Do., 03.05.2018

Israelisches Tanztheater zeigte im Pumpenhaus „Messer // Cut. Loose“ Leben – ein lebensgefährliches Gerangel

Das Messer befindet sich immer zwischen Neta Weiner und Stav Marin bei ihrem Tanztheater „Messer // Cut. Loose“.

Münster - Sie lieben und sie streiten sich, je nachdem, was die Situation gerade erfordert. Manchmal geht das eine direkt in das andere über. Eine völlig normale Paarbeziehung könnte man meinen. Aber Stav Marin und Neta Weiner gehen weiter. Nicht nur Worte sind Waffen, sondern auch die Musik und der Tanz. Und ein Messer, das immer mit im Spiel ist – sei es als Metapher oder als handfestes Angriffswerkzeug. Von Helmut Jasny

Do., 03.05.2018

Maler-Azubis verschönern den Allwetterzoo Zoo-Beton verschwindet hinter Kunst

Schildkröten, Tempel und exotische Blätter schmücken einen bis jetzt tristen Gang im Zoo. 42 Auszubildende aus dem ersten Lehrjahr des Maler- und Lackierer-Handwerks Münster führten die Maßnahme aus. Alex Busch kümmerte sich um das Blattwerk.

Münster - 42 Maler- und Lackierer-Azubis aus elf Nationen arbeiten zwei Wochen im Zoo und lassen Betonwände hinter einem meterlangen Kunstwerk verschwinden. Die Betriebe aus Münster haben ihre Lehrlinge dafür freigestellt. Neben der Verschönerung des Allwetterzoos hat das Projekt noch einen positiven Effekt. Von Gabriele Hillmoth


Do., 03.05.2018

Hauptbahnhof Münster Betrunkener bedroht Bahn-Mitarbeiterin mit „Ninja-Schwert″

Hauptbahnhof Münster: Betrunkener bedroht Bahn-Mitarbeiterin mit „Ninja-Schwert″

Münster - Ein Betrunkener hat am Donnerstagmorgen in Münster eine Bahn-Mitarbeiterin bedroht. Auf einem Bahnsteig ging er mit einem „Ninja-Schwert″ auf die Frau zu.


Do., 03.05.2018

Täter entführt Wagen Überfall auf Rastplatz: Autofahrer mit Pistole bedroht

Täter entführt Wagen: Überfall auf Rastplatz: Autofahrer mit Pistole bedroht

Münster - Plötzlich stand am frühen Donnerstagmorgen ein bewaffneter Mann vor einem Autofahrer, der gerade einen Stopp am Rastplatz Münsterland West eingelegt hatte. Der 29-Jährige wurde mit einer Pistole bedroht und zur gemeinsamen Weiterfahrt gezwungen - diese endete an Münsters Stadtgrenze.


Do., 03.05.2018

Welttag der Pressefreiheit Deutschland hat noch Luft nach oben

Welttag der Pressefreiheit: Deutschland hat noch Luft nach oben

Münster - (Mit Video) Die neue Rangliste der Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" zeigt: Deutschland ist zwar einen Rang nach oben gerückt in Sachen Pressefreiheit, Kritik gibt es aber dennoch. Die kommt auch von Münsteranern, wie eine Straßenumfrage zeigt.  Von Leonie Düttmann


Do., 03.05.2018

Umbau des Geomuseums Zeitweilige „Auferstehung“ des Mammut-Skeletts in Ahlen

Umbau des Geomuseums: Zeitweilige „Auferstehung“ des Mammut-Skeletts in Ahlen

Münster - Das Skelett des Ahlener Mammuts, Highlight der geologischen Sammlung der Uni Münster, wird nach elf Jahren wieder gezeigt. Allerdings nicht im Geomuseum in Münster, sondern vorerst in Ahlen, wo es vor über 100 Jahren gefunden wurde. Von Karin Völker und Ulrich Gösmann


Do., 03.05.2018

Oberbürgermeister ehrt Hans-Bernd Wolberg „Silbernes Rathaus“ für Genossenschaftsmann

Oberbürgermeister Lewe verlieh Hans-Bernd Wolberg, der in Begleitung seiner Frau Ingrid kam, das „Silberne Rathaus“.

Münster - Dre Banker Hans-Bernd Wolberg wurde für sein Münster-Engagement mit dem „silbernen Rathaus“ ausgezeichnet. Von Klaus Baumeister


Do., 03.05.2018

Freibad Coburg Stadt prüft Kosten für Traglufthalle

Die Coburg hat die Sommersaison eröffnet: Zum Auftakt am 1. Mai kamen laut Sportamt 375 Badegäste. Jetzt wird die Überdachung mit einer Traglufthalle im Winter geprüft.

Münster­ - Der nächste Winter kommt bestimmt: Die Stadt Münster will jetzt die Kosten für eine Traglufthalle an der Coburg ermitteln – für eine „große Lösung“. Von Dirk Anger


Do., 03.05.2018

Höhe Münster Stau nach Unfall auf der A1

Höhe Münster: Stau nach Unfall auf der A1

Münster - (Aktualisiert um 10 Uhr) Wie die Polizei mitteilt, hat sich auf der A1 ein Unfall ereignet. Zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.


Do., 03.05.2018

Kommunion-Streit Woelki und Genn im Vatikan

Kommunion-Streit: Woelki und Genn im Vatikan

Rom/Köln/Münster - Dürfen Katholiken in der Messe ihren protestantischen Ehepartner mit zur Kommunion nehmen? Diese Frage hat zu einer Spaltung der deutschen Bischöfe geführt. Jetzt gibt's dazu ein Gespräch im Vatikan. Mit dabei: Woelki aus Köln und Genn aus Münster. Von dpa


Do., 03.05.2018

DJK Sportschule bleibt DJK-Sportschule macht vorerst weiter

Die DJK-Sportschule an der Grevener Straße kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Münster - Die Überraschung ist groß, denn die DJK Sportschule an der Grevener Straße macht vorerst weiter. Der Trägerverein wählte einen neuen Vorstand mit Wolfgang Zalfen an der Spitze. Er will mit seinem Team die finanziell angeschlagene Sportschule wieder auf Kurs bringen. Von Dirk Anger


Do., 03.05.2018

„Global Marijuana Marchs“ Hanffreunde organisieren Demo

„Global Marijuana Marchs“: Hanffreunde organisieren Demo

Münster - Am 12. Mai (Samstag) findet um 13 Uhr am Servatiiplatz zum ersten Mal eine Demonstration im Rahmen des „Global Marijuana Marchs“ statt. Die Hanffreunde Münster, Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes (DHV), rechnen mit etwa 200 Teilnehmern, heißt es in einer Pressemitteilung.


Do., 03.05.2018

Design-Geschichte geschrieben Der renommierte Designer Dieter Sieger wird 80 Jahre alt

„Gut ist ein Design, wenn es ein Klassiker wird“, sagt Dieter Sieger.

Münster - Sieger, das ist ein Name und eine Marke. Sieger steht für Design. Ob Häuser, das Innenleben von Schiffen oder Badezimmer-Armaturen: Bei allem ging und geht es immer um das Besondere. „Ich habe einfach Spaß an schönen Dingen“, sagt Dieter Sieger. Von Elmar Ries


Do., 03.05.2018

Neue Kita im Bezirk Mitte Bis zu 135 Plätze im alten Hauptzollamt

Neue Kita im Bezirk Mitte: Bis zu 135 Plätze im alten Hauptzollamt

Münster - Bei der Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen lautet für die Stadt das Motto „nicht kleckern, sondern klotzen“, wie Vorsitzende Jutta Möllers in der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche und Familien am Mittwochabend formulierte. Von Karin Völker


Do., 03.05.2018

Stadt der Zuflucht Flashmob für den Frieden

Mit verschiedenfarbigen Blättern möchte die Initiative „Stadt der Zuflucht“ – hier vertreten durch (v.l.) Doris Hess-Diebäcker, Christiane Berg, Georgios Tsakalidis, Carsten Peters sowie Annie Hunter – bei einem Flashmob das Verhältnis der Menschen, die in den vergangenen Jahren als Flüchtlinge nach Münster gekommen sind, zur Gesamtbevölkerung darstellen, denn nicht mal jeder 100. ist ein Flüchtling.

Münster - Die Stadt Münster soll initiativ 370 Flüchtlinge aufnehmen. Für jedes Jahr des Westfälischen Friedens einen. Das fordert eine Initiative, die dazu passend zu einem Flashmob aufruft. Von Björn Meyer


Mi., 02.05.2018

Beamte bei Kontrolle angegriffen 24-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Beamte bei Kontrolle angegriffen: 24-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Münster - Ein 24-jähriger Münsteraner verletzte in der Nacht zu Mittwoch bei einer Personenkontrolle an der Bahnhofstraße zwei Polizisten. 


Mi., 02.05.2018

Rathausempfang aus Anlass des Koningsdag Blick über die Grenze hilft weiter

Der Honorarkonsul der Niederlande in Münster, Dr. Eduard Hüffer, und seine Frau Dr. Dagmar Kronenberger-Hüffer (3.u.4.v.l.) begrüßten als Festgäste im Rathaus (v.l.): Werner Schaurte-Küppers, Delia Thomsen, Oberbürgermeister Markus Lewe und Maria Lewe.

Münster - Werner Schaurte-Küppers war der Festredner beim Koningsdag, zu dem der Honorarkonsul Dr. Eduard Hüffer eingeladen hatte. Beide betonten die enge wirtschaftliche Verflechtung zwischen Deutschland und den Niederlanden. Von Klaus Baumeister


Mi., 02.05.2018

Orden baut neu an der Friedrichsburg Provinzhaus und Wohnungen

Erster Spatenstich auf dem Gelände der Friedrichsburg: Hier baut der Orden der Vorsehungsschwestern sein neues Provinzhaus und Wohnungen.

Münster - Der Orden der Vorsehungsschwestern gibt sein altes Provinzhaus in Pluggendorf in Aasee-Nähe auf und baut auf dem Gelände neu. In dem Komplex entstehen auch Wohnungen – für die Schwestern und die Allgemeinheit. Von Karin Völker


Mi., 02.05.2018

Vorwurf des sexuellen Missbrauchs Krankenschwester freigesprochen

Vorwurf des sexuellen Missbrauchs: Krankenschwester freigesprochen

Münster - Es hatte schon Gewicht, wofür sich die 57-jährige Angeklagte im Juni 2017 vor dem Amtsgericht Münster zu verantworten hatte. Am Ende wurde die gelernte Krankenschwester jedoch vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs freigesprochen. Von Hans-Erwin Ewald


Mi., 02.05.2018

Zerschlagung der Gewerkschaften Als die SA in die Dammstraße kam

Per Radtour erkundeten Teilnehmer einer Gedenkveranstaltung Orte mit nationalsozialistischen Bezug in Münster.

Münster - Vor 85 Jahren zerschlugen Hitlers Schergen die Gewerkschaften – auch in Münster. Am Ort des Geschehens gab es am Mittwoch eine Gedenkveranstaltung. Von Björn Meyer


Mi., 02.05.2018

Julia Siegmund stellt im Theater Münster aus Wandeln in poetischen Bild-Räumen

Wandmalerei und Leinwände zeigt Julia Siegmund im Foyer des Theaters.

Münster - Julia Siegmund will offensichtlich erzählen – mit Zeichen und Zeichnungen, mit Mustern und Malerei. Ähnlich den Gedichten von H.C. Artmann lädt sie in fast banaler, daher leicht lesbarer Sprache zum verträumten Wandeln und Schlendern in poetische Räume ein, die nicht geschlossen, sondern aus vielen Fenstern bestehen. Von Gerhard Heinrich Kock


Mi., 02.05.2018

Performance „Silmandé“ im Pumpenhaus Im Garten der Hoffnung

Ein Trümmern liegender Planet und ein Garten voller Hoffnung sind Thema der Performance „Silmandé“.

Münster - In der Performance „Silmandé“ befragen die Gruppe Hajusom und das Ensemble Resonanz gemeinsam mit Künstlern aus Burkina Faso im Pumpenhaus den Umgang des Menschen mit dem Planeten. Aufnahmen aus einem Gartenprojekt in Ouagadougou verbinden sich mit Spielszenen und hybriden Sounds zu einem utopischen Entwurf.


Mi., 02.05.2018

Hobbygärtner in Untersuchungshaft Marihuanaplantage flog durch Brand auf

Hobbygärtner in Untersuchungshaft: Marihuanaplantage flog durch Brand auf

Münster - Von Chili- und von Tomatenpflanzen hat er Ahnung, von Begonien und von der Staude „Sonnenbraut“. Und mittlerweile auch, wie man Marihuana aus Hanfpflanzen gewinnt. Weil er eine Cannabis-Zucht betrieben haben soll, befindet sich ein 45 Jahre alter Hobbygärtner in Untersuchungshaft. Von Klaus Möllers


Mi., 02.05.2018

Nach 1. Mai Drei Tonnen Müll auf Grünflächen

Nach 1. Mai : Drei Tonnen Müll auf Grünflächen

Münster - Rund 6,2 Tonnen Müll haben die Abfallwirtschaftsbetriebe am 1. Mai alleine am Aasee verzeichnet. Rund die Hälfte der Menge stamme dabei nicht aus den vorgesehenen Behältern, sondern sei von den Grünflächen gesammelt worden, teilte Manuela Feldkamp von den AWM mit.  Von Björn Meyer


8851 - 8875 von 15778 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region