Mo., 05.11.2018

Finke-Belegschaft ist besorgt 200 Mitarbeiter bangen um Arbeitsplatz

Die Filiale in Münster soll erhalten bleiben, ungewiss ist nur, in welcher Größe der Verkauf dort fortgesetzt wird.

Münster/Paderborn - Das Einrichtungshaus Finke wird Ende des Jahres von der Krieger-Gruppe, zu der Höffner gehört, übernommen. Bekannt wurde jetzt, dass 2019 der Finke-Hauptsitz in Paderborn geschlossen werden soll. Aber auch die Filialen sollen umstrukturiert werden. Von Gabriele Hillmoth

Mo., 05.11.2018

Comic-Erzählung Geschichte zum Leben erweckt

Die fachliche Grundlage der Comic-Erzählung ist Ludger Grevelhörsters „Kleine Geschichte der Weimarer Republik“, das im Jahre 2000 im Verlag Aschendorff erschienen ist.

Münster - Geschichtsbücher? Wie öde! Dieses Klischee hat der Münsteraner Historiker Dr. Ludger Grevelhörster widerlegt. Mit einer guten Idee und tatkräftiger Unterstützung von Moritz, Emil und Andreas. Von Pjer Biederstädt


Mo., 05.11.2018

Wechsel an der Spitze des Amtsgerichts Münster „Ich bin dann mal weg“

Feierstunde im Rathaus (v.l.): Dr. Jürgen Wrobel und Ehefrau Anne Schulze Wintzler, Norbert und Helga Schöppner sowie Ulrich Schambert.

Münster - Norbert Schöppner war 15 Jahre der Chef an der Spitze des Amtsgerichts Münster. Jetzt verabschiedete er sich offiziell in den Ruhestand. Dafür sitzt jetzt Dr. Jürgen Wrobel auf dem Direktorensessel, der von Dülmen nach Münster wechselte. Von Gabriele Hillmoth


Mo., 05.11.2018

Interview mit Arzt und Neurowissenschaftler Tobias Esch Wie sich der Körper selbst heilen kann

Shiatsu fördert das Wohlergehen von Körper, Geist und Seele. Es ist eine Möglichkeit, seine Selbstheilungskräfte zu stärken.

Münster - Unser Körper hat das Zeug dazu, sich selbst zu heilen, sagt Professor Tobias Esch. Der Arzt, Neurowissenschaftler und Gesundheitsforscher hat gerade mit Eckart von Hirschhausen ein Buch veröffentlicht, Mittwoch (7.11.) wird er in Münster einen Vortrag über die Selbstheilungskraft halten. Unser Redaktionsmitglied Stefan Werding hat mit ihm über die Kraft des eigenen Körpers gesprochen. Von Stefan Werding


Mo., 05.11.2018

Gabriele Brüning spielt seit zehn Jahren „Fräulein Else“ Immer noch aktuelle Seelennöte

Gabriele Brüning spielt zum Zehnjährigen ihrer „Fräulein Else“ von Arthur Schnitzler das Stück im Pumpenhaus.

Münster - Ein Jubiläum für einen Klassiker. Seit zehn Jahren spielt Gabriele Brüning „Fräulein Else“ von Arthur Schnitzler. Von Helmut Jasny


Mo., 05.11.2018

„Move Him Into the Sun“ von Marion Wood uraufgeführt Klare Anti-Kriegs-Botschaft

Marion Wood

Münster - Der Erste Weltkrieg war der brutalste, den der europäische Kontinent bis dahin erlebt hatte. Millionen Menschen starben, die meisten als das, was man mit dem grauslichen Wort „Kanonenfutter“ benannte, darunter unzählige Künstler. Ihr Talent ging in den Schützengräben unter – so auch jenes des englischen Dichters Wilfried Owen, der am 4. November 1918 umkam. Von Chr. Schulte im Walde


Mo., 05.11.2018

Leoniden im Gleis 22 Ansteckende Euphorie

Die Leoniden stellten in der Sputnikhalle einmal mehr unter Beweis, dass sie eine exzellente Live-Band sind.

Münster - Die Deutschland-Konzerte der Indie-Rock-Band Leoniden sind allesamt ausverkauft. Warum? Die Antwort darauf gab das Konzert im Gleis 22. Von Jörn Krüßel


Mo., 05.11.2018

Altersvorsorge Böses Erwachen: Direktversicherte fühlen sich um Rendite gebracht

Im vergangenen Jahr haben die von der Krankenkassenpflicht für Direktversicherungen betroffenen Rentner vor dem Reichstag in Berlin demonstriert, um das Thema wieder in die Bundespolitik zu bringen.

Münster - Es klang nach einer guten Anlage: die Familie absichern, zugleich Geld für die Rente zurücklegen. 1984 setzte Michael Rosmus daher bei seinem Arbeitgeber seine Unterschrift unter eine Direktversicherung mit Gehaltsumwandlung. Das böse Erwachen kam vergangenes Jahr in Form eines Schreibens der Krankenkasse.  Von Martin Ellerich


Mo., 05.11.2018

Drehleiter-Einsatz Feuerwehr rettet Obdachlose aus brennendem Wohnheim

Drehleiter-Einsatz: Feuerwehr rettet Obdachlose aus brennendem Wohnheim

Münster - Brand in der Obdachlosen-Unterkunft: Mehrere Bewohner eines Wohnheims an der Trauttmansdorffstraße sind am Montagmittag von der Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet worden. Von Jan Hullmann


Mo., 05.11.2018

Preußen Münster Wie sich die Hammer Straße bei einem Heimspiel verändert

Vor dem Preußen-Stadion herrscht auf der Hammer Straße eine Stunde vor Spielbeginn reger Verkehr.

Münster - „Volle Hütte“ an der Hammer Straße: Über 12.000 Zuschauer kamen am Samstagnachmittag ins Preußenstadion, um die Partie gegen 1860 München zu sehen. Unser Reporter hat das Geschehen rund ums Stadion beobachtet. Von Helmut P. Etzkorn


Mo., 05.11.2018

Sechste TEDx im Theater Münster Geschichten, die Mut machen

Zum abschließenden Gruppenbild versammelten sich alle Beteiligten auf der großen Bühne.

Münster - Die Einstellung zu Reichtum und Geld, der mitunter schwere Stand als Imamin in einer Männergesellschaft, Terroranschlag und Insektenschutz: Die sechste Auflage der TEDx, diesmal im Theater Münster, bot vielschichtige Themen. Von Maria Conlan


Mo., 05.11.2018

Tanzgruppen-Vorstellung Schlossgeister Mythos „Bermuda-Dreieck“

Der bereits national erfolgreiche Schautanz „Der Fluch des Bermuda-Dreiecks“ wurde vom 1. Münsterschen Amazonentanzkorps der Schlossgeister optimiert, nun endet die rasante Reise auf der Narrenbühne als „Flug ins Teufelsdreieck“.

Münster - Highlight der dreistündigen Karnevalstanz-Gala am Sonntag in der Stadthalle Hiltrup war die Neuinszenierung des Erfolgstanzes „Der Fluch des Bermuda-Dreiecks“ vom 1. Münsterschen Amazonentanzkorps. Von Helmut P. Etzkorn


So., 04.11.2018

Chorverband Singen bringt Zusammenhalt

Der Kinderchor der Musikschule Albachten trat bei der Matinee zu Ehren der Jubilare in den Chören des Chorverbandes auf. Einer von ihnen war Hermann Bögel (kleines Foto), der für seine 80-jährige Mitgliedschaft im Marqant-Chor donnernden Applaus erhielt.

Münster - Da war Musik drin: Im Rathausfestsaal ehrte der Chorverband Münster Stadt und Land am Sonntag seine Jubilare für ihre langjährige Treue. Für einen Sangesbruder wurde besonders lange applaudiert. Von Pjer Biederstädt


So., 04.11.2018

Stadion-Pläne Der Schock über das Aus in Bösensell sitzt tief

Volles Haus am Wochenende an der Hammer Straße: Wird das Stadion dauerhaft die Heimat der Kicker des SC Preußen Münster bleiben?

Münster - Am Wochenende waren die gescheiterten Stadion-Pläne in Bösensell ein großes Thema. Unterdessen fordert die SPD für Münster einen neuen Anlauf. Von Dirk Anger


So., 04.11.2018

Chorgemeinschaft St. Martini singt Rossinis „Messe solennelle“ Schieres Daseinsglück

Das kleine, feine Ensemble

Münster - Er fürchtete nicht Tod noch Teufel, lebte gottergeben ein tolles Leben: Gioachino Rossini gehört zu den glücklichen Genies der Musikgeschichte. Mit 37 Jahren beendete er seine Karriere, zelebrierte ein genussvolles Privatierdasein und komponierte nur noch nebenbei – Meisterwerke. Von Günter Moseler


So., 04.11.2018

Das neue Programm von Michael Tumbrinck „Der Erfolg gibt mir nichts“ Mammon bedrängt den Moralisten

Michael Tumbrinck wirft Spott-Lichter auf seine eigene Kabarettistenbranche.

Münster - Er schlurft herein, als sei das Leben schon gelaufen und Kapitulation nur eine Frage der Zeit – wie ein Misanthrop auf Loser-Autopilot: Geld könne man nicht verdienen mit der Kleinkunst. Millionen gibt’s nur für „Kochschnullis, Hundeklugscheißer und Hirschhausen“. Von Günter Moseler


So., 04.11.2018

Restaurant Elbén will ein Sprungbrett für Geflüchtete aus Syrien sein Mit der Kraft der zwei Herzen

Nedal Georges im Restaurant Elbén in Münster: Der 29-Jährige hat das Projekt ins Leben gerufen, um Geflüchteten aus Syrien ein Sprungbrett zu bieten.

Münster - Die Einrichtung ist schlicht, die Tische sind lang, damit selbst fremde Menschen sich zwangsläufig begegnen. Tee gibt es kostenlos, das einfache Fladenbrot Manakish dominiert die Speisekarte. Im Restaurant Elbén nahe des münsterischen Aasees arbeiten ausschließlich Syrer. Von Gunnar A. Pier


So., 04.11.2018

Freies Musical-Ensemble zeigt im Waldorf-Saal „Scrooge“ Der ewig junge Weihnachtshasser

Vorgezogene Weihnachtsfreude: Das Freie Musical-Ensemble im „Scrooge“-Bühnenbild mit dem prächtigen Christbaum.

Münster - Ein geschmückter Weihnachtsbaum vor der Tür erscheint Anfang November reichlich früh, doch nach der „Scrooge“-Aufführung des Freien Musical-Ensembles Münster in der Waldorfschule kann man es kaum bis Weihnachten abwarten. Von Maria Conlan


So., 04.11.2018

Geister werden aktiv Böse Geister taufen vier Senatoren

Der Senatsvorstand der Bösen Geister mit den angehenden Senatoren und Ehrengast Prinz Leo Squillace (3.v.l.).

Münster - Die KG Böse Geister werden bei der Ehren- und Obergeistertaufe im Rathaus gleich vier neue Senatoren in ihre jecken Reihen aufnehmen. Am 1. November wurden die Kandidaten vorgestellt. Von Helmut Etzkorn


So., 04.11.2018

Närrische Ehrung NZA-Senat ehrt Wolf und Reck

NZA-Ehrung (v.l.): Präsident Mortimer Behrendt, Michael Wolf, Matthias Reck und Senatspräsident Christian Grünefeld.

Münster - Die Narrenzunft Aasee ernennt den langjährigen Akteursmeister der Bösen Geister, Michael Wolf, sowie den Freudenthal-Präsidenten Matthias Reck zu Ehrensenatoren Von Helmut Etzkorn


So., 04.11.2018

Närrischer Auftakt „Ein Käfig voller Narren“

Freudenthal-Auftakt mit Ordensvorstellung: Im Bild die neuen Senatoren, die „Ordensleute“, der Senatsvorstand, das neue Tanzcorps und rechts Udo Erpenstein, der für langjährigen Einsatz geehrt wurde.

Münster - Die KG Freudenthal startet unter dem Motto „Ein Käfig voller Narren“ in die neue Session. Vier neue Senatoren werden in den Freundeskreis der Traditionsgesellschaft aufgenommen. Von Helmut Etzkorn


So., 04.11.2018

Eröffnung am Montag Ausstellung: Leben nach dem Holocaust

Kooperationspartner der Ausstellungen „Über-Leben“ und „Amcha“ im Landeshaus (v.l.): Andreas Determann (Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit), Peter Schilling (Verein Spuren finden) und Christoph Spieker (Villa ten Hompel).

Münster - Viele Holocaust-Überlebende leiden bis heute unter Traumata. Eine Ausstellung im LWL-Landeshaus zeigt Fotos der Betroffenen – und schildert, wie die Organisation „Amcha“ diesen Menschen hilft. Von Martin Kalitschke


Sa., 03.11.2018

Stadt hat 1,92 Millionen Euro investiert Kita Hermannschule steht

Neue Kita für das Südviertel: Architekt Ludger Koppenborg  (r., Planung) und Klaus Bitter (Bauleitung) freuen sich mit Kita-Leiterin Birgit Gövert über den Bauabschluss.

Münster - Bodentiefe Fenster lassen viel Licht in das Gebäude, der Ausblick aus den Gruppenräumen geht Richtung Süden zur Spielfläche mit alten Baumbestand: Nach nur 16 Monaten Bauzeit ist die neue Kita an der Hermannschule bezugsfertig. Die letzten Handwerker haben die Baustelle an der Scheibenstraße verlassen und machen Platz für 55 Kita-Knirpse.


Sa., 03.11.2018

Protest auf dem Prinzipalmarkt 1600 Münsteraner demonstrieren gegen die AfD

Protest auf dem Prinzipalmarkt: 1600 Münsteraner demonstrieren gegen die AfD

Münster - Rund 1600 Menschen haben am Samstagmittag auf dem Prinzipalmarkt gegen die AfD demonstriert. Der für 14.30 Uhr geplante AfD-Kreisparteitag im Rathaus begann mit 40-minütiger Verspätung. Die Gegenveranstaltung verlief Polizeiangaben zufolge friedlich. Von Pjer Biederstädt, Martin Kalitschke, Thorsten Neuhaus


9401 - 9425 von 19563 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland