Do., 11.05.2017

Schulfest trotz eventueller AfD-Veranstaltung „Wir sind bunt, wir bleiben bunt“

Die Schüler des Stein-Gymnasiums setzen ein Zeichen. Mittels einer Plakat-Aktion demonstrieren sie ihre Haltung: Wir sind bunt, wir bleiben bunt, wir bleiben Europa.

Münster-Gievenbeck - Ein Ausrufezeichen gegen Rassismus und für Courage: mit einem Schulfest. Und das an genau dem Tag, an dem die Alternative für Deutschland (AfD) eine Veranstaltung in der Aula der Schule plant. Das planen die Verantwortlichen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums. Von Kay Böckling


Do., 11.05.2017

Stadtteilbegehung Zu viele Barrieren und Stolperfallen

Gefährliche Kanten gibt es in Mauritz-Ost viele. Rollstuhlfahrer Johannes Symalla kennt die Probleme sehr gut.

Münster - Mit dem Rollstuhl oder einem Rollator sind schon wenige Meter entscheidend: Ist eine Kante zu hoch, bedeutet das enorme Anstrengungen und auch Gefahren. In Mauritz-Ost waren Anwohner auf Fehlersuche. Von Anna Spliethoff


Do., 11.05.2017

Sechs Verletzte bei Zusammenstoß Schwerer Unfall auf Kreuzung

Symbolbild 

Münster-Wolbeck - Beim Zusammenstoß zweier Autos in der Nähe von Wolbeck sind am Donnerstagabend sechs Menschen verletzt worden. Von Karin Völker


Mi., 10.05.2017

Debattierclub der Uni lud zum Duell Wenn Studenten für Gebühren plädieren

Student Matthias Gansen argumentiert am Rednerpult im Professorenduell. Mit Anna Hülemeier vertrat er die „Regierung“

Münster - Das rhetorische Talent der Redner stand bei einem Duell im Vordergrund, zu dem der Debattierclub der Uni wieder einlud. Von Maximilian Keldenich


Mi., 10.05.2017

Ein Skatepark für Namibia Die integrative Kraft des Skateboards

Strahlende Gesichter bei Titus Dittmann und Adolf Kinda (vorne). Der Skatepark in Namibia kann gebaut werden.

Münster - In Namibia gelten Menschen mit Behinderungen als „vom Teufel besessen“. Um Grenzen in den Köpfen von Kindern und Jugendlichen abzubauen, soll ein Brett mit vier Rollen helfen: In Windhoek entsteht ein Skatepark. Von Anna Spliethoff


Mi., 10.05.2017

Linke zieht Bilanz Kandidaten kritisieren „den Sozialabbau“

Johanna Wegmann und Benjamin Körner stehen nicht auf der Landesliste der Linken.  

Münster - Johanna Wegmann und Benjamin Körner stehen nicht auf der Landesliste der Linken. Da sie nach menschlichem Ermessen auch keine Chance haben, bei der Landtagswahl als Direktkandidaten zu punkten, waren sie im jetzt zu Ende gehenden Landtagswahlkampf reine Zählkandidaten. Von Klaus Baumeister


Mi., 10.05.2017

Polizei in Münster Beamte beklagen einen Berg von 180.000 Überstunden

Verkehrsüberwachung ist nur eine von vielen Aufgaben, die die Polizei in Münster leisten muss. Die Gewerkschaft beklagt, dass Überstunden kaum abgebaut werden können.

Münster - Die Gewerkschaft der Polizei klagt über einen Berg Überstunden der Beamten in Münster. Diesen abzubauen, sei aktuell kaum möglich. Von Dirk Anger


Mi., 10.05.2017

Oenema und „Kolberg + Stern“ im Cuba Lyrik in multimedialen Märchen-Welten

Anna Stern und Michael Kolberg 

Münster - Märchenhafte Atmosphäre und lyrischer Tonfall dominierten den Abend „Imaginations – Audiovisuelle Poesie“ des Poetry-Programms zum Lyrikertreffen. Von Günter Moseler


Mi., 10.05.2017

Interview mit Klinikdirektor Peter Young vom UKM Schon Jüngere leiden an Schlafstörungen

Prof. Dr. Peter Young ist Direktor der Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen am Universitätsklinikum Münster.  

Münster - Schlafstörungen nehmen zu. Das stellt nicht nur der neue DAK-Gesundheitsreport fest. Auch Prof. Dr. Peter Young von der Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen am UKM beobachtet diese Entwicklung. Von Markus Kampmann


Mi., 10.05.2017

Symposium Oeconomicum „Herausragen“ mit eigenem Kongress

Symposium Oeconomicum : „Herausragen“ mit eigenem Kongress

Münster - Ein Kongress mit über 600 Studierenden – das ist eine junge Veranstaltung. Und doch ist das Symposium Oeconomicum, der in jedem Jahr von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften an der Uni selbst organisierte Kongress, ein Traditionsereignis. Von Karin Völker


Mi., 10.05.2017

Fürstenberghaus: Brief an Uni-Kanzler Kritik an Plänen für Radparkplätze

Leezen reihen sich am Landesmuseum aneinander.  

Münster - Die Studierenden der Fachschaft Geschichte der Universität kritisieren die Pläne für die Fahrradabstellmöglichkeiten rund um das Fürstenberghaus. Wie berichtet, will die Uni im Jesuitengang ein kleineres Fahrradparkhaus einrichten und hinter dem Fürstenberghaus einen größeren Parkplatz für etliche Hundert Räder. Von Karin Völker


Mi., 10.05.2017

New-Names-Konzert am 11. Mai 2017 Wohnzimmermusikanten im Kult-Club

Am Donnerstag im Jovel: Kräuterfunk & Bassdrum (oben links), Womuka und Somme Partel.

Münster - Ein Abend, drei Bands und viele Musikstile – das klingt schwer nach den New Names. Am Donnerstagabend (11. Mai 2017) spielen wieder drei Acts im Jovel und zeigen, wie vielfältig Musik sein kein. Der Eintritt ist wie immer frei. Von Gunnar A. Pier


Mi., 10.05.2017

„com4buy“: Lebensmittel per Mausklick Schlangestehen war gestern

Die beiden Brüder Christof (l.) und Marcus Hagemann haben ihr Unternehmen „com4buy“ gegründet und sind damit auch in Münster unterwegs.

Münster - Schlangestehen vor Supermarktkassen war gestern. Christof und Marcus Hagemann wollen ihren Kunden dabei helfen, das Leben zu erleichtern. Die beiden Gronauer, die auch in Münster unterwegs sind, setzen auf Bestellungen per Mausklick und Lieferungen bis ins Haus oder zu Pick-up-Stationen. Von Gabriele Hillmoth


Do., 11.05.2017

Zwei Stunden Sperrung auf der Loddenheide Gaffer behinderten Bomben-Entschärfung

 

Münster - Wegen eines Bombenfundes musste am Dornierweg am Mittwoch eine Sperrung eingerichtet werden. Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittag entschärft. Von Markus Kampmann


Mo., 26.03.2018

Frauennotruf Münster „Silvesternacht hat Arbeit begleitet“

Präsentieren die Palette des Frauennotrufs Münster: Daniela Stöveken (l.) und Gerlinde Gröger

Münster - 1232 Beratungen im vergangenen Jahr – hinter jeder ganz nüchternen Zahl steht ein ganz persönliches Schicksal: Der Frauennotruf Münster blickt auf ein Jahr 2016 zurück, das auf der einen Seite geprägt ist von vielen Gesprächen, Beratungen und Begleitungen, aber auch von Aktionen, Informationsveranstaltungen und Kampagnen. Von Martina Döbbe


Mi., 10.05.2017

240 Stunden am Stück Musik gemacht Fünf Jungs aus Münster wurden 1967 Beatweltmeister

240 Stunden stand die münsterische Band „The Dandy’s“ im Mai 1967 auf der Bühne und erspielte sich damit den Weltrekord im Dauer-Beat.

Münster - Fünf musikbegeisterte Jungs aus Münster wurden im Mai 1967 Beatweltmeister. Bassist Dieter Kemmerling von den „Dandy`s“ erinnert sich. Von Martin Kalitschke


Mi., 10.05.2017

Reparatur bis Mitte Mai Haskenau-Brücke kommt in die Jahre

Die hellen Bohlen machen es deutlich: Wenn Holzbohlen beschädigt sind, müssen sie ausgetauscht werden, wie hier in der Haskenau. Das Tiefbauamt wird in dieser Woche wieder Beschädigungen beheben.

Münster-Ost - Die Holzbrücke an der Haskenau ist 30 Jahre alt. Das Tiefbauamt erneuert derzeit Teile des Belags und des Geländers. Es kann an der Brücke Behinderungen geben.


Do., 11.05.2017

Cactus zeigt seine neuste Produktion „Vom Schwinden“ Zwischen Vergessen und Erinnern

Verkehrte Rollen: Im Cactus-Stück „Vom Schwinden“ kümmern sich die älteren Frauen um die Mädchen und jungen Frauen.

Münster - Judith Suermann und Lea Bullerjahn wollten ein generationsübergreifendes Stück machen, über „Erinnerung“. Und wie das beim jungen Theater „Cactus“ so ist, geriet das Thema im Produktionsprozess in immer grundsätzlichere Sphären, die nicht bei der „Demenz“ oder dem „Blackout“ hängen blieben. Von Gerhard H. Kock


Mi., 10.05.2017

Umzug für ein Jahr Eine neue Dreifaltigkeitsschule

Der Pavillon der Dreifaltigkeitsschule wird aubgebaut, auf dem Schulhof entsteht ein Neubau.

Münster - Der Umbau und die Erweiterung der Dreifaltigkeitsschule beginnt in den Sommerferien. Die komplette Grundschule zieht während der Bauarbeiten in die Nachbarschaft. Von Karin Völker


Mi., 10.05.2017

Familie Golla ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft Agata wird heute operiert

Honorata und Robert Golla sind dankbar für die Hilfsbereitschaft, die der kleinen Agata nun die benötigte Herz-OP ermöglicht.

Münster - Honorata und Robert Golla sind erleichtert: Die beiden sind mit ihrer Tochter Agata in Münster-Albachten angekommen, der rettende OP-Termin an der Uniklinik Münster steht fest. Der Eingriff soll am heutigen Mittwoch stattfinden. Das kleine polnische Baby wurde mit einem seltenen Herzfehler geboren, der in der derzeitigen Situation in Polen kaum operiert werden kann.


Mi., 10.05.2017

Ministerbesuch Sigmar Gabriel an der Uni Münster

Sigmar Gabriel

Münster - Bei der Wahl zum Weltlehrer des Jahres schaffte Dr. Marie-Christine Ghanbari Jahromi es vor einigen Wochen als erste und einzige Deutsche unter die besten Zehn. Dieser Erfolg hinterließ offenbar auch in Berlin großen Eindruck.


9076 - 9100 von 9506 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region