Do., 21.06.2018

Karneval in Münster Oliver Schmidt wird Prinz Karneval

Neues Narrenoberhaupt: Oliver Schmidt (4.v.l.) ist neuer Prinz. Mit ihm freuen sich (v.l.) Stadtwachen-Spieß Ingo Reismann, Planungsmarschall Thomas Straßburg, Geprima Bernard Homann, Hofmarschall Detlev Simon, Ex-Prinz Marcus Janotta und Stadtgardist Phillip Reismann.

Münster - Durch die kommende Session führt in Münsters erstmals ein Vertreter einer Hiltruper Karnevalsgesellschaft. Oliver Schmidt wurde am Donnerstagabend zum neuen Prinz Karneval gewählt. Von Helmut P. Etzkorn

Do., 21.06.2018

Prozess Obdachlose aufgenommen und genötigt

 Ein 69-Jähriger wurde in Münster zu einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Münster - Ein 69-Jähriger, der eine obdachlose und drogenabhängige Frau bei sich aufgenommen hat, wurde vom Landgericht Münster zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Ihm wurden gewaltsame sexuelle Übergriffe gegen die 33-Jährige zur Last gelegt. Von Hans-Erwin Ewald


Do., 21.06.2018

„Die Tyrannei des Schmetterlings“ Frank Schätzling liest aus seinem neuen Thriller

Frank Schätzing

Münster - Frank Schätzing stellt seinen neuen Thriller, „Die Tyrannei des Schmetterlings“, am 20. Oktober live in Münster vor. Im Großen Haus des Theaters erwartet das Publikum eine multimediale Inszenierung.


Do., 21.06.2018

Neuanfang nach Amokfahrt Restaurant Großer Kiepenkerl richtet eine neue Terrasse ein

Der Große Kiepenkerl bekommt eine neue Außenterrasse

Münster - Die Amokfahrt am 7. April im Kiepenkerl-Viertel in Münster hat Spuren hinterlassen. Einen Neuanfang startet jetzt der Gastronomiebetrieb „Großer Kiepenkerl“ mit einer neuen Möblierung seiner Außenterrasse. Von Gabriele Hillmoth


Do., 21.06.2018

Studie in Münster vorgestellt Mit Gurt gäbe es im Jahr 200 Verkehrstote weniger

Unfallforscher Siegfried Brockmann schaut sich nach dem Crashtest in Münster den nicht angeschnallten Dummy an.

Münster - Es sind nur wenige, die sich am Steuer nicht anschnallen. Doch in der Statistik der Unfalltoten ist der Anteil beträchtlich. Grund könnte Selbstüberschätzung sein, wie eine Studie nahelegt, die am Donnerstag in Münster vorgestellt wurde. Von Helmut P. Etzkorn


Do., 21.06.2018

Benefizlesung Signierstunde mit Mechthild Großmann

Beim Signieren neben Schauspielerin Mechthild Großmann steht Dr. med Florian Urlichs.

Münster - Besonderes Dankeschön für die Spender der Aktion „Mehr Raum für Nähe“ der Kinder- und Jugendklinik im St. Franziskus Hospital: Mechthild Großmann, bekannt durch ihre Rolle als Staatsanwältin aus dem Münster-Tatort, kam am Mittwoch zu einer Benefizlesung. Über 100 Zuhörer hingen an den Lippen der Schauspielerin. Von Maria Conlan


Do., 21.06.2018

Ungewöhnliches Projekt in der Gartenakademie Maisfeld wird „Hobby“-Garten

Großer Andrang herrschte beim Vortrag vom „Hobby“-Gärtner Torsten Matschiess in der Gartenakademie.

Münster - Wenn der Blick auf das Maisfeld nebenan stört, dann machen wir doch einfach einen Garten aus dem Feld. So in etwa verliefen die Überlegungen von Torsten Matschiess, Quereinsteiger-Gärtner, Internet-Profi und Buchautor, und seiner Freundin Daniela Pawert. Sie pachteten das Maisfeld, machten sich an die Arbeit und stellten ihren Garten am Mittwochabend in Wilm Weppelmanns Gartenakademie vor. Von Heike Eickhoff


Do., 21.06.2018

Tanz-Star Raimund Hoghe zeigte seine Choreographie über Maria Callas Erinnerung ist eine zarte Pflanze

Raimund Hoghe gestaltet sein Stück über die Callas und über das Erinnern mit strengen und exakt ausgeführten Ritualen.

Münster - Auf der Bühne des Pumpenhauses liegen die Requisiten: ein Buch, eine Wasserschale, diverse Kleidungsstücke und in der Mitte ein Paar schwarze Stöckelschuhe. Alles wirkt sorgfältig hindrapiert. Auch Raimund Hoghe selbst, der sich ganz hinten an der Wand in eine Decke gerollt hat und dem Publikum den Rücken zukehrt, während aus den Lautsprechern eine Arie von Maria Callas nach der anderen erklingt. Von Helmut Jasny


Do., 21.06.2018

Blindgänger auf Hafencenter-Baustelle Bombenentschärfung legt Hansaviertel lahm

Blindgänger auf Hafencenter-Baustelle: Bombenentschärfung legt Hansaviertel lahm

Münster - Auf der Hafencenter-Baustelle wurde am Donnerstagnachmittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der Hansaring wurde dafür gesperrt, der Bereich um die Fundstelle evakuiert. Wegen eines renitenten Anwohners verzögerte sich die Entschärfung. Von Jan Hullmann, Dirk Anger


Do., 21.06.2018

Public Viewing in Hafenarena Drei Stunden WM-Warm-up am Samstag

Auf ein volles Haus hoffen die Veranstalter der Hafenarena. Sie öffnen schon ab 17 Uhr.

Münster - Doppeltes Vergnügen am Samstag in der Hafenarena: Vor dem Deutschland-Spiel (20 Uhr) wird auch schon das Duell der Gruppengegner Mexiko und Südkorea übertragen. Von Dirk Anger


Do., 21.06.2018

Band „Cardillac Complex“ Acht Jahre auf einem Album

„Cardillac Complex“ spielt seit 2010 zusammen. Die Band um Sänger Ole Arntz (2.v.l.) hat gerade ein Album herausgebracht.

Münster - Sie haben sich vor acht Jahren über „Studi-VZ“ gefunden, seitdem sind die fünf Münsteraner eine Band. Jetzt haben sie ein Album herausgebracht. Von Anna Spliethoff


Do., 21.06.2018

CDU-Wahlkreismitgliederversammlung zur Europawahl „Dass wir uns so zerlegen, ist nicht notwendig“

Markus Pieper (mit Blumen) und die gewählten Vertretern zur Landesvertreterversammlung (v.l.): Tobias Jainta, Tobias Bollmann, Michael Bussmann, Dr. Markus Pieper, Irmgard Hilgensloh, Elke Miulleo, Maik Bruns

Münster - Nein, die Kreisvorsitzende Sybille Benning sei nicht wegen der Asylverhandlungen in Berlin krank geworden, hieß es schmunzelnd zur Begrüßung. Gleichwohl könne sie krankheitsbedingt die Wahlkreismitgliederversammlung zur Europawahl 2019 nicht eröffnen, die am Montag im Restaurant Tennessee Mountain stattfand. Eingeladen war Dr. Markus Pieper, der sich erneut um die Kandidatur fürs Europa-Parlament bewirbt. Von Arndt Zinkant


Do., 21.06.2018

Beschluss im Sozialausschluss Professionelle Quartiersmanager sollen sich um Bremer Platz kümmern

 

Münster - Drogenszene, Vandalismus, chaotischer Verkehr: Hauptamtliche, von der Stadt bezahlte Quartiersmanager sollen ab Mitte Juli versuchen, die Probleme an der Bahnhofsostseite zu mildern. Von Karin Völker


Do., 21.06.2018

Krankenwagen aufgebrochen Dreister Diebstahl vor der Raphaelsklinik

Aus diesem an der Loerstraße abgestellten Krankenwagen stahlen Unbekannte medizinisches Gerät und private Gegenstände.

Münster - Private Gegenstände und medizinische Gerät stahlen unbekannte Diebe am Mittwochabend aus einem Krankenwagen vor der Raphaelsklinik. Von Björn Meyer


Do., 21.06.2018

Schulausschuss stimmt Konzept zum Einsatz von Honorarkräften zu Musikschullehrer sollen profitieren

Die meisten Lehrkräfte an der Westfälischen Schule für Musik sollen in Zukunft fest angestellt sein.

Münster - Die Mehrheit der Lehrkräfte an der Westfälischen Schule für Musik soll künftig fest angestellt werden, die übrigen sollen besser bezahlt werden: Nach dem Kulturausschuss stimmte am Dienstagabend auch der Ausschuss für Schule und Weiterbildung einstimmig dem neuen Konzept zum Einsatz von Honorarkräften bei der Stadt Münster zu. Von Markus Kampmann


Do., 21.06.2018

Serie: WM-Häppchen Emma Watson mag es grün

Emma Watson

Münster - Der Sommer 2017 war nicht das, was Emma Watson eigentlich unter Sommer versteht. Die 27 Jahre alte Biologin kommt aus Melbourne, Australien, und verbringt nun schon ihren zweiten Sommer in Münster.  Von Karin Völker


Do., 21.06.2018

Ursula von Euch über das Leben in Tibet Mit viel Elan eine Schule gegründet

Ursula von Euch (l.) und Christiane Hagedorn

Münster - Sehr freundlich, aber auch sehr arm erlebte Ursula von Euch die Menschen in Tibet. Bei einer Trekkingtour vor 20 Jahren verlor sie ihr Herz an diesen südostasiatischen Staat und seine Bewohner. Schnell erkannte die Pharmazeutin und Naturwissenschaftlerin, wo die Bedürfnisse der Menschen liegen, besonders der Frauen und entschied sich, etwas für deren Bildung zu unternehmen. Von Maria Conlan


Do., 21.06.2018

Asbest-Entsorgung am Markweg Klein geschlagene Zementplatten auf Feldweg

Asbest-Entsorgung am Markweg: Klein geschlagene Zementplatten auf Feldweg

Münster - Ein spektakulärer Einsatz, aber eine (vergleichsweise) harmlose Ursache. In den vergangenen Wochen, so die Beobachtungen von Anwohnern, waren Männer mit Schutzanzügen im neuen Baugebiet am Markweg nahe des Hohen Heckenweges unterwegs. Von Klaus Baumeister


Do., 21.06.2018

Grundstücks-Umgestaltung Wohnungen für den Kiesekampweg

Grundstücks-Umgestaltung: Wohnungen für den Kiesekampweg

Münster-Coerde - Klappt alles wie vorgesehen, kann am westlichen Entree von Münsters Stadtteil Coerde eine Wohnbebauung mit bis zu 180 Wohneinheiten samt eines Supermarkts entstehen. Das ist ein Ergebnis aus einem Gestaltungs-Wettbewerb, bei dem fünf Architekturbüros Vorschläge eingereicht hatten. Von Katrin Jünemann


Do., 21.06.2018

Jack-Russel-Terrier verschwunden Selbst ein Suchhund fand Vierbeiner „Schröder“ nicht

Wird seit dem 13. Juni vermisst: Schröder, der vielen Albachtenern bekannte Hofhund der Familie Freitag.

Münster-Albachten - Helena Freitag geht davon aus, dass ihn jemand in guter Absicht bei sich aufgenommen hat: Der beliebte Hofhund der Albachtener Familie ist seit dem 13. Juni spurlos verschwunden. Von Thomas Schubert


Mi., 20.06.2018

15. Jahresausstellung des „Atelier+“ im Landeshaus Wilde Gitter und ikonische Zeichen

16 Künstler zeigen in der 15. Jahresausstellung des „Atelier+“ im Landeshaus 85 aktuelle Arbeiten – hier „Friedenszeichen“ (l.) von Julia Löwenberg und „Strandbild“ (r.) von Anna A..

Münster - Das Erfrischende ist der akademisch unverbildete Zugriff auf die eigene Kreativität. Unter dem Titel „selten schön“ stellen 16 Künstler des münsterischen „Atelier+“ ihre 85 meist neuen Arbeiten im Landeshaus aus. Die mittlerweile 15. Jahresausstellung zeigt ästhetische Experimente ebenso wie klassisch naive Malerei als Ausdruck eines Gefühls, einer Haltung. Von Gerhard H. Kock


Mi., 20.06.2018

Wasserbecken im Südpark Leitung verhindert Badespaß

Im Wasserbecken des Südparks herrscht derzeit Ebbe. Grund ist eine defekte Abflussleitung.

Münster - Ebbe im Südpark aufgrund einer verstopften Rohrleitung: Zumindest bis zu den Sommerferien will die Stadtverwaltung das Wasserbecken aber wieder in Betrieb haben. Von Björn Meyer


Mi., 20.06.2018

Zwölf Städte und Gemeinden entwickeln Dialogstrukturen Mehr Miteinander in der Stadtregion Münster

Zwölf Städte und Gemeinden entwickeln Dialogstrukturen: Mehr Miteinander in der Stadtregion Münster

Münster - Die Stadtregion Münster ist als Wohn- und Alltagsregion der Lebensraum von fast einer halben Million Menschen. Sie zählt mit ihren zwölf Städten und Gemeinden zu den Wachstumsräumen in NRW. Die bisher eher informelle Zusammenarbeit über Kommunalgrenzen hinweg soll intensiviert werden.


9301 - 9325 von 17047 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland