Mi., 25.07.2018

Münsterischer Professor gewinnt Iron Viz Award Die Kunst der Datenvisualisierung

Prof. Dr. Klaus Schulte (6.v.l.) konnte sich auf der Tableau Conference Europe mit seiner Visualisierung zum Big-Mac-Index gegen durchsetzen und gewann den Iron Viz Award.

Münster/London - Datenvisualisierungen machen Zahlen, Trends und komplexe Zusammenhänge sichtbar. Einer, der diese Kunst versteht, ist Prof. Dr. Klaus Schulte, Hochschullehrer für Controlling und Prodekan am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Münster. Er hat jetzt den europaweiten Iron Viz Award bei der Tableau Conference Europe in London gewonnen.

Mi., 25.07.2018

Schwimmende Bühne an der Hafenkante Treibgut-Festival geht in die nächste Runde

Zu den Interpreten, die am Wochenende im Rahmen des Treibgut-Festivals auf der Bühne stehen werden, zählt auch die Formation Juri.

Münster - Nach langem Winterlager und aufwendigen Renovierungsarbeiten an Land ist die schwimmende Bühne „MS Anaconda“ wieder seetüchtig und liegt bereits im Stadthafen. Am Freitag und Samstag ist soweit - das Treibgut-Festival bringt den Zauber handgemachter akustischer Singer-Songwriter-Musik in den Stadthafen zurück.


Mi., 25.07.2018

Bühnenshow „60.000 Seemeilen Geschichten und Musik“ Hans-Martin Stier liest aus dem Logbuch seiner Jugend

Bei seinem abenteuerreichen Aasee-Abend am 1. September zugunsten der Krebsberatung Münster weckt Sänger und Schauspieler Hans-Martin Stier die Sehnsucht nach jener Zeit, in der Schiffe noch aus Holz waren und Seeleute aus Stahl.

Münster - Als 17-Jähriger heuerte er an, sechs Jahre fuhr Hans-Martin Stier auf den Weltmeeren. Fünf Jahrzehnte später blättert der Sänger und Schauspieler zurück und liest in seiner neuen Bühnenshow „60.000 Seemeilen Geschichten und Musik“ aus dem Logbuch seiner Jugend. Premiere ist am 1. September, dem Vorabend des „Wilsberg-Promi-Kellnern“ am Aasee Münster. Von Peter Sauer


Mi., 25.07.2018

Agravis Ex-Mitarbeiter soll den Konzern in Russland geschädigt haben

Der Agravis-Standort in Münster: Bei seinem Engagement in Russland soll das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen von einem einstigen Mitarbeiter geschädigt worden sein, denn der stand offenbar zugleich hinter Unternehmen, mit denen er dort für Agravis Geschäfte abwickelte.

Münster - Seit 14 Jahren ist die Agravis in Russland geschäftlich aktiv. Ein „Wachstumsmarkt – auch langfristig“, heißt es noch heute bei dem Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen (Münster/Hannover). Doch die Aktivitäten, so wurde vor wenigen Tagen bekannt, haben vor Jahren einen herben Rückschlag erfahren. Von Wolfgang Kleideiter


Mi., 25.07.2018

Festnahme im Maisfeld Polizeihund beißt flüchtigen Dieb

Festnahme im Maisfeld: Polizeihund beißt flüchtigen Dieb

Münster - Auf frischer Tat ertappt hat die Polizei am Mittwochmorgen einen Mann, als er gerade Diesel-Kraftstoff aus Baufahrzeugen abzapften wollte. Darauhin flüchtete er in ein angrenzendes Maisfeld, teilte die Polizei mit.


Mi., 25.07.2018

Konzert in Münster Beth Ditto präsentiert Solo-Werk und Gossip-Hits

Konzert in Münster : Beth Ditto präsentiert Solo-Werk und Gossip-Hits

Münster - Powerfrau Beth Ditto kommt am Mittwochabend nach Münster. Die Frontfrau des amerikanischen Disco-Rock-Trios Gossip tritt um 20 Uhr im Skaters Palace auf - und hat neben den Gossip-Songs, die sie weltberühmt machten, auch ihr erstes Soloalbum im Gepäck. 


Mi., 25.07.2018

Angriff auf Zugbegleiter Nach Schlägerei seiner Söhne: Vater erhebt Vorwürfe gegen die Polizei

Angriff auf Zugbegleiter: Nach Schlägerei seiner Söhne: Vater erhebt Vorwürfe gegen die Polizei

Münster/Altenberge - Sie sollen auf einen Zugbegleiter eingeprügelt haben, doch der Vater der beiden Brüder wirft der Polizei jetzt seinerseits Gewalt gegen die beiden Minderjährigen vor. Von Björn Meyer


Mi., 25.07.2018

"Lange Nacht" am Uniklinikum Ein Jahrmarkt der Medizin

Zur „Langen Nacht der Universitätsmedizin“ laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des UKM ein.

Münster - Für den 7. September laden die Medizinische Fakultät und das UKM zu einer Entdeckungsreise in noch nie dagewesener Weise ein. Ab 16 Uhr öffnen sich die Türen einer „Stadt in der Stadt“, Besucher können operieren, röntgen und den Drehort des Münster-Tatorts erkunden. Das Programm umfasst mehr als 170 Attraktionen. Eintritt frei.


Mi., 25.07.2018

Kinderstadt Atlantis funkt durch Europa

Kinderstadt: Atlantis funkt durch Europa

Der deutsche Amateur-Radio-Club Münster und Umgebung (DARC) stellte gestern sein Lager im Atlantis-Kinderferiencamp auf und zeigte interessierten Kindern, was man alles mit Funkgeräten anstellen kann.  Von Jolina Petrusch


Mi., 25.07.2018

Verfassungsschutzbericht Zentrum in Hiltrup ist Islamisten-Basis

Verfassungsschutzbericht: Zentrum in Hiltrup ist Islamisten-Basis

Münster - Das Imam-Mahdi-Zentrum in Hiltrup ist nach wie vor eine wichtige Anlaufstelle für Islamisten. Das betont der NRW-Verfassungsschutz in seinem aktuellen Bericht.  Von Martin Kalitschke


Mi., 25.07.2018

Dachdecker – direkt unter der Sonne 200 Grad auf dem Dach

Auf den Dächern – gleichsam direkt unter der Sonne – ist das Arbeiten in diesen heißen Tagen nicht leicht. Dachdeckergeselle Reinhard Kepler ist an die harte Arbeit gewöhnt.

Münster - In diesen Tagen ist Uwe Scheunemann als Chef bei seinen Mitarbeitern besonders beliebt. Wenn der Dachdeckermeister seine Leute auf den Baustellen besucht, hat er immer eiskaltes Wasser in Flaschen dabei. „Mehr Gutes kann ich für meine Mitarbeiter bei diesem Wetter nicht tun“, erzählt er. Von Erhard Kurlemann


Mi., 25.07.2018

Wohnmobil-Stellplätze in Münster Geheimtipp Mühlenhof?

Nur wenige Wohnmobile stehen in diesen Tagen auf dem Parkplatz des Mühlenhof-Museums. Der Platz gilt in Camperforen offenbar als Geheimtipp.

Münster - Wer mit dem Wohnmobil nach Münster kommt und einige Tage bleiben will, hat offenbar Probleme einen geeigneten Stellplatz zu finden. Es gibt rund 20 Plätze, die wenig Komfort für die Nutzer bieten. Kein Wunder, dass die Szene selbst aktiv wird – etwa am Theo-Breider-Weg am Mühlenhofmuseum. Von Erhard Kurlemann


Mi., 25.07.2018

Taucheinsatz am Dortmund-Ems-Kanal Brückenspringer im Kanal vermisst

Taucheinsatz am Dortmund-Ems-Kanal: Brückenspringer im Kanal vermisst

Münster - Tauchereinsatz für die Berufsfeuerwehr am frühen Mittwochmorgen: Kurz nach Mitternacht erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle. Ein Mann sei von der Brücke Albersloher Weg in den Dortmund-Ems-Kanal gesprungen und nicht wieder aufgetaucht. Von Helmut Etzkorn


Mi., 25.07.2018

Studierende auf dem Weg zur Berufswahl Von der Liebe zur Literatur

Herbert Knorr, Stefanie Ericke-Keidtel und Christof Hamann (von oben nach unten).

Münster - „Germanistik im Beruf“ heißt ein etabliertes Angebot am Germanistischen Institut der WWU. Dr. Jürgen Gunia hat es ins Leben gerufen, um Studierenden Möglichkeiten aufzuzeigen, welche beruflichen Perspektiven das Studium der Germanistik bietet. Von Philine Bamberger


Di., 24.07.2018

Mehr miteinander reden Kommunikationsforscher zum Fall Özil

Kommunikationswissenschaftler Dr. Jörg-Uwe Nieland: Im Fall Özil ist alles schiefgelaufen, was schieflaufen kann.

Münster - Keiner der Beteiligten, weder Özil, der DFB noch politische Repräsentanten, hätten sich angemessene Gedanken gemacht, was der Fall habe auslösen können, sagt Dr. Jörg-Uwe Nieland vom Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. Von Karin Völker


Di., 24.07.2018

Wohnserie Langeweile auf 14 Quadratmetern

Im Zimmer von Khaled Amaeri und Fatima Mohammad ist nur Platz für zwei Betten, ein Tisch, zwei Stühle und einen Sessel. Trotzdem würden sie gerne ein paar Quadratmeter opfern – für ein eigenes Bad und eine eigene Küche.

Münster - Wie komfortabel wohnen eigentlich Flüchtlinge? Und sind ihre Unterkünfte tatsächlich so großzügig eingerichtet, wie gerne behauptet wird? Ein Besuch. Von Stefan Werding


Di., 24.07.2018

Ute Lemper bei Musiklandschaft Westfalen Chanson-Weltstar ist wieder einmal zu Gast im Münsterland

Ute Lemper gibt im Rahmen des Festivals „Musiklandschaft Westfalen“ zwei Konzerte im Münsterland – in Raesfeld und in Münster.

Ravenna/Münster - Ute Lemper, die Weltbürgerin. In Berlin, Paris, London und New York wurde die gebürtige Münsteranerin zum Weltstar. Für unser Gespräch nimmt sie sich im italienischen Ravenna Zeit, dann geht es mit dem Flieger nach Bilbao. Weitere Auftritte folgen in Santander, Mailand, im Libanon, bevor es in ein paar Wochen wieder in die USA zurückgeht. Von Martin Kalitschke


Di., 24.07.2018

Pfandrückgabe stockt Hitzewelle: Es gibt nicht genug Flaschen

Bei großer Hitze bunkern die Kunden Getränke – und dann fehlen den Händlern wie Frank Menke die leeren Flaschen.

münster - „Erst Pfand, dann (P)ferien“ – so lautete ein Motto, das die Bochumer Fiege-Brauerei jüngst in einem Facebook-Aufruf ausgab. Witziger Spruch – aber durchaus ernster Hintergrund. Denn in Zeiten akuter Trockenheit kommen die „Löschkommandos“ der Brauereien und Getränkemärkte kaum noch hinterher. Auch in Münster wird es knapper, beziehungsweise trockener. Von Arndt Zinkant


Di., 24.07.2018

Breitband-Ausbau hat begonnen Glasfaser kommt ins Kreuzviertel

Breitband-Ausbau hat begonnen: Glasfaser kommt ins Kreuzviertel

Münster - Bis kommenden Sommer soll im gesamten Kreuzviertel ein Glasfasernetz verlegt sein. Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier sieht in den begonnen Arbeiten einen „besonderen Tag für Münster“. Von Björn Meyer


Di., 24.07.2018

Katerina Doudis lebt und kocht ohne tierische Produkte Vegane Köchin schließt Ausbildung als Jahrgangsbeste ab

Der Chef Tobias Buck und seine (ehemalige) Auszubildende Katerina Doudis. Die 25-Jährige dürfte die erste vegane Köchin in Münster sein.

Münster - Katerina Doudis hat ihr Hobby zu ihrem Beruf gemacht. Als Jahrgangsbeste hat die 25-Jährige vor einigen Tagen ihre Prüfung als Köchin vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) bestanden. Das Besondere: Sie lebt und kocht vegan. In ihrer Ausbildung musste sie trotzdem mit allen Lebensmitteln arbeiten. Von Erhard Kurlemann


Di., 24.07.2018

Zeugen gesucht Männer auf Fahrrädern bestehlen Busfahrer

Zeugen gesucht : Männer auf Fahrrädern bestehlen Busfahrer

Münster - Wiederholt haben unbekannte Täter Geldbörsen von Busfahrern entwendet. Wie schon im Mai griffen am Montag Diebe im Vorbeiradeln durch die geöffneten Seitenfenster nach den Portmonees der Fahrer, berichtet die Polizei Münster.


9301 - 9325 von 17711 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region