel geboten. Jazz, Blues, Rock, französische Chansons oder Schlager an der Gitarre: Es war für jeden was dabei. Von Karin Höller


So., 03.06.2018

Experiment mit erfolgreichem Ausgang Klang-Kosmos belebt die Stadt

In dieser Phase des Stücks von John Cage agiert Dirigentin Marion Wood wie ein lebendiger Sekundenzeiger.

Münster - Neue Musik unter freiem Himmel: das Festival „KlangZeit 2018“ machte am Samstagabend den Rathausinnenhof zu einem öffentlichen Kunstraum, den das Ensemble für Neue Musik der Musikhochschule in Schwingungen versetzte. Von Chr. Schulte im Walde


So., 03.06.2018

Benefizkonzert in der Petrikirche Spirituelles von Bach bis Mozart

Anna-Sophie Brosig (Sopran), Janina Hollich (Alt), Maximilian Vogler (Tenor) und Andreas Post (Bariton) glänzten als Solisten eines Benefizkonzerts in der Petrikirche.

Münster - Berührend und ungewöhnlich: Arvo Pärts „Berliner Messe“ eröffnete am Samstagabend ein Benefizkonzert in der Petrikirche, das eine große Bandbreite der Kirchenmusik von Bach über Mozart bis in die Moderne auffächerte. Zum Glück nicht nach dem Motto „ein bunter Strauß Melodien“, vielmehr betonte die mit Bedacht zusammengestellte Musik vor allem die hohe Spiritualität der ausgewählten Werke. Von Brigitte Heeke


So., 03.06.2018

Theater Szenenwechsel: „Spaß beiseite“ Bürger zwischen Lüge und Neurose

Sven und seine Frau Olive (Philipp Wagner und Ulrike Angermann) werden durch Neidgefühle vom Glück abgeschnitten.

MünsteR - Glückliche Menschen sind unerträglich. Es sei denn, man ist selber genauso glücklich – und wer ist das schon? Bestimmt nicht das Personal in Alan Ayckbourns böser Komödie „Spaß beiseite“: Eine Handvoll Mittelstandsbürger, die an Neurosen und Lebenslügen leiden. Eigentlich ganz normale Leute, deren Leben bloß nicht perfekt ist. Von Arndt Zinkant


So., 03.06.2018

Überraschende Hör-Eindrücke im Pumpenhaus Umherlaufen und Schalltrichter stopfen

Das münstersche Ensemble „consord“ mit seinem Dirigenten Chatschatur Kanajan tastete sich im Pumpenhaus in neue und alte Klangwelten vor.

Münster - Diesmal waren es nicht die Zuhörer, sondern die Musiker selbst, die während ihres Spiels umherlaufen sollten. Wobei der Komponist Peter Eötvös (dessen Oper „Angels in America“ erst jüngst im Theater inszeniert worden ist) dieses Umherlaufen genau festgelegt hat. Von Chr. Schulte im Walde


So., 03.06.2018

Fahrrad-Diebe ertappt Aus dem Laden geradelt: Fluchtversuch endet mit Festnahme

Fahrrad-Diebe ertappt: Aus dem Laden geradelt: Fluchtversuch endet mit Festnahme

Münster - Mitten am Tag - in aller Öffentlichkeit - versuchten am Samstag in Münster zwei Männer, fremde Fahrräder in ihren Besitz zu bringen. Während ein Diebstahl nach einem Fluchtversuch noch unterbunden werden konnte, gelang es einem anderen Opfer nicht mehr, den Dieb mit seinem Zweirad rechtzeitig zu stoppen.


So., 03.06.2018

Sanierung der Pleistermühlenbachbrücke Stadt richtet Umweg an der Werse ein

Die Brücke über den Pleistermühlenbach wird in den nächsten Wochen saniert.

Münster - Das städtische Tiefbauamt beginnt Anfang der kommenden Woche mit der Sanierung der Geh- und Radwegbrücke südlich der Pleistermühle.


Sa., 02.06.2018

Kreativmarkt auf dem Mühlenhof Schrottskulpturen und Edelsteine

Der Kreativmarkt geht am Sonntag auf dem Mühlenhof über die Bühne.

Münster - Auch in diesem Jahr war die Nachfrage nach einem Standplatz auf dem Kreativmarkt des Mühlenhofes groß. Insgesamt nehmen am Sonntag (3. Juni) 50 Aussteller aus Münster, Düsseldorf, Werl, Ahlen und Dortmund teil, um von 10 bis 18 Uhr ihre selbst gemachten Kreationen zu verkaufen, heißt es in einer Pressemitteilung des Freilichtmuseums am Theo-Breider-Weg 1.


Sa., 02.06.2018

Verein „Ambulante Dienste startet Kampagne „Out of Pflegeheim“

Der Verein „Ambulante Dienste“ braucht mehr Beschäftigte und setzt sich politisch für mehr Unterstützung für Menschen ein, die ambulant versorgt werden wollen (v.l.): Josef Huesmann und sein Betreuer Rolf Cassens, Geschäftsführerin Birgit Edler, Harald Wölter (Vereinsvorstand), Erhard Wieferig (Co-Geschäftsführer des Vereins), Ulla Rossmüller und ihre Betreuerin Sandra Markowiak

Münster - Behinderte, Alte und chronisch Kranke wollen häufig gern in ihrer eigenen Wohnung leben. Der gemeinnützige Verein „Ambulante Dienste“ hilft ihnen dabei. Er sucht mit einer Kampagne jetzt neue persönliche Assistenten, die dafür nötig sind. Von Karin Völker


Sa., 02.06.2018

Interview mit Sozialdezernentin Cornelia Wilkens Flucht aus dem Hansaviertel

Stadträtin Cornelia Wilkens ist Dezernentin für Soziales, Integration, Kultur und Sport

Münster - Die Stadt Münster hat jetzt zum ersten Mal Daten zur Sozialstruktur der Bevölkerung in einzelnen Statteilen zusammengestellt und veröffentlicht. Was aus diesem Sozialmonitoring folgt, erklärt die städtische Sozialdezernentin Cornelia Wilkens. Von Karin Völker


Sa., 02.06.2018

Jüdische Gemeinde stellt sich vor „Ein Bethaus für alle Völker“

Das Klezmer Ensemble „5th Generation“ der Musikschule der Stadt Leverkusen gibt ein Konzert.

Münster - Zum zweiten Mal in ihrer 800-jährigen Geschichte präsentiert sich die Jüdische Gemeinde Münster am Sonntag (3. Juni) mit einem „Tag der offenen Tür“ der interessierten Öffentlichkeit. Dieser findet im Anschluss von 12.30 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum an der Klosterstraße 8-9 statt.


Sa., 02.06.2018

Kommentar Intendant legt sich mit der Stadt an: Ein reinigendes Gewitter?

Kommentar: Intendant legt sich mit der Stadt an: Ein reinigendes Gewitter?

Münster - Generalintendant Ulrich Peters versteht sich nicht als Kulturverwalter. Für sein Haus und seine Künstler fordert er Beachtung und Wertschätzung. Was ihn nun dazu antreibt forsch die Stadtspitze anzugehen, bleibt sein Geheimnis. Von Johannes Loy


Sa., 02.06.2018

Nachwuchs auf der Dachterrasse Entenfamilie wohnt auf ehemaligem Bundesbankhaus

Kaum jemand kennt die Dachterrasse auf dem ehemaligen Gebäude der Bundesbank. Eine Entenfamilie hat dieses kleine Reich nun für sich entdeckt. Eine nicht unproblematische Wahl, wie sich zeigt.

Münster - Auf einer Dachterrasse an der Geiststraße hat eine Entenmama Junge ausgebrütet. Die Bewohner des Hauses versuchen sich so gut es geht um die Tiere zu kümmern. Von Björn Meyer


8826 - 8850 von 16222 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung