Do., 28.06.2018

WM-Serie: Polen Weit hinter den Erwartungen

Iwona Baumann

Münster - Schon im Kindesalter konnte Iwona Baumann Erfahrungen im Fußball sammeln. Der Vater der gebürtigen Polin spielte und trainierte in der polnischen Regionalliga und brachte so viel Erfahrung mit. Bis zu ihrem Studium lebte Baumann in Polen, wo sie dann über eine Städtepartnerschaft ihren späteren Ehemann Frank Baumann kennenlernte. Von Annette Metz

Do., 28.06.2018

Schuldebatte Wie entwickelt sich die Schullandschaft weiter?

Das Schlaun-Gymnasium muss dringend saniert werden 

Münster - Die dringend notwendige Sanierung des Schlaun-Gymnasiums hat die Schuldebatte um die Gymnasiallandschaft entfacht. Diskutiert wird nun auch über den Neubau eines zusätzlichen Gymnasiums. Von Karin Völker


Mi., 27.06.2018

WM-Aus für Deutschland Trauerspiel beim Public Viewing

WM-Aus für Deutschland: Trauerspiel beim Public Viewing

Münster - (Aktualisiert) Nach dem Abpfiff verlassen die Fußball-Fans fluchtartig die Hafenarena im Jovel. Groß ist die Enttäuschung der Anhänger nach dem WM-Aus der DFB-Elf nach der 0:2-Pleite gegen Südkorea - auch beim Public Viewing am Aasee. Ein Bericht sowie Fotostrecken vom Rudelgucken. Von Martin Kalitscke


Mi., 27.06.2018

Vierte Auflage von „Das Schloss rockt“ am Freitag Vier Bands mit gleichem Nenner

Auf Einladung von Mathematik-Professor Christopher Deninger (kl. Bild) sind im diesen Jahr Blessed Hellride Headliner bei „Das Schloss rockt“.

Münster - Am Freitag ab 17 Uhr steigt „Das Schloss rockt“. Auf der Bühne vor dem Schloss werden unter anderem die Formationen Blessed Hellride und die Symonic-Metaller Elvellon stehen. Initiator des Heavy-Metal-Reigens ist ein Mathematik-Professor aus Münster. Von Carsten Vogel


Mi., 27.06.2018

Neue Ära in der Chirurgie am UKM Hochpräzise und zitterfrei: Roboter operieren genauer als Ärzte

das ist der neue „Kollege“ in den Operationssälen des Uniklinikums: der Operations-Roboter „da Vinci“, hier modellhaft in Aktion.

Münster - Mit Beginn der zweiten Jahreshälfte startet am Universitätsklinikum Münster die Ära der Chirurgie 4.0: Neben der Klinik für Urologie ist das Krankenhaus ab 1. Juli in der Lage, einen zweiten OP-Roboter in der Chirurgischen Klinik einzusetzen. Bisher kam der "da Vinci" nur bei minimalinvasiven urologischen Operationen zum Einsatz.


Mi., 27.06.2018

Kunstakademie zeigt trashiges „Wrecklinghausen“ im Pumpenhaus Nach dem Kampf wird geknutscht

Junge Kunststudenten zelebrierten den fingierten Kampf als Show im Pumpenhaus.

Münster - Einen Boxring hatte das Pumpenhaus vor einiger Zeit schon mal auf der Bühne. Ausgetragen wurden damals politische Grabenkämpfe. Jetzt war es ein Wrestling-Ring, der zwischen den Zuschauerreihen aufragte. Von Helmut Jasny


Mi., 27.06.2018

Izzeldin Abuelaish im Borchert-Theater Friedlichkeit erfordert Mut

Ein glaubwürdiger und eindrucksvoller Zeuge des Glaubens an Friedlichkeit und Toleranz: Izzeldin Abuelaish.

Münster - Nichts ist rätselhafter auf der Welt als der Mensch, der in ihr lebt: Die Hölle hat dem 20. Jahrhundert mit zwei Weltkriegen ultimative Lektionen erteilt, und auch das Schicksal des palästinensischen Arztes Izzeldin Abuelaish (Jahrgang 1955) gehört zu jenen absurden Dramen, in denen der Realitätssinn ins Unvorstellbare überboten wird. Von Günter Moseler


Mi., 27.06.2018

Bußgeld verhängt Polizei stoppt Fixie-Bahnrad-Fahrer zwei Mal

Bußgeld verhängt: Polizei stoppt Fixie-Bahnrad-Fahrer zwei Mal

Münster - Fixie-Rad fahren im öffentlichen Straßenverkehr ist verboten. Einem 27-Jährigen in Münster war das egal. Die Polizei Münster stoppte ihn gleich zwei Mal am Dienstag.


Mi., 27.06.2018

16.000 Rock-Fans am Hawerkamp Samstag steigt das größte Vainstream aller Zeiten

Die Bühnen stehen schon. Die Vainstream-Organisatoren Tom Naber (l.) und Timo Birth freuen sich am Samstag auf 16 000 Besucher.

Münster - 16.000 Besucher werden am Samstag beim Vainstream Rockfest am Hawerkamp erwartet. Bereits um 9 Uhr morgens startet das Festival. Headliner sind die Beatsteaks und Rapper Casper. Von Martin Kalitschke


Mi., 27.06.2018

Fußball-WM 2018 Public-Viewing-Angebote in Münster

Mitfiebern wie im Stadion: In Münster werden die Spiele des deutschen Teams während der WM wieder in der Hafenarena gezeigt. Auch vor und in der Aaseemensa gibt es Public-Viewing.

Münster - Fußball-WM – das bedeutet für viele: Rudelgucken vor großer Leinwand. Doch der große „Public-Viewing-Hype“ ist offenbar vorbei. Wer die Spiele in Münster mit Stadionatmosphäre verfolgen will, hat in diesem Sommer nur zwei Optionen. Doch es gibt Ausweichmöglichkeiten. Von Martin Kalitschke


Mi., 27.06.2018

WM-Serie: Südkorea Größter Traum ist ein vereintes Team

Hongryeol Park mit Frau Yeon Kyung Lee und Tochtern So Yun.

Münster - Vor 16 Jahren, 2002 daheim in Seoul, hat Hongryeol Park richtig heftiges Fußballfieber gehabt. Damals fand die Fußball-WM in Südkorea und Japan statt, und Südkorea schied erst im Halbfinale gegen Deutschland aus, wurde am Ende Vierter. Von Karin Völker


Mi., 27.06.2018

77-jähriger in Krankenhaus gebracht Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

77-jähriger in Krankenhaus gebracht: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Münster-Hiltrup - Bei einem Unfall zwischen einem Fahrrad- und einem Autofahrer an der Straße Osttor Ecke Meinenkampstraße hat sich ein 77 Jahre alter Mann am Dienstag schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Mittwoch mit.


Mi., 27.06.2018

Polizei sucht Zeugen Unbekannte brechen in Extrablatt-Café ein

Polizei sucht Zeugen: Unbekannte brechen in Extrablatt-Café ein

Münster - Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in das Café Extrablatt an der Bergstraße in Münster eingebrochen. Sie warfen die Scheibe der Eingangstür ein und durchsuchten das Lokal an der Aa, teilte die Polizei mit. 


Mi., 27.06.2018

Karlheinz Höhne hofft auf neue Erlaubnis Ärger an der Vogelstange: Polizei verweigert Genehmigung

Ein Bild aus besseren Schützentagen: Karlheinz Höhne 2012 in seinem Luftgewehrschießstand. Kurz zuvor hatte er sich auch eine mobile Vogelstange angeschafft, die er persönlich nun nicht mehr betreiben darf – er hofft, dass ihm die Erlaubnis bald wieder erteilt wird.

Münster - Karlheinz Höhnes rollender Luftgewehrschießstand und seine mobile Vogelstange sind in Schützenkreisen bekannt. Allerdings wurde ihm persönlich die Genehmigung für die Vogelstange vor bald drei Jahren entzogen. Seitdem liegt er mit der Polizei im Clinch. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 27.06.2018

„Wünschewagen“ der Malteser Die letzte Fahrt in Richtung Nordsee

Alle notwendigen Instrumente sind startklar, gleich kann es losgehen an die Nordsee. Stefan Fehmer und Anne Terschluse betreuen den Bewohner des Johannes-Hospizes auch im Alltag.

Münster - Ein letztes Mal zur Nordsee – diesen Wunsch hatte Harald K. noch offen. Seine Bandkollegen hatten sich vorgenommen, ihrem Musikerfreund, der an einem Tumor erkrankt war, den Wunsch zu erfüllen. Dank des „Wünschewagens“ der Malteser gelang dies – inzwischen ist der 52-Jährige im Johannes-Hospiz verstorben. Ein Blick zurück auf eine unvergessliche Reise.


Mi., 27.06.2018

Rincklake van Endert schließt am Samstag Abschied nach über 300 Jahren

Wer über die Weseler Straße in die Innenstadt Münsters fährt, kennt das Haus Rincklake van Endert auf der rechten Seite.

Münster - Nach über 300 Jahren Unternehmenstradition in Münster schließt das Einrichtungshaus Rincklake van Endert am Samstagmittag seine Türen. Der Insolvenzantrag ist gestellt, das Verfahren soll am 1. Juli eröffnet werden. Von Gabriele Hillmoth


Di., 26.06.2018

Claus Peymann las im Wolfgang-Borchert-Theater Thomas Bernhard Schimpfen über Eliten und sich selbst

Claus Peymann las vor ausverkauftem Haus im Wolfgang-Borchert-Theater in seinem roten Ohrensessel unter dem Zitat von Voltaire: „Da ich nun einmal nicht imstande war, die Menschen vernünftiger zu machen, war ich lieber fern von ihnen glücklich.”

Münster - Claus Peymann las im Borchert-Theater, und der Saal war ausverkauft. Denn der berühmte Regisseur las nicht irgendetwas, sondern Thomas Bernhard – jenen Skandal-Autor, mit dem Peymanns Zeit am Wiener Burgtheater künstlerisch untrennbar verknüpft ist. 14 seiner Stücke hat er uraufgeführt, wie Peymann nicht ohne Stolz voranstellt. Von Arndt Zinkant


Di., 26.06.2018

Die Putte für Stammzellforscher Hans Schöler erhält Preis der Salzstraßen-Kaufleute

Prof. Dr. Hans Schöler (Mitte) wurde am Dienstagabend mit der Putte ausgezeichnet. Eingerahmt wird er von Matthias Lückertz (r.) und Andreas Freisfeld. Ganz links sitzt Prof. Dr. Thomas Sternberg, der die Verdienste Schölers würdigte.

Münster - Die Kaufleute von der Salzstraße haben am Dienstagabend den münsterischen Stammzellforscher Hans Schöler mit der Putte ausgezeichnet. Der Preis, Nachbildung eines Engels, würdigt Münsteraner, die zur kulturellen Ausstrahlung der Stadt beitragen. Von Karin Völker


Di., 26.06.2018

Sparkasse Münsterland Ost Gewinnausschüttung: 6,9 Millionen Euro für die Region

Über eine Ausschüttung in Höhe von 6,9 Millionen Euro freuen sich (v.l.) Vorstandsvorsitzender Markus Schabel, Landrat Dr. Olaf Gericke, Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung, und Oberbürgermeister Markus Lewe, Vorsitzender des Sparkassen-Verwaltungsrates.

Münster - Auch 2018 fließt ein Teil des Gewinns, den die Sparkasse Münsterland Ost im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftet hat, wieder zurück in die Region: Die Sparkassen-Zweckverbandsversammlung gab grünes Licht für eine Ausschüttung von insgesamt 6,9 Millionen Euro.


9151 - 9175 von 17020 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region