Mi., 17.04.2019

Austausch an den Haltestellen Fahrplanwechsel erfolgt Ende April

Die Stadtwerke beginnen mit dem Tausch von 3000 Aushangfahrplänen.

Münster - In dieser Woche beginnen die Stadtwerke, die Aushangfahrpläne an den Haltestellen auszutauschen. Fahrplanwechsel ist am 29. April (Montag). Bis dahin müssen mehr als 3000 Fahrpläne und über 400 Liniennetzpläne getauscht werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke.

Mi., 17.04.2019

Basketball-Jugendcamp des UBC Münster Per Hype zur Hochburg

Ein Fünftel der insgesamt 60 Kinder beim Basketball-Camp des UBC sind Mädchen. Nachmittags wird in gemischten Mannschaften im Turniermodus gespielt.

Münster - Basketball boomt in Münster. Die Anmeldezahlen beim UBC-Basketball-Jugendcamp belegen dies. So viele Mini-Nowitzkis wie bei der achten Ausgabe sind noch nie durch die Sporthalle am Pascal-Gymnasium gedribbelt. Gut für die Sportart, findet einer, der den Boom mit zu verantworten hat. Von Pjer Biederstädt


Mi., 17.04.2019

Begeisterung bei Hobby-Astronomen Nächtliche Beobachtung: Große Sternschnuppe am Nachthimmel

Begeisterung bei Hobby-Astronomen : Nächtliche Beobachtung: Große Sternschnuppe am Nachthimmel

Münster - Viele Menschen wunderten sich Dienstagnacht über einen sehr hellen langen Schweif am Himmel. Eine besonders große Sternschnuppe, urteilt der Leiter des LWL-Planetariums. Verglüht ist der Gesteinsbrocken wahrscheinlich unter 50 Kilometern Höhe. Von Karin Höller


Mi., 17.04.2019

FH-Studenten forschen in Bulgarien – und treffen dort Steinmeier Mit dem Präsidenten im Café

FH-Studierende aus dem Projekt Soziale Arbeit erläuterten Bundespräsident Frank Walter Steinmeier in der bulgarischen Stadt Plovdiv ihre Arbeit über Armutsmigration.

Münster - Dr. Sebastian Kurtenbach und Studierende des Fachbereichs Sozialwesen der FH Münster arbeiten zurzeit für ein Roma-Projekt im bulgarischen Plovdiv. In der Kulturhauptstadt Europas war jetzt auch Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zu Gast – und hatte Zeit und Interesse, sich mit den Studierenden aus Münster über ihre Arbeit zu unterhalten.


Mi., 17.04.2019

Prozess gegen 26-Jährigen Wohnungsinhaber mit Drogen versorgt

 

Münster - Die Zeugenanhörung wurde am Mittwoch im Landgericht im Prozess gegen einen 26-jährigen Niederländer fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Von Norbert Hoppe


Mi., 17.04.2019

Dreharbeiten an der Nordsee Wilsberg ermittelt im Sommer wieder auf Norderney

Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink am Mittwoch im Antiquariat Solder an der Frauenstraße.

Münster - Gleich fünf neue Folgen der beliebten ZDF-Reihe „Wilsberg“ werden in diesem Jahr gedreht. Im Sommer ermittelt das Team um Hauptdarsteller Leonard Lansink zum zweiten Mal auf der Nordseeinsel Norderney. Am Rande der Dreharbeiten äußerte sich Hauptdarsteller Leonard Lansink zur Zukunft von Wilsberg.  Von Martin Kalitschke


Mi., 17.04.2019

Neue Ausstellung: „Westfalen im Mondfieber“ Das lehrt uns die Mondlandung

An Audio-Stationen bekommen Besucher Hintergrundinformationen zu den Ausstellungsstücken – im Hintergrund Planetariumsleiter Dr. Björn Voss.

Münster - Mondstaub zum Greifen nahe und viele andere spannende Exponate: 50 Jahre nach der ersten Mondlandung zeigt das LWL-Naturkundemuseum die Wanderausstellung „Westfalen im Mondfieber“ – auch mit kritischen Tönen zu Raketenforschung und Raumfahrt. Von Karin Höller


Mi., 17.04.2019

Auf und an der B 51 tut sich aktuell viel Arbeiten entlang der Umgehungsstraße schreiten voran

Die Brücke der künftigen Rampe von der Warendorfer Straße auf die Umgehungsstraße ist im Rohbau fast fertig.

Münster - Zwischen Warendorfer Straße und Umgehungsstraße (B 51) laufen die Arbeiten für den vierspurigen Ausbau auf Hochtouren. Inzwischen ist auch die Brücke der künftigen Rampe von der Warendorfer Straße auf die Umgehungsstraße im Rohbau fast fertig. Von Helmut Etzkorn


Mi., 17.04.2019

52-Jähriger schafft Kreisverkehr nicht mehr Mit 2,54 Promille geradewegs aufs Feld

Den Kreisverkehr schaffte der 52-jährige Fahrer nicht mehr: Seine Fahrt endete auf einem angrenzenden Feld.

Münster-Nienberge - Auf einem Feld endete die Fahrt eines 52-Jährigen am Dienstagabend in Nienberge. Dass er im Kreisverkehr die Kurve nicht gekriegt hat, verwundert nach seinem Alkoholtest nicht.


Mi., 17.04.2019

Musikshow „Dimensions“ im Planetarium Es war einmal die Wirklichkeit

Die Musikshow „Dimensions – es war einmal die Wirklichkeit“ ist an drei Abenden im Planetarium zu sehen.

Münster - Eine bildgewaltige Symbiose von wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren künstlerischer Interpretation erwartet die Besucher des LWL-Planetariums am Karfreitag (19. April). Rocco Helmchen und Johannes Kraas haben eine Musikshow produziert, die unter Umständen mehr Fragen aufwirft als beantwortet.


Mi., 17.04.2019

K&K Philharmoniker spielen „Best of Mozart“ in der Halle Münsterland Erlesene Gustostückerl

Maximilian Kendlinger schwang schon mit 13 Jahren das erste Mal den Taktstock vor einem Orchester.

Münster - Wolfgang Amadeus Mozart gilt als einer der fleißigsten Komponisten der klassischen Musik. Und bei ihm stimmte nicht nur die Quantität: Viele seiner Werke gehören zu den bekanntesten in diesem Musikgenre. Am 24. April (Mittwoch) spielen die K&K Philharmoniker in der Halle Münsterland ein „Best of Mozart“.


Mi., 17.04.2019

„Emah“-Patientin wird 40 80 Jahre Doppelherz

In guten Händen: Diana Schatz (4.v.r.) wird seit elf Jahren im „Emah-Zentrum“ von Prof. Helmut Baumgartner (2.v.l.) betreut.

Münster - Früher wären Patientinnen wie Diana Schatz vermutlich nicht sehr alt geworden. Mit ihrem angeborenen komplexen Herzfehler überlebten in vergleichbar schweren Fällen nur wenige das Kindesalter. Dass Diana Schatz als eine der ersten Patientinnen des „Emah-Zentrums“ am UKM (Klinik für angeborene Herzfehler und Klappenerkrankungen) heute ihren 40.


Mi., 17.04.2019

500.000 Tonnen weniger Stahlabfall Filtration für einen sauberen Planeten

Diese Filter gibt es in allen Größen: Jens Röttgering (r.) und Christopher Heine stellen ein Exemplar vor, das unter anderem in zahlreichen Technologien eingesetzt werden kann.

Münster - Die Unternehmensleitung von Hengst macht sich Gedanken, wie umweltschonende Technologien entwickelt werden können. Die Prozesse sind konkret. Noch im April geht eine neue Filtergeneration an den Start. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 17.04.2019

Mai-Radtour mit Konzert Tradition mit Neuerung

Laden zum Radeln, Genießen und zu Live-Musik: Sebastian Netta (v.l.), Birgit Honsel-Ackermann und Peter Wolter.

Münster - Die traditionelle Mai-Rad-Tour des ADFC erlebt am Sonntag, 5. Mai, eine Neuauflage – dieses Mal mit einer entscheidenden Änderung, denn auch ein Konzert wird es zu erleben geben. Von Andreas Hasenkamp


Mi., 17.04.2019

Den Kopf voller Angst Leben mit magischen Zwangsgedanken

Den Kopf voller Angst: Leben mit magischen Zwangsgedanken

Berlin/Münster - Magisches Denken - was nach Zauberei klingt, beschreibt in Wirklichkeit eine schwere Erkrankung. Die eigenen Gedanken lösen bei Betroffenen existenzielle Ängste aus. Ein Mittel dagegen? Ein Psychologe aus Münster setzt auf Konfrontation mit den Gedanken. Von Sandra Arens, dpa


Mi., 17.04.2019

Johannes-Hospiz lädt zum Benefiz-Abend Hilfe mit heiterem Programm

Sie laden zum Benefiz-Abend für das Johannes-Hospiz am 7. Juni im Zwei-Löwen-Klub: Tina Werzinger von den Zucchini-Sistaz (vorne l.) und Dr. Christof Mittmann (r., Vorsitzender des Fördervereins Johannes-Hospiz) sowie (hinten v.l.): Hedwig Wolfgang, Gaby Hübschen (ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Hospiz) und Geschäftsführer Ludger Prinz – hier im Garten des Hospizes neben dem Franziskus-Hospital.

Münster - Der Bedarf ist groß, die zehn Zimmer im Johannes-Hospiz sind auch derzeit komplett belegt – von Menschen, die hier würdevoll in familiärer Atmosphäre die letzten Wochen oder mitunter auch Monate ihres Lebens verbringen. Um die sehr individuelle Zuwendung auch weiterhin finanzieren zu können, lädt der Förderverein des Johannes-Hospizes am Freitag, 7. Von Karin Höller


Mi., 17.04.2019

Brüning auf der Loddenheide Spardose mit ökologischem Charme rüstet weiter auf

Bernd Brüning in der Bäder-Ausstellung, die ständig aktualisiert wird.

Münster - Als Riesenspardose mit ökologischem Charme wurde der Betrieb von Bernd Brüning bezeichnet, als dieser im Jahr 2000 seinen neuen Firmensitz auf der Loddenheide eröffnet hatte. Das Unternehmen „Brüning Bad & Heizung“war der erste Handwerksbetrieb, der sich im neuen Gewerbegebiet ansiedelte, in einem Bereich, der für „Arbeitsstätten der Zukunft“ reserviert war. Von Gabriele Hillmoth


Mi., 17.04.2019

100 Jahre Münster Musik „Ein absoluter Glücksfall“: Julia Puls ist Soloklarinettistin am Staatstheater Augsburg

Seit Dezember vergangenen Jahres ist die Sendenerin Julia Puls Soloklarinettistin am Augsburger Staatstheater.

Münster/Augsburg - Münsters feiert 2019 das 100-jährige Bestehen seiner Musikinstitutionen. Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester blicken zurück auf spannende Kulturereignisse. In Interviews blicken Theaterleute, Musiker und Schauspieler auf prägende Jahre in Münster zurück und erzählen über ihre heutige künstlerische Tätigkeit. Von Johannes Loy


Mi., 17.04.2019

SPD sieht sich in der CDU getäuscht Hickhack in der Bäderdiskussion

Über ein Bad für den Westen der Stadt (hier das Hallenbad Kinderhaus) ist eine Diskussion entbrannt.

Münster-Gievenbeck - In der Sache sind sich CDU und SPD ja eigentlich einig, es geht letztlich um das „Wo“ und „Wie“. Die Rede ist von einem neuen Schwimmbad für Münsters Westen. Von Kay Böckling


Mi., 17.04.2019

Quartier am Stehrweg Vonovia investiert zwölf Millionen

Maria Bremhorst (M.) lebt seit 1956 am Stehrweg. Vor drei Jahren ist sie in eine Wohnung im Erdgeschoss gezogen. 374 Wohnungen im Quartier werden nun von der Vonovia modernisiert (links Quartiersmanagerin Julia Fuchs, rechts Regionalleiter Mirko Neumann).

Münster - Das Wohnungsbauunternehmen Vonovia modernisiert einen Teil seiner Bestände – aktuell im Quartier am Stehrweg. Zwölf Millionen Euro werden investiert. Nach Abschluss der Maßnahmen kommen auf die Bewohner allerdings Mieterhöhungen zu. Von Martin Kalitschke


Mi., 17.04.2019

Franz Reuter vor 100 Jahren geboren Bürgermeister in Handorf und Münster

Franz Reuter wurde heute vor 100 Jahren geboren.

Münster - Die Betroffenheit in Münster war sehr groß, als am 6. Februar 1989 die traurige Nachricht die Runde machte: Franz Reuter war unerwartet im Alter von nur 69 Jahren gestorben. Der langjährige CDU-Politiker aus Handorf, an den seit 2006 der Franz-Reuter-Weg erinnert, wäre am heutigen Mittwoch 100 Jahre alt geworden. Von Klaus Baumeister


Di., 16.04.2019

„Saurüssel“ lädt zum Theaterereignis „Alles Schilf“ Es soll auf Münsters Wiesen rascheln

Laden zum Theater im Schilf (v.l.): Manfred Kerklau, Hendrike Dammeyer und Klaus-Dieter Hedwig.

Münster - Als der Homo sapiens sesshaft wurde, bot ihm diese Pflanze als Bedachung Unterschlupf. In der Antike war das geschnittene Rohr des Menschen wichtigstes Schreibgerät. Und heute liefern die Halme als Pellets Heiz-Energie. Ab Ostermontag steht das Schilf im Mittelpunkt des Theaters Saurüssel. Von Gerhard H. Kock


Di., 16.04.2019

Jugendkirche Effata Zum Mitmachen eingeladen

Franziska König und Sebastian Züter sprayen den Hashtag #meinfokus19 auf den Kirchplatz – eine Einladung, sich über die Sozialen Medien zu beteiligen.

Münster - „#meinfokus19“ – mit diesem Hashtag lädt die Jugendkirche Effata in Münster ein, in den Sozialen Medien mitzuteilen, was einem selbst wichtig ist im Leben. „Im Fokus“ lautet der Leitbegriff, der über den Kar- und Ostertagen in der Jugendkirche steht.


Di., 16.04.2019

Neues Gesicht in der Freiwilligen-Agentur Münster Kalkhoff übernimmt Leitung

Vera Kalkhoff (l.) ist die neue Leitung der Freiwilligen-Agentur Münster. Martina Kreimann (r.) ist in die Geschäftsstelle der Kommunalen Stiftungen Münster gewechselt.

Münster - Vera Kalkhoff ist neue Leiterin der Freiwilligen-Agentur Münster. Kalkhoff kommt von der Stiftung Westfalen-Initiative. Dort war sie über 13 Jahre lang tätig, zuletzt als stellvertretende Geschäftsführerin.


Di., 16.04.2019

Zirkus Charles Knie auf dem Schlossplatz Katzenflüsterer in der Manege

Eigentlich hat Löwe Masai am Tag vor der Premiere frei, doch für das Pressefoto bequemt sich der 400-Kilo-Kater seinem Dompteur Alexander Lacey zuliebe auf das Podest – aber nicht ohne kurz sein Missfallen über die Störung beim Sonnenbaden kundzutun.

Münster - Alexander Lacey ist jeden Tag im Käfig mit Tigern und Löwen. Mehr als ein paar Kratzer hat der Engländer aber in 26 Jahren nicht davongetragen. Ab Mittwoch gastiert der Raubkatzendompteur auf dem Schlossplatz mit dem Zirkus Charles Knie, in dessen Manege er und nicht die Katzen das Sagen hat. Meistens jedenfalls. Von Pjer Biederstädt


9251 - 9275 von 22266 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region